Krampfadern am Penis (2)

Krampfadern sind bei vielen Menschen mit Beinen verbunden, da in den meisten Fällen die Venen der unteren Extremitäten betroffen sind. Aber auch andere Körperteile sind von dieser Krankheit betroffen. Obwohl Krampfadern eher als weibliche Krankheit angesehen werden, gibt es eine Sorte, an der nur Männer leiden – Krampfadern des Penis.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Was ist das?

Um zu antworten, müssen Sie sich das Gerät und die Funktionsweise des Penis vorstellen. Im Inneren befindet sich ein höhlenartiger Körper, der bei Erregung mit Blut gefüllt ist und für eine Erektion sorgt. Und für die Durchblutung sind oberflächliche und vertiefte Blutgefäße. Durch die Arterien gelangt Blut in das Organ und die Venen dienen dazu, es abzulassen.

In einem ruhigen Zustand sind die Venen am Penis kaum wahrnehmbar, aber wenn eine Erektion auftritt, nehmen sie aufgrund des Blutdrucks stark an Größe zu. Sie werden klar unterscheidbar und geprägt. Somit sind die Penisvenen auch an der Aufrechterhaltung und Verbesserung einer Erektion beteiligt. Die Norm ist eine Vergrößerung des Durchmessers der Venen auf 3-4 mm. Wenn die Venen am erigierten Penis stärker anschwellen, ist dies eine Gelegenheit, einen Arzt aufzusuchen, da Krampfadern des Penis nicht ausgeschlossen sind.

Ursachen

Wie in den meisten Fällen tritt diese Art von Krampfadern aufgrund von Deformationen und übermäßiger Dehnung der Venen auf, was zu einer Ausdünnung und Beschädigung der Wände der Blutgefäße führt.

Und dies kann wiederum durch eine Reihe von Faktoren ausgelöst werden:

  1. Verletzung der Leiste, insbesondere wenn der Penis oder sein Kopf verletzt ist.
  2. Der Patient hat Gefäßerkrankungen anderer Körperteile. Es kann Varikozele oder Thrombophlebitis der Beine sein. Oder andere Krankheiten, die die Durchblutung und den Gefäßtonus beeinflussen.
  3. Tumoren in der Leiste.
  4. Wenn ein Mann aufgrund äußerer Umstände häufig gezwungen ist, das Wasserlassen zu verzögern, oder wenn solche Verzögerungen aufgrund von Pathologien auftreten.
  5. Erbliche Veranlagung.
  6. Die Venen an den Genitalien können aufgrund von Komplikationen nach einer Operation in der Leiste oder daran erweitert werden.
  7. Sexuell übertragbare und ansteckende Krankheiten oder entzündliche Prozesse, die durch verschiedene Ursachen verursacht werden, einschließlich promiskuitiver Veränderungen bei Sexualpartnern.
  8. Viele Ärzte mit großer Erfahrung und gutem Ruf verbinden Krampfadern am Penis und eine Zunahme solcher Fälle mit der Verbreitung östlicher Sexualtechniken im Jugendumfeld. Sie praktizieren eine künstliche Verzögerung der Ejakulation, um die Dauer des Geschlechtsverkehrs zu verlängern. Dies führt zu Überlastung und Schädigung der Blutgefäße.
  9. Der Missbrauch von Masturbation, insbesondere bei Männern mittleren Alters und älteren Männern. Hier sind die Venen am Penis nicht längerem, sondern häufigem und wiederholtem Stress ausgesetzt. Was letztendlich zum gleichen Ergebnis führt.
Nanovein  Krampfadern bei Männern im Leistenbereich

Darüber hinaus sind Männer gefährdet, die einen sitzenden Lebensstil führen, Alkohol missbrauchen und rauchen, unter Übergewicht und ständigem Stress leiden.

Symptome und Wirkungen

Die Anfangsstadien der Krankheit haben keine greifbaren Symptome. Die Venen am Penis ragen nur wenig mehr als gewöhnlich hervor und werden etwas dunkler.

Aber je weiter sich die Krankheit entwickelt, desto offensichtlicher und schmerzhafter treten Symptome auf:

  1. Am Penis bilden sich Tuberkel und Knötchen unterschiedlicher Größe und in großen Mengen, was zu seiner Verformung führt und das ästhetische Erscheinungsbild negativ beeinflusst.
  2. Erstens beginnt der Mann beim Geschlechtsverkehr, wenn der Penis angespannt ist, und später in anderen Situationen (körperliche Aktivität usw.), sich unwohl zu fühlen. Es kann nähen und Schmerzen ziehen oder brennen.
  3. Das Genitalorgan selbst und die darauf befindlichen Venen variieren stark in der Farbe. Die Haut wird rot bis lila gesättigt und die Venen werden dunkelblau.
  4. Eine Erektion geht mit einer sehr starken Schwellung der Venen einher, die in ihrer Dichte und ihrem Aussehen Sehnen ähneln.
    Es treten Blutgerinnsel und subkutane Blutungen auf, die visuell oder deutlich abgetastet sichtbar sind.

Wie Sie sehen können, kann die Nichtbeachtung der Krankheit zu Beginn nicht gefährlich sein und das sexuelle und normale Leben eines Mannes nicht beeinträchtigen. Wenn sich Krampfadern entwickeln, kann das Ignorieren des Problems zu sehr unangenehmen Folgen führen. Thrombose, Varikozele und andere Pathologien bis hin zu Unfruchtbarkeit und Impotenz. Und all dies wird durch eine Vielzahl von psychischen Problemen verschärft. Daher ist es so wichtig, den Zustand der Penisgefäße zu überwachen und den Besuch eines Phlebologen nicht bei den ersten alarmierenden Faktoren zu verschieben.

Diagnostik

Die elementare Selbstdiagnose hilft bei der Entscheidung über einen Besuch bei einem Phlebologen. Bei einem gesunden Penis sollten die Venen über ihre gesamte Länge das gleiche Aussehen und den gleichen Durchmesser haben. Sei ein hellblauer Farbton. Und ihr Abtasten, sowohl in einem ruhigen als auch in einem aufrechten Zustand, sollte absolut schmerzfrei sein und keine Verdickung oder Verdichtung offenbaren. Wenn einige oder einige der Anzeichen gesunder Venen nicht normal sind, müssen Sie ins Krankenhaus.

Nanovein  Chirurgische Behandlung von Krampfadern spb

Ein qualifizierter Arzt diagnostiziert Krampfadern ohne Probleme.

Hierfür gibt es eine bewährte Technik:

  1. Der Arzt befragt den Patienten, hört auf seine Beschwerden und sammelt eine Anamnese.
  2. Eine visuelle Untersuchung des Genitalorgans wird in einem ruhigen Zustand und in einem Erektionszustand durchgeführt, um die Veränderung der Venen zu überwachen.
  3. Urin-, Blut- und Spermatests werden dem Patienten entnommen, um entzündliche Prozesse, Infektionskrankheiten und andere Pathologien zu identifizieren oder auszuschließen.
  4. Ein Ultraschall wird überwacht, um den Blutfluss gemäß dem Doppler-Effekt zu überwachen.
  5. Wenn der Verdacht besteht, dass sich Krampfadern in den Venen nahegelegener Organe ausbreiten, wird eine Kontrastphlebographie durchgeführt.
  6. Morbus Peyronie und sklerosierende Lymphangitis ähneln Krampfadern. Sie werden durch Differentialdiagnose ausgeschlossen.

Nach der endgültigen Diagnose wird eine geeignete Behandlung verordnet.

Therapie

Die Verwendung von Medikamenten zur Behandlung von Krampfadern in den Beinen wird im Fall des Penis nicht empfohlen. Es gibt jedoch keine spezielle Technik ausschließlich für den Penis.

Es hängt alles vom Stadium der Krankheit ab:

  1. Zu Beginn können Sie Kräutersalben und -gele oder Rezepte für die traditionelle Medizin herstellen.
  2. Heparinsalbe hilft, gebrochene Gefäße in 2-3 Tagen zu heilen. Geschieht dies jedoch nicht, sind radikalere Eingriffe erforderlich. Zum Beispiel überschüssiges Blut mit einer Punktion entfernen.
  3. In späteren Stadien oder bei fortschreitender Krankheit werden Antikoagulanzien und nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente verschrieben. In diesem Fall ist es ratsam, dass ein Mann während der Behandlungsdauer keinen Geschlechtsverkehr hat.
  4. Schmerz wird durch Analgetika auf nicht narkotischer Basis beseitigt.
  5. Die Anwendung der Hirudotherapie bei Krampfadern im Penis ist keine übliche Behandlungsmethode. Einige Experten empfehlen es, andere nicht.
  6. In schweren Fällen oder mit Rückfällen und Unwirksamkeit anderer Methoden wird eine chirurgische Phlebektomie durchgeführt. Der Chirurg entfernt Krampfadern und deren Ligation. Die Bedienung ist recht einfach und leicht zu tragen. Die vollständige Erholungsphase dauert 2 bis 3 Wochen.

Jede Krankheit ist leichter zu verhindern als zu heilen. Bei Krampfadern am Penis kommt es bei der Prävention auf ein normales Sexualleben ohne Exzesse an. Geschützter Sex. Pflegen Sie einen gesunden Lebensstil.

Lagranmasade Deutschland