Krampfadern an den Händen Symptome, Ursachen, Behandlung

Eine venöse Ausdehnung der Venen oder Krampfadern findet sich nicht nur an den Beinen, sondern auch an den Händen, wenn auch etwas weniger. Schmerzhaftes Aufblähen der Venen in den Armen verursacht schwerwiegendere Gesundheitsprobleme. Ein unästhetischer Look ermutigt Sie, Fehler unter Ihrer Kleidung zu verbergen, und schafft Selbstzweifel. Wie kann man dies verhindern und ein bestehendes Problem beseitigen? Berücksichtigen Sie die Symptome, Ursachen und Behandlung von Krampfadern an den Händen.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Ursachen und Symptome von Krampfadern an den Händen

Krampfadern sind eine Krankheit, die durch eine Fehlfunktion der Gefäßklappen verursacht wird, bei der die unter der Haut verlaufenden Venen anschwellen. Die Gefäße, die das Herz mit Blut versorgen, werden dünner und die Gefäßklappen leiden noch mehr. Es können auch Krampfadern der tiefen Venen vorhanden sein, dies ist jedoch visuell nicht erkennbar und wird erst nach Bestehen einer speziellen Diagnose erkannt. Beschädigte venöse Gefäße sind nicht in der Lage, ihre Funktionen (Blutzufluss / -abfluss) zu erfüllen, wodurch eine Stagnation im Blutkreislauf auftritt, die Venen anschwellen, Knötchen bilden und blau werden.

Nanovein  Laserbehandlung von Krampfadern in den Beinen

Die Krankheit manifestiert sich hauptsächlich bei Frauen, ist aber in unserer Zeit und bei Männern nicht ungewöhnlich. Die Hauptursachen für Krampfadern an den Händen sind:

    hormonelle Störungen im Körper. Sehr oft manifestiert sich die Krankheit während der Schwangerschaft oder in den Wechseljahren sowie bei der Einnahme hormoneller Verhütungsmittel. erhöhte körperliche Aktivität. Sportler und Menschen, die harte körperliche Arbeit verrichten, sind gefährdet. Keine Ausnahme Hausfrauen, die ständig Gewichte tragen, und junge Mütter; Unterernährung führt auch zur Entwicklung von Krampfadern der oberen Extremitäten; angeborene Pathologien, bei denen die Struktur der Gefäße betroffen ist.

Die primären Symptome von Krampfadern äußern sich in aufgeblähten Venen in den Händen, begleitet von Schmerzen, Schmerzen und Taubheitsgefühl der Hände. Dann tritt eine Zyanose der Extremitäten auf, der Schmerz verstärkt sich, Knötchen erscheinen auf den Venen. Menschen, die an einer Krankheit leiden, können lange Zeit nichts in ihren Händen halten. Wenn die Krankheit ignoriert wird, nehmen die Symptome zu und eine Behandlung kann nur durch eine operative Methode möglich sein.

Behandlung von Krampfadern an den Händen

Es gibt wirksame Behandlungsmethoden für Menschen, Medikamente und Hardware (Ultraschall, Lasertherapie), Sklerotherapie, Hirudotherapie, Kompressionstherapie sowie chirurgische Eingriffe. Oft verwendete Kräutermedizin und Mikroflebektomie. Das beste Werkzeug ist die Auswahl eines qualifizierten Spezialisten unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale Ihres Körpers, der Schwere und der Symptome der Krankheit.

Arzneimittelbehandlung von Krampfadern der oberen Extremitäten

Die Ursache für Krampfadern in den Armen und deren Schweregrad sollten ermittelt werden. Hierzu ist es am besten, einen Arzt zu konsultieren. Die moderne Pharmaindustrie bietet eine breite Palette von Arzneimitteln in Tabletten und Kapseln oder als Salben, Gele, Cremes an.

    Venotonische Medikamente (Phlebotonika) erhöhen die Durchblutung und normalisieren den Ton der Wände der Blutgefäße (Detralex, Venorut, Troxevasin). Diese Mittel lindern Symptome der Krankheit, lindern Schmerzen, Krämpfe und Schwellungen, lindern jedoch nicht direkt Schwellungen und Knotenvenen. Thrombozytenaggregationshemmer (Blutverdünner) werden zur Vorbeugung von Blutgerinnseln eingesetzt. Venolife, Lyoton, Trental. Aspirin verdünnt das Blut und trägt so zu einem besseren Durchgang durch die Gefäße bei. Es wird am häufigsten verwendet, um die Bildung von Blutgerinnseln zu verhindern. Entzündungshemmende Analgetika – Diclofenac, Indomethacin lindern Schmerzen, reduzieren Schwellungen und verhindern die Entwicklung entzündlicher Prozesse.
Nanovein  Behandlung von Krampfadern mit Kastanien

Die medikamentöse Therapie hat einen niedrigen Heilungskoeffizienten und viele Nebenwirkungen. Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie Medikamente zur Selbstbehandlung einnehmen.

Kompressionstherapie bei der Behandlung von Krampfadern in den Armen
    Als Therapie werden spezielles Leinen (Handschuhe, Ärmel) aus Kompressionsstrickwaren sowie ein elastischer Verband verwendet. Je nach Kompressionsgrad gibt es 4 Klassen von Kompressionsstrümpfen, die in verschiedenen Stadien verwendet werden:
      Grad 1 – wird normalerweise im Anfangsstadium der Krankheit oder in Kombination mit anderen Methoden sowie zu Präventionszwecken angewendet. Grad 2 – empfohlen für die Verwendung mit ausgeprägteren Zeichen; Grad 3 – mit ausgeprägtem Vorhandensein von Knoten und venösen Pfaden; Grad 4 – wird für schwere Fälle verwendet.

    Hirudotherapie – Behandlung mit Blutegeln. Diese Methode ist effektiv, hat viele positive Aspekte sowie einige Kontraindikationen. Der Speichel von medizinischen Blutegeln ist nützlich und ermöglicht es Ihnen, Ödeme und Schmerzen loszuwerden, die Durchblutung zu normalisieren und eine antibakterielle Wirkung zu haben. Wenden Sie sich an Ihren Arzt.

    Video: vorbeugende Maßnahmen

    Bevor Sie mit der unabhängigen Behandlung von Krampfadern an Ihren Händen beginnen, müssen Sie einen Phlebologen oder Chirurgen konsultieren.

Lagranmasade Deutschland