Krampfadern Behandlung traditioneller Medizin

Unter den mehrjährigen Laubkriechpflanzen gibt es erstaunliche Sorten, die mit ihrem Aussehen, Blumen und Früchten in Erstaunen versetzen. Die Gattung Kirkazon oder Aristolochia (Aristolochia) hat mehr als 300 Arten. Kirkazon ist eine Liane, die in den tropischen Wäldern Afrikas, Amerikas, Australiens und Asiens vorkommt. Zu den häufigsten Arten von Stauden gehören Aristolochia vulgaris, Lomonosovidnaya, großblättrig, mandschurisch, filzartig, elegant. Landschaftsarchitekten verwenden dekorative Lianensorten für die Landschaftsgestaltung von Lauben und Gartenbänken – der ursprüngliche Greenscreen entsteht schnell, da die Liane mit einer Geschwindigkeit von 20 cm / Tag wächst. Die charakteristische Form von Aristolochia-Blättern findet sich in der Architektur: Zusammen mit einem Blatt aus Trauben oder Efeu wurde es in gotischen Ornamenten verwendet. Die Pflanze ist giftig, aber auch mit Heilkräften ausgestattet, weshalb sie seit langem in der Volksmedizin eingesetzt wird. Synonyme von Kirkazon: Aristolochia, Frau bei der Geburt, Fieber- oder Kampfergras, Königsbart.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Beschreibung von Aristolochia

Kirkazon ist eine der ältesten Kulturen der Welt. Die Pflanze erschien, als die Lage der Kontinente unterschiedlich war, so dass der Warzenhof ihres Lebensraums von Amerika nach Australien reicht.

Fünf Arten kommen unter natürlichen Bedingungen und in unseren Regionen vor (Nordkaukasus, mitteleuropäische Regionen der Russischen Föderation, Fernost). Jede Art von Aristolochia hat ihre eigenen Besonderheiten, die sich bisher auf eine allgemeine Beschreibung beschränken.

Die maximale Länge der Rebe beträgt 10-14 m. Sie wächst sehr schnell – breitet sich über den Boden aus, flechtet Bäume und Gebäude.

Das Rhizom ist gewunden, kriechend, mit Korkmaterial bedeckt, und an den Zweigen bilden sich faserige Wurzeln. Zuerst sind sie dünn wie Schnürsenkel, dann sind sie mit grüner Rinde bedeckt und verdichten sich an der Basis. Die Tiefe der Wurzeln beträgt 5-60 cm.

Der Stiel der Pflanze ist lockig oder gerade, die Blätter sind groß (5-30 cm lang), flauschig, herzförmig, wiederum fixiert. Die übereinander angeordnete Liane bildet eine breite Mosaikkrone, die etwas an ein mit Ziegeln gedecktes Dach erinnert. Im Herbst ändert sich die gesättigte grüne Farbe in Rot, Orange, Gelb.

Je nach Art große Kehr-, Cordate- und Palmblattplatte

Das Gras blüht zum ersten Mal seit 5-7 Jahren. Im Durchschnitt dauert die Blütezeit 5-20 Tage, einige Sorten blühen von Mai bis Juni, andere von September bis Oktober. Die Struktur der Blume ist so, dass sie ein Insekt fangen kann. Wenn es aus der Falle kommt, während es verdorrt, überträgt es Pollen auf das Stigma und bestäubt die Blume.

Das Farbschema ist multivariat: Es gibt Blüten von gelb, weiß, gelb mit rot und gelb mit braun und sogar gesprenkelt. Aristolochia hat einzigartige Blüten: Es gibt keine Krone, Blütenhülle ähnelt entweder einem Hufeisen oder einem Miniaturkrug, einem Grammophon oder einer eleganten Tabakpfeife. Die untere Hälfte der Blüte ist breit, die obere – mit einer Biegung in Form einer Zunge. Die "Fleisch" -Farbe und der Geruch der Zunge ziehen Insekten an.

Obstreben seit Juli. Die hängenden Früchte sehen aus wie eine lederne Schachtel in Form eines Eies, einer Gurke oder einer Birne. Wenn der Hoden reift, öffnet er sich und streut Samen in Form einer dreieckigen Pyramide herum.

Die dekorativen Arten von Aristolochia, die in der Landschaftsgestaltung verwendet werden, umfassen:

  • Mandschurei – mit braun-cremefarbenen Blüten;
  • Clematis – mit gelben Blütenblättern;
  • großblättrig – mit gelbgrünen Blüten;
  • Filz – mit gelben, faltigen Blütenblättern;
  • anmutig – mit bunten Blumen.

Kräuterkenner schätzen Kirkazon Liana in erster Linie als Heilpflanze.

Die chemische Zusammensetzung von Kampfergras

Die Zusammensetzung der Pflanze hängt von ihrer Sorte ab, es sind jedoch alle Arten der Behandlung erforderlich:

  • Flavonoide;
  • Saponinam;
  • Glykosid;
  • organische und Phenolcarbonsäuren;
  • Zimtalkohol;
  • Alkaloide;
  • Tanninverbindungen;
  • Carotin;
  • Bitterkeit;
  • Harze;
  • ätherisches Öl.

Die chemische Zusammensetzung der Aristolochia bestimmt den Anwendungsbereich.

Die Heilungsmöglichkeiten von Kirkazon

Wenn Sie Medikamente mit Aristolochia in therapeutischen Dosen verwenden, können Sie bei der Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten auf ein positives Ergebnis zählen, da die medizinischen Fähigkeiten der Pflanze multivariat sind:

Nanovein  Entfernung von Krampfadern in den Beinen

  • stellt Herzrhythmusstörungen wieder her;
  • lindert Symptome von Nierenversagen;
  • reduziert den gefährlichen Tonus der Gebärmutter;
  • heilt Erkältungen, Grippe und sogar das Anfangsstadium der Tuberkulose;
  • lindert Manifestationen von Krätze, Psoriasis, Ekzemen;
  • hilft bei einem Schlangenbiss;
  • verbessert die Heilung eitriger Wunden;
  • den Arzneimittelkomplex zur Behandlung von Krampfadern und Thrombophlebitis ergänzen;
  • beseitigt weibliche Krankheiten (Myome, Zysten, Erosion);
  • lindert Schlaflosigkeit, hilft, aus einem stressigen Zustand und körperlicher Überlastung herauszukommen;
  • verbessert das Wohlbefinden bei Epilepsie-Anfällen;
  • wirksam bei der Behandlung von VVD;
  • hilft bei Magen-Darm-Problemen;
  • beseitigt den Rhythmus des Stuhlgangs;
  • zur Behandlung von sexuell übertragbaren Krankheiten (Syphilis, Gonorrhoe) verwendet;
  • verschrieben für Pathologien, die sich aufgrund von Salzablagerung entwickeln (wie Osteochondrose, Gicht, Rheuma);
  • Hilft bei der Kontrolle von Bluthochdruck
  • gezeigt in der Behandlung von Neoplasmen unterschiedlicher Natur.

Aristolochinowysäuren führen zu einer Zunahme der Herzkontraktionen, erweitern die Blutgefäße, tragen zur Entfernung überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper bei und verringern so das Risiko von Ödemen

Aristolochia ist in der Landschaftsgestaltung nicht weniger gefragt: Auf einer vertikalen Unterlage ist die Liane sehr dekorativ und schützt den Standort auch vor aggressiven Umwelteinflüssen.

Arten von Aristolochias

Zu den beliebtesten Sorten, die von Landschaftsgestaltern verwendet werden:

  1. Kirkazon ist großblättrig. Eine dekorative Sorte aus Nordamerika. Die Rinde ist grau, mit Falten, herzförmigen Blättern, bis zu 30 cm dunkelgrün. Sie blüht von Mai bis Juli mit braunen röhrenförmigen Blüten, die Früchte (sechseckige Kapseln) reifen im Oktober. Die Sorte ist winterhart (nur junge Triebe gefrieren), kann in der mittleren Zone der Russischen Föderation angebaut werden.
  2. Kirkazon fühlte. Eine luxuriöse lange (bis zu 10 m) Liane ist in allem makellos: ein dichtes Mosaik aus riesigen (15 cm) Blättern mit einem Rand, in dessen Nebenhöhlen sich gelbblaue Blütenröhren (3-4 cm lang) öffnen. Das Wurzelsystem ist mächtig, es kann durch Teilen des Rhizoms vermehrt werden. Die wärmeliebendste aller Arten, geeignet für Sommerhäuser im Süden.
  3. Circason Manchu. Dem Namen nach zu urteilen, kommt es aus Fernost, Korea und China. Es ist an seiner grauen Rinde, den runden, herzförmigen, riesigen (bis zu 29 cm) Blättern und den gelbgrünen röhrenförmigen Blüten zu erkennen. Die Länge der Rebe beträgt 14 m, sie blüht im Mai, die Früchte (Lederboxen 10 cm lang) erscheinen im September. Es kann auf Pfeilern in der gesamten Russischen Föderation angebaut werden.

Alle anderen Arten von Aristolochien sind thermophil, vertragen keine negativen Temperaturen und werden daher in Innenräumen angebaut.

Die Königin der Volksmedizin

Die therapeutischen Fähigkeiten besitzen alle Teile der Aristolochie. Heiler empfehlen:

  1. Bei Hautschäden (Entzündungen, Hautausschlag, Pilzinfektionen) die Wunden komprimieren und mit gefilterter Brühe aus zwei Esslöffeln trockener Rohstoffe behandeln, die 10 Minuten lang in einem Viertelglas Wasser gekocht wurden. Sie können Tinktur kochen und alkoholisieren im Verhältnis: 1 Teil Kraut zu 3 Teilen Alkohol (70%). Bestehen Sie 2-3 Wochen an einem dunklen Ort in einem glasversiegelten Behälter. Auf der Basis der Tinktur wird eine Salbe aus 200 g Schmalz, zwei Esslöffeln Tinktur aus Kirkazongras und Beinwell hergestellt.
  2. Bei Osteochondrose, Stoffwechselstörungen, Gicht und Rheuma 15 bis 20 Minuten mit einem Abkochen der Wurzeln baden (zwei Esslöffel Gras eine halbe Stunde in 1 Liter Wasser kochen und in das Bad gießen).
  3. Bei epileptischen Anfällen muss man über die schwelenden Samen von Kirkazona atmen.
  4. Wenn Sie ein Mittel mit diaphoretischer und harntreibender Wirkung benötigen (Magen-Darm-Erkrankungen, Rheuma, Kraftverlust), bereiten Sie einen Sud aus einem Esslöffel der Wurzeln vor, der 10 Minuten lang in einem Liter Wasser gekocht wird. Bestehen Sie auf eine halbe Stunde, trinken Sie – 2-3 Gläser pro Tag.
  5. Arterielle Hypertonie, eine chronische Form von Husten, Tuberkulose wird mit einer Infusion behandelt, die aus einem Teelöffel Rohstoffen hergestellt und mit einem Glas gekühltem gekochtem Wasser gebraut wird. Um 8-9 Stunden zu halten, fügen Sie bei Bedarf Wasser zum ursprünglichen Volumen hinzu. Nehmen Sie 50 ml nach einer Mahlzeit ein, die Häufigkeit der Verabreichung beträgt 3-mal täglich.
  6. Erkältungssymptome, Migräneschmerzen und gastrointestinale Dysfunktionen können durch Abkochen reduziert werden, das aus einem halben Teelöffel Rohstoffen hergestellt wird, die 15 Minuten lang in einer Tasse Wasser gekocht wurden. Trinken Sie 1 mal täglich 3 Esslöffel.
  7. Blasenentzündung kann mit Alkoholtinktur geheilt werden (ein Glas Wodka – ein Teelöffel Rohstoffe, eine Woche standhalten). 20 mal täglich 3 Tropfen einnehmen.

Aristolochia bedeutet wörtlich "am besten" + "Geburt", es wurde zuallererst als bewährtes Werkzeug verwendet, das die Arbeit erleichtert.

Wem Fieber Gras kontraindiziert ist

Die Meinungen der Ärzte über die orale Anwendung von Kirkazon sind gemischt. Einige Leute denken, dass das Gras sicher ist, andere, dass die in seiner Zusammensetzung vorhandenen Karzinogene sich im Laufe der Zeit an sich selbst erinnern werden. Die Entscheidung muss individuell zusammen mit einem Spezialisten getroffen werden.

Nanovein  Behandlung von Krampfadern ohne Operation - Art der Behandlung und Kosten

Absolute Kontraindikationen gelten für:

  1. Dauer der Schwangerschaft und Stillzeit;
  2. Patienten mit Nieren- und Lebererkrankungen;
  3. Patienten mit akuter Gastritis;
  4. Kinder

Im Falle einer Überdosierung oder einer anderen Vergiftungsmethode mit Kirkazon können sich Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt, hämorrhagische Nephritis und Menorrhagie verschlimmern.

Wie man Aristolochia wächst

Bereiten Sie für den Anbau von Kirkazon an Ihrem Standort einen fruchtbaren Boden in der Nähe des Waldbodens vor: mit organischen Düngemitteln und guter Luftdurchlässigkeit. Damit die Blätter nicht durchhängen, muss die Bodenfeuchtigkeit ständig überwacht werden.

Ein idealer Ort für Kriechpflanzen ist Halbschatten mit Schutz vor starkem Wind. Kircason wird unter Verwendung von Schichten, Samen, Stecklingen sowie durch Teilen des Busches vermehrt.

Die erste Option ist die einfachste: Drücken Sie den unteren Ast mit einem Drahtstift auf den Boden und bedecken Sie diesen Ort mit loser Erde. Die Rinde muss eingeschnitten werden, ohne das Holz freizulegen. Die Einschnittstelle sollte mit Kornevin oder einem anderen Wurzelwachstumsstimulator behandelt werden. In ein oder zwei Jahren wird sich ein separater Busch bilden, der an einen anderen Ort verpflanzt werden kann.

Zur Vermehrung durch Samen wird das gereifte Material im Herbst in Rillen bis zu einer Tiefe von 1,5 cm ausgesät. Sie können bis zu 5 Jahre in einem luftdichten Behälter gelagert werden. Sie können mit Kompost, Humus und loser Erde bestreuen.

Im Winter werden die Samen unter natürlichen Bedingungen geschichtet, im Sommer erscheinen Triebe. Im ersten Jahr bildet sich das Wurzelsystem innerhalb von 20-50 cm. Nach 2-3 Jahren können überschüssige Wurzeln von einem Drittel geschnitten und an einen neuen Ort transplantiert werden.

Sämlinge entwickeln sich langsam, also beeilen Sie sich nicht, sie an einem festen Ort klein zu pflanzen. Es ist besser, in Behältern oder auf einem separaten Kamm in einem Gewächshaus zu wachsen

Aristolochia erfordert regelmäßiges Gießen und Top-Dressing. Während der Saison sollte die Rebe 2-3 mal mit Dünger gefüttert werden. Regelmäßige Pflege besteht darin, überschüssige Äste zu lockern, zu jäten und zu beschneiden, die das Wachstum von Reben begrenzen.

Der Schnitt erfolgt normalerweise unmittelbar nach der Blüte oder im Winter (im Süden) und im Frühling (in anderen Regionen). An den Seitentrieben bleiben 3-4 Knospen über dem Schnitt des letzten Jahres, die Hauptrebe wird auf eine beliebige Länge geschnitten.

In harten Wintern benötigt die Pflanze Frostschutz. Entfernen Sie die Liane und legen Sie das Abdeckmaterial darauf. Schädlinge und Krankheiten der Aristolochia sind nicht schrecklich. Und doch können Sie im Schadensfall eine Tinktur aus Knoblauch-, Tabak- oder Zwiebelschalen zubereiten und die Rebe verarbeiten.

Die Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen zeigt sich nur bei erwachsenen Reben im Alter von 2 bis 3 Jahren

Merkmale der Rohstoffbeschaffung

Sie können alle Teile der Anlage sammeln. Liana ist giftig, also musst du mit ihren Handschuhen arbeiten. Rhizome können nach der endgültigen Reifung der Samen ausgegraben werden. Nach der Reinigung des Bodens müssen sie in der Sonne gewaschen und getrocknet werden.

Die beste Zeit für die Ernte von Gras ist die Blütezeit.

Die Spitzen werden um 30 cm geschnitten, unter einen Baldachin gelegt und im Schatten getrocknet. Rohstoffe müssen in Papiertüten aufbewahrt werden. Drei Jahre lang behält es alle heilenden Eigenschaften.

Aristolochia in der Landschaftsgestaltung

Liana ist sehr dekorativ. Ein dickes Mosaik aus lockigen Blättern mit ungewöhnlichen Blüten sieht vor dem Hintergrund von Ziegeln oder Mauerwerk, auf einer Pergola oder einem Bogen aus weißem Metall und auf einem Holzgitter eines Pavillons oder einer Gartenbank spektakulär aus. Der dichte grüne Teppich schützt vor Staub, Straßenlärm und neugierigen Blicken.

Helle, große Blätter multivariater Form setzen andere Pflanzen positiv in Szene und schmücken erfolgreich jedes Objekt auf der Baustelle. Sie sind sowohl in Mono als auch in Kompositionen wunderschön. Eine dichte grüne Hecke einer unprätentiösen Kriechpflanze schmückt einen Balkon oder eine Veranda, hilft dabei, eine Ecke des Gartens zu verbergen, die nicht sehr dekorativ ist oder nur einen Standort in Zonen unterteilt.

Die landwirtschaftliche Technologie der Kultur ist ziemlich erschwinglich, und die medizinischen Möglichkeiten von Kriechpflanzen werden helfen und Gesundheitsprobleme lösen. Abkochungen und Tinkturen auf der Basis von Aristolochia können viele Krankheiten behandeln. Aber selbst wenn Sie Ihre Diagnose kennen, ist eine professionelle Beratung nicht überflüssig.

Hier ist sie – eine Liane, die ihren Wert kennt. Hast du Kirkason in deiner Datscha?

Lagranmasade Deutschland