Krampfadern bei Kindern (4)

Staatliche Medizinische Universität Kuban (KubGMU, KubGMA, KubGMI)

Bildungsniveau – Spezialist

"Kardiologie", "Kurs zur Magnetresonanztomographie des Herz-Kreislauf-Systems"

Forschungsinstitut für Kardiologie A.L. Myasnikov

"Kurs zur Funktionsdiagnostik"

NTSSSH ihnen. A. N. Bakuleva

"Klinischer Pharmakologie-Kurs"

Russische Medizinische Akademie für Postgraduiertenausbildung

Kantonsspital Genf, Genf (Schweiz)

"Therapiekurs"

Russisches staatliches medizinisches Institut von Roszdrav

Krampfadern sind viel jünger. Es tritt bei Kindern und Jugendlichen auf. Krampfadern bei Kindern sind eine gefährliche Krankheit mit schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Faktoren sind Provokateure

Infantile Krampfadern (Angiodysplasie) sind meist angeboren. Dies ist die Pathologie der Durchblutung großer und kleiner Gefäße der Gliedmaßen. Die folgenden Faktoren wurden identifiziert, die die Manifestation bei Kindern beeinflussen:

  • Schlechte Gewohnheiten der Eltern: Rauchen, Alkohol, Drogenabhängigkeit.
  • Zu Beginn der Schwangerschaft von der Mutter schwer übertragen: Grippe, Lungenentzündung, Lebensmittelvergiftung.

Ursachen für den frühen Beginn

Die Ursachen für frühe Krampfadern sind nicht vollständig geklärt, häufiger manifestiert sie sich bei weiblichen Kindern. Krampfadern bei Jugendlichen haben folgende Ursachen:

  • Erbliche Veranlagung.
  • Laster der fetalen Entwicklung von Kindern.
  • Funktionsstörung der Venenklappe aufgrund unregelmäßiger Struktur.
  • Schwere Infektionen, die von Geburt an übertragen wurden (Lungenentzündung, Grippe, Mandelentzündung, Lebensmittelvergiftung).
  • Übergewicht (Fettleibigkeit), auch wenn während der Schwangerschaft mit 20 Jahren ein Fötus geboren wird.
  • Das Auftreten von Hernien.
  • Darmpathologien, Verstopfung, die zu Druck im Peritoneum führt.
  • Geringe motorische Aktivität, die zu venösen Stauungen führt.
  • Krümmung der Wirbelsäule.
  • Plattfuß.
  • Ständig hochhackige Schuhe tragen.
  • Schwere professionelle Arbeitsbelastung im Sport: Gewichtheben, Aktivitäten im Zusammenhang mit intensiver Beinarbeit – Springen, Spielen, Laufen.
  • Hormonelle Anomalien.

Symptomatologie

Die ersten Glocken von Krampfadern werden visuell beobachtet, wobei an Beinen, Armen und Körper ein feines Netzwerk von Gefäßen auftritt, Pigmentierung. Eine Tendenz zu Blutergüssen, Blutergüssen aus unbekannten Gründen oder sogar durch einen leichten Schlag, Fieber oder Beinkrämpfe sollte ebenfalls alarmierend sein. Die Krankheit schreitet tendenziell schnell voran und zeigt oberflächlich erweiterte Venen und Knotenvorsprünge.

Nanovein  Krampfadern bei schwangeren Frauen (2)

Symptome von Krampfadern, die nicht ignoriert werden können: Schmerzen, Schweregefühl, Druck in den Beinen, Pulsation in bestimmten Abschnitten der Venen. Manchmal kann ein Anfall, der in den Waden, Beinen platzt, eine sichtbare Schwellung auftreten. Das Auftreten eines ausgeprägten Gefäßnetzwerks ist nicht ausgeschlossen.

Bei Krampfadern bereits im Alter von sieben Jahren sind die Gliedmaßen des Kindes aufgrund einer Zunahme des Weichgewebes 10 cm länger.

Buchstäblich ein Jahr später führt dies zu Knochendeformationen, eingeschränkter Gelenkflexibilität, der starken Ausdehnung der Venen unter der Haut und einer Vergrößerung des Umfangs der Gliedmaßen.

Im Alter von 12 Jahren verschlechtern sich die Krampfadern: Knotenverkalkungen (Verdichtung) werden bei Kindern durch Berührung, Proliferation von Gefäßknoten, Bildung von trophischen Geschwüren auf der Haut, die schwer zu heilen sind, visuell sichtbar. Schmerzen während der Bewegung werden festgestellt. Bei kardiovaskulären Pathologien wird insbesondere eine linksventrikuläre Hypertrophie (Vergrößerung) diagnostiziert, eine Erweiterung der Herzhöhlen, die zu einer Herzinsuffizienz führt.

Wenn keine angemessene Behandlung durchgeführt wird, ist eine Behinderung unvermeidlich, sogar eine Amputation beschädigter Gliedmaßen.

Schwere Formen

Das arteriovenöse Dysplasiesyndrom von Parks – Weber – Rubashov ist mit einer intrauterinen Pathologie der Chromosomen verbunden, die die Bildung von Gefäßsystemen, Herz und Nerven beeinflusst. Dies ist die Bildung zusätzlicher Gefäße – Anastomosen zwischen den Arterien und Venen der Gliedmaßen, manchmal Rumpf, Kopf und Hals von Kindern. Diese sehr schwere Pathologie der Krampfadern entwickelt sich äußerlich als Fisteln in den interarteriellen und venösen Räumen und Hämangiomen, die transdermal ansteigen. Charakteristisch sind die Tortuosität der Venenlinie, die Hyperpigmentierung und die erhöhte Haarigkeit der betroffenen Gliedmaßen.

Ein weiteres intrauterines Knippel-Trenon-Weber-Syndrom tritt aufgrund der Alkoholabhängigkeit der Eltern auf. Es verursacht schwere venöse Obstruktion. Bei Kindern beiderlei Geschlechts wird ein osteohypertropher Nävus (ein gutartiger Tumor ist ein Muttermal) von Venen beobachtet. Er macht Fortschritte und schlägt schnell auf seine Beine. Äußerlich manifestieren sich Krampfadern auch durch Hypertrophie der Extremitäten, Pigmentierung.

Phlebektasie (Krampfadern-Krampfadern) ist auch mit Fußhypertrophie verbunden, die beim Anziehen von Schuhen und beim Gehen Schmerzen verursacht, äußerlich jedoch nicht mit Gefäßflecken an den Beinen auftritt.

Teenage Features

Hormonelle Veränderungen im Körper von Jugendlichen beeinflussen die Entwicklung von Krampfadern. Risikofaktoren: Faszination für Mode mit hohen Absätzen, enge Kleidung, die die Blutversorgung stört, der Einsatz von Anabolika, Energie, der Aufenthalt in einem Solarium und eine Sauna mit hohen Temperaturen beeinträchtigen die Stärke der Gefäßwände. Längeres Sitzen von Teenagern an einem Schreibtisch, ein Computertisch ist eine weitere ungünstige Bedingung. Es ist zu beachten, dass die Füße fest auf der Oberfläche des Bodens oder der Fußstütze stehen sollten, wenn Sie lange sitzen müssen. Außerdem müssen Sie jede Stunde Ihre Beine strecken: springen, hocken, Schwere von den Fersen auf die Socken übertragen und umgekehrt von einem Fuß auf den anderen treten usw.

Nanovein  Krampfadern (5)

Jugendliche müssen lockere Kleidung tragen und eine gesunde Ernährung mit hohem Vitamin P-Gehalt organisieren. Es ist ratsam, mit Wasser unterschiedlicher Temperatur zu duschen. Wenn der Körper horizontal ist, wird eine Rolle unter die Beine gelegt, so dass sich die Beine leicht über dem Kopf befinden.

Medizinische und vorbeugende Maßnahmen

Nach der Untersuchung durch einen Phlebologen (Spezialist für Krampfadern), der eine visuelle Diagnose durchführt, wird ein Ultraschall der Venen verschrieben, eine Duplexstudie, eine MRT, in der Regel eine konservative Therapie durchgeführt:

  1. Kinder tragen spezielle Schuhe, Kompressionskleidung aus Strickwaren, bei denen der Druck von einem Spezialisten bestimmt wird.
  2. LFK-Kurse werden abgehalten.
  3. Derzeit wird an Änderungen des Lebensstils gearbeitet.
  4. Um den Stoffwechsel zu normalisieren, werden Angioprotektoren verschrieben, die den Blutfluss und die vaskuläre Mikrozirkulation wiederherstellen.

In Ermangelung von Kontraindikationen in Form von Schwangerschaft und Stillzeit wird eine sanfte invasive Entfernung des Gefäßnetzwerks durch Elektrodenlöten empfohlen – Mikrothermokoagulation. Die Pluspunkte sind, dass es keine postoperativen Narben, Einschränkungen und Nebenwirkungen gibt.

Es ist möglich, Hochfrequenz- oder Laser-Obliteration (Ablation) durchzuführen – die Wirkung einer Hochfrequenz oder eines Laserpulses, um Blutgerinnsel im Lumen von Blutgefäßen zu entfernen und diese zu schließen.

Wenn es Kontraindikationen für sanfte Operationstechniken gibt, wird eine plastische Chirurgie zur Entfernung der betroffenen Venen angewendet – Phlebektomie. Kinder tolerieren Operationen leichter.

Die Prävention sollte von Geburt an erfolgen. Dies ist eine rechtzeitige Massage, die Bildung einer richtigen Haltung, Übungen gegen Plattfüße, das Tragen bequemer und gesunder Schuhe sowie die Auswahl der Kindermöbel nach Größe und Alter.

Kinder brauchen eine gesunde Ernährung, die darauf abzielt, die Wände der Blutgefäße zu stärken: in Form von Aronia mit Johannisbeeren, Nüssen, besseren Walnüssen und Zitronen.

Volksmethoden

Beliebte Mittel gegen Krampfadern bei äußerlicher Anwendung sind:

  • Knoblauchsalbe.
  • Kalanchoe Blätter in Tinktur.
  • Wermut mit hausgemachtem Joghurt in Form von Kompressen.

Bestehen und intern bewerben:

  • Junge Brennnessel.
  • Gewürze – Muskatnuss.
  • Die Früchte der Kastanie.

All dies kann von Kindern aus Krampfadern nur nach Rücksprache mit einem Phlebologen angewendet werden.

Eine kompetente Einstellung zu ihrer Gesundheit und die Planung von Nachkommen sowie der rechtzeitige Kontakt mit einem Spezialisten bei der Geburt und Entwicklung eines Kindes tragen dazu bei, das Auftreten von Krampfadern bei Kindern zu vermeiden oder zu minimieren.

Lagranmasade Deutschland