Krampfadern bei Männern, Behandlung von Krampfadern

Krampfadern bei Männern sind laut medizinischer Statistik viel seltener als bei Frauen. Diese Pathologie betrifft jedoch nicht nur große Gefäße der Beine, sondern auch die männliche Bevölkerung. Krampfadern bei Männern betreffen häufig die Genitalien (Hoden), die Leistengegend und die Arme.

Männer sind nicht so aufmerksam auf Veränderungen der Blutgefäße an den unteren Extremitäten, daher bemerken sie nicht immer rechtzeitig, dass die Venen durch die Haut ragen und scheinen. Meistens schlagen sie Alarm, selbst wenn sich große Knoten zu bilden begannen, Blutgerinnsel auftraten und sich nicht heilende Geschwüre bildeten. All diese Manifestationen der Krankheit können vermieden werden, wenn Sie mehr auf Ihre eigene Gesundheit achten.

Die Ursache für Krampfadern bei Männern an den Beinen ist die Fehlfunktion der Klappen in den Venen. Meistens scheitern sie selbst nicht. Es gibt Faktoren, die die Ausdehnung der Venen hervorrufen, was zu einem unvollständigen Schließen der Ventile führt. Unsere starken Ehemänner glauben, dass diese Krankheit sie nicht betreffen kann, weil ihr Körper stärker ist und ihre Beine nicht unter High Heels leiden und ihre Schwangerschaft an ihnen vorbeigegangen ist. Es gibt jedoch andere Ursachen, die bei Männern Krampfadern verursachen. Unter ihnen die häufigsten:

  1. Vererbung;
  2. Gewichtheben;
  3. übermäßige körperliche Aktivität für Sportler;
  4. sitzender Lebensstil;
  5. Unterernährung;
  6. Schlechte Gewohnheiten;
  7. Übergewicht.

Krampfadern – die schreckliche "Pest des 57. Jahrhunderts". 10% der Patienten sterben innerhalb von XNUMX Jahren nach.

Die Symptome von Krampfadern bei Männern wie auf dem Foto können bei sorgfältiger äußerer Untersuchung der Beine festgestellt werden. Es fallen Blutgefäße auf der Haut auf, die bisher nicht gesehen wurden. Zusätzlich ist abends Müdigkeit in den unteren Extremitäten zu spüren, Schwellungen treten im Fußbereich oder am Knöchel auf. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt nicht anfangen, die Krankheit zu bekämpfen, wird sie fortschreiten. Auf der Haut können sich beim Durchgang pathologisch vergrößerter Gefäße Geschwüre öffnen, die lange Zeit nicht heilen. Aufgrund der ständigen Blutstagnation beginnen sich in den Gefäßen Blutgerinnsel zu bilden. Dies führt zur Entwicklung von Komplikationen der Krankheit (Thrombophlebitis).

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Behandlung von Krampfadern bei Männern

Da kosmetische Defekte in den Beinen von Männern nicht viel stören, kommen sie normalerweise in den späten Stadien der Entwicklung der Krankheit zum Phlebologen. In solchen Fällen ist es sinnlos, eine konservative Behandlung mit Salben und Gelen, venotonen Medikamenten, zu empfehlen. Solche Patienten sind selten damit einverstanden, Kompressionsstrümpfe zu tragen. Daher wird die Behandlung von Krampfadern bei Männern in den späten Stadien der Erkennung der Krankheit in den meisten Fällen mit operativen Methoden oder mit minimalinvasiven Therapiemethoden durchgeführt.

Nanovein  4 Ursachen für Krampfadern

Die Sklerotherapie-Methode, die am häufigsten zur Behandlung männlicher Krampfadern eingesetzt wird, weist eine relativ hohe Effizienz auf (Foto weiter unten). In das Gefäß wird ein Sklerosierungsmittel eingeführt, das sein Lumen füllt. Die erkrankte Vene funktioniert nicht mehr und verwandelt sich schließlich in eine faserige Schnur.

Die Laserbehandlung von Krampfadern kann auch zur Entfernung pathologischer Gefäße eingesetzt werden. Mit Hilfe einer speziellen Lasereinheit unter Ultraschallkontrolle sind die betroffenen Venen betroffen, wodurch sich ihr Lumen verengt und sie zusammenkleben. Die Durchblutung erfolgt durch gesunde Gefäße.

Wenn die Krankheit nicht frühzeitig gestoppt werden konnte, muss auf die chirurgische Entfernung der Gefäße zurückgegriffen werden. Die Operation wird in einem Krankenhaus unter Narkose durchgeführt.

Ksenia Strizhenko: „Wie habe ich in einer Woche Krampfadern in meinen Beinen beseitigt? Dieses preiswerte Werkzeug wirkt Wunder, es ist normal. ""

Lagranmasade Deutschland