Krampfadern der unteren Extremitäten in der modernen Medizin

Die moderne Gesundheitsversorgung ist mit vielen verschiedenen Problemen konfrontiert. Trotz der rasanten Entwicklung der Medizin gibt es Krankheiten, von denen weiterhin Millionen Menschen betroffen sind. Die Krampfadernerkrankung der unteren Extremitäten ICD 10 – I83 ist ein solches Problem, das im Laufe der Zeit praktisch nicht gelöst werden kann.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Prävalenz in Zahlen

Die Krankheit verbreitete sich nicht nur in Russland, sondern auch in anderen Industrieländern wie den USA, Frankreich, Belgien, Deutschland usw. Die Zahl der Patienten mit dieser Diagnose beträgt fast ein Viertel der Bevölkerung jedes Landes. Jedes Jahr steigt die Zahl der Menschen, die mit Symptomen von Krampfadern in Russland zum Arzt kamen, und nähert sich der Zahl von 35 Millionen Menschen.

Die Hälfte aller Patienten ist über 55 Jahre alt, der andere Teil sind arbeitsfähige Arbeitnehmer, die am häufigsten in der Produktion beschäftigt sind. Mit fortschreitender WB-Krankheit und Komplikationen verlieren Patienten ihren Arbeitsplatz aufgrund einer Behinderung, sodass das Problem nicht nur medizinisch, sondern auch wirtschaftlich und sozial wird. Das Auftreten von Krampfadern kann mit dem Alter des Patienten korreliert werden. Bei Menschen über 70 Jahren sind Krampfadern der unteren Extremitäten häufiger als bei Menschen bis zum Rentenalter.

Bei vier von hundert Patienten über 80 Jahren nimmt die Krampfkrankheit eine Form an, die durch begleitende Pathologien in Form von trophischen Geschwüren, verschiedenen Dermatitis oder Ekzemen verschlimmert wird. Auch in diesem Alter treten andere Erkrankungen des Herz-Kreislauf- und Bronchopulmonalsystems auf, wodurch die Möglichkeit eines chirurgischen Eingriffs ausgeschlossen wird.

Wichtig! Bei den ersten Symptomen der Krankheit ist es besser, einen Arzt zu konsultieren. Je jünger der Patient ist, desto geringer sind die Risiken, wenn eine chirurgische Behandlung erforderlich ist.

Die Ursprünge der Krankheit

Trotz des allmählichen Fortschreitens der Krankheit existieren immer noch ätiologische Faktoren für die Entwicklung von Krampfadern.

Also, was sind die Ursachen für Krampfadern unterschieden:

  • Vererbung;
  • endokrinologische Gründe;
  • mechanischer Faktor;
  • Infektion
  • Intoxikation;
  • unspezifischer Entzündungsprozess;
  • Faktoren, die zur venösen Hypertonie beitragen.

Beschwerden und Symptome

Seltsamerweise, aber zu Beginn der Krankheit, treten sichtbare Störungen auf, die oft ignoriert werden. Wenn Patienten die Defekte kleiner Gefäße für eine geringfügige äußere Störung nehmen, die "von selbst vergeht", provozieren sie die Entwicklung der Krankheit.

Weiterhin entwickeln sich die Symptome in zunehmendem Maße:

  • Gefühl von Müdigkeit / Schwere in den Beinen;
  • Schwellung im Bereich der Füße;
  • Nachtkrämpfe;
  • Taubheitsgefühl, Kribbeln, Gefühl von "Gänsehaut";
  • Schmerzen im Bereich der Krampfadernherde.

In dem Video in diesem Artikel finden Sie die äußeren Manifestationen der Krankheitssymptome, die sogenannten "Besenreiser" und tiefen Läsionen von Krampfadern.

Die Diagnose von Krampfadern ist in jedem Stadium der Krankheit eine wichtige Erkrankung

Die Krankheit erfordert in jedem Stadium eine Diagnose. Die Diagnose gibt Auskunft darüber, welche Behandlungsoption für den Patienten am besten geeignet ist. Klinische und instrumentelle Diagnosemethoden werden zusammen angewendet. Je nach Krankheitsverlauf können alle Methoden oder nur ein Teil davon angewendet werden.

Klinische Untersuchungsmethoden – Untersuchung und Konversation

Klinische Methoden werden nicht nur bei Krampfadern angewendet, sondern auch bei jeder anderen Krankheit:

  1. Geschichte nehmen. Die Geschichte enthält alle grundlegenden Fakten über sein Leben (Alter, Vererbung, schlechte Gewohnheiten, Art der Hauptbeschäftigung).
  2. Definition von Beschwerden. Beschwerden können darüber sprechen, wie viel Krampfadern zum Zeitpunkt der Untersuchung fortgeschritten sind. Ein wichtiger Zustand ist die Dauer der Krankheit. Als die ersten Symptome einer Fußkrankheit auftraten.
  3. Inspektion Bei der Untersuchung sollte der Arzt nicht nur auf die Gefäße achten, sondern auch auf den Zustand der Haut, um das Vorhandensein von Komplikationen und begleitenden Pathologien auszuschließen. Es ist auch wichtig, den Grad der Schädigung, die Temperatur an der Stelle der Krampfadern sowie die Spannung und Elastizität des Gefäßes zu bestimmen.

Ein Phlebologe ist der erste Arzt, der Ihre Beine sieht.

Instrumentelle Untersuchungsmethoden sind Voraussetzung

Um eine Behandlung zu verschreiben, reicht eine Untersuchung nicht aus. Krampfadern der unteren Extremitäten erfordern eine obligatorische instrumentelle Diagnose. Im Rahmen instrumenteller Forschungsmethoden werden die Herde von Krampfadern, die Länge des beschädigten Gefäßes, die Venenklappeninsuffizienz, die Blutflussgeschwindigkeit usw. bestimmt.

  1. Uzi. Eine Standardstudie im V-Modus liefert ein vollständiges Bild der anatomischen Struktur und Position des Gefäßes sowie der angrenzenden Gefäße. Die Pathologie der Venenwand wird auch im Ultraschall festgestellt.
  2. Doppler-Ultraschall. Die Studie bestimmt die Geschwindigkeit des Blutflusses, aufgrund derer eine Pathologie der Klappen im Gefäß festgestellt wird.
  3. Röntgenkontrast-Phlebographie. Eine komplexere Form der Diagnose mittels Röntgenbestrahlung. Das Verfahren wird aufgrund möglicher Komplikationen selten angewendet.
  4. Computertomographische Phlebographie. Es wird auch als röntgendicht durchgeführt, wobei ein Kontrastmittel in das Lumen des Gefäßes eingeführt wird. Das CT-Bild ist im Gegensatz zum Röntgenbild dreidimensional.
  5. MRT Die Methode ist gerechtfertigt und informativ, sie wird ohne die Einführung von Kontrastmitteln oder anderen Arzneimitteln durchgeführt. Dieses Verfahren bleibt jedoch teuer, so dass es selten verwendet wird.

Beachten Sie! Patienten mit einer Jodallergie sollten kein Kontrastmittel erhalten. In diesem Fall kann eine MRT erforderlich sein.

Diagnose nach Klassifizierung

Wie andere Krankheiten werden Krampfadern unter Berücksichtigung vieler Faktoren in Klassen eingeteilt:

Äußere Manifestationen
  • Teleangiektasie;
  • Krampfadern;
  • Schwellung
  • Hyperpigmentierung;
  • Ein Geschwür in der Heilungsphase;
  • Das Geschwür befindet sich im aktiven Stadium.
Krankheitsursache
  • Angeboren;
  • Unbekannte Ätiologie;
  • Erworben (Verletzungen usw.).
Anatomische Venenplatzierung
  • Oberflächlich;
  • Tief;
  • Separat werden Krampfadern von Perforationsvenen isoliert.
Der Mechanismus der Krankheit
  • In nahegelegene Schiffe werfen;
  • Obstruktion des venösen Blutflusses.

Der häufigste Grund für die Bezugnahme auf Spezialisten sind Krampfadern der unteren Extremitäten 2. Grades, wenn die äußeren Manifestationen der Krankheit signifikant werden. Wenn sich die Krankheit nicht äußerlich manifestieren würde, würde der Nachweis von Krampfadern möglicherweise in späteren Stadien erfolgen.

Beachten Sie! Das Konzept der "inneren Krampfadern der unteren Extremitäten" wird nur umgangssprachlich verwendet und impliziert Krampfadern der tiefen Venen, die nur mit instrumentellen Methoden diagnostiziert werden können.

Heilen oder nicht heilen ist die Frage

Das allmähliche Fortschreiten der Krankheit führt die Patienten früher oder später zu der Idee, dass eine Behandlung notwendig ist. Oft besteht die Aufgabe des Arztes darin, den Patienten zu überzeugen, die Behandlung in den Anfangsstadien der Krankheit zu beginnen. Die Behandlungsrichtung kann unterschiedlich sein und hängt von vielen Faktoren ab (Alter, Symptome, Krankheitsgrad usw.).

Somit kann die Behandlung auf Folgendes abzielen:

  • Verbesserung der Lebensqualität; kosmetische Chirurgie.
  • Prävention von Komplikationen; Auswirkungen auf die Mikrozirkulation.
  • Beseitigung der Symptome. hämodynamisch signifikante Behandlung.

Auf die eine oder andere Weise wählt immer der Spezialist die Behandlung aus (Phlebologe, Gefäßchirurg). Bei der Behandlung von Krampfadern ist die Komplexität wichtig, sodass Sie sich nicht nur auf chirurgische Eingriffe oder nur auf therapeutische und prophylaktische Übungen beschränken können. Es ist wichtig, alle Anweisungen des Arztes zu befolgen.

Nanovein  Achatina Schnecken in der Kosmetik, wie man verwendet

Lifestyle-Tipps

Die Varikose zwingt die Patienten, die Faktoren, die Komplikationen hervorrufen, aufzugeben. Manchmal ist diese Maßnahme notwendig, da unbehandelte Krampfadern die Lebensqualität stark beeinträchtigen.

Die Behandlung zum Selbermachen ist eine vergebliche Aufgabe. Sie sollten jedoch auf Ihren Lebensstil achten, damit die Krampfadern nicht so schnell fortschreiten.

Was ist mit Krampfadern zu tun?

  • Frauen müssen hochhackige Schuhe aufgeben;
  • Schlechte Gewohnheiten, insbesondere Rauchen, ablehnen;
  • Um sich zu bewegen, müssen Sie die Pose ändern, wenn Sie längere Zeit sitzen oder stehen müssen.
  • Sich weigern, eng anliegende Kleidung und Schuhe anzuziehen;
  • Um die Auswirkungen hoher Temperaturen (Sonnenbäder, heißes Wachs, Bäder, Saunen) auszuschließen;
  • Kontrollgewicht;
  • Heben Sie keine schweren Gegenstände an.
  • Nehmen Sie eine Kontrastdusche;
  • Öfter laufen, laufen, schwimmen;
  • Halten Sie Ihre Beine möglichst hoch (schlafen, ausruhen).

Kompressionstherapie

Unabhängig von der Ätiologie sollten Patienten mit Krampfadern medizinische Strickwaren oder elastische Bandagen tragen.

  1. Die Verwendung von Strickwaren ist am bequemsten, Strümpfe oder Kniestrümpfe aus einem speziellen Material verursachen häufig keine Unannehmlichkeiten. Das Kompressionsniveau von medizinischer Strickware sollte von einem Arzt empfohlen werden. Das einzig Negative an Kompressionsunterwäsche ist der Preis.

Beachten Sie! Die Marken der Hersteller medizinischer Strickwaren können unterschiedlich sein, daher müssen Sie sorgfältig auswählen. Achten Sie darauf, dass der Kaugummi auf Golf oder Strümpfen nicht zu eng ist.

  1. Alternativ bevorzugen Patienten häufig die Verwendung von elastischen Bandagen mit kurzer, mittlerer oder langer Dehnbarkeit. Die Wahl der Erweiterbarkeit hängt auch vom Stadium der Erkrankung ab und sollte von einem Arzt empfohlen werden. Vielleicht sind die ersten Anwendungen etwas schwierig, da die Spannung des Verbandes selbst kontrolliert werden muss.

Die Kompressionstherapie wird täglich angewendet. Das Tragen von Unterwäsche oder Bandagen erleichtert die Belastung der Beine im Laufe des Tages erheblich.

Sportunterricht und Sport als Behandlung

Krampfadern erfordern Bewegung, daher ist die Physiotherapie ein wichtiger Bestandteil. Natürlich ist es besser, die Übungen nicht blind durchzuführen, sondern eine Reihe von Übungen mit einem Spezialisten auszuwählen. In einigen medizinischen Einrichtungen werden Gruppenübungen wie auf dem Foto durchgeführt.

In den meisten Fällen erfordern Bewegungstherapieübungen kein spezielles Training und stehen unabhängig vom Alter zur Klarheit einer Reihe von Bewegungstherapieübungen zur Verfügung:

  • Spannen und entspannen Sie die Oberschenkelmuskeln (10 Mal);
  • Atme ein, hebe die Bauchdecke an, atme aus, ziehe den Magen ein (4 mal);
  • Die Beine im Knöchel beugen und beugen (10 Mal);
  • Atmen Sie beim Einatmen die Hände durch die Seiten und senken Sie sie beim Ausatmen ab (4 Mal).
  • Zehen beugen und beugen (15 Mal);
  • Verstehen Sie Ihre Arme nach oben, während Sie einatmen, und senken Sie Ihre Arme beim Ausatmen.

Selbst aus dieser kleinen Reihe von Übungen ist ersichtlich, dass sie von jedem unabhängig vom Alter ausgeführt werden können. Es ist wichtig, nicht zu hetzen und alles langsam zu machen, ohne den Atem anzuhalten oder zu lehren.

Sportler können diese Übungen auch vor dem Grundtraining durchführen. Es ist besonders wichtig, wenn der Patient eine Sportart ausübt, die für Krampfadern nicht empfohlen wird.

Sport als Alternative zur Physiotherapie bei Krampfadern der unteren Extremitäten ist ebenfalls angebracht, es ist jedoch erforderlich, einen Arzt und einen Personal Trainer zu konsultieren. Einige Übungen müssen vom Training ausgeschlossen werden.

Sportler sind manchmal einfach gezwungen, ihre berufliche Laufbahn zu beenden, insbesondere wenn es um Springen, Powerlifting und Schwergewichtsboxen geht. Liebhaber von Schwimmen, Laufen und Gehen können dies auch weiterhin tun.

Medikamente nach ärztlicher Verschreibung

Die Aufgaben der Pharmakologie bei der Behandlung von Krampfadern sind unterschiedlich, nämlich:

  • Verbesserung des Venentonus;
  • Mikrozirkulationskorrektur;
  • Verbesserung der Lymphdrainage;
  • Prävention von thrombotischen Komplikationen;
  • Unterdrückung der Entwicklung von Komplikationen.

Deshalb sollten alle Medikamente von einem Arzt verschrieben werden. In diesem Sinne gibt es eine Garantie für eine erfolgreiche Lösung der Krankheit.

Die medikamentöse Behandlung wird in verschiedenen Stadien angewendet: bei der Vorbereitung des Patienten auf die bevorstehende Operation, in der postoperativen Phase sowie bei offensichtlichen Kontraindikationen für chirurgische Eingriffe. Medikamente können systemisch oder lokal wirken und werden sowohl zusammen als auch getrennt angewendet.

Phlebosklerose-Behandlung

Phlebosklerose bezieht sich auch auf Methoden der pharmakologischen Behandlung, ihre Anwendung ist jedoch häufig ungerechtfertigt, da sich die positive Wirkung nicht auf alle Patienten erstreckt. Der größte Teil der Methode wird zur Korrektur im ästhetischen Sinne verwendet.

Es ist zu beachten, dass die Anwendung dieser Methode mit Rückfällen und Komplikationen behaftet ist. Daher wird das Verfahren von Chirurgen durchgeführt, die eine spezielle Ausbildung absolviert haben.

Physiotherapie bei der Behandlung von Krampfadern

Physiotherapeutische Methoden sind nicht die wichtigsten bei der Behandlung von Krampfadern, sie werden jedoch erfolgreich zur Linderung der Krankheitssymptome eingesetzt. D'arsonval, Elektrophorese, Barotherapie, Magnetotherapie bei Krampfadern der unteren Extremitäten werden nur unter ärztlicher Aufsicht angewendet, da jede Physiotherapie eine Reihe von Indikationen und Kontraindikationen aufweist.

Alle physiotherapeutischen Verfahren werden nicht kontinuierlich angewendet, sondern in Kursen von 10 bis 20 Tagen. Die Physiotherapie verzögert größtenteils das Fortschreiten der Krankheit, ist jedoch nicht die Hauptbehandlungsmethode und kann sicherlich nicht als Monotherapie eingesetzt werden.

Operative Therapie

Trotz der vielen Therapiemethoden bleibt die Operation fast die grundlegendste und bedeutendste. Gefäßchirurgen führen bei vielen Patienten erfolgreiche Operationen durch.

Traumatische Venektomien gehören der Vergangenheit an, da moderne minimalinvasive Methoden entwickelt wurden. Brunner-Zugang, Müller-Dissektion und eine Mini-Phlebektomie mit Varadi-Haken erleichtern die Behandlung von Patienten mit Krampfadern und dauern oft einen Tag.

Natürlich gibt es Kontraindikationen für chirurgische Eingriffe. Die Hauptgruppe sind Patienten über 75 Jahre, bei denen Verletzungen des trophischen Gewebes, eine beeinträchtigte Mikrozirkulation und / oder Lymphdrainage oder übermäßige Läsionen venöser Gefäße festgestellt werden. Die Anweisung zur Durchführung von Operationen solcher Patienten ist speziell. Manchmal muss die Operation ganz abgebrochen werden, und manchmal operieren Ärzte immer noch durch eine kombinierte Phlebektomie.

Medikation

Das Behandlungsschema für Krampfadern wird vom Arzt festgelegt. Hierfür werden konservative und chirurgische Methoden angewendet, alles hängt vom Entwicklungsstadium der Krankheit sowie vom Vorhandensein von Komplikationen ab.

Durch die gleichzeitige Verabreichung von Medikamenten und Salben können Sie die Symptome der Pathologie beseitigen und gute Behandlungsergebnisse erzielen. Derzeit gibt es eine große Auswahl an Arzneimitteln in den Regalen von Apotheken, die in ihrem frühen Entwicklungsstadium zur Bekämpfung der Pathologie wirksam sind.

NameBeschreibung
Das Medikament ist zur äußerlichen Anwendung bestimmt und soll Schwellungen und Schmerzen lindern. Es wird empfohlen, bei Thrombophlebitis sowie als Adjuvans gegen Operationen zu verwenden.

Reduziert die Stagnation in den Venen, erlaubt keine Dehnung der Venen. Es lindert Schmerzen, Krämpfe und Steifheit.

Es wird empfohlen, bei venöser Insuffizienz, Geschwüren sowie nach Entfernung venöser Knoten zu verwenden.

Das Gel lindert Entzündungen und Schwellungen und verhindert die Bildung von Blutgerinnseln. Es ist ein gutes Schmerzmittel.

Tropfen normalisieren die Durchblutung, lindern Krampfgeschwüre. Sie können ein positives Ergebnis erzielen, wenn Sie Tropfen mit Kompressionsunterwäsche kombinieren.

Die medikamentöse Behandlung von Krampfadern in den Beinen ist wirksam (siehe Wirksame Behandlung von Krampfadern mit Medikamenten).

Wichtig! Verschreiben Sie Medikamente, Dosierung und Verlauf ihrer Anwendung kann nur ein Arzt sein.

Sklerotherapie

Die Sklerotherapie ist heute eine der besten Behandlungen für Krampfadern. Speziell eingeführte Medikamente können die Stase der Venen im Inneren zerstören. Nach einiger Zeit beginnt es zusammenzukleben und sich aufzulösen, die Durchblutung wird auf gesunde Venen übertragen.

Die Behandlung wird mit einem Kurs durchgeführt, der bis zu sechs Sitzungen für jedes schmerzende Bein umfasst. Ein positives Ergebnis kann frühestens zwei Wochen später festgestellt werden. Die Patienten sollten jedoch auf Schmerzen und Kribbeln vorbereitet sein.

Bald verschwinden unangenehme Symptome, erkrankte Venen verschwinden. Die Dosierung des Arzneimittels wird unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften des Patienten ausgewählt.

Komplikationen und Nebenwirkungen sind äußerst selten. Ein ordnungsgemäß durchgeführtes Verfahren bietet eine hohe Chance auf Genesung.

Nanovein  Effektive Behandlung von Beinödemen mit Krampfadern

Echosklerotherapie ist die gleiche Sklerotherapie, der Unterschied ist die Verwendung eines Ultraschallscanners. Diese Methode ist insofern vorzuziehen, als die Bewegung der Spritze überwacht werden kann und das Arzneimittel gleichmäßig verteilt wird.

Das Video in diesem Artikel zeigt deutlich, wie das Verfahren abläuft:

Die Schaumformsklerotherapie ist eine andere Art der Sklerotherapie. Medikamente werden in Form von Mikroschäumen verabreicht, sodass Sie mit dem Verfahren ein besseres Ergebnis erzielen können. Die Sache ist, dass das Medikament viel näher an den Wänden der Venen ist, sich nicht mit Blut vermischt.

Chirurgische Behandlungen

Die chirurgische Behandlung von Krampfadern wird nur angewendet, wenn konservative Methoden nicht das gewünschte Ergebnis erzielen. Die Patienten erhalten eine Lokalanästhesie und können nach einigen Stunden nach Hause gehen.

Hämatome fehlen praktisch, es gibt keine für eine Vollnarkose charakteristische Vergiftung. Das erzielte Ergebnis bleibt mehrere Jahre erhalten.

Die Phlebektomie ist eine Art von Operation, die unter lokaler Operation durchgeführt wird. Zwei kleine Einstiche werden vorgenommen, um die betroffene Vene zu entfernen. Manchmal können Sie mit dieser Methode die Sklerotherapie ersetzen. Nach einigen Wochen kann der Patient zu seiner gewohnten Lebensweise zurückkehren.

Laserbelichtung ist die schonendste Art der Behandlung, die nur von einem qualifizierten Spezialisten durchgeführt werden kann. Mit einem Ultraschallscanner wird eine Faser in eine Vene eingeführt.

Der Vorgang wird von speziellen Geräten gesteuert. Der Laserstrahl führt zum Kochen des Plasmas, die erkrankte Vene schließt sich und nimmt nicht am Blutkreislauf teil. Der Preis für eine solche Intervention ist hoch und daher nicht für jedermann zugänglich.

Darsonvalization

Mit dem Darsonval-Apparat ist es möglich, die Durchblutung zu normalisieren und eine Stagnation in erkrankten Venen zu beseitigen. Der erhöhte Ton nimmt allmählich ab, der Ton der Venen nimmt zu. Die Patienten werden von Schmerzen und Juckreiz befreit.

Die vollwertige Lymphzirkulation sowie die vollständige Durchblutung ermöglichen es dem Gewebe, sich richtig zu ernähren, und die Menge an Sauerstoff in ihnen nimmt zu. Die Venen verengen sich manchmal und dehnen sich dann aus. Gymnastik kann ihre Elastizität erhöhen.

Das Gerät bewegt sich von unten nach oben. Am Knöchel bis zum Oberschenkel tritt ein Abfluss von Lymphe und Blut auf, die Stagnation hört auf. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, müssen Sie sich einer vollständigen Behandlung unterziehen, die mindestens zwanzig Eingriffe umfasst.

Hausmittel

Rat! Eine wirksame Behandlung von Krampfadern kann mit Hausmitteln durchgeführt werden.

Die gebräuchlichsten Methoden sind die Verwendung von Kräutern. Sie können sie in der Apotheke kaufen oder sich im Sommer zusammenstellen.

Weiße Akazie

Basierend auf den Blüten der Pflanze wird eine Alkoholtinktur hergestellt. Nasse Wattestäbchen darin, wischen Sie den betroffenen Bereich mehrmals täglich ab.

Wermut

Sammeln Sie frisches Gras, reiben Sie einen Mörser ein. Trennen Sie einen Löffel Kräuter und mischen Sie ihn mit der gleichen Menge Sauerrahm. Legen Sie die resultierende Mischung auf wunde Stellen und legen Sie einen Verband darauf. Entfernen Sie nach zwei Stunden die Kompresse. Wiederholen Sie die Manipulationen fünf Tage lang, machen Sie eine kurze Pause und wiederholen Sie dann den Behandlungsverlauf.

Kalanchoe

Die Blätter von Kalanchoe abspülen, auf ein Papiertuch legen und trocknen lassen. Mahlen Sie die Blätter und geben Sie sie in ein Glas. Gießen Sie Alkohol darauf, lassen Sie ihn sieben Tage lang unter gelegentlichem Rühren brauen. Die Tinktur abseihen, die erkrankten Venen mehrere Monate hintereinander schmieren.

Apfelessig

Zwei Esslöffel Essig in einem Glas Wasser auflösen, zweimal täglich trinken. In unverdünnter Form wird empfohlen, Apfelessig zweimal täglich an wunden Stellen einzureiben. Nach einem Monat beginnen die Venen kleiner zu werden.

Mahlen Sie eine Portion Knoblauch und fügen Sie zwei Teile Butter hinzu. In seiner reinen Form die resultierende Creme auf wunde Stellen auftragen, mit Pergamentpapier bedecken und einen Verband anlegen. Lassen Sie die Kompresse über Nacht stehen, spülen Sie sie morgens aus und wickeln Sie die Beine mit einem elastischen Verband um. Wiederholen Sie den Vorgang den ganzen Monat.

Knoblauch

Um das Ergebnis der Behandlung zu festigen, können Sie Knoblauch im Inneren verwenden. Mischen Sie 250 Gramm gehackten Knoblauch und 350 Gramm Honig und lassen Sie ihn fünf Tage ziehen. Nehmen Sie dreimal täglich einen Löffel.

Tomaten

Schneiden Sie eine frische Tomate in Scheiben, befestigen Sie sie an einer Problemstelle und wickeln Sie sie mit einem Verband ein. Halten Sie die Kompresse vier Stunden lang fest, entfernen Sie sie und waschen Sie Ihre Füße. Die Behandlungsdauer beträgt zwei Wochen, dann wird eine zehntägige Pause eingelegt und wiederholt.

Vorbeugung

Die Vorbeugung der Krankheit ist viel einfacher als die spätere Bekämpfung, weshalb eine Vorbeugung erforderlich ist. Bei einer erblichen Veranlagung zur Entwicklung von Krampfadern müssen Sie mit aller Macht auf Ihre Gesundheit achten.

Zunächst müssen Sie schlechte Gewohnheiten aufgeben und die oben aufgeführten Empfehlungen befolgen. Die Diät sollte Lebensmittel enthalten, die viele Vitamine enthalten.

Vitamin E

Vitamin ist in vielen Lebensmitteln enthalten: Salat, Pflanzenöl und Hülsenfrüchte. Es ist notwendig, die Wände der Venen zu stärken und ihre Elastizität zu erhöhen. Vitamin C hat genau die gleiche Eigenschaft.

Die Synthese von Elastin hilft, kupferreiche Lebensmittel bereitzustellen. Dazu gehören Meeresfrüchte hier. Um die Masse Ihres Körpers zu erhalten, müssen Sie auf zuckerhaltige Lebensmittel verzichten.

Zur Vorbeugung von Krampfadern sind folgende Regeln zu beachten:

  1. Tagsüber wird nicht empfohlen, die Beine stark zu belasten. Stehende Personen müssen mehrere Minuten pro Stunde in sitzender Position verbringen. Ideale Option: Nehmen Sie eine horizontale Position ein, heben Sie die Beine über den Kopf und halten Sie sie XNUMX Minuten lang.
  2. Wenn Sie in sitzender Position arbeiten, müssen Sie einmal pro Stunde einige Minuten aufstehen und diese Zeit im Stehen verbringen. Dadurch wird die Geschwindigkeit des Blutflusses durch die Venen erhöht. Drehen Sie Ihre Füße regelmäßig in verschiedene Richtungen.
  3. Es wird nicht empfohlen, Gewichte zu heben.
  4. Machen Sie täglich eine Fußmassage mit einem kühlen Wasserstrahl.
  5. Missbrauche keine Saunen und Bäder.

Effektive Methoden zur Behandlung von Krampfadern können gute Ergebnisse erzielen. Die Patienten kehren schnell zu einem vollen Leben zurück.

Was ist die Krankheit kompliziert

Komplikationen von Krampfadern sind immer unvorhersehbar, obwohl sie sich allmählich entwickeln. Ohne ärztliche Aufsicht und therapeutische Behandlung steigt das Risiko von Komplikationen um ein Vielfaches.

  1. Trophische Geschwüre mit aufsteigenden und absteigenden Krampfadern. Meistens von innen im unteren Drittel des Unterschenkels gelegen, kann man sie jedoch außen beobachten, obwohl eine solche Manifestation recht selten auftritt. Je tiefer das trophische Geschwür ist, desto höher ist das Blutungsrisiko.
  2. Thrombophlebitis. Es kann bei allen Arten von Krampfadern auftreten, das Auftreten einer solchen Komplikation hängt direkt von den Gerinnungseigenschaften des Blutes ab. Diese Komplikation kann durch Laborkontrolle verhindert werden.
  3. Ekzem Es tritt aufgrund einer Verletzung des trophischen Gewebes auf. Ekzeme und trophische Geschwüre können sowohl zusammen als auch getrennt auftreten.
  4. Blutungen aus Krampfadern der unteren Extremitäten. Diese Art von Komplikation kann vor dem Hintergrund von tiefen trophischen Geschwüren auftreten, wie oben beschrieben. Solche Blutungen treten äußerlich auf. Interne (subkutane) Blutungen werden bei längerem Verlauf der Krampfadern beobachtet.

Was ist wichtig bei Krampfadern zu wissen

Krampfadern werden zu einem Test für Patienten, denn je mehr sie ignoriert werden, desto aggressiver verhält sich die Krankheit. Der Verlauf der Krampfadern hängt nicht nur von den ärztlichen Verschreibungen ab, sondern auch davon, wie sorgfältig der Patient sie durchführt. Krampfadern beziehen sich auf chronische Krankheiten, daher endet die Behandlung auch nach der Operation oft nicht.

Was der Arzt rät, ist notwendig zu tun und durchzuführen, sei es ein Magnet für Krampfadern der unteren Extremitäten, Medikamente oder Bewegungstherapie. Es ist eine komplexe Behandlung, die ein positives Ergebnis liefert, und selbst einer, der unbedeutendste Punkt, sollte nicht ignoriert werden.

Lagranmasade Deutschland