Krampfadern für einen langen, langen, langen Speicher

Text: Olga Kim

Bei einer Krankheit wie Krampfadern treten an den unteren Extremitäten verschiedene venöse Formationen auf. Normalerweise spricht jeder von ihnen, wie Krampfadern, Spinnweben, Cluster, von den Stadien der Krampfadern an den Beinen. Eine dieser Formationen sind also Krampfadern.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Warum erscheinen Krampfadern?

Krampfadern wirken an den schwächsten Stellen, die von Krampfadern betroffen sind. Sie ähneln geschwollenen Blasen von ungleichmäßiger Form in einer Vene. Sie werden normalerweise bei Menschen gebildet, die für Krampfadern prädisponiert sind, bei solchen Menschen zunächst an schwachen Gefäßen. Und sie sind einem Risiko für Krampfadern ausgesetzt.

Bei schwachen Gefäßen, einer hohen Belastung der Beine und dem Fehlen einer Krankheitsprävention kommt es zu Krampfadern, die sich im Alter von 25 Jahren in den Venen entwickeln können.

Normalerweise treten Krampfadern nicht im Anfangsstadium, sondern im ersten oder zweiten Stadium der Krampfadern auf. Ihnen gehen Krampfsterne (Ansammlungen kleiner Gefäße), Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Schwellungen, Krämpfe und Verdunkelungen der Haut um erkrankte Venen voraus.

Nanovein  Die Behandlungsmethoden für Krampfadern, die wir in unserem Phlebologiezentrum anwenden

Interessanterweise sind bei übergewichtigen Menschen Krampfadern nicht so sichtbar. Mit dem Gewichtsverlust werden Krampfadern mit bloßem Auge sichtbar, aber sie entstehen nicht durch Gewichtsverlust, sondern durch die Tatsache, dass Übergewicht eine der Hauptursachen für Krampfadern ist.

Krampfadern: Präventions- und Behandlungsmaßnahmen

Wenn Sie Krampfadern finden, müssen Sie zunächst einen Phlebologen aufsuchen. Nur ein Spezialist kann den Grad der Erkrankung beurteilen und eine geeignetere Behandlung verschreiben. Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, Krampfadern zu behandeln.

  • Lasertherapie und intravenöser Laser. In der Tat ist dies ein und dasselbe: sowohl dort als auch dort wird ein Laser verwendet. Der Unterschied liegt jedoch in der Art und Weise, wie der Laser verwendet wird. Bei der Lasertherapie erfolgt die Wirkung auf die betroffenen Gefäße durch die Haut ohne Einschnitte. Eine solche Therapie ist jedoch nur bei Krampfadern und kleinen betroffenen Venen wirksam. In anderen Fällen wird ein intravenöser Laser verwendet. Durch einen kleinen Einschnitt von der Innenseite des Beins wird eine LED in eine Vene eingeführt, die Laserstrahlung wird eingeschaltet und diese LED wird entlang der Vene vorgeschoben und wirkt auf die Wände der Gefäße. In diesem Fall beginnen sich die Gefäße zu verengen und einige Wochen nach dem Eingriff verschwinden die erkrankte Vene und damit die Krampfadern.
  • Sklerotherapie. Ein spezielles Medikament, Sklerosierungsmittel, wird in die beschädigte Vene injiziert. Wie ein Laser hilft es auch einer Vene mit Krampfadern, sich aufzulösen und zu verschwinden. Dies wird jedoch länger dauern, etwa 3-4 Monate.
  • Bedienung. In der Regel greifen Phlebologiechirurgen in äußerst seltenen Fällen auf eine derart radikale Methode zurück. Diese werden als fortgeschrittene Stadien von Krampfadern angesehen, wenn sich die Venen in einem so bedauerlichen Zustand befinden, dass keine anderen Methoden helfen. Die Essenz der Operation besteht darin, die Venen zu ligieren und den beschädigten Bereich, in diesem Fall den Krampfadern, zu entfernen. Heutzutage führen Chirurgen diese Operation durch und hinterlassen kaum wahrnehmbare Narben.
  • Hirudotherapie (Behandlung mit Blutegeln). Blutegelspeichel wirkt sich äußerst positiv auf die Blutgefäße aus. Der Verlauf der Hirudotherapie umfasst 5 Sitzungen, die bei Bedarf nach 3-4 Monaten wiederholt werden müssen. Das Hirudotherapie-Verfahren sieht ungefähr so ​​aus: Ein Blutegel und zwei weitere entlang der Vene werden auf den Krampfadern gelegt. Die Dauer der Blutegel am Körper wird vom Arzt bestimmt, normalerweise ist dies auf das Entwicklungsstadium der Krampfadern zurückzuführen.
Nanovein  Neumyvakin-Thrombophlebitis

Maßnahmen zur Vorbeugung von Krampfadern sind einfach und wenn sie befolgt werden, kann eine Vertrautheit mit den Komplikationen von Krampfadern vermieden werden.

  • Kontrollieren Sie Ihr Gewicht und essen Sie Lebensmittel, die reich an pflanzlichen Fetten und Ballaststoffen sind.
  • Tragen Sie keine engen Schuhe und Sachen mit engen Gummibändern und Gürteln.
  • Trainieren Sie Ihre Beine regelmäßig: Schwimmen, Radfahren, Aerobic, Laufen;
  • Geben Sie den Beinen bei ständiger Arbeit im Stehen regelmäßig Ruhe und strecken Sie ihre Füße; Wenn Sie in sitzender Arbeit arbeiten, versuchen Sie, mehr zu gehen. Am besten gehen Sie die Treppe hinauf.

Krampfadern können und sollten verhindert werden. Die Behandlung von Krampfadern ist viel schwieriger und teurer. Wenn Sie die ästhetische Komponente von Krampfadern nicht einmal berücksichtigen, droht diese Krankheit schwerwiegende Folgen, und es liegt in Ihrer Macht, sie zu vermeiden.

Lagranmasade Deutschland