Krampfadern im unteren Rückenbereich

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

* Nach den Daten des monatlichen Einzelhandelsaudits des russischen Pharmamarkts, das von der DSM Group am 11.08.2016. August XNUMX durchgeführt wurde

Eine einzigartige Form der Freisetzung in Form eines Gels mit 1% Meloxicam ermöglicht es Ihnen, die maximale Wirkung mit einer minimalen Tagesdosis zu erzielen!

Meloxicam im Gel hat eine ausgezeichnete entzündungshemmende und analgetische Wirkung, und Orangen- und Lavendelöl verleihen dem Gel einen angenehmen Geruch, mit dem Sie es jederzeit verwenden können.

Das Verpackungsdesign ist nicht nur ästhetisch schön, sondern auch funktional. Ohne die Anweisungen zu öffnen, können Sie die Hauptmerkmale herausfinden und das Medikament saugen. Für Sehbehinderte und Blinde sind die Hauptinformationen in Blindenschrift geschrieben.

Für die Herstellung von Verpackungen verwendetes Aluminium – das beste Material zur Lagerung von weichen Formelsubstanzen. Während der Verformung kehren Aluminiumrohre nicht in ihren ursprünglichen Zustand zurück, wodurch keine Luft in das Innere gelangt, was die Sicherheit des Arzneimittels garantiert

Die Kappe dreht sich fest, wodurch verhindert wird, dass das Gel austritt. Ein spezielles Gerät an der Kappe hilft, die Schutzfolie des neuen Gelröhrchens schnell und einfach zu öffnen.

Gel für den externen Gebrauch 1%

Nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament zur äußerlichen Anwendung

Akute und chronische Schmerzen im Rücken und in den Gelenken

Aktive entzündungshemmende und analgetische Wirkung

Hilft bei der Erhöhung der Bewegungsfreiheit

Eine einzigartige Form der Freisetzung in Form eines Gels mit 1% Meloxicam ermöglicht es Ihnen, die maximale Wirkung mit einer minimalen Tagesdosis zu erzielen!

Meloxicam im Gel hat eine ausgezeichnete entzündungshemmende und analgetische Wirkung, und Orangen- und Lavendelöl verleihen dem Gel einen angenehmen Geruch, mit dem Sie es jederzeit verwenden können.

Schmerzlinderung schnell und Bewegungsfreiheit

Sofortige Absorption ohne Flecken auf Haut und Kleidung

Angenehmes Aroma macht es möglich, jederzeit anzuwenden

Die neue Verpackung des Arzneimittels wurde unter Berücksichtigung der modernen Anforderungen an die Lagerung von Arzneimitteln entwickelt. Die Röhre kombiniert Benutzerfreundlichkeit, Herstellbarkeit und Ästhetik. Das Gel ist in Röhrchen von 30 Gramm und 50 Gramm erhältlich.

Das Verpackungsdesign ist nicht nur ästhetisch schön, sondern auch funktional. Ohne die Anweisungen zu öffnen, können Sie die Hauptmerkmale herausfinden und das Medikament saugen. Für Sehbehinderte und Blinde sind die Hauptinformationen in Blindenschrift geschrieben.

Für die Herstellung von Verpackungen verwendetes Aluminium – das beste Material zur Lagerung von weichen Formelsubstanzen. Während der Verformung kehren Aluminiumrohre nicht in ihren ursprünglichen Zustand zurück, wodurch keine Luft in das Innere gelangt, was die Sicherheit des Arzneimittels garantiert

Die Kappe dreht sich fest, wodurch verhindert wird, dass das Gel austritt. Ein spezielles Gerät an der Kappe hilft, die Schutzfolie des neuen Gelröhrchens schnell und einfach zu öffnen.

  • Außenanwendung. Nicht hinein nehmen!
  • Ein Gelstreifen mit einer Länge von etwa 4 cm (2 g) wird in einer dünnen Schicht auf saubere, trockene Haut über der Läsion aufgetragen und 2-3 Minuten lang sanft eingerieben
  • 2-mal am Tag
  • Die Dauer des Therapieverlaufs wird individuell festgelegt und beträgt höchstens 4 Wochen
Nanovein  Krampfadern während der Schwangerschaft und alles über die Bekämpfung

Siehe vollständige Anleitung

Symptomatische Therapie der Osteoarthrose mit Schmerzen

Posttraumatisches Schmerzsyndrom (traumatische Blutergüsse, Luxationen, Schäden an Bändern, Muskeln und Sehnen, Muskelbrüche ohne Verletzung der Hautintegrität)

Es wird zur symptomatischen Therapie eingesetzt, um Schmerzen und Entzündungen zu lindern.

  • Bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern
    Nicht einfrieren
  • Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
  • Die Haltbarkeit beträgt 3 Jahre. Nicht nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum verwenden
  • Urlaub in Apotheken – ohne Rezept

für die Verwendung eines Arzneimittels für medizinische Zwecke

Registrierungsnummer: LP-002479

Markenname: Amelotex®

Internationaler nicht geschützter Name: Meloxicam

Darreichungsform: Gel zur äußerlichen Anwendung

100 g Gel enthalten:

Wirkstoff Meloxicam (in Bezug auf 100% Substanz) – 1,0 g;

Hilfsstoffe: Methylpyrrolidon – 15,0 g, Ethanol 95% – 25,0 g, Carbomer – 0,9 g, Trometamol – 2,0 g bis 3,0 g (bis zu pH 7,5-8,9 g), Orangenblütenöl – 0,015 g, Lavendelöl – 0,01 g, gereinigtes Wasser – bis zu 100,0 g

Beschreibung: Ein transparentes oder fast transparentes Gel von gelber oder gelber Farbe mit einer grünlichen Tönung mit einem bestimmten Geruch.

Pharmakotherapeutische Gruppe: Nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament zur äußerlichen Anwendung.

Amelotex® Gel enthält Meloxicam, ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament (NSAID), das eine analgetische, entzündungshemmende Wirkung hat. Die entzündungshemmende Wirkung ist mit einer Hemmung der enzymatischen Aktivität von Cyclooxygenase-2 (COX-2) verbunden, die an der Biosynthese von Prostaglandinen im Bereich der Entzündung beteiligt ist. In geringerem Maße wirkt Meloxicam auf Cyclooxygenase-1 (COX-1), das an der Synthese von Prostaglandin beteiligt ist, das die Schleimhaut des Magen-Darm-Trakts schützt und an der Regulierung des Blutflusses in den Nieren beteiligt ist.

Meloxicam ist ein „chondroneutrales“ Medikament, das den Knorpel nicht beeinträchtigt und die Proteoglykansynthese durch Gelenkknorpel-Chondrozyten nicht beeinflusst.

Bei topischer Anwendung reduziert oder beseitigt das Medikament Schmerzen im Bereich der Anwendung des Gels, einschließlich Gelenkschmerzen in Ruhe und während der Bewegung. Hilft bei der Erhöhung der Bewegungsfreiheit.

In Studien an Kaninchen wurde festgestellt, dass Meloxicam während der Hautapplikation in Form eines Gels durch eine verlängerte transdermale Absorption, eine verlängerte Durchblutung und eine allmähliche Elimination gekennzeichnet ist, wobei sich die kinetischen Eigenschaften signifikant vom intramuskulären Verabreichungsweg des Arzneimittels unterscheiden. Es wurden keine Hinweise auf eine signifikante Absorption von Meloxicam in den systemischen Kreislauf erhalten.

Im systemischen Kreislauf bindet Meloxicam stark an Plasmaproteine, hauptsächlich Albumin (99%). Es unterliegt einer Biotransformation in der Leber unter Bildung inaktiver Metaboliten. Es wird hauptsächlich in Form von Metaboliten mit Urin und Kot in etwa gleichen Anteilen ausgeschieden.

Gebrauchsanweisung

Symptomatische Therapie der Arthrose begleitet von Schmerzen. Posttraumatisches Schmerzsyndrom (traumatische Blutergüsse, Luxationen, Schäden an Bändern, Muskeln und Sehnen, Muskelbrüche ohne Verletzung der Hautintegrität). Es wird zur symptomatischen Therapie eingesetzt, um Schmerzen und Entzündungen zu lindern. beeinflusst das Fortschreiten der Krankheit nicht.

Überempfindlichkeit gegen Meloxicam und andere Bestandteile des Arzneimittels (einschließlich anderer NSAIDs); vollständige oder unvollständige Kombination von Asthma bronchiale, wiederkehrender Polyposis der Nase und der Nasennebenhöhlen und Unverträglichkeit gegenüber Acetylsalicylsäure oder anderen NSAIDs (einschließlich einer Vorgeschichte), Verletzung der Integrität der Haut an den Stellen der beabsichtigten Anwendung; Alter der Kinder (bis zu 18 Jahren) (Wirksamkeit und Sicherheit wurden nicht nachgewiesen); Schwangerschaft

Nanovein  Alles über die Ernährung bei Krampfadern an den Beinen und anderen Körperteilen - was möglich ist und was nicht

Mit Vorsicht: Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür (in der akuten Phase), aktive gastrointestinale Blutungen; progressive Nierenerkrankung, schweres Leberversagen oder aktive Lebererkrankung, bestätigte Hyperkaliämie, entzündliche Darmerkrankung, fortgeschrittenes Alter, Gerinnungsstörungen, chronische Herzinsuffizienz.

Anwendung während der Schwangerschaft und während des Stillens

Die Verwendung des Arzneimittels ist während der Schwangerschaft und während des Stillens kontraindiziert.

Dosierung und Verwaltung

Äußerlich. Nicht im Inneren verwenden!

Ein etwa 4 cm langer Gelstreifen (2 g) wird zweimal täglich mit einer dünnen Schicht auf die saubere, trockene Haut über der Läsion aufgetragen und 2-2 Minuten lang sanft eingerieben. Die Dauer des Therapieverlaufs wird individuell festgelegt, kann je nach Lage der Läsion und beobachteter therapeutischer Wirkung variieren und beträgt nicht mehr als 3 Wochen.

Für Arzneimittel, die NSAIDs zur äußerlichen Anwendung sind, werden die folgenden Nebenwirkungen beschrieben.

Von der Haut: Hyperämie, papulöse vesikuläre Eruptionen, Peeling, Lichtempfindlichkeit.

Allergische Reaktionen: Juckreiz und Brennen der Haut, Erythema multiforme, Urtikaria, systemische anaphylaktische Reaktionen.

Bei Nebenwirkungen, einschließlich der oben nicht aufgeführten, sollten Sie die Verwendung des Gels einstellen und Ihren Arzt informieren.

Aufgrund der geringen systemischen Absorption bei Anwendung von Amelotex®-Gel ist eine Überdosierung bei äußerer Anwendung unwahrscheinlich.

Wechselwirkungen mit anderen Drogen

Amelotex® Gel sollte nicht zusammen mit anderen Arzneimitteln zur äußerlichen Anwendung verwendet werden. Es wird nicht empfohlen, das Gel gleichzeitig mit anderen NSAIDs zu verwenden. In Kombination mit anderen Darreichungsformen von Meloxicam (Tabletten, Injektionen) sollte die tägliche Dosis 15 mg nicht überschreiten.

Bei der Verschreibung von Amelotex-Gel für ältere Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion, Leber, chronischer Herzinsuffizienz, Patienten mit Magen- und Zwölffingerdarmblutungen, Geschwüren im akuten Stadium oder schweren Störungen der Blutgerinnung muss der Arzt kontrolliert werden.

Amelotex® Gel sollte nur auf intakte Hautpartien aufgetragen werden, um den Kontakt mit offenen Wunden zu vermeiden. Kontakt mit Augen und Schleimhäuten vermeiden.

Um das Risiko von Nebenwirkungen zu verringern, muss die minimale wirksame Dosis mit der kürzesten Behandlungsdauer angewendet werden. Wenn sich der Zustand des Patienten nicht bessert, sollte er unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Nicht anwenden bei Patienten mit Überempfindlichkeit gegen NSAIDs in der Vorgeschichte. Bei Überempfindlichkeitsreaktionen sollte die Behandlung abgebrochen werden.

Während der Behandlung können Lichtempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Um das Risiko einer Lichtempfindlichkeit zu verringern, sollten Patienten eine UV-Bestrahlung und den Besuch eines Solariums vermeiden.

Einfluss auf die Leistung potenziell gefährlicher Aktivitäten, die besondere Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen erfordern.

Amelotex-Gel hat keinen Einfluss auf das Transportmanagement und andere potenziell gefährliche Aktivitäten, die eine erhöhte Konzentration und Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen erfordern.

Gel zur äußerlichen Anwendung 1%.

30,0 g oder 50,0 g in Aluminiumrohren.

1 Tube zusammen mit einer Gebrauchsanweisung in einer Packung Pappe.

Bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern. Nicht einfrieren.

Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

3 Jahre Nicht nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum verwenden.

Austrittsbedingungen aus Apotheken

Pharmproject JSC, Russland, 192236, St. Petersburg, Ul. Sofiyskaya, Haus 14, beleuchtet. A. A.

Ozon LLC, Russland, 445351, Zhigulevsk, Region Samara, Ul. Hydro-Builder, d. 6., d. 6, S. 1; D. 6-A; d.6-A, S. 1; d.2.

Tel / Fax: (84862) 3-41-09

Name der juristischen Person, in deren Namen die Registrierungsbescheinigung ausgestellt wurde, und der Organisation, die Verbraucheransprüche akzeptiert:
Sotex FarmFirma CJSC, Russland, 141345, Region Moskau, Gemeindebezirk Sergiev Posad, ländliche Siedlung Bereznyakovskoe, pos. Belikovo, d.11.

Lagranmasade Deutschland