Krampfadern und Hormontherapie

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Symptome, Ursachen und Methoden zur Behandlung der Varikozele bei einem Mann (mit Foto)

Haben Sie seit vielen Jahren versucht, VARICOSIS zu heilen?

Institutsleiter: „Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, Krampfadern zu heilen, wenn Sie das Medikament täglich für 147 Rubel einnehmen.

Die testikuläre Varikozele ist eine ziemlich häufige Pathologie bei Männern. Laut Statistik leiden etwa 15% der jungen Männer darunter: zwischen 16 und 25 Jahren. Wenn wir jedoch eine Umfrage durchführen, kann der Prozentsatz der Männer laut Experten 35 erreichen. Unter ihnen haben etwa 40% einen Prozess ausschließlich am 1. Hoden. vorwiegend verlassen, aufgrund der anatomischen Merkmale seiner Blutversorgung. In dem Artikel werden wir Ihnen sagen, welche Symptome mit Varikozele einhergehen, welche Ursachen für die Entwicklung der Krankheit bestehen und welche Behandlungsmethoden es gibt.

Um VARICOSIS loszuwerden, setzen unsere Leser Varitonus erfolgreich ein. Angesichts der Beliebtheit dieses Produkts haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.
Lesen Sie hier mehr …

Suche nach Gründen

Varikozele ist eine Erweiterung des Venensystems, das in den Plexus scaphoidale eintritt und das Samenstrang und den Hoden versorgt. Durch den Entwicklungsmechanismus kann die Krankheit primär und sekundär sein. Der Grund für die erste Option kann das Vorhandensein einer genetischen Veranlagung sein. Bei der Entwicklung von Krampfadern, bei denen es sich um Varikozele handelt, spielt ein erblicher Defekt in der Gefäßwand eine wichtige Rolle, der zu seiner Instabilität unter dem Einfluss verschiedener provozierender Faktoren führt. Daher können Anzeichen einer Varikozele bei Männern mit einer genetischen Veranlagung für Krampfadern viel häufiger auftreten als bei allen anderen.

Genetische Anomalien können auf Defekten in der Struktur des Klappenapparates von Blutgefäßen beruhen. Normalerweise verhindern die Klappen den Rückfluss von Blut. Wenn sie also nicht gut funktionieren, kommt es zu einer Blutstagnation, die zu Krampfadern, dh Varikozele, führt. Weniger häufig ist das völlige Fehlen der Ventilvorrichtung.

Merkmale der Anatomie eines Mannes können das Auftreten von Krankheitssymptomen verursachen. Bei einigen Mitgliedern des anderen Geschlechts kann sich die linke Nierenvene in der sogenannten aortomesenterialen Pinzette befinden. Einfacher ausgedrückt wird das Gefäß zwischen den Gefäßen der Aorta und der Arteria mesenterica superior verletzt, die an derselben Stelle verlaufen. Wenn aus diesem Grund eine Varikozele auftritt, können Symptome der Krankheit bereits in der Kindheit auftreten und mit dem Wachstum des Babys fortschreiten.

Die Verengung der Venen, die Blut aus dem Hoden ableiten, gehört ebenfalls zu den Gründen für Führungskräfte. Infolge der Verengung tritt ein Anstieg des Venendrucks auf, die Wände sind überdehnt und sie dehnen sich stetig aus. Viele Faktoren können wiederum sofort zu den Ursachen der Verengung werden. Häufige Ursachen für Stenosen:

  1. Narbendefekte. Sie können sich aufgrund von Verletzungen nach chirurgischer Behandlung des Urogenitalsystems und entzündlichen Erkrankungen entwickeln.
  2. Knick der Hodenvene.
  3. Kompression einer Vene durch nahe gelegene Gefäße.
  4. Onkologische Neoplasien in der Nähe der Hodenvene: in der Blase, in den Nieren, in der Prostata und im Darm.

Eine weitere Ursache für das Auftreten von Symptomen ist chronische Verstopfung oder umgekehrt anhaltender Durchfall. Die Pathogenese (Entwicklungsmechanismus) der Krankheit besteht in diesem Fall in einem ständigen Blutstrom zu den Gefäßen des Beckens aufgrund der Notwendigkeit einer ständigen Belastung.

Nanovein  Aufwendungen für bezogene Leistungen

Eine häufige Ursache für das Auftreten von Symptomen ist auch ein Anstieg des intraabdominalen Drucks, der häufig bei Männern auftritt, die bei der Arbeit einer ständigen körperlichen Belastung ausgesetzt sind oder am Gewichtheben beteiligt sind. Ständiges Gewichtheben führt zu einem chronischen Druckanstieg in den Beckengefäßen, der allmählich zu einer Krampfadernausdehnung, dh einer Varikozele, führt. Wenn wir über Kinder sprechen, kann ein Anstieg des intraabdominalen Drucks weniger signifikante Faktoren hervorrufen. Zum Beispiel werden Symptome einer Varikozele durch längeres Husten oder Weinen verursacht.

Übergewicht kann Symptome von Hodenkrampfadern hervorrufen. Die Pathogenese der Krankheit wird auf zwei Arten erfolgen: Erstens kann es zu einer Verletzung der Beckenvenen durch überschüssige Fettablagerungen kommen, und zweitens nimmt aufgrund der großen Körpermasse die Belastung aller Organe und Systeme und damit der Gefäße zu.

Die Ursache der Varikozele kann ein unregelmäßiges Sexualleben sein. Im Durchschnitt benötigt ein Mann 2-3 vollständige sexuelle Kontakte pro Woche. Bei unregelmäßigem Sexualleben stagniert das Blut in den Venen des Beckens mit allen daraus resultierenden Konsequenzen. Um die Varikozele aufrechtzuerhalten und zu verhindern, ist daher innerhalb von 1 Tagen mindestens 7 sexueller Kontakt erforderlich.

Клиника

Die Symptome der Varikozele hängen vom Entwicklungsstadium der Krankheit ab, so dass die Anfangsstadien, die kein ausgeprägtes Krankheitsbild aufweisen, häufig nicht erkannt werden. Insgesamt werden folgende Krankheitsstadien unterschieden:

  • Krampfadern werden nur durch Abtasten bestimmt, wenn sich der Patient in stehender Position befindet oder sich anstrengt.
  • Venen sind bei der Untersuchung sichtbar. Die ersten klinischen Symptome der Krankheit treten auf. Die Größe der Genitalien (Hoden) wird nicht verändert.
  • Alle Symptome der Krankheit sind signifikant. Venen werden bei der Untersuchung in Form von gewundenen blauen Gefäßen gesehen, die sich subkutan befinden. Der Hoden nimmt in der Regel ab, mit seiner Palpation wird eine Verdichtung festgestellt.

Anhand des Krankheitsstadiums wird der subklinische Verlauf der Varikozele unterschieden, dh es ist möglich, die Krankheit in diesem Stadium nur durch Durchführung einer zusätzlichen und klinischen Studie ab dem Zeitpunkt des Auftretens der ersten Symptome zu identifizieren.

Eines der wichtigsten Symptome der Varikozele sind Schmerzen. Der Schmerz ist normalerweise im Hodensack lokalisiert. Sie können dauerhaft oder vorübergehend sein und beim Gewichtheben, bei körperlicher Arbeit, beim Sport und beim Gehen zunehmen. Das permanente Schmerzsyndrom ist charakteristisch für das 4. klinische Stadium. Einige Männer können während oder nach dem Geschlechtsverkehr, dem Stuhlgang und dem Wasserlassen vermehrte Schmerzen haben.

Im zweiten Stadium wird das Auftreten einer venösen Netzhaut am Hodensack ein charakteristischeres Symptom sein. Zuerst sind die Venen schwach sichtbar, aber mit fortschreitendem Muster wird das Muster ausgeprägter und seine Prävalenz schreitet fort. Gleichzeitig werden Veränderungen im Hoden selbst beobachtet. In den Stadien 3-4 nimmt die Größe ab, bis die Atrophie mit einem ausgeprägten Prozess abgeschlossen ist. In diesem Fall kann der Hodensack an der Seite der Läsion zunehmen und durchhängen.

Eines der wichtigsten negativen Symptome der Varikozele ist die Unfruchtbarkeit. Für einen bestimmten Prozentsatz der Männer ist Unfruchtbarkeit das einzige Symptom der Krankheit, für das sie eine Untersuchung beginnen, wodurch eine Varikozele festgestellt wird. Wenn wir über die Ursachen der Unfruchtbarkeit vor dem Hintergrund der Varikozele sprechen, dann sind dies:

  1. Die erhöhte Temperatur im Hoden aufgrund von Blutstagnation. Der normale Verlauf der Spermatogenese ist ohne eine angenehme Temperatur nicht möglich, daher gefährdet jede Veränderung die Unfruchtbarkeit eines Mannes.
  2. Ischämie des Hodengewebes, aufgrund derer es zu einer allmählichen Atrophie des Organs kommt.
  3. Hormonelle Veränderungen. Bei der Varikozele kann es zu einer Rückgabe biologisch aktiver Substanzen aus den Nieren und Nebennieren kommen.
  4. Ansammlung und Eintritt von Toxinen, freien Radikalen, in das Gewebe des Hodens, die eine erhebliche schädliche Wirkung auf das Organ haben.

Zusätzliche Symptome können Anzeichen der Grunderkrankung sein, die zur Entwicklung der Varikozele im Sekundärprozess führte. Wenn dies eine Entzündung ist, kann ein Mann Ausfluss aus dem Penis haben, es kann zu einem Anstieg der Körpertemperatur kommen. Auch visuell können Sie cicatricial Deformität, Adhäsionen erkennen.

Nanovein  Krampfadern in der Leiste bei Frauen

Konservative und chirurgische Therapiemethoden

Die Behandlungsmethoden für Varikozele sind in konservative und operative unterteilt. Natürlich wird in den meisten Situationen in den Anfangsstadien der Varikozelenbehandlung die Korrektur von Risikofaktoren für die Entwicklung der Krankheit, die Verhinderung eines weiteren Fortschreitens des Prozesses und die Behandlung von Begleiterkrankungen reduziert. Viele Chirurgen halten eine konservative Behandlung der Varikozele für unwirksam, daher wird sie nicht so oft empfohlen, insbesondere wenn es sich um einen jungen Mann im gebärfähigen Alter handelt, der noch kein Vater geworden ist.

Wenn jedoch die Entscheidung zur Einnahme von Medikamenten getroffen wird und die Operation verzögert wird, können die folgenden Gruppen von Medikamenten zur Behandlung verschrieben werden:

  • Vitamine.
  • Nahrungsergänzungsmittel (biologisch aktive Lebensmittelzusatzstoffe) mit einer erhöhten Konzentration an Selen und Zink, die sich positiv auf die männliche Reproduktionsgesundheit auswirken.
  • Hormontherapie nach Indikationen. Verschriebene Medikamente – Derivate von Androgenen und Choriongonadotropin.

Wenn in naher Zukunft eine konservative Behandlung keinen positiven Effekt hatte, empfehlen die Ärzte eine Operation. Indikationen für chirurgische Eingriffe sind:

  1. Schweres und anhaltendes Schmerzsyndrom.
  2. Unfruchtbarkeit oder ausgeprägte Veränderungen im Spermogramm bei einem Mann im gebärfähigen Alter.
  3. Ästhetischer Defekt des Hodensacks, der einen Mann in Verlegenheit bringt.
  4. Für Jungen und Jugendliche ist eine Indikation für die chirurgische Behandlung der Varikozele ein Hodenwachstumsstillstand oder eine Fehlanpassung in ihrer Größe an normale Werte.

Es gibt viele Optionen für die Operation. Der traditionelle Weg ist die Operation nach Iwanissewitsch. Derzeit wird es aufgrund der Notwendigkeit einer Langzeitrehabilitation, eines hohen Prozentsatzes an Varikozelenrezidiven (ca. 40%) und der relativen Invasivität der Methode nur selten durchgeführt. Aus den positiven Aspekten der Behandlung kann man die Kosten herausgreifen. Der Interventionspreis beträgt 8000 Rubel. Gegenwärtig wurden mehrere Modifikationen der Ivanissevich-Operation entwickelt – dies sind Operationen nach Marmar und Palomo. Eine der sichersten und effektivsten ist die Operation von Marmara.

Die Marmara-Operation wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, was ein absolutes Plus ist. Alle Manipulationen mit dem Gefäß erfolgen durch einen etwa 3-4 cm langen Leistenschnitt. Ein Schnitt wird an der vorderen Bauchdecke 1 cm von der Penisbasis entfernt vorgenommen, und es ist kein Eintritt in die Bauchhöhle erforderlich. Das Wesentliche des Eingriffs: Der Chirurg sichert das Samenstrang durch den Leistenschnitt und findet die Hodenvene, wonach es ligiert wird. Die Rehabilitationszeit nach der chirurgischen Behandlung nach Marmar beträgt 2 Tage. Danach benötigt der Patient für einige Zeit ein Heimregime und eine Einschränkung der körperlichen Aktivität. Die Behandlungskosten belaufen sich auf 30 russische Rubel.

Eine modernere Methode, mit der derzeit männliche Krampfadern des Hodens behandelt werden, ist die Gefäßsklerose. Die Essenz der Operation besteht darin, ein Sklerosierungsmittel (eine spezielle Arzneimittelsubstanz) in das Venenlumen einzuführen, unter dessen Wirkung die Vene nach Verdrängung von Blut aus ihrem Lumen „zusammenbricht“. Leider hat Sklerose einen hohen Prozentsatz an Rückfällen: Während der Operation wird nur ein verändertes Gefäß sklerosiert, was die Bildung von Krampfadern bei anderen nicht ausschließt. Die Interventionskosten betragen ab 5000 rr.

Die mikrochirurgische Revaskularisation wird derzeit als eine der wirksamsten Optionen für die chirurgische Behandlung der Varikozele bei Männern angesehen. Es wird unter Vollnarkose durchgeführt. Die Essenz der Intervention: Durch einen kleinen Leistenschnitt hemmt der Chirurg die Hodenvene in die Epigastrie. Die positiven Aspekte der Intervention sind die Wiederherstellung des Blutflusses unmittelbar nach der Operation, wodurch das Risiko von Nebenwirkungen verringert wird. Kosten – ungefähr 30000 Rubel.

Es gibt exotischere Behandlungen für Varikozele wie Blutegel. Nach den gefundenen Informationen hat die Behandlung mit Blutegeln eine Wirkung aufgrund der Wirkung von Hirudin, das das Blut verdünnt und seine Stagnation beseitigt. Derzeit wird die Behandlung mit Blutegeln im Netzwerk aktiv gefördert, es liegen jedoch keine offiziell bestätigten Daten zur Wirksamkeit der Behandlung vor, da nach Anwendung von Kräutermedizin und alternativen Methoden keine Hinweise auf eine Heilung vorliegen. Daher sollte die von Nichtfachleuten empfohlene Behandlung sorgfältig und sorgfältig behandelt werden.

Lagranmasade Deutschland