Krampfadern, was ist das und wie wird es behandelt

Krampfadern sind eine Krankheit, die einem Viertel der Weltbevölkerung aus erster Hand bekannt ist. Diese Krankheit geht mit Schweregefühl in den Beinen, Schwellungen, Schmerzen, geschwollenen Venen und Venenknoten einher. Menschen, die an Krampfadern leiden, leiden aufgrund hässlicher hervorstehender Venen stark unter Schmerzen und emotionalen Depressionen.

Die Krampfadernerkrankung ist derzeit eine der häufigsten vaskulären Pathologien der unteren Extremitäten.

Zunehmend zählt es zu den "Zivilisationskrankheiten". Jüngsten Daten zufolge steigt die Inzidenzrate stetig an, und 35 bis 60% der Erwerbsbevölkerung leiden an verschiedenen Erscheinungsformen dieser Krankheit.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Übersicht

Sowohl Frauen als auch Männer sind anfällig für Krampfadern, aber das schwächere Geschlecht leidet viel häufiger an dieser Krankheit. Genau sieben Frauen mit der Diagnose Krampfadern sind für einen Mann mit dem gleichen Problem verantwortlich. Es geht um die Eigenschaften des weiblichen hormonellen Hintergrunds, der während der Schwangerschaft, einer schwerwiegenden hormonellen Veränderung oder aufgrund einer hormonellen Verschiebung auftritt. Gleichzeitig kann die Anwendung oraler Kontrazeptiva bei Frauen zu Krampfadern führen.

Krampfadern im Stadium

Tabelle „Stadien der Krampfadern“

Vierte Stufe

Krampfadern im StadiumSymptome
Die erste StufeLeichte Schwere, das Auftreten schwacher Gefäßnetzwerke, müde Beine am Abend
Die zweite StufeBeinschmerzen werden stärker, Gefäßnetzwerke sind sichtbarer und Venen sind erweitert. Beschwerden in den Beinen verursachen viele Probleme.
Die dritte StufeStändiges Gefühl von Schwere in den Beinen, Schwellung, Krämpfen. Schwellungen an den Beinen hängen von den täglichen Aktivitäten ab
Trophäenstörungen beginnen. Aufgrund einer chronischen Veneninsuffizienz ist der Stoffwechsel in der Haut gestört. Im unteren Drittel des Unterschenkels, das sich in der Nähe des Knöchels befindet, bildet sich eine Hyperpigmentierung. Allmählich wird es dichter und die Entzündung beginnt – Lipodermatosklerose.
Fünfte StufeHeilung von trophischen Geschwüren, nach denen Narbengewebe auftritt. Dadurch ist die Wiedereröffnung des Geschwürs möglich.
Sechste StufeAnstelle längerer trophischer Störungen tritt ein offenes trophisches Ulkus auf.

Was sind die wichtigsten Risikofaktoren für die Entwicklung von Krampfadern?

  • genetische Veranlagung.
  • weibliches Geschlecht und hormonelle Wirkungen (Schwangerschaft, Einnahme von Verhütungsmitteln)
  • konstitutionelle Merkmale (Fettleibigkeit, große Menschen)
  • Merkmale der Arbeit und des Lebensstils (längeres Stehen, starke körperliche Anstrengung)
  • Venenthrombose.

Die Gefahr von Krampfadern

Die Gefahr besteht darin, dass diese Krankheit vererbt wird. Wenn also Ihre Mutter oder Großmutter an dieser Krankheit leidet, sind Sie gefährdet und haben möglicherweise auch Krampfadern. Trotzdem müssen Sie nicht vorzeitig verärgert sein, denn alles liegt in Ihren Händen. Vererbung bedeutet nur Ihre Veranlagung für diese Krankheit, und ob Sie krank werden oder nicht, liegt ganz bei Ihnen. Es ist Ihr Lebensstil, wenn er nicht korrekt ist, der Sie zu Krampfadern führt oder nicht, wenn Sie einfache Regeln befolgen.

Komplikationen

Wenn die Vorbeugung und Behandlung von Krampfadern nicht angewendet wird, ist eine Komplikation bei Krämpfen, Entzündungsprozessen, Blutungen, Blutgerinnseln und Geschwüren sehr wahrscheinlich. Behinderung und Tod sind auch bei schwerem Auftreten von Krampfadern möglich.

Wie entwickeln sich Krampfadern?

Unter dem Einfluss von RF kommt es zu einer Vergrößerung des Lumens der Vena saphena und der Perforationsmittel, wodurch ein Klappenversagen entsteht. Anschließend tritt venöser Rückfluss von oben nach unten entlang der Vena saphena und von den tiefen bis zu den oberflächlichen Venen auf. Die Folge davon ist das Überlaufen oberflächlicher Venen mit Blut, die Wand wird gedehnt, das Lumen wird deformiert und die Krampfaustransformation des Gefäßes beginnt.
Krampfadern sind Blutstagnation. Es führt zu Arbeiten in einer statischen Position. Das heißt, wenn Sie die ganze Zeit bei der Arbeit sitzen oder stehen, ist dies schlecht. Sie können nicht von der Arbeit wegkommen, aber es ist durchaus möglich, etwas Zeit für Wandern, Radfahren oder Fitness für gesunde Beine zu verwenden.

Allgemeine Informationen zu Krampfadern finden Sie in diesem Video:

Gründe

Um bestimmte Faktoren zusammenzufassen und hervorzuheben, die zum Auftreten von Krampfadern beitragen:

  • Vererbung
  • Übergewicht
  • Langer Aufenthalt in einem statischen Zustand
  • Gewichtheben
  • Hormonelle Veränderungen
  • Verlust der Gefäßelastizität aufgrund des Alters
  • Enge Kleidung
  • Starke körperliche Aktivität
  • Verletzungen der Beingelenke.

Symptome

  1. Schmerzen, Schweregefühl und Druck in den unteren Extremitäten
  2. Schwellung, die nach einem Arbeitstag auftritt und morgens vergeht
  3. Nachtkrämpfe
  4. Verfärbung der Haut im Unterschenkel und Verlust der Hautelastizität
  5. das Auftreten von erweiterten Vena saphena oder Teleangiektasien
  6. trophisches Geschwür im späten Stadium.

Diagnostik

Für die korrekte Diagnose ist neben der Erfassung von Anamnese, Beschwerden und klinischen Untersuchungen eine Durchführung unbedingt erforderlich Duplex-Scannen. Derzeit ist es die informativste und wertvollste Methode zur Untersuchung von Patienten mit Krampfadern, mit der Sie umfassende Informationen über den Zustand oberflächlicher, tiefer und perforierender Venen erhalten und Fragen beantworten können: Gibt es eine Krankheit, was, welche Segmente werden wie lange und wie lange verändert? Grad, welche Klappen sind unhaltbar, welche Behandlungsmethode wird für diesen Patienten benötigt?

Behandlung von Krampfadern

Bis heute finden Sie in Apotheken viele Werkzeuge, um das Wohlbefinden bei Krampfadern zu verbessern. Medikamente behandeln Krampfadern und helfen bei vorbeugenden Maßnahmen. Neben einer Vielzahl von Cremes und Gelen lohnt es sich, Kompressionsstrickwaren für die Beine zu verwenden, die den Blutfluss in den Venen verbessern, das Blut bei Stagnation beschleunigen und die Bildung von Blutgerinnseln verhindern. Strickwaren sollten jedoch in Abhängigkeit vom Grad der Vernachlässigung der Krampfadern ausgewählt werden. Es gibt Kompressionsstrümpfe zur Behandlung und Vorbeugung.

Der Unterschied zwischen einer Art und einer anderen ist die Druckkraft auf das Bein.

Offizielle Behandlungen

Die Behandlung von Krampfadern besteht in der gleichzeitigen Anwendung chirurgischer Eingriffe und konservativer Methoden zur Genesung.

Die moderne Wissenschaft hat es möglich gemacht, den Ansatz zur Behandlung von Krampfadern der unteren Extremitäten signifikant zu ändern. Wie hat sie das gemacht:

  1. Erstens ermöglicht die Duplex-Farbultraschallabtastung des Gefäßsystems und insbesondere des Venensystems der unteren Extremitäten die klare Bestimmung der hämodynamischen Störungen in einem gegebenen Verlauf von Krampfadern, d. H. Nach den Ergebnissen des Ultraschalls erhält der Arzt ein klares visuelles Bild der bestehenden Verstöße gegen den unregelmäßigen Blutfluss durch die Krampfadern, sieht die erweiterten Venen und die fehlerhaften Venenklappen, die während einer Routineuntersuchung nicht sichtbar sind.
  2. Zweitens ermöglichte die Entwicklung moderner medizinischer Technologien, nämlich die Schaffung von Hochfrequenzgeräten und endovenösen Thermokoagulationsmethoden, die gleichzeitige Lösung von drei Problemen
    • ein ausgezeichnetes klinisches Ergebnis zu erzielen (Wiederherstellung des normalen venösen Abflusses);
    • mit einer großen ästhetischen Wirkung (keine Narben und Narben);
    • ambulante Behandlung durchführen (schnelle Genesung und Rehabilitation des Patienten ohne Unterbrechung seines gewohnten Lebensstils und seiner Arbeit);
  3. Drittens können Sie durch die Verwendung von Ultraschall während der endovenösen Behandlung die Vene sehen, mit der die Manipulation oder Intervention durchgeführt wird, wodurch das Trauma des umgebenden Gewebes minimiert und hohe klinische und ästhetische Ergebnisse erzielt werden.
  4. Viertens ist die medizinische Kompressionsstrickware (gegen Krampfadern) (Strümpfe, Strumpfhosen, Strumpfhosen für Männer) die Grundlage für die konservative Behandlung von Krampfadern und verschiedenen Manifestationen chronischer Veneninsuffizienz, die von Besenreisern bis zu schweren venösen Abflussstörungen mit trophischen Geschwüren reichen.


Die Kombination der oben genannten modernen aktiven minimalinvasiven Methoden zur Behandlung von Krampfadern unter Verwendung korrekt ausgewählter hochwertiger Krampfadern in Kombination mit venotonischen Arzneimitteln ermöglicht es Ihnen, den venösen Blutfluss wiederherzustellen, die Lebensqualität von Patienten signifikant zu verbessern, ein weiteres Fortschreiten dieser Krankheit zu verhindern und gefährliche und unerwünschte Komplikationen zu vermeiden, d. H. Übernehmen Sie die Kontrolle über die Gesundheit Ihrer Beine.

Volksmethoden

  • Um Krampfadern loszuwerden, müssen Sie Süßigkeiten und Süßwaren aus dem Essen entfernen. Morgens auf nüchternen Magen und abends sollten Sie 1 Flasche verdautes Wasser mit zwei Teelöffeln Apfelessig und zwei Teelöffeln Honig trinken. Außerdem müssen die Venen morgens und abends mit Essig (von oben nach unten) geschmiert werden.
  • Die zweite Behandlungsmethode besteht darin, die Vene mit Ihrem eigenen Urin zu ölen, sie in der älteren Sonne gut zu erwärmen und dann mit warmem Wasser abzuspülen. Jedes Mal nach dem nächsten Wasserlassen Öl, warm, spülen. Die Behandlungsdauer beträgt 2-3 Wochen.

Nicht selbst behandeln, Arzt konsultieren!

Prävention von Krampfadern

Jeder weiß, dass die Krankheit leichter zu verhindern als zu heilen ist. Daher kann diese schwere Krankheit durch Befolgen einfacher Empfehlungen vermieden werden. Im Folgenden finden Sie Tipps zur Vorbeugung von Krampfadern:

  1. Achten Sie darauf, Ihr Gewicht zu verfolgen.
  2. Trainieren Sie regelmäßig in aktiven Sportarten (Schwimmen, Laufen, Radfahren, Skifahren usw.).

Wenn Sie ins Fitnessstudio gehen, heben Sie keine Gewichte.

Es ist ratsam, mehr zu gehen. Es ist nützlich, sich anstelle des Aufzugs entlang der Treppe zu bewegen.

  • Vermeiden Sie Situationen, in denen Sie lange sitzen oder stehen. Meistens ist dies aufgrund der Arbeitsbedingungen möglich. Daher müssen Sie Ihre Füße tagsüber (2-3 Mal) ausruhen und sie für 10-15 Minuten in eine erhöhte Position bringen.
  • Nebenwirkungen hoher Temperaturen
    – in der Produktion
    – im Urlaub an warmen Orten
    – Saunen, Bäder, heiße Bäder
  • Es ist nützlich, jeden Tag eine Kontrastdusche zu nehmen, besonders bei Hitze.
  • Nachts können die Beine 15 bis 20 cm vom Körper entfernt auf das Kissen gesenkt werden.
  • Frauen sollten bei der Verschreibung einer hormonellen Empfängnisverhütung vorsichtig sein. Wenn Anzeichen der Krankheit vorliegen, ist es besser, sie ganz aufzugeben.
  • Tragen Sie ein medizinisches Trikot, das ein Phlebologe bei Bedarf verschreiben kann. Was Phlebologie ist, kann auf Wikipedia unter diesem Link gelesen werden.
  • Wenn Symptome der Krankheit auftreten, wenden Sie sich sofort an einen Phlebologen. Nur mit einer rechtzeitigen Behandlung können Sie hervorragende Ergebnisse erzielen.
  • Tragen Sie keine Schuhe mit hohen Absätzen, die größer als 6 cm sind
  • Tragen Sie keine engen Hosen und Schuhe
  • Lagranmasade Deutschland