Krampfanfälle, Diagnose und Behandlung mit modernen Methoden

Krampfadern des Penis sind meist mit einer erblichen Veranlagung verbunden. Diese Krankheit beinhaltet eine Zunahme der Venen des Penis um mehr als 6 mm. Die Krankheit ist sehr unangenehm und kann zu Impotenz führen. Wenn Sie Anzeichen von Krampfadern bemerkt haben, müssen Sie dringend einen Termin mit einem Urologen vereinbaren.

Krampfadern des Penis

»Data-medium-file =» https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2018/02/varikoz-polovogo-chlena.jpg?fit=450%2C300&ssl= 1? V = 1572898585 ″ data-large-file = »https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2018/02/varikoz-polovogo-chlena.jpg?fit = 823% 2C550 & ssl = 1? V = 1572898585 ″ src = »https://i0.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2018/02/varikoz-polovogo-chlena-823x 550.jpg? Resize = 790% 2C528 ″ alt = »варикоз полового члена» width = »790 ″ height =» 528 ″ srcset = »https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp- Inhalt / Uploads / 2018/02 / varikoz-polovogo-chlena.jpg? w = 823 & ssl = 1 823w, 450w, 768w, 884w »Größen =» (maximale Breite: 790px) 100vw, 790px »Daten-Recalc-Dims =» 1 "/>

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Anzeichen von Krampfadern des Penis

Die ersten Anzeichen von Krampfadern am Penis sind fast unsichtbar. Mit der Entwicklung der Pathologie werden beim Geschlechtsverkehr und beim Wasserlassen Beschwerden im Penis auftreten:

  • Aufgrund des konstanten Blutdrucks in den Venen des Organs uriniert der Mann häufig, begleitet von unangenehmen Schmerzen.
  • Schmerzhafte, prickelnde, prickelnde Empfindungen im Penis während und ohne Erektion.
  • Bei Krampfadern können auch beim Geschlechtsverkehr und insbesondere bei der Ejakulation Schmerzen auftreten.
  • Auf dem Penis treten geschwollene und vergrößerte Venen auf, die in die Knoten wirbeln. Das Auftreten einer abnormalen Schwellung und die damit verbundene Rötung können festgestellt werden. Formationen sind beim Berühren des Penis leicht zu spüren.

Wenn die Krankheit nicht behandelt wird, nimmt das Volumen der Venen zu, so dass große Beulen am Penis auftreten können, deren Anzahl und Größe zunimmt und die dem Patienten schmerzhafte Empfindungen vermitteln. Besonders auffällige Anomalien der Venen treten bei einer Erektion auf.

Komplikationen

Wenn die Schwellung des Penis keine Unannehmlichkeiten verursacht und keine Schmerzen verursacht, kann dies nur eine vorübergehende Verformung der Muskeln und Sehnen des Penis sein, die für die männliche Physiologie charakteristisch ist, und keine Krampfadern.

In jedem Fall müssen Sie dem Urologen erscheinen, da der fortgeschrittene Zustand der Krampfadern des Penis bei der nächsten Erektion zu einem Venenbruch und einer inneren oder äußeren Blutung führen kann. Ein solches Finale führt im schlimmsten Fall zu einem vollständigen Verlust der Rechtsfähigkeit des Penis und zu einer vollständigen Impotenz und im "besten Fall" zu Unfruchtbarkeit.

Nanovein  Günstige Detralex-Analoga

Die Hauptursachen für Krampfadern

Krampfadern am Penis treten nicht von alleine auf. Wenn Sie die Gründe kennen, können Sie sich vor unangenehmen Folgen schützen. Typischerweise sind die Ursachen für die Entwicklung von Krampfadern in den Penisvenen:

  • Verletzungen während des körperlichen oder sportlichen Trainings, Schläge direkt in die Leistengegend.
  • Fehlfunktion des Urogenitalsystems aufgrund von Erkrankungen der Blase.
  • Erfolglose Penisoperationen im Zusammenhang mit anderen Krankheiten.
  • Sexualleben, das zu ständigen Partnerwechseln und Infektionen durch Infektionskrankheiten führt, die Schwellungen und Entzündungsprozesse im Genitalbereich verursachen.
  • Der Gebrauch von Drogen, die eine sofortige Erektion des Penis, Unruhe und Missbrauch von Alkohol und Tabak verursachen.
  • Lange, anstrengende sexuelle Handlungen.

Diagnose der Krankheit

Um die Diagnose zu bestätigen, führt der Urologe zunächst einen Ultraschall des Penis mit einem Doppler-Sensor durch – Dopplerographie. Dies wird dazu beitragen, das Stadium der Krankheit und das Vorhandensein oder Fehlen von Blutgerinnseln in den geschwollenen Venen des Penis genau zu bestimmen. Die Dopplerometrie wird mit einer künstlich induzierten Erektion durchgeführt, bei der der Zustand der Gefäßwand und der Grad der Blutstagnation in den Venen gut sichtbar sind.

Zusätzlich wird der Arzt mit Hilfe eines Ultraschalls die Prostata und den gesamten Hodensack detailliert untersuchen – dies erfolgt mit einem herkömmlichen Sensor. Die Untersuchung verursacht keine Schmerzen und ist nicht gefährlich.

Wenn die Krampfadern des Penis weit gegangen sind, müssen Sie das gesamte kleine Becken untersuchen. Es ist möglich, dass die Ursache der Pathologie in anderen Organen liegt.

Behandlung von Krampfadern

Wenn Sie sich an einen Urologen wenden, bevor die Krampfadern des Penis ein schweres Stadium erreichen, können Sie chirurgische Eingriffe vermeiden und sich einer ambulanten Venenbehandlung unterziehen.

Dem Patienten werden Medikamente verschrieben, die auf der Sammlung von Kräutern in Form von Salben und Gelen basieren, Salben, die die Durchblutung verbessern und die Wände der Blutgefäße stärken. Sie haben eine wärmende Wirkung und beschleunigen die Blutstase in den Venen, dehnen sich deutlich aus und verengen dann die Blutgefäße.

Wenn Krampfadern des Penis begonnen werden, ist ein sofortiger chirurgischer Eingriff unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose erforderlich. Meist werden sanfte Methoden angewendet – solche Verfahren werden direkt in der Klinik durchgeführt.

Die chirurgische Behandlung erfolgt nach verschiedenen Methoden:

  • Perkutane Embolisation. Zur Steuerung der Manipulationen wird eine Röntgentechnik angewendet, die normalisierte Strahlung liefert. Die Exposition führt zu einem Verschluss (Verengung) der Krampfader ohne Verwendung eines Skalpells. Das Fehlen einer Embolisation ist die mögliche Nebenwirkung von Röntgenstrahlen.
  • Klassische Chirurgie. Ein Urologe macht einen Hautschnitt über der Hodenvene. Das expandierte Gefäß wird an zwei Stellen gezogen, wodurch der Blutfluss blockiert wird. Danach wird der betroffene Teil der Vene abgeschnitten. Der Blutabfluss nach der Operation erfolgt in gesunden Gefäßen.
  • Mikrochirurgische Ligation. Wenn die Venen des Samenstrangs deutlich sichtbar sind, wird ein weniger traumatischer Eingriff durchgeführt. Die betroffene Vene wird über einen Mini-Zugang bedient. Natürlich ist die Erholung nach dem Eingriff schneller als nach einem normalen Betrieb.
  • Laparoskopische Chirurgie. Zugang zu den Venen mit einem Laparoskop – einem Gerät mit Minikamera und Hintergrundbeleuchtung. Die Operation wird über einen Computermonitor überwacht, daher sind Schäden an den Lymphknoten und der Hodenarterie ausgeschlossen.
Nanovein  Salbe für Krampfadern, ist es möglich, während der Schwangerschaft und Gua zu verwenden

Der Urologe entscheidet, welche Methode zur Behandlung von Krampfadern im Genitalbereich angewendet wird. Der Arzt berücksichtigt zunächst den Entwicklungsstand der Pathologie und die Weite des Prozesses.

Prognose

Die Rehabilitationszeit nach dem Eingriff beträgt höchstens zwei Wochen. Bei richtiger Behandlung ist die Krankheit vollständig geheilt.

Wie man die Gesundheit nach der Behandlung erhält

Sie können ein aktives Sexualleben erst nach einer Abschlussuntersuchung für einen Ultraschall mit Genehmigung eines Urologen beginnen. Die Krankheit kann wiederholt werden, daher ist es wichtig, Fehler nicht zu wiederholen und auf die Gesundheit zu achten.

Prävention von Genitalerkrankungen, einschließlich Krampfadern

  • Geplante Untersuchung durch einen Urologen. Ab der Pubertät sollte ein Mann einmal im Jahr von einem männlichen Arzt untersucht werden. Besuchen Sie nach Erreichen von 45 Jahren alle sechs Monate den Urologen: In diesem Alter treten gefährliche Krankheiten auf – Prostatitis, Adenom und Prostatakrebs.
  • Außerplanmäßige Beratung. Vereinbaren Sie einen Termin mit einem Arzt und bemerken Sie Ausfluss aus den Genitalien, Hautausschläge, Juckreiz, Schmerzen beim Wasserlassen, vermehrtes Wasserlassen und eine Veränderung des Urinvolumens. Diese Anzeichen können von schweren Krankheiten sprechen, von denen viele von Anfang an leicht zu behandeln sind.
  • Diagnose Wenn Sie ein aktives Sexualleben haben, lassen Sie sich regelmäßig auf sexuell übertragbare Infektionen testen. Außerdem sollten alle sechs Monate Tests durchgeführt werden, wenn Sie an chronischen Erkrankungen des Fortpflanzungssystems, Tumoren, Warzen oder Pathologien männlicher Organe leiden.
  • Behandlung. Befolgen Sie alle Empfehlungen des Arztes. Wenn der Arzt die Entfernung des Neoplasmas oder einer anderen radikalen Behandlungsmethode empfiehlt, tun Sie dies unverzüglich!
  • Prävention Wenn Sie planen, ein Kind zu zeugen, wenden Sie sich an Ihren Urologen und führen Sie alle erforderlichen Untersuchungen durch. Denken Sie daran, dass alle Genitalinfektionen der Weg zur Unfruchtbarkeit oder zur Geburt eines kranken Babys sind. Vergessen Sie nicht, dass Sie sexuell übertragbare Krankheiten gleichzeitig mit Ihrem Ehepartner behandeln müssen.

Achtung! Bei den ersten Anzeichen einer verminderten Libido, Impotenz, beschleunigten Ejakulation, Termin vereinbaren und sich einer Untersuchung und Behandlung durch einen Urologen unterziehen – dies erspart Ihnen Probleme in Ihrem persönlichen Leben.

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Lagranmasade Deutschland