Kräuterbehandlung von Krampfadern

Krampfadern sind eine Krankheit, bei der Gefäßverformungen auftreten, deren Elastizität abnimmt und die Durchblutung beeinträchtigt wird. Die Hauptursache der Krankheit wird eine erbliche Veranlagung. Die Behandlung von Krampfadern mit Kräutern ist eine ziemlich beliebte Methode, um diese Krankheit loszuwerden.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Kalanchoe

Kalanchoe enthält Spurenelemente von Eisen, Silizium, Mangan, Aluminium, Polysacchariden, Tanninen und Vitamin P. Die Pflanze hat entzündungshemmende und wundheilende Eigenschaften. Um ein Produkt auf Saftbasis herzustellen, werden die geschnittenen Blätter und der fleischige Teil des Stiels unter fließendem Wasser gewaschen, leicht getrocknet und eine Woche lang an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt. Während dieser Zeit werden die heilenden Eigenschaften von Kalanchoe verbessert.

Dann werden die Blätter durch einen Fleischwolf geleitet und der Saft unter Verwendung eines dichten Gewebes gepresst, das einen Tag lang bei einer Temperatur von 4 bis 10 Grad belassen wird. In der nächsten Stufe wird es gefiltert.

Fertiger Saft im gleichen Verhältnis wird mit 70% medizinischem Alkohol gemischt und im Kühlschrank aufbewahrt. Das Mittel wird zweimal täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Die Behandlung wird zwei Monate lang fortgesetzt.

Nanovein  Krampfadern taub Beine

Auch die Tinktur von Kalanchoe mit Krampfadern kann auf andere Weise erfolgen. Zu diesem Zweck werden vorbereitete Blätter von Kalanchoe zerkleinert, in ein Glas gegeben und mit Wodka gegossen. Nachdem das Mittel eine Woche lang infundiert wurde, wird es gefiltert. Sie behandeln den betroffenen Bereich bis zu dreimal täglich.

Конский каштан

Die Zusammensetzung dieser Pflanze umfasst Glykoside, Esculletin und Fraksin. Diese Substanzen stimulieren die antithrombotische Aktivität des Blutserums, verlangsamen dessen Gerinnung und regulieren den Cholesterinstoffwechsel.

Rosskastanie wird bei Krampfadern, Blutungen und Thrombophlebitis eingesetzt.

Es gibt verschiedene Rezepte für die Zubereitung von Rosskastanienmedikamenten:

  1. Frischer Saft aus den Blüten dieser Pflanze gepresst, 25 Tropfen zweimal täglich. Es muss zuerst mit etwas Wasser verdünnt werden. Die Behandlung wird einen Monat lang fortgesetzt.
  2. Verwenden Sie 70% igen medizinischen Alkohol (1: 2) als Konservierungsmittel, um den Saft über einen längeren Zeitraum aufzubewahren. Verwenden Sie das Medikament morgens und abends eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit in 30 ml.
  3. Um die Manifestationen von Krampfadern zu reduzieren, können Sie das Fußbad verwenden. Zum Kochen werden 50 g Zweige und Rinde der Pflanze mit einem Liter kochendem Wasser gegossen. Nachdem die Infusion abgekühlt ist, muss sie gefiltert und eine Viertelstunde lang an den betroffenen Stellen der Beine gewaschen werden.
  4. Zur Behandlung können Sie eine Abkochung von Rosskastanienblüten vorbereiten. Dazu gießen dreihundert Milliliter Wasser 3 g Rohstoffe und kochen 5 Minuten bei schwacher Hitze. Nach dem Abkühlen filtern. Nehmen Sie das Medikament einen Monat lang dreimal täglich 100 ml ein. Ein solches Abkochen kann in Form von Lotionen verwendet werden und andere Kräuter hinzufügen. Dazu wird Baumwollgewebe mit einem Sud imprägniert und auf die betroffene Stelle aufgetragen. Oberseite mit Polyethylen oder Kompressionspapier bedeckt und mit einem Schal gebunden. Der Eingriff wird einmal täglich vor dem Schlafengehen durchgeführt.
Nanovein  Behandlung von Krampfadern mit Kräutern von Professor Bubnovsky

Muskatnuss

Muskatnuss enthält ätherische Öle, Elemicin, Myristicin und Safrol. Aus dieser Pflanze hergestellte Arzneimittel haben eine tonisierende entzündungshemmende Wirkung und verbessern auch die Durchblutung.

Für die Behandlung von Venen ist es notwendig, ganze Nüsse zu nehmen und sie unmittelbar vor dem Gebrauch zu kochen, da sie schnell ihre vorteilhaften Eigenschaften verlieren.

Muskatnuss mit Krampfadern kann auf viele Arten hergestellt werden:

  1. Die weiche Nuss wird mit einer Reibe gemahlen und die harte Nuss wird durch eine Kaffeemühle geführt. 2 g Pulver müssen mit 200 ml kochendem Wasser gefüllt und eine halbe Stunde lang infundiert werden. Fügen Sie dann Honig hinzu, um zu schmecken, und trinken Sie morgens in kleinen Schlucken auf nüchternen Magen. Die Behandlung dauert einen Monat.
  2. Gießen Sie 50 g Muskatpulver in 250 ml Wodka und legen Sie es eine Woche lang an einen kühlen, dunklen Ort. Filtern Sie die Tinktur und nehmen Sie dreimal täglich 20 Tropfen. Die Behandlung sollte mindestens drei Monate fortgesetzt werden.

Welche Kräuter können nicht für Krampfadern verwendet werden

Trotz der heilenden Eigenschaften werden einige Kräuter gegen Krampfadern nicht empfohlen. Dazu gehören:

  • Chicorée. Es erweitert die Blutgefäße und trägt zum Fortschreiten der Krankheit bei.
  • Brennnessel Es verbessert die Blutgerinnungsfähigkeit und kann daher nicht verwendet werden, wenn die Gefahr von Blutgerinnseln besteht.
  • Mistel ist weiß. Es ist auch ein Vasodilatator, daher wird es bei Krampfadern mit Vorsicht angewendet.

Vor der Verwendung von Kräutern gegen Krampfadern muss ein Arzt konsultiert werden.

Lagranmasade Deutschland