Laserbehandlung von Krampfadern (4)

Heutzutage ist eine Laserbehandlung von Krampfadern nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer sehr oft erforderlich. Heutzutage bieten viele öffentliche und private Kliniken ihre Dienste an und sind bereit, die Krankheit nicht-chirurgisch zu behandeln. Die Hauptsache ist, nicht zu verzögern und sich an den Arzt zu wenden, der die erforderlichen Studien durchführt, ihn zu den Tests leitet und erst danach die Operation durchführt.

Heutzutage ist eine Laserbehandlung von Krampfadern nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer sehr oft erforderlich. Heutzutage bieten viele öffentliche und private Kliniken ihre Dienste an und sind bereit, die Krankheit nicht-chirurgisch zu behandeln.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Krampfadern – was ist das?

Krampfadern sind eine genetisch bedingte Erkrankung, die durch eine schwache Gefäßwand und eine Unzulänglichkeit der Klappen des Apparats gekennzeichnet ist. Wie die Krampfadern auftreten, hängt vom Stadium der Erkrankung ab und kann durch visuelle Veränderungen der Haut und trophische Geschwüre ausgedrückt werden.

Venen mit dieser Krankheit können die Form annehmen von:

Krampfadern sind eine genetisch bedingte Krankheit, die durch eine schwache Gefäßwand- und Klappeninsuffizienz gekennzeichnet ist.

Bei Krampfadern sind die konvexen Venen mit bloßem Auge sichtbar und werden sowohl vom Patienten als auch vom Arzt während der Palpation gut abgetastet. Welche Methode der Arzt zur Behandlung von Krampfadern wählt, hängt von verschiedenen Gründen ab:

  • vom Stadium der Krankheit;
  • von der Form der Krankheit;
  • ob es andere chronische Krankheiten beim Patienten gibt;
  • ab dem Alter des Patienten.

Entfernung von Laser-Krampfadern: Vorbereitung und postoperative Phase, Kontraindikationen

Die Laserbehandlung von Krampfadern ist heute der effektivste Weg, um Krampfadern zu bekämpfen. Andernfalls wird diese Methode als minimal invasiv bezeichnet. Dieses Verfahren ist insofern einzigartig, als der Arzt während der Operation keinen einzigen Schnitt am Körper oder an den Beinen des Patienten vornimmt. In diesem Fall macht der Arzt nur eine kleine Punktion mit einer speziellen Nadel. Das Lasergerät hat eine bestimmte Wellenlänge, einen bestimmten Impulsparameter und eine bestimmte Leistung. Dank dieser einzigartigen Eigenschaften ist die Laserbehandlung von Krampfadern so effektiv. Zum Zeitpunkt der Lasertherapie verwendet der Arzt einen speziellen Lichtleiter, der vom Arzt in den Venenstamm eingeführt wird. Danach haften die Venen im betroffenen Bereich zusammen, was wissenschaftlich als Gerinnung bezeichnet wird. Dies ist die Essenz der Lasertherapie bei Krampfadern.

Es besteht kein Grund, den Zustand gesunder Venenabschnitte zu befürchten, da der Eingriff durch Ultraschall gesteuert wird, wodurch der Arzt den betroffenen Bereich nur mit einem Laser beeinflusst.

Die Laserkoagulation von Krampfadern trägt zu einer wirksamen Behandlung bei, so dass die betroffene Vene nicht mehr am Arbeitsprozess des Körpers beteiligt ist. Was sind die Vorteile der Lasertherapie bei Krampfadern:

  • keine Einschnitte während der Operation;
  • es gibt absolut keine einzige Narbe, Narbe nach der Operation;
  • Gerinnungszeit nicht mehr als eine halbe Stunde;
  • Mangel an Schmerzen während der Operation;
  • das Risiko von Komplikationen nach der Operation fehlt praktisch;
  • Sie müssen nicht in der Klinik liegen, nach 2-3 Stunden können Sie sicher nach Hause gehen.
  • Erholung während des Tages;
  • die Fähigkeit, für Menschen jeden Alters und mit verschiedenen chronischen Krankheiten behandelt zu werden;
  • minimales Krankheitsrisiko weniger als 6%.
Nanovein  Behandlung und Vorbeugung von Krampfadern der unteren Extremitäten

Damit die Operation ohne Komplikationen verläuft, müssen Sie sich mit aller Verantwortung darauf vorbereiten. In der Vorbereitungszeit wird vom führenden Chirurgen eine Konsultation durchgeführt, Diagnose, Beurteilung des Allgemeinzustands des Körpers. All dies ist notwendig, um den Zustand vor der Operation rechtzeitig zu korrigieren. Neben dem Chirurgen wird die Untersuchung von einem Allgemeinarzt und einem Anästhesisten durchgeführt. All dies geschieht so, dass Spezialisten eine individuelle Dosierung des Anästhetikums, der Anästhesie, auswählen.

Die Diagnose wird mit folgenden Methoden durchgeführt:

  • Analyse von Urin und Blut;
  • Elektrokardiogramm;
  • Röntgen
  • USDG an den Beinen.

Vor dem Eingriff müssen Sie einen Urin- und Bluttest durchführen.

Nach der Operation gibt es absolut keinen Grund, lange in der Klinik zu bleiben. Die Anpassung ist so kurz, weil das Verfahren mit minimalem Gewebetrauma durchgeführt wird. Schnitte werden überhaupt nicht gemacht. Aus diesem Grund darf der Patient am Tag der Operation nach Hause zurückkehren. Nach erfolgreicher Operation ist es sehr wichtig, spezielle Kompressionsunterwäsche aus Strickwaren zu tragen. Ein Arzt sollte die Unterwäsche abholen, aber normalerweise ist dies die zweite Klasse von Strickwaren.

Unterwäsche muss getragen werden, um einen Rückfall zu verhindern und die Entwicklung von Komplikationen nach der Laserbehandlung zu verhindern.

Zusätzlich zu spezieller Unterwäsche sollten Medikamente eingenommen werden, die dazu beitragen, die Wände der Blutgefäße zu stärken.

Es gibt keine Einschränkungen für die Aktivität, der Patient kann einen normalen Lebensstil führen und sich in den ersten Tagen nach der Operation starker körperlicher Anstrengung und eines heißen Bades weigern. Die Laserbehandlung ist sehr effektiv, es gibt jedoch eine Reihe von Kontraindikationen. Es ist verboten, eine Operation durchzuführen:

  • eine Frau mit einem Kind;
  • Menschen mit Blutkrankheiten;
  • wenn der Durchmesser der Vene mehr als 20 mm beträgt;
  • mit einer bestimmten Struktur von Venen;
  • in Gegenwart von Blutgerinnseln;
  • wenn eine Thrombophlebitis diagnostiziert wird;
  • wenn es chronische Erkrankungen der inneren Organe gibt;
  • Das Vorhandensein von Onkologie ist ein kontroverses Thema und wird jeweils einzeln diskutiert.

Frauen, die ein Kind gebären, sind bei der Laserbehandlung von Krampfadern kontraindiziert.

Prävention von Krampfadern

Die Vorbeugung von Krampfadern ist wie folgt:

  1. Es ist notwendig, das Gewicht streng zu kontrollieren, da Fettleibigkeit, eine starke Belastung der Beine Krampfadern hervorruft.
  2. Sie sollten im Sitzen die richtige Haltung wählen. In keinem Fall sollten Sie lange in der Position „Bein zu Fuß“ sitzen, da diese Position zur Verschlechterung des Blutabflusses beiträgt und erneut Krampfadern hervorruft.
  3. Es wird empfohlen, nicht lange in einer Position zu stehen. Aber wenn dies die Besonderheiten der Arbeit sind, müssen wir versuchen, regelmäßig von einem Fuß auf den anderen zu wechseln oder zu gehen.
  4. Der Ton in den Muskeln der Beine sollte beibehalten werden. Körperliches Training verhindert die Entwicklung von Krampfadern. Es ist sehr nützlich, jeden Tag zu laufen oder Sport zu treiben.
  5. Ärzte raten davon ab, hochhackige Schuhe zu tragen. Die Höhe darf nicht höher als 4 cm sein. Wenn die Ferse gemäß der Kleiderordnung getragen werden muss, ist es am besten, tagsüber unterschiedliche Absatzhöhen zu wählen, nämlich Schuhe zu wechseln.

Es wurde eine Reihe von Übungen entwickelt, die dazu beitragen, die Entwicklung von Krampfadern zu verhindern:

  1. Übung 1: Es ist notwendig, aufzustehen, damit die Füße vollständig mit der Bodenoberfläche in Kontakt sind. Als nächstes sollten Sie sich allmählich zu den Socken erheben, etwa 2 cm vom Boden entfernt, und den Fuß scharf nach unten senken. Die Übung muss 30 Mal in zwei Sätzen wiederholt werden. Es ist notwendig, die Übung bis zu 4 Mal am Tag zu wiederholen.
  2. Übung 2: Sie sollten sich auf den Boden legen und Ihr rechtes Bein anheben, versuchen, sich zu entspannen und beginnen, Ihren Fuß ruhig zu schütteln. Dann senken Sie das Bein und machen dasselbe mit dem zweiten Bein. Wiederholen Sie die Übung sollte mindestens 20 Mal sein. Tagsüber müssen Sie es bis zu 3 Mal wiederholen.

Die Sekundärprävention umfasst die oben genannten Übungen sowie:

  1. Kompressionstherapie Die Essenz dieser Therapie besteht darin, Komplikationen vorzubeugen. Es ist notwendig, unmittelbar nach dem Schlafengehen spezielle Kompressionsunterwäsche aus Strickwaren direkt im Bett anzuziehen, erst danach, um aus dem Bett zu kommen. Wenn es kein Leinen gibt, können Sie einen elastischen Verband verwenden. Der Verband ist mit einer Überlappung von unten bis zum Oberschenkel oder Knie gewickelt.
  2. Rezeptionskurse von Tinkturen, Salben zur Stärkung der Wände von Blutgefäßen.
  3. Die Verwendung von Medikamenten, die das Blut verdünnen.
  4. Der Verlauf der Erhaltungstherapie in der Klinik.
  5. Wenn eine Thrombophlebitis diagnostiziert wird, sollten heiße Bäder und schwere körperliche Anstrengung vermieden werden.

Wenn bereits Krampfadern vorhanden sind, können durch Sekundärprophylaxe Komplikationen verzögert werden.

Lagranmasade Deutschland