Laserbehandlung von Krampfadern (EVLK) (2)

Heute hat jede dritte Person in der gesamten Bevölkerung der Erde Pathologien des Venensystems. Venenerkrankungen haben weder eine geschlechtsspezifische Veranlagung noch ein bestimmtes Alter, häufiger eine erbliche Veranlagung. Die Verschiebung der Behandlung für „später“ führt zu irreversiblen Veränderungen in den Gefäßen. Eine der Errungenschaften in der modernen Medizin ist die Behandlung von Krampfadern mit einem Laser. Die Methode der Laserbehandlung von Krampfadern in den Beinen in Samara ist erschwinglich und weist nur minimale Schäden, gute Ergebnisse und eine schnelle Genesung auf.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Wie wird die Laserkoagulation durchgeführt?

Die Laserbehandlung von Krampfadern ist die „Versiegelung“ der Innenwände der Venen. Auf diese Weise können Sie die korrekte Bewegung des Blutflusses durch die unteren Extremitäten feststellen. Der Chirurg führt an der vorgesehenen Stelle eine Punktion durch, dann wird unter der Kontrolle der Ultraschallvorrichtung eine optische Vorrichtung in das Gefäßbett eingeführt. Mit Hilfe von hohen Temperaturen wirkt der Lichtleiter auf die verletzten Zonen und „braut“ sie. Nach einer gewissen Zeit „lösen“ sich die laserbehandelten Venen auf. Zuerst müssen Sie die Diagnose durchlaufen und die erforderlichen Tests bestehen.

Nanovein  Behandlung von Krampfadern (19)

Wie viel kostet das Verfahren

Der volle Preis für die Laserkoagulation von Krampfadern hängt von der Komplexität und dem Volumen des bevorstehenden Verfahrens ab, das der Phlebologe während der Untersuchung und des Ultraschalls der Venen der unteren Extremitäten festlegt:

Kosten des Service

Vorteile der Gerinnungsbehandlung

Krampfadern mit einem Laser loszuwerden hat viele Vorteile:

  • Die Operation ist kurz, ungefähr 1 Stunde.
  • Kleinere Hautverletzungen, da nur kleine Einstiche gemacht werden.
  • Der Bedarf an Unterwäsche wird auf 2 Wochen reduziert.
  • Chirurgische Eingriffe werden ohne Vollnarkose durchgeführt, Lokalanästhesie ist ausreichend.
  • Die Möglichkeit, die Klinik 2 Stunden nach der Koagulation zu verlassen.
  • Schnelle Rehabilitationsphase.
  • Kein Leistungsverlust und die Notwendigkeit, krankgeschrieben zu bleiben.

Ein geringer Prozentsatz an Rückfällen und die vollständige Kontrolle über alle Phasen der Intervention ermöglichen es uns, dieses Verfahren als das beste aller existierenden zu bezeichnen. Und der erschwingliche Preis für die Laserbehandlung von Krampfadern im Samara Vascular Center wird Sie angenehm überraschen.

Wem wird die Operation gezeigt?

In den meisten Fällen können konservative Methoden Krampfadern nicht heilen, oder die Ergebnisse sind nicht immer ermutigend. Die Zeit geht verloren und die Krankheit beginnt sich zu entwickeln. Es ist notwendig, sich rechtzeitig an medizinische Organisationen zu wenden, um das Auftreten von Komplikationen auszuschließen. Im Samara Vascular Center wird solchen Patienten eine Operation angeboten. Der Zweck des chirurgischen Eingriffs besteht darin, den pathologischen Blutfluss durch die Venen zu beseitigen und die venöse Stase zu beseitigen.

Das Verfahren wird für die folgenden Symptome verschrieben:

  • prall gefüllte und Krampfadern;
  • Schweregefühl, Schmerzen in den unteren Extremitäten;
  • Verfärbung der Haut der Beine;
  • Schmerzen in den Füßen;
  • Rötung, Straffung der Haut der Beine;
  • häufige subkutane Blutung;
  • Schwellung der unteren Extremitäten;
  • schnelles Einsetzen der Müdigkeit in den Beinen nach körperlicher Aktivität;
  • Krämpfe;
  • Geschwürherde an den Beinen;
Nanovein  Grüne Walnuss

Welche Technik für chirurgische Manipulationen der Chirurg-Phlebologe wählt, hängt von einer Reihe von Gründen ab. Der Wunsch des Patienten wird hier nicht berücksichtigt.

Gegenanzeigen für die Operation

Die Gründe für die Ablehnung der Laserkoagulation der Venen der unteren Extremitäten können sein:

  • Die Diagnose lautet Thrombophilie.
  • Langzeitischämie der Beine.
  • Die Pathologie anderer Organe, die behandelt werden müssen.
  • Fettleibigkeit mit der Unfähigkeit, die notwendige Kompression nach der Operation zu erzeugen.
  • Starke Rumpfausdehnung und ausgeprägte Tortuosität der betroffenen Vene.
  • Der Entzündungsprozess am Ort der angeblichen Intervention.

In jedem Fall ist eine gründliche Prüfung erforderlich.

Lagranmasade Deutschland