Laserbehandlung von Krampfadern an den Beinen Preise

WICHTIG! Um einen Artikel mit einem Lesezeichen zu versehen, drücken Sie: STRG + D.

Sie können einem DOKTOR eine Frage stellen und eine KOSTENLOSE ANTWORT erhalten, indem Sie auf UNSERER WEBSITE unter diesem Link >>> ein spezielles Formular ausfüllen

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Krampfadern der unteren Extremitäten

Krampfadern der unteren Extremitäten (Krampfadern) – eine Krankheit, die durch eine knotige Ausdehnung der Beinvenen und das Versagen ihrer Klappen gekennzeichnet ist. Oft führt diese Krankheit zu einer Blutstagnation in den Venen und einer beeinträchtigten Blutversorgung in den unteren Extremitäten.

Spezialisten des Regionalen Phlebologischen Zentrums verfügen über umfangreiche Erfahrung in der nicht-chirurgischen Entfernung von Krampfadern mit den sichersten modernen Methoden. In den allermeisten Fällen beseitigen unsere Phlebologen Krampfadern zuverlässig, ohne Operation, ambulant und kosmetisch, ohne Rückfall in der Zukunft.

Diagnose und Behandlung von Krampfadern

Wenn Sie Symptome von Krampfadern feststellen, müssen Sie zunächst einen Phlebologen oder einen Gefäßchirurgen konsultieren. Die moderne, qualitativ hochwertige Diagnose von Krampfadern umfasst zwangsläufig eine gründliche Ultraschalluntersuchung des Venensystems der unteren Extremitäten. Basierend auf den Ultraschalldaten wird ein Phlebologe für Sie den besten Weg zur Behandlung von Krampfadern auswählen.

Methoden zur Behandlung von Krampfadern im regionalen phlebologischen Zentrum

Echokontrollierte Sklerotherapie der Hauptvenen.

Unter der Kontrolle von Ultraschall wird ein spezielles Medikament in die Krampfader injiziert und deren Wände verklebt. Infolgedessen wird das innere Lumen der Vene geschlossen, wonach sich die Vene auflöst und das Blut beginnt, durch gesunde Gefäße zu zirkulieren.

Entfernung von Besenreisern mit ultradünnen Nadeln. Der Vorteil dieser Methode ist die unmittelbar nach dem Eingriff spürbare kosmetische Wirkung, das Fehlen von Interventionsspuren (Narben, Narben), eine kurze Behandlungsdauer, bei der der Patient den üblichen Lebensrhythmus nicht ändern muss.

Endovenöse Laser-Obliteration (EVLO).

Laserbehandlung von Krampfadern. Der Eingriff dauert nicht länger als 40 Minuten, erfordert keine Vollnarkose und beseitigt Hautschnitte. Die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls nach Laserbehandlung von Krampfadern beträgt nicht mehr als 2%.

Verwendung spezieller Kompressionsprodukte (Kniestrümpfe, Strümpfe, Strumpfhosen). Gekrümmte Krampfadern werden durch Strickwaren komprimiert, ihr Lumen wird reduziert, die Klappenfunktion wird auf die eine oder andere Weise wiederhergestellt, was zu einer verbesserten Durchblutung führt. Die Methode wird unabhängig davon angewendet, ob die Operation ausgeführt wurde oder nicht. Die Produkte werden für jeden Patienten nach den Standards individuell ausgewählt. Die Dauer der Kompressionstherapie hängt von der Krankheit, dem Alter des Patienten und dem Vorliegen von Komplikationen ab. In fortgeschrittenen Fällen kann ein kontinuierliches Tragen von Kompressionsprodukten vorgeschrieben werden.

Faktoren, die die Entwicklung von Krampfadern provozieren

Schwangerschaft und Geburt

Die Art der Arbeit (große körperliche Anstrengung, längeres stationäres Stehen, Sitzen)

Hormonelle Störungen, Einnahme hormoneller Medikamente

Bewegungsmangel

Die ersten Symptome von Krampfadern

Schwellung der Füße, Knöchel, Unterschenkel

Schweregefühl in den Beinen

Krämpfe in der Nacht

Schmerzen in den Venen

Die Vorteile der Behandlung von Krampfadern in unserem Phlebologiezentrum:

  1. Die Möglichkeit einer ambulanten Behandlung von Krampfadern ohne Unterbrechung der Arbeit und Veränderungen in der üblichen Lebensweise.
  2. Verwendung moderner europäischer Methoden zur Behandlung von Krampfadern ohne Operation, ohne Schmerzen, ohne Schnitte und postoperative Narben an einem Tag.
  3. Erfahrene Phlebologen und Gefäßchirurgen der höchsten Kategorie.
  4. Erschwingliche Behandlungskosten.
  5. Expertenausrüstung für die erfolgreiche Diagnose von Gefäßerkrankungen, auch im Frühstadium.

Patientenbewertungen

Ich bin sehr zufrieden mit der Behandlung. Vielen Dank Zoria Viktorovich: eine sehr sensible Ärztin, die sehr aufmerksam auf die Patienten ist. Venen erschienen vor 7 Jahren – nach der Schwangerschaft. Sie sind beide Aussehen.

Vor 2 Monaten habe ich im regionalen phlebologischen Zentrum die Behandlung von Krampfadern durchlaufen. Ich entwickelte im Laufe von 30 Jahren Krampfadern, verzögerte lange Zeit den Arztbesuch und als ich mich schließlich entschied.

Nanovein  Kräutermedizinische Behandlung von Krampfadern

Ich bin den Ärzten des Zentrums sehr dankbar. Vielen Dank! Das Ergebnis passt perfekt zu mir: Sowohl das Aussehen ist normal als auch die Schmerzen sind weg. Ich litt mehr als 20 Jahre an Venen, ich dachte, dass dies nicht behoben werden konnte. Jetzt.

Laserbehandlung von Krampfadern in den Beinen

Heutzutage bieten Phlebologen und Gefäßchirurgen dem Patienten häufig eine Laserbehandlung für Krampfadern an den Beinen an. Die langjährige Erfahrung in der Anwendung des Verfahrens ermöglicht es uns, über seine großen Vorteile, das minimale Risiko von Komplikationen und die Geschwindigkeit der Genesung zu sprechen. Die Operation beinhaltet verschiedene Arten von Auswirkungen auf die Pathologie. Vor der Laserkoagulation sollten Sie einen Spezialisten konsultieren.

Methodenbeschreibung

Die Laserkorrektur ist in der Liste der gängigen, beliebten und modernen wirksamen Methoden zur Beseitigung der Probleme der Krampfadern enthalten. Durch die Laserbehandlung der Krampfadern der Beine können Sie dauerhaft positive Ergebnisse erzielen und das Risiko nachfolgender Komplikationen und Hautschäden minimieren.

Die Essenz der Laserexposition gegenüber Krampfadern ist das Einbringen einer Faser in den betroffenen Bereich des Gefäßes. Es strahlt einen spezifischen Energiefluss aus, der darauf abzielt, die Temperatur des Tierheims zu erhöhen. Es beginnt sich zu erwärmen, was zur Versiegelung des Gefäßes führt.

Die Laserbehandlung von Krampfadern bedeutet keine Schmerzen während der Ausführung der Technik. Viele Patienten haben Angst vor einer Standardoperation aufgrund einer Vollnarkose, die Folgen nach ihrer Anwendung. Die Laserkoagulation von Krampfadern wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Auf diese Weise kann eine Person beobachten, was passiert, ohne sich unwohl und schmerzhaft zu fühlen.

Die Laserbehandlung von Krampfadern ist nicht nur eine Standardmethode zur thermischen Exposition. Chirurgen besitzen die Technik gekonnt und bieten neue Leistungsvarianten. EVLO – eine neue Technologie, eine intravaskuläre endoskopische Intervention, die auf dem gleichen Wärmeeffekt basiert. Es wird auf das Blutplasma übertragen und wirkt sich auf das Endothel der Venen aus.

Die endovasale Laserkoagulation (EVLK) wird häufig als „Kleben“ von Blutgefäßen bezeichnet. Dies basiert auf der Haupttechnik des Verfahrens – dem Löten. Die Lasertherapie bei Krampfadern beinhaltet keine längere Exposition. Die Behebung des Problems dauert durchschnittlich eine halbe Stunde.

Manchmal reicht es nicht aus, ein Verfahren zum Löten von Venen an den Beinen durchzuführen. Abhängig vom Schweregrad der Pathologie können mehrere Sitzungen erforderlich sein, um ein positives Ergebnis zu erzielen.

Vorteile der Technik, Indikationen zum Dirigieren

Die Laserbehandlung von Krampfadern in den Beinen wird nicht allen Patienten verschrieben. Die Lasertherapie beinhaltet bestimmte Indikationen zur Anwendung. Um zu verstehen, ob die Technik angewendet werden soll, müssen Sie auf die Art der Krankheit achten. Nur die betroffenen Bereiche der Vena saphena (klein und groß) sind Laserstrahlung ausgesetzt, wenn der Expansionsdurchmesser eine Größe von 1 cm nicht überschreitet. Die Laserchirurgie lenkt die Aufmerksamkeit auf den venösen Strom, ist gleichmäßig und weist keine scharfen Biegungen auf. Im letzteren Fall ist eine endovenöse Technik unter Verwendung eines Lasers ausgeschlossen.

Eine Indikation für die Lasertherapie sind Krampfadern der unteren Extremitäten im Frühstadium.

Die Behandlung kann unwirksam sein, wenn die Lasertherapie in einem fortgeschrittenen Stadium der Krankheit durchgeführt wird. Es ist wahrscheinlich, dass das Auslöschen der Gefäße in Zukunft zu einem Rückfall führen wird. Experten empfehlen die Verwendung einer Laserbehandlung im Anfangsstadium von Krampfadern.

Die Laserbehandlung von Krampfadern hat gegenüber anderen Methoden folgende Vorteile:

  • Perkutane (perkutane) Methode zur Beeinflussung eines Problems, das keinen Hautschnitt impliziert;
  • Minimales Risiko für Komplikationen;
  • Die Laseroperation wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt.
  • Sie können die entzündete Vene in einem Verfahren entfernen, wenn Sie sie in einem frühen Stadium der Entwicklung der Krankheit anwenden.
  • Ein endovaskulärer Chirurg kann einen Patienten 3-4 Stunden nach der Operation nach Hause schicken.
  • Die Lasertherapie wird ambulant durchgeführt;
  • Vollständige Beseitigung der Anzeichen der Krankheit nach Entfernung der Laser-Krampfadern;
  • Kurze Zeitdauer (30-40 Minuten);
  • Nach dem Eingriff mit einem Laser treten keine Narben und Blutergüsse auf.

Gegenanzeigen, mögliche Komplikationen

Die endovasale Laserkoagulation von Krampfadern legt eine bestimmte Anzahl von Kontraindikationen nahe, die in Betracht gezogen werden sollten. Vor der Operation muss ein Kardiologe oder Phlebologe konsultiert werden.

Eine Laserbehandlung kann in folgenden Situationen kontraindiziert sein:

  • Tendenz zur Thrombophlebitis;
  • Geringe Mobilität des Patienten aus gesundheitlichen Gründen;
  • Krampfadern mehr als 1 cm;
  • Verschlimmerung chronischer Pathologien;
  • Fieber;
  • Pathologische Prozesse im Blutkreislauf;
  • Entzündungsprozesse im betroffenen Bereich;
  • Trophische und ulzerative Läsionen.

Zu schweren Kontraindikationen für die Laserkoagulation von Venen gehören schwere Läsionen der Wände von Blutgefäßen, Blut- und Lymphzirkulation in den Beinen.

Nanovein  Muskatnuss

Wie jede andere Intervention hat auch die Laserbehandlung ihre Nachteile. Sie sind hauptsächlich mit wahrscheinlichen Komplikationen und einer großen Liste von Kontraindikationen verbunden. Viele Patienten sind frustriert, dass es unmöglich ist, eine Operation bei schweren Gefäßläsionen durchzuführen. Komplikationen in der postoperativen Phase sind das Auftreten von Blutergüssen, Thrombophlebitis, Ödemen, Schmerzen und teilweiser Taubheit der Haut im Bereich der Operation.

Operation der Beinkrampfadern

Wenn Methoden der konservativen Behandlung unwirksam sind, da sich die Krampfadern in einem fortgeschrittenen Stadium befinden, muss man sich an Gefäßchirurgen wenden. Ein ordnungsgemäß durchgeführter chirurgischer Eingriff zur Entfernung der betroffenen Vena saphena und Bindehaut garantiert die absolute Beseitigung der Krankheit. Mit dem Auftreten der ersten Anzeichen einer Pathologie müssen Sie sofort einen Termin bei einem Phlebologen vereinbaren. Eine konservative Behandlung im Anfangsstadium vermeidet die Operation von Krampfadern an den Beinen. Sie müssen dies bei den ersten Anzeichen der Krankheit tun:

  • Schwellung der Gliedmaßen;
  • hervorstehende blaue Adern, später mit Knoten;
  • wachsende Schmerzen;
  • Krämpfe in den Wadenmuskeln;
  • Juckreiz der Haut;
  • Ausdünnung, Verfärbung der Haut.

Ursachen der Pathologie

Übergewicht führt häufig zu Krampfadern an den Beinen. Sie provozieren auch die Krankheit:

  • Schwangerschaft Eine übermäßige Belastung der Beine, insbesondere bei mangelnder körperlicher Fitness, führt zu einer Erweiterung der Venen.
  • Arbeiten Sie in einer langen sitzenden oder stehenden Position.
  • Tumorläsionen in den Beckenorganen. Das Wachstum des Neoplasmas komprimiert die Iliakalvenen und beeinflusst den Blutfluss negativ.
  • Venenwandkrankheit, bei der fibröses Bindegewebe aktiv wächst.
  • Angeborene Insuffizienz von Venenklappen.

Indikationen für eine Operation

Eine chirurgische Behandlung kann den Blutfluss in tiefen Venen normalisieren und andere Gewebestörungen ausgleichen. Die Entfernung von Krampfadern in den Beinen wird nach einer Reihe von Untersuchungen verordnet. Indikationen für die Operation sind wie folgt:

  • akute Thrombophlebitis;
  • pathologisch erweiterte Vena saphena;
  • progressive trophische Veränderungen in Weichteilen, die nicht auf eine konservative Behandlungstechnik ansprechen;
  • Krampfadernausdehnung, begleitet von Schwellung, Müdigkeit, pastösen Beinen;
  • Verletzung des Blutabflusses.

Training

Das Entfernen der betroffenen Venen erfordert wie bei jedem anderen chirurgischen Eingriff eine Vorbereitung. Ein Gefäßchirurg untersucht den Patienten, bestimmt den Zeitpunkt der Operation und die mit dem bevorstehenden Eingriff verbundenen Verfahren. Dann wird ein Ultraschall der Venen verschrieben, die Durchgängigkeit des tiefen Venensystems wird beurteilt. Eine Blutuntersuchung ist ebenfalls erforderlich. Es ist obligatorisch, die Einnahme von Acetylsalicylsäure enthaltenden Arzneimitteln abzubrechen. Dies ist notwendig, um Blutungen während der Operation und während der Rehabilitationsphase zu vermeiden.

In der modernen Medizin greifen sie häufig auf eine Tumeszenzanästhesie zurück. Diese Methode beinhaltet das Vorhandensein von Vasokonstriktor-Medikamenten und Anästhetika. Dadurch wird nicht nur eine anästhetische Wirkung erzielt, sondern auch postoperative Hämatome werden maximal reduziert. Vorteile:

  • ambulante Chirurgie;
  • Mangel an Vergiftung (die bei Vollnarkose beobachtet wird);
  • Der Patient kann in wenigen Stunden nach Hause gehen.
  • Mangel an starken Schmerzen.

Eine wirksame und weniger traumatische Operation zur Beseitigung von Krampfadern ist die Miniflebektomie. Das Verfahren ist wie folgt:

  • Verwenden der Diagnosemethode, um den Ort des gestörten Flusses zu identifizieren;
  • eine Punktion mit einem Skalpell machen;
  • im Bereich der Hautretraktion eine weitere Punktion durchführen;
  • Eine Vene wird mit einem Spezialwerkzeug herausgebracht.

Narben und Narben bleiben nach einer solchen Operation nicht zurück. Die Kosten für die Entfernung von Krampfadern an den Beinen sind erschwinglich und die Technik selbst ist sehr effektiv. Nach dem Eingriff muss 2-4 Wochen lang Kompressionsunterwäsche getragen werden.

Eine moderne und wirksame Methode zur Heilung von Krampfadern ist das kurze Abziehen. Die Essenz der Operation besteht darin, nicht die gesamte Vene, sondern nur den betroffenen Bereich zu entfernen.

Bei der endoskopischen Dissektion von Venen wird ein spezielles Instrument durch einen Einschnitt in ein Gefäß eingeführt. Auf dem Bildschirm werden visualisiert:

  • Innenwände;
  • der Grad der Schädigung der Vene;
  • die Länge des pathologisch veränderten Bereichs.

Das Verfahren ermöglicht es dem Chirurgen, gesundes Gewebe zu erhalten, indem nur der deformierte Bereich entfernt wird.

Der Preis für die Entfernung von Krampfadern an den Beinen

Es ist notwendig, nicht funktionierende Gefäße loszuwerden. Ansonsten treten an den Beinen trophische Geschwüre, Nekrose und Ekzeme auf. Knoten können platzen und starke Blutungen verursachen. Das Entfernen von Krampfadern an den Beinen hat einen angemessenen Preis, mit dem Sie das Problem rechtzeitig lösen können.

Sie können professionelle medizinische Hilfe im International Surgical Center des Open Clinic-Netzwerks suchen. Führende Patienten akzeptieren:

Bei Bedarf werden die Patienten von anderen verwandten Spezialisten beraten. Die ambulante und stationäre Behandlung erfolgt direkt am MHC. Der Patient wird bis zur vollständigen Genesung nach der Operation beobachtet.

Eintritt ins medizinische Zentrum: +7 (495) 241-66-34

Lagranmasade Deutschland