Laserbehandlung von Krampfadern in Krasnodar

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Laserentfernung von Besenreisern an den Beinen: Merkmale des Verfahrens

Haben Sie seit vielen Jahren versucht, VARICOSIS zu heilen?

Institutsleiter: „Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, Krampfadern zu heilen, wenn Sie das Medikament täglich für 147 Rubel einnehmen.

Eine der ersten Manifestationen von Krampfadern sind Besenreiser, die an den Beinen und anderen sichtbaren Körperteilen auftreten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um diesen kosmetischen Fehler zu beseitigen. Die Laserentfernung gilt als die effektivste und sicherste. Was ist dieses Verfahren, wie wird es durchgeführt und was sind seine Merkmale?

Warum erscheint das Gefäßnetzwerk?

Die auf der Hautoberfläche hervorstehenden Besenreiser sind kleine Gefäße, die vergrößert sind. Am häufigsten werden solche Manifestationen bei Frauen beobachtet.

Um VARICOSIS loszuwerden, setzen unsere Leser Varitonus erfolgreich ein. Angesichts der Beliebtheit dieses Produkts haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.
Lesen Sie hier mehr …

Es gibt mehrere Gründe für die Verformung und Dehnung der Wände von Blutgefäßen:

  1. Eine Erhöhung der Östrogenkonzentration während der Schwangerschaft führt zu einer Verringerung der Elastizität der Gefäßwände. In der Regel lösen sich 1-2 Monate nach der Geburt die Sterne an den Beinen von selbst auf. Eine Behandlung ist nur erforderlich, wenn sich die veränderten Gefäße nach dieser Zeit nicht erholt haben.
  2. Die Ursache der Pathologie können Krankheiten und Zustände sein, die zu einer Veränderung des hormonellen Hintergrunds führen. Ein Ungleichgewicht führt auch zur Verwendung hormoneller Verhütungsmittel.
  3. Die Tendenz zur Bildung von Besenreisern kann vererbt werden.
  4. Das Auftreten dieses kosmetischen Mangels wird durch einige Erkrankungen der Leber und des Herzens verursacht.
  5. Ein negativer Effekt auf die Gefäße ist ein Mangel an Vitamin C im Körper und ein langer Aufenthalt im offenen Sonnenlicht.

Problembereiche

Am häufigsten bilden sich Gefäßnetze und Sternchen an den Beinen: an der Außenseite der Oberschenkel die Innenseite der Kniebeuge. Sie können auch im Gesicht erscheinen. Die Gefäße im Bereich von Kinn, Nase und Wangen sind am anfälligsten für Veränderungen.

Wenn das Netz erscheint, ist es notwendig, die Ursache so schnell wie möglich herauszufinden und mit der Behandlung zu beginnen. Die vorzeitige Entfernung der Pathologie führt in einigen Fällen zur Bildung von Narben und Narben. Um deformierte Gefäße zu beseitigen, wird eine Laser- oder Sklerotherapie eingesetzt.

Krampfadern durch Injektion loswerden

Krampfadern und Sternchen können mit nicht-chirurgischen Methoden wie Sklerotherapie behandelt werden. Sein Prinzip ist die Einführung einer speziellen Substanz in den betroffenen Bereich der Vene, unter deren Wirkung das Verkleben der Gefäßwände erfolgt. Die Vene ist von innen versiegelt und hört auf, Blut zu fließen. Nach einiger Zeit (abhängig von der Größe der Stelle und der Dicke der Vene) löst sich das deformierte Gefäß auf.

Sklerotherapie ist schmerzlos und bequem und hat eine minimale Rehabilitationszeit. Zu den Vorteilen der Technik gehört auch eine gute kosmetische Wirkung: Durch die Behandlung können Sie Besenreiser und Flecken vollständig entfernen und das Auftreten von Narben verhindern.

Die Sklerotherapie eignet sich in Fällen, in denen die Entfernung von Venen an den Beinen erforderlich ist. Wenn Besenreiser im Gesicht auftreten, ist es besser, eine Laserbehandlung durchzuführen. Darüber hinaus weist das Verfahren einige Kontraindikationen auf: Entzündungsprozesse in den unteren Extremitäten, individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen der sklerosierenden Zusammensetzung, Atherosklerose. Während der Schwangerschaft und Stillzeit wird keine Sklerotherapie durchgeführt.

Rehabilitationsmaßnahmen bestehen aus dem Tragen einer speziellen Kompressionsstrickware, unter deren Wirkung das Verkleben der Wände und die Resorption der Venen viel schneller erfolgt.

Wie ist die Entfernung von Blutgefäßen mit einem Laser

Das Verfahren besteht darin, einen konzentrierten Lichtstrahlungsstrom anzulegen. Die Behandlung wird mit Wellen einer bestimmten Länge durchgeführt (die optimalste Welle ist 1064 nm). Laserstrahlung geht durch die Haut und beeinflusst nur das Hämoglobin im Blut. Infolge des Eindringens eines Lichtstrahls in eine Vene kommt es zu einem Verkleben der Gefäßwände unter dem Einfluss hoher Temperaturen.

Nach dem Verschließen lösen sich die Gefäße allmählich auf. Eine Laserbehandlung wird angewendet, wenn eine Sklerotherapie nicht möglich ist: im Gesicht, am Hals und am Rücken. Diese Methode wird häufig verwendet, um Sterne und Netze an den Beinen zu entfernen. Die Entfernung von Krampfanfällen mit einem Laser erfordert keine langfristige Rehabilitation: Sie können am Tag des Eingriffs zur gewohnten Lebensweise zurückkehren.

Merkmale des Verfahrens

Die Laserbehandlung von Blutgefäßen ist völlig schmerzfrei. Manchmal fühlen sich Menschen mit einer niedrigen Schmerzschwelle ein wenig unwohl und schmerzhaft (zum Beispiel beim Entfernen der Venen an der Ober- oder Unterlippe). Bei Bedarf wird ein System zur kryogenen Kühlung der Haut verwendet, um Schmerzen vorzubeugen.

Die Anzahl der Sitzungen hängt vom Durchmesser der Gefäßformationen und der Dicke der Gefäße sowie von den individuellen Eigenschaften des Körpers ab. Wenn der Durchmesser des Kettenrads im Bereich von 10 bis 15 mm liegt, reicht es aus, 2-3 Verfahren durchzuführen. Bei größeren Formationen an den Beinen können bis zu 5 oder mehr Sitzungen erforderlich sein. Verbringen Sie sie 2-3 Wochen lang mit Unterbrechungen. Die Dauer einer Sitzung beträgt höchstens 30-40 Minuten.

Welche Nebenwirkungen treten nach Laserbelichtung auf?

Die Laserbehandlung wird als der effektivste Weg angesehen, um auf der Hautoberfläche hervorstehende Gefäße zu beseitigen.

In Verbindung mit einigen Merkmalen des Körpers und dem Krankheitsverlauf können jedoch bestimmte Nebenwirkungen auftreten, wenn sie Lichtstrahlung ausgesetzt werden:

  1. Rötung der Haut. Erythem wird durch erweiterte Kapillaren verursacht. Normalerweise vergeht es ohne Hilfe innerhalb weniger Stunden.
  2. Blasen. Beziehen Sie sich auf die seltenen Folgen des Verfahrens. In Abwesenheit von Komplikationen verschwinden einen Tag nach der Sitzung.
  3. Neovaskularisation. Es gibt eine Erweiterung neuer Schiffe, bei denen eine wiederholte Entfernung erforderlich sein wird.
  4. Blutgerinnsel. Sie erscheinen als kleine Siegel von hellblauem Farbton. Beim Drücken mit dem Finger sind unterschiedlich starke Schmerzen zu spüren. Blutgerinnsel lösen sich innerhalb von 2-3 Wochen von selbst auf.
Nanovein  Onkologische Behandlung nach Neumyvakin Soda und Peroxid

Rehabilitationszeitraum

Wie bei der Sklerotherapie erfordert die Entfernung von Laservenen bestimmte Empfehlungen, die während der Genesung befolgt werden müssen.

Für eine erfolgreiche Wiederherstellung müssen die folgenden Regeln beachtet werden:

  • Innerhalb von 1 bis 1,5 Monaten nach den Sitzungen wird nicht empfohlen, direktem Sonnenlicht ausgesetzt zu werden.
  • An sonnigen Tagen sollte ein halbes Jahr lang Sonnenschutzmittel verwendet werden, das auf exponierte Hautpartien aufgetragen werden muss.
  • In den ersten drei Tagen ist es kontraindiziert, alkoholhaltige kosmetische Produkte zu verwenden.
  • Wenn die Venen durch Lichtstrahlung entfernt wurden, sollten die ersten 3-4 Tage den Pool, das Bad oder die Sauna nicht besuchen.
  • Um die Haut bei Übertrocknung wiederherzustellen, können Sie Werkzeuge wie Panthenol oder eine Creme gegen Verbrennungen mit Aloe-Saft verwenden.

Prävention der Neuentwicklung der Pathologie

Nach einer Sklerotherapie oder Entfernung von Krampfadern durch Laserstrahlung müssen einige vorbeugende Maßnahmen getroffen werden, um das Risiko einer erneuten Entwicklung der Krankheit zu verringern:

  1. Waschen Sie Ihr Gesicht eher mit kaltem als mit warmem Wasser.
  2. Es wird nicht empfohlen, enge Schuhe mit hohen Absätzen zu tragen, wenn die Gefäße an den Beinen entfernt werden.
  3. Die Kleidung sollte locker sein und kein Gewebe an den Oberschenkeln zusammendrücken.
  4. Mit einem langen Aufenthalt auf Ihren Beinen müssen Sie sich regelmäßig ausruhen und die unteren Gliedmaßen auf die Höhe des Herzens heben, um den Blutabfluss wiederherzustellen.
  5. Das Risiko von Krampfanfällen trägt dazu bei, spezielle Übungen zu reduzieren.

Erzähl es deinen Freunden!
Haben Sie noch Fragen? Verwenden Sie die Suche!

Merkmale der Laserkoagulation von Krampfadern (Kosten und Bewertungen)

Jeder vierte Mensch auf dem Planeten leidet an einer so schweren Krankheit wie Krampfadern. Die Krankheit wird jedes Jahr jünger, verschlechtert die Lebensqualität des Menschen erheblich und führt häufig zu gefährlichen Komplikationen. Leider sind konservative Methoden zur Behandlung der Krankheit nicht immer wirksam, und die einzige Chance für eine Genesung ist ein chirurgischer Eingriff. Als Alternative zur Operation wird eine modernere Behandlungsmethode vorgeschlagen, die aufgrund des fehlenden Anästhesiebedarfs weniger Kontraindikationen aufweist. Dies ist die Laserkoagulation von Krampfadern.

Was bestimmt den Zeitpunkt der Rehabilitation?

Die Laserkoagulation von Venen, die von Krampfadern betroffen sind, ist eine moderne Behandlungsmethode, die auf der Wirkung von Laserstrahlung auf die innere Venenwand basiert. Seine Wärmeenergie trägt zur Koagulation der betroffenen Venen bei, wodurch es im Laufe der Zeit vollständig abdichtet.

Heute sind zwei Arten der Laserkoagulation von Blutgefäßen üblich:

  • Endovasal – wird mit einer LED durchgeführt, die in eine Vene passt. Die endovasale Koagulation kann in Fällen angewendet werden, in denen der Durchmesser der Krampfadern weniger als 10 mm beträgt.
  • Perkutan – eine Methode ohne Hautkontakt. Blutgefäße werden mit einem Laser bestrahlt. Geeignet zur Beseitigung von Besenreisern, deren Durchmesser 3 mm nicht überschreitet.

Die Erholung nach der Behandlung hängt davon ab, welche Art der Laserbelichtung angewendet wurde, welche endovasale Koagulation der Ausrüstung durchgeführt wurde, wie hochqualifiziert und erfahren der Arzt bei der Durchführung solcher Operationen ist. In der Regel dauert die Erholung nach endovasaler Koagulation der Blutgefäße länger als nach perkutaner.

Wie ist die Rehabilitationsphase

Die Erholung von der Lasertherapie bei Krampfadern erfolgt schnell und in den meisten Fällen ohne Komplikationen. Dies wird durch zahlreiche Bewertungen von Medizinern und Patienten bestätigt. Diese Behandlungsmethode bewahrt die Lebensqualität des Patienten, ohne ihn seiner Arbeitsfähigkeit zu berauben.

Im Operationssaal wird unmittelbar nach Abschluss des Vorgangs die Kompression mit Kompressionsstrümpfen durchgeführt, sodass Sie den erforderlichen Druck einstellen können. Dann sollte der Patient etwa eine halbe Stunde laufen. Nach endovasaler Koagulation von Venen mit Krampfadern sollten Kompressionsstrümpfe 5 Tage lang rund um die Uhr getragen werden. Ferner bleibt die Notwendigkeit für ihre Verwendung für zwei Monate am Nachmittag bestehen. Daher ist die Wiederherstellung einfacher, wenn die Laserexposition gegenüber Krampfadern in der kalten Jahreszeit durchgeführt wurde.

Die Erholungsphase unterwirft folgende Einschränkungen:

  • Das Verbot von Aerobic, Gymnastik, Heimtrainer für 5 Tage nach Laser-Obliteration von Krampfadern.
  • Ausnahme der kontinuierlichen bewegungslosen vertikalen Position. Nach der Operation können Sie nicht lange sitzen oder stehen. Tägliche stündliche Spaziergänge werden empfohlen.
  • Vorübergehende Einschränkung der thermischen Verfahren, Besuche des Dampfbades oder der Bäder, Einnahme heißer Bäder. Das Verbot gilt für den ersten Monat.

Damit die Rehabilitation nach der Laserbestrahlung so schnell wie möglich ohne Komplikationen verläuft, muss regelmäßig und rechtzeitig eine ärztliche Untersuchung durchgeführt werden. Die erste, notwendigerweise mit einer Ultraschalluntersuchung der Venen, wird einige Tage nach dem Eingriff durchgeführt. Die weitere Häufigkeit der Konsultationen wird vom Arzt unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale des Körpers des Patienten festgelegt. Die abschließende Kontrolluntersuchung wird ein Jahr nach der Operation durchgeführt, wenn der Patient vollständig wiederhergestellt ist.

Patientenbewertungen bestätigen das Fehlen schwerer Schmerzen in der Rehabilitationsphase nach endovasaler Laserkorrektur von Krampfadern. Bald nach dem Eingriff können Sie sich frei bewegen. In diesem Fall kann es im Bereich der freiliegenden Venen zu Beschwerden kommen. Falls erforderlich, kann der Arzt die Verwendung von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln verschreiben, deren Bedarf nach einigen Tagen vollständig verschwindet.

Gründe für eine schnelle Anpassung

Die schnelle Erholungsphase mit der Laserbehandlung von Krampfadern beruht auf der Tatsache, dass die endovasale Laserkoagulation von Venen:

  • Es ist keine Vollnarkose erforderlich.
  • Es wird ohne Schnitte durchgeführt.
  • Es verursacht keine starken Schmerzen.
  • Es kommt nicht zur Bildung von Hämatomen, Narben und Pigmentierung der Haut. Beachten Sie, dass Sie auch bei schweren Krampfadern durch Laserkoagulation gute kosmetische Ergebnisse erzielen können.

Die Laserkoagulation von Krampfadern hat den Hauptvorteil gegenüber der chirurgischen Behandlung – eine schnelle Genesung des Patienten nach dem Eingriff, was die gesammelten Erfahrungen, medizinischen Statistiken und Bewertungen von Ärzten und Patienten bestätigt.

Was zu tun ist – Empfehlungen

Trotz der Tatsache, dass die Rehabilitation nach endovasaler Koagulation von Venen kein komplizierter Prozess ist, sollten die folgenden Empfehlungen für eine frühzeitige Genesung befolgt werden:

  • Achten Sie darauf, Kompressionsunterwäsche zu tragen.
  • Gehen Sie jeden Tag mindestens anderthalb Stunden.
  • Nehmen Sie die körperliche Aktivität und Bewegung erst mit Erlaubnis des behandelnden Arztes wieder auf.
  • Trinken Sie keinen Alkohol.
  • Frauen meiden hochhackige Schuhe oder einen unbequemen Schuh.

Vorbehaltlich der Empfehlungen ist die Genesung nach der Operation kurz und vollständig.

Was sind die möglichen Komplikationen?

Wenn eine Erholung von der endovasalen Koagulation der Venen in Betracht gezogen wird, sollte beachtet werden, dass Komplikationen während dieses Zeitraums äußerst selten und reversibel sind.

Bestimmte Komplikationen sind mit geringfügigen Verstößen gegen die Technik zur Durchführung der endovasalen Koagulation verbunden, nämlich Perforation und übermäßige Kompression der Venen. Dies kann führen zu:

  • Schmerzen am ersten Tag nach Laserbelichtung.
  • Blutergüsse in einem Gefäß, das einer Laserbelichtung ausgesetzt war.
  • Erhöhung der Körpertemperatur auf subfebrile Flecken.
  • Ziehende Schmerzen entlang der Vene, die die Bewegung des Beins beeinträchtigen.

Diese Komplikationen sind selten und immer vorübergehend. Einige Symptome verschwinden am ersten Tag, andere dauern nicht länger als anderthalb Monate. In seltenen Fällen kann die Pigmentierung der Haut bis zu 6 Monate anhalten.

Nanovein  Refluxvenen der unteren Extremitäten verursachen, Symptome, Komplikationen

Wie viel zu bezahlen

Es ist anzumerken, dass der Preis für eine solche Behandlung von Krampfadern ziemlich hoch ist. Dieses Verfahren wird im Rahmen von bezahlten Verfahren durchgeführt. Laut Krankenversicherungssystem können Sie Hilfe bei der Beseitigung von Krampfadern erhalten, aber auf klassische Weise Phlebektomie. Die endovasale Laserkoagulation von Krampfadern ist nicht in der Liste der Quoten für medizinische Leistungen enthalten.

Der Preis für die perkutane Koagulation von Krampfadern beträgt etwa 6000 Rubel. Sie kann größer sein, wenn ein großer Bereich einer Laserbelichtung ausgesetzt ist. Die Kosten für die endovasale Gerinnung in den meisten spezialisierten medizinischen Einrichtungen variieren zwischen 20000 und 50000 Rubel und hängen vor allem von der Schwere des Problems, der Region, dem Preis der verwendeten Geräte und Ersatzteilen ab.

In Kliniken, in denen wiederholt billige End-LEDs verwendet werden, ist der Behandlungspreis niedriger. Die endovasale Koagulation von Krampfadern wird mit modernen Lasergeräten durchgeführt. Dies minimiert das Risiko von Komplikationen und Nebenwirkungen, verringert die Genesung nach dem Eingriff und garantiert eine Lösung des Problems. Solche Geräte sind nicht billig, daher kann der Preis für eine qualitativ hochwertige Behandlung von Krampfadern mit modernen Technologien nicht gering sein. Die Kosten für die Lasertherapie bei Krampfadern hängen von der Qualifikation des behandelnden Arztes ab.

Das Ersetzen veralteter Generatoren und LEDs durch neue moderne Geräte, die die Erfahrung eines Gerinnungsarztes erweitern, garantiert eine Verkürzung der Erholungszeit, Schmerzfreiheit, eine qualitativ hochwertige Therapie und ein positives Ergebnis.

Laserbehandlung von Krampfadern, ihre Vor- und Nachteile

In jüngerer Zeit gab es keine Methoden zur Behandlung von Krampfadern als solche. Frauen auf der ganzen Welt leiden seit Jahrzehnten an dieser Krankheit, konnten aber nichts tun. Heute verwenden sie die Behandlung von Krampfadern mit einem Laser. Dies wird zum Standard in der klassischen Behandlung von Krampfadern.

Natürlich gibt es bis heute verschiedene Volksheilmittel und Salben, die angeblich „wirken“, aber leider zeigt die Praxis, dass all diese Mittel absolut inaktiv sind, sie helfen nur, Schmerzen in den Beinen zu lindern und leichte Schwellungen zu lindern.

In Apotheken können Sie auch Medikamente kaufen. Dies sind verschiedene Stärkungsmittel und Salben, die die Durchblutung erhöhen.

Sie sind nützlich zur Vorbeugung der Krankheit und können auch von gesunden Menschen verwendet werden, die sich in ihren Beinen unwohl fühlen. In den fortgeschrittenen Stadien der Krankheit sind sie jedoch absolut nutzlos.

Um VARICOSIS loszuwerden, setzen unsere Leser Varitonus erfolgreich ein. Angesichts der Beliebtheit dieses Produkts haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.
Lesen Sie hier mehr …

Noch vor 20 Jahren konnte niemand die besten Behandlungsmethoden erfinden. Aber jetzt gibt es zwei Hauptmethoden zur Behandlung von Krampfadern:

  1. chirurgisch
  2. Laserkoagulation

Die erste ist, wie der Name schon sagt, im Wesentlichen eine normale Operation, die unter ziemlich starker Anästhesie durchgeführt wird.

Während der Operation entfernen Ärzte die erkrankten Venen für immer aus dem menschlichen Körper, schneiden die Haut und Narben verbleiben anschließend auf dem Körper.

Vorläufig galt diese Methode als die effektivste und wurde in Hunderten von Kliniken auf der ganzen Welt eingesetzt.

Natürlich ist diese Methode sehr effektiv, bringt jedoch eine Vielzahl von Nachteilen mit sich:

  • Narben verbleiben am Körper des Patienten, die wiederum nur durch chirurgische Eingriffe entfernt werden können.
  • Anästhesie ist für viele Patienten gefährlich, in der Praxis treten sogar tödliche Fälle auf;
  • Nach der Operation ist eine lange Erholungsphase erforderlich, die 3-4 Wochen dauern kann.
  • Der Patient ist vorübergehend deaktiviert

Aus diesem Grund suchten Ärzte lange Zeit nach einer einfacheren und effektiveren Methode zur Behandlung von Krampfadern. Es gab also eine Behandlung für Krampfadern mit einem Laser.

Laserkoagulation

Diese Methode wurde vor etwa 10 Jahren in Israel erfunden. Bisher wird die größte Anzahl von Operationen in diesem Land durchgeführt. Diese Methode wird auf ihre Weise als einzigartig angesehen, trägt dazu bei, einzigartige Ergebnisse zu erzielen, und hat keine negativen Konsequenzen für den Patienten.

Die Essenz der endovasalen Laserkoagulation von Krampfadern ist die thermische Wirkung von Laserlicht auf die innere Venenwand. In diesem Bereich tritt ein Temperaturanstieg auf, der zu einem zuverlässigen Verschluss des venösen Gefäßes führt.

Die Laserbehandlung von Krampfadern erfolgt streng unter Ultraschallkontrolle unter örtlicher Betäubung.

Während des Verfahrens wird eine Laserfaser in die Vene eingeführt, die auf die Innenfläche der Venenwand wirkt, das Venengefäß wird bestrahlt und geschlossen. Es ist keine Venenentfernung oder sonstiger Eingriff in den Körper erforderlich.

Der Laserlichtleiter sieht aus wie eine kleine Angelschnur. Es wird in den betroffenen Bereichen der Vene platziert und von Laserstrahlung in vorgegebenen Parametern durchgelassen. Mit diesen Parametern können Sie nur auf die Venenwand einwirken, ohne das umgebende Gewebe zu stören. Daher gibt es keine Schmerzen.

Während der Laserkoagulation von Venen werden moderne Tracking-Monitore verwendet, sodass das Verfahren keine Gefahr darstellt.

Die Laserbehandlung von Krampfadern sollte im Operationssaal mit modernen Geräten durchgeführt werden. Sterilität, Sicherheit und Professionalität von Phlebologen sind ein wichtiger Indikator für eine günstige Behandlung.

Für ein effektives Ergebnis der Beseitigung von Krampfadern können Spezialisten verschiedene Behandlungsmethoden kombinieren. Gleichzeitig mit dem Laser kann der Phlebologe Sklerotherapie anwenden.

Vorteile der Laserbehandlung:

  • Der Eingriff dauert nur 40-60 Minuten.
  • Eine Vollnarkose ist nicht erforderlich, nur lokal;
  • Der Patient fühlt keine Beschwerden oder Schmerzen.
  • Die Behandlung ist in fast 100% der Fälle wirksam.
  • unmittelbar nach dem Eingriff verlässt der Patient die Klinik alleine;
  • keine Rehabilitation erforderlich;
  • Der Patient bleibt für den nächsten Tag leistungsfähig.
  • Es gibt keine Narben oder andere Konsequenzen aus dem Verfahren;
  • geheilte Venen bleiben für den Rest ihres Lebens gesund

Die Vorteile der Laserbehandlung von Krampfadern liegen auf der Hand, sie hat praktisch keine Kontraindikationen. Natürlich sollten schwangere oder stillende Frauen die Behandlung auf einen späteren Zeitpunkt verschieben, da dies für das Baby gefährlich sein kann. Auch Personen, die allergisch gegen Medikamente sind, die in der Anästhesie verwendet werden, sollten eine Behandlung vermeiden.

Nach der Laserbehandlung muss der Patient nur einige Zeit spezielle Strümpfe tragen und versuchen, sich so weit wie möglich zu bewegen. Benötigen Sie keine schwere körperliche Anstrengung, nur ein leichtes Training und ruhiges Gehen.

Beschreibung der Operation mit Lasern

Laserkoagulation (Obliteration) von Krampfadern

Venenchirurgie

Wenn es Ihnen so vorkommt, als hätten Sie bereits die ersten Anzeichen der Krankheit, konsultieren Sie unbedingt einen Arzt, vernachlässigen Sie die Behandlung nicht, denn selbst eine „einfache“ Krankheit wie Krampfadern kann sehr gefährlich sein und negative Folgen haben.

Die Laserbehandlung von Krampfadern in den Beinen ist teuer. Der Preis für die Behandlung variiert zwischen 30 und 000 Rubel. Die Behandlungskosten hängen von der Komplexität und dem Ausmaß des betroffenen Gebiets ab.
Gleichzeitig können andere Methoden zur Behandlung von Krampfadern angewendet werden. Zum Beispiel eine Injektion mit einem Sklerosierungsmittel.

Lagranmasade Deutschland