Männlicher Verband mit Varikozele

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

ob sie mit Krampfadern der unteren Extremitäten in die Armee gehen

Haben Sie seit vielen Jahren versucht, VARICOSIS zu heilen?

Institutsleiter: „Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, Krampfadern zu heilen, wenn Sie das Medikament täglich für 147 Rubel einnehmen.

Jeder junge Mann, der das militärische Alter erreicht, beginnt darüber nachzudenken, wie er in der Armee dienen wird. Jemand träumt von der Aussicht, die sogenannte Schule des Lebens zu bestehen, während jemand im Gegenteil versucht, mindestens einen Grund zu finden, um diesen Test nicht zu bestehen.

In jeder Situation ist es jedoch notwendig, sich einer gründlichen medizinischen Kommission zu unterziehen, da selbst Menschen, die sich der Armee anschließen möchten, Probleme haben können, die sich bei körperlicher Anstrengung verschlimmern. Dies wirft die Frage auf: Werden sie mit Krampfadern in die Armee aufgenommen? Versuchen wir es herauszufinden.

Um VARICOSIS loszuwerden, setzen unsere Leser Varitonus erfolgreich ein. Angesichts der Beliebtheit dieses Produkts haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.
Lesen Sie hier mehr …

Merkmale des Anrufs

Es gibt mehrere Gesundheitsgruppen, die bestimmen, wohin die potenzielle Wehrpflicht geschickt wird:

  1. Gruppe A – Ein junger Mann ist für den Militärdienst geeignet und kann in jeder Art von Truppen dienen.
  2. Gruppe B – Der junge Mann ist für den Militärdienst geeignet, es gibt jedoch einige Einschränkungen hinsichtlich des Dienstortes und der Art der Truppen.
  3. Gruppe B – Ein Mann ist ein Reservekrieger. Dies deutet darauf hin, dass der Wehrpflichtige während des Friedens nicht in der Militäreinheit des Dienstes sein muss. Aber wenn das Kriegsrecht plötzlich erklärt wird, schicken sie ihm eine Vorladung an das Draft Board.
  4. Gruppe D – Aufschub. Dem Wehrpflichtigen wird ein bestimmter Zeitraum eingeräumt, in dem er sich erholen und Gruppe A oder B erhalten muss. Die Laufzeit beträgt etwa sechs Monate.
  5. Gruppe D – das berühmte „weiße Ticket“. Es heißt, dass eine Person vollständig vom Militärdienst befreit ist.

Werden sie mit Krampfadern in die Armee aufgenommen?

Krampfadern verursachen Probleme mit den Wänden der venösen Gefäße. Eine Erkrankung der Beine führt zum Auftreten von Klappenstörungen, die zu einer Verschlechterung des Blutflusses führen.

Starke Muskelbelastungen sowie übermäßige Gelenkarbeit beeinträchtigen die Durchblutung der venösen Gefäße. Wenn eine Person an Krampfadern erkrankt ist, treten trophische Geschwüre oder sogar Blutgerinnsel auf.

Nehmen sie Krampfadern der Armee? Dieses Problem wird individuell behoben. Viel hängt davon ab, in welchem ​​Stadium sich die Krampfadern der Beine befinden und wie sie sich manifestieren. In einigen Fällen geben sie eine Pause, in anderen Situationen ist eine Person diensttauglich, aber nicht in allen Arten von Truppen.

Schauen wir uns an, unter welche Gesundheitsgruppen Menschen im Militäralter mit Krampfadern fallen. Die Antwort auf diese Frage ist gesetzlich klar geregelt. Es ist in Artikel 45 mit dem Titel "Liste der Krankheiten für die Gebrauchstauglichkeit" zu finden:

  1. Wenn die Diagnose von Krampfadern gestellt wird, sich jedoch keine Probleme mit der Durchblutung ergeben oder sich Krampfadern im Stadium 1 befinden, gehört der junge Mann zur Gruppe B und kann in der Armee dienen.
  2. Gruppe B definiert junge Menschen mit einigen Durchblutungsstörungen sowie Besitzer des 2. Grades der Krankheit.
  3. Befindet sich die Krankheit in einem schwierigen Stadium oder wird sie zu vernachlässigt, kann der Wehrpflichtige aus dem Militärdienst entlassen werden und ein weißes Ticket ausstellen.

Es sollte beachtet werden, dass Chirurgen, die in militärischen Registrierungs- und Einsatzbüros arbeiten, den Zustand der Krampfadern der Beine wahrscheinlich nicht ernsthaft in Betracht ziehen. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, sich an ein großes medizinisches Zentrum zu wenden, um einen Phlebologen zu konsultieren, der eine umfassende Untersuchung Ihres Körpers vorschreibt, um alle Pathologien zu identifizieren.

Varikozele

Varikozele ist eine der häufigsten Variationen von Krampfadern. Impliziert Probleme mit den Venen im Samenstrang. Am häufigsten bei Jugendlichen im Alter von zehn bis fünfzehn Jahren.

Die Erstdiagnose dieser Krankheit erfolgt durch Untersuchung und Untersuchung.

Zu diesem Zeitpunkt sollte sich der Patient in einem gut beheizten Raum in aufrechter Position befinden, da sinkende Temperaturen und Belastungen die Untersuchung des Hodensacks beeinträchtigen. Um die Diagnose endgültig zu bestätigen, muss eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt werden.

Varikozele hat auch verschiedene Formen und Manifestationsgrade. Die Krankheit ist in folgende Kategorien unterteilt:

  1. Die erste Kategorie – die Hodensackvenen sind in dem Moment erweitert, in dem sich die Bauchmuskeln verspannen.
  2. Die zweite Kategorie ist durch kleine Manifestationen von Krampfadern am Hodensack in Ruhe gekennzeichnet, die durch Abtasten bestimmt werden können.
  3. Die dritte Kategorie – es gibt eine starke Ausdehnung der venösen Gefäße und Knötchen erscheinen. All dies kann mit bloßem Auge gesehen werden.

Können sie mit der Diagnose einer Varikozele in der Armee dienen? In den meisten Fällen führt die Diagnose zu einer Verzögerung oder vollständigen Außerbetriebnahme.

Militärdienst mit Varikozele

Ist es möglich, Militärdienst mit einer Diagnose wie Varikozele zu kombinieren? Jede der Situationen ist rein individuell:

  • Bei der Diagnose einer Krankheit der ersten Stufe wird der Dienst wahrscheinlich angezeigt.
  • Eine Varikozele der zweiten Gruppe erfordert eine sechsmonatige Verschiebung der Armee, um Zeit für eine chirurgische Operation zu haben.
  • Der dritte Grad der Entwicklung der Krankheit beinhaltet die Befreiung vom Militärdienst. Dem jungen Mann wird die Kategorie D gutgeschrieben und ein Militärausweis ausgestellt.

Eine qualitative Untersuchung des Zustands der Venen kann von einem Urologen oder Andrologen durchgeführt werden. Es ist am besten, mit den vorgefertigten Ergebnissen der Untersuchungen und dem dokumentierten Nachweis der Entscheidung des Arztes über die Diagnose beim Militärregistrierungs- und Einberufungsbüro für den Durchgang der medizinischen Kommission einzutreffen.

Es ist erwähnenswert, dass es der zweite Grad der Krankheit ist, der sich mit zunehmender körperlicher Anstrengung sehr schnell in Kategorie 3 verwandelt. Varikozele ist eine der häufigsten Erkrankungen des männlichen Fortpflanzungssystems, die sehr schnell fortschreitet. Dies kann zu Problemen mit dem Fortpflanzungssystem und Unfruchtbarkeit führen.

Nützliche Tipps

Wenn ein Wehrpflichtiger an einer Krankheit wie Krampfadern der Beine leidet, muss er die folgenden Regeln beachten:
Sobald Sie eine Vorladung zur Armee erhalten haben, führen Sie eine vollständige Untersuchung des Gefäßsystems durch. Erst dann gehe zum Entwurfsbrett.

Der Patient hat das Recht, eine unabhängige Entscheidung über die Operation und andere Verfahren zu treffen. Das Vernachlässigen des Ratschlags von Ärzten kann zu schwerwiegenden Komplikationen führen.

Jetzt wissen Sie, wie kompatibel Krampfadern und die Armee sind. Es spielt keine Rolle, ob ein junger Mann Militärdienst leisten möchte oder ob er die Wehrpflicht auf jede erdenkliche Weise vermeiden möchte. Es ist wichtig, sich nur an eines zu erinnern: Gesundheit ist ein sehr wichtiges Thema im Leben eines jeden Menschen. Daher sollten Sie den Besuch eines Zimmers eines qualifizierten Spezialisten in keiner Situation vernachlässigen.

Merkmale von Marmaras Operation mit Varikozele

Hinweise für das Verfahren

Die Hauptindikation für die Operation ist die Entwicklung von Krampfadern im Bereich des Samenstrangs in den Stadien 1-3. Darüber hinaus können folgende Indikationen für das Verfahren vorliegen:

  • Die Entwicklung von Schmerzen beim Wasserlassen.
  • Ständige Schmerzen im Hodensack.

Es ist bekannt, dass sich die Krankheit möglicherweise über einen längeren Zeitraum nicht manifestiert und der Patient nicht einmal das Vorhandensein eines solchen Problems vermutet. Eine der schwerwiegenden Komplikationen dieser Pathologie ist die Entwicklung der männlichen Unfruchtbarkeit. In einer solchen Situation hat nur ein chirurgischer Eingriff die richtige therapeutische Wirkung. Die Therapie sollte so bald wie möglich nach Feststellung der Pathologie begonnen werden.

Die Hauptziele der Behandlung

Die Marmara-Operation bezieht sich auf minimalinvasive Therapiemethoden und erfordert daher im Vergleich zu anderen Bauchoperationen keine umfangreichen Schnitte.

Nanovein  Die ganze Wahrheit über die Behandlung von Knochen an den Beinen mit Jod und Aspirin

Während der Varikozelentherapie stellt die Operation von Marma die folgenden Hauptaufgaben:

  • Führen Sie eine Ligation oder Entfernung der betroffenen Vene in den Hoden durch.
  • Stellen Sie den normalen Blutfluss zur Läsionsstelle wieder her.
  • Die Operation von Varikozele für Marmelade wird durchgeführt, um die Ursache des Problems zu beseitigen und das Risiko eines Rückfalls zu verringern.

Bei der Behandlung der Varikozele werden alle Manipulationen unter Vollnarkose oder Epiduralanästhesie oder unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Die Strategie für Anästhesie und andere Manipulationen unter Verwendung der Marmara-Technik wird mit jedem Patienten einzeln besprochen, wobei der Grad der Varikozelenentwicklung und die Ergebnisse der Untersuchung berücksichtigt werden.

Was sind die Vorteile dieser Technik

Während der Varikozelentherapie zeigt die Marmara-Operation dank hochwertiger moderner Werkzeuge eine so hohe Effizienz: 1) Fernglas, das während der gesamten Operation verwendet wird; 2) Mikrochirurgische Instrumente.

Beim Nachweis von Varikozele hat die Operation von Marma eine Reihe von signifikanten Vorteilen im Vergleich zu anderen Arten von Operationen und Behandlungsmethoden. Dazu gehören:

  1. Die Marmara-Operation kann ambulant durchgeführt werden und bedeutet keinen Krankenhausaufenthalt.
  2. Während der Marma-Operation macht der Arzt einen sehr kleinen Einschnitt in der Leistengegend. In Zukunft wird die Narbenbildung in dem Gebiet mit erhöhter Vegetation sein.
  3. Nach der Operation von Marmara ist das Risiko einer erneuten Entwicklung der Pathologie minimal und liegt unter 4-6%.
  4. Die Rehabilitationsphase nach der Operation der Marmelade dauert etwas. Ein Mann kann nach der Operation schnell zu seinem gewohnten Lebensstil zurückkehren.
  5. Die Operation erfolgt ohne signifikanten Blutverlust.
  6. Das umgebende Weichgewebe ist praktisch nicht anfällig für übermäßige Verletzungen.
  7. Während der Operation verwendet der Arzt ein spezielles Mikroskop, mit dem Sie die Arterien umgehen können. Während der Durchführung anderer chirurgischer Therapien gegen Varikozele beträgt das Risiko einer Schädigung der Hodenarterien bis zu 35-45%, was zu einer Verletzung der Ernährung und zur Entwicklung schwerwiegender Komplikationen führt.
  8. Nach der Operation tritt die Varikozele nicht nur nicht wieder auf, sondern es wird auch die männliche Fruchtbarkeit wiederhergestellt.
  9. Moderne Experten bevorzugen diese spezielle Therapiemethode.

Nach der Operation von Marmara hat der Patient praktisch keine Schmerzen. Der Entzündungsprozess entwickelt sich äußerst selten und hauptsächlich aufgrund der Nichteinhaltung der Empfehlungen des behandelnden Arztes durch den Patienten.

Die Patienten können sich vor der Durchführung des Verfahrens mit der Technik der Durchführung der Marmara-Operation vertraut machen.

Unterschiede der Marmara-Technik zu anderen Behandlungsmethoden

Im Gegensatz zu Therapiemethoden, so beispielsweise Iwanisewitsch, weist die Marmaratechnik folgende Vorteile auf:

  • Geringes Trauma.
  • Die Länge des Schnitts überschreitet einige Zentimeter nicht.
  • Diese Methode ist moderner und effektiver.
  • Es gibt einen mehrschichtigen Zugang zum Bereich des Leistenkanals.
  • Während des Eingriffs muss das Peritoneum nicht durchdrungen werden.
  • Der Arzt sollte keine Dissektion im Bauch durchführen.
  • Nach Durchführung aller Manipulationen gibt es praktisch keine Narben und Narben.

Andere abdominale und laparoskopische Techniken können eine solche Wirksamkeit und ein minimales Risiko für Komplikationen nicht bieten.

Während der Implementierung des modernen minimalinvasiven Verfahrens hat der Arzt die Möglichkeit, beschädigte Venen im Leistengang schnell zu finden und zu behandeln. Aus diesem Grund ist die Rückfallrate minimal.

Nach den Ergebnissen internationaler Studien hilft diese minimalinvasive Technik, die Fortpflanzungsfunktion bei männlichen Männern um ein Vielfaches häufiger wiederherzustellen als bei anderen chirurgischen Therapiemethoden.

Wie wird das Verfahren durchgeführt?

Die Operation der Marmelade ermöglicht die Behandlung sowohl rechtsseitiger als auch linksseitiger Formen der Varikozele. Nach dem Eingriff muss nicht mehr im Krankenhaus bleiben. Der Patient kann am selben Tag nach Hause zurückkehren.

Die Marmara-Operation wird wie folgt durchgeführt:

  • Der Chirurg macht einen kleinen Einschnitt an einer Stelle unter dem Leistengang. Dort sind die Hodenvenen in mehrere Hauptstämme unterteilt.
  • Anschließend identifiziert und verbindet der Arzt mit einem speziellen Mikroskopwerkzeug jeden Abschnitt der Stämme einzeln. Lymphknoten sind nicht betroffen.
  • Während der Ausführung aller Manipulationen werden die Strukturen des Samenstrangs erheblich optisch vergrößert, sodass Sie alle Aktionen so genau wie möglich ausführen können, ohne das umgebende Gewebe zu verletzen.
  • Die Dauer aller Manipulationen beträgt ca. 35-45 Minuten.
  • In Zukunft sollte der Patient mehrere Stunden unter der Aufsicht von medizinischem Personal bleiben. In den meisten Fällen wird der Patient am selben Tag nach Hause entlassen.

In den meisten Fällen bevorzugen Ärzte Lokalanästhetika und verzichten auf Vollnarkose. Bei der Durchführung einer Marmara-Operation verspürt der Patient keine Schmerzen in den Hoden. In einigen Fällen kann es zu einem leichten Schlürfen kommen, das keine nennenswerten Beschwerden verursacht. Ein ähnlicher Effekt kann in dem Moment auftreten, in dem der Chirurg das Samenstrang herauszieht. Während der Operation können einige Patienten einfach einschlafen und aufwachen, nachdem alle erforderlichen Manipulationen abgeschlossen wurden.

Die Vorbereitungsphase

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Vorbereitung des Patienten auf die Operation der Marmelade gewidmet werden. Der Patient sollte die Haare im Hodensack und im Schambein 12 Stunden vor dem Eingriff rasieren.

Wenn die Operation während der Behandlung der Varikozele unter Vollnarkose oder Spinalanästhesie durchgeführt wird, sollte der Patient 6-8 Stunden vor dem Eingriff keine Nahrung und keine Flüssigkeit zu sich nehmen. Die Operation von Marmara wird in diesem Fall ausschließlich auf nüchternen Magen durchgeführt.

Erholungsphase

Mit der Marmara-Operation können Sie einen Patienten in nur einem Tag heilen, ohne dass ein erhebliches Risiko für Komplikationen oder ein erneutes Auftreten der Pathologie besteht. Die Erholungsphase nach einer Marmara-Operation ist für die meisten Patienten ohne Komplikationen recht einfach. Nach Durchführung aller Manipulationen sollte ein Mann den Tagesablauf oder den etablierten Lebensstil nicht wesentlich ändern.

In den ersten Tagen nach der Operation wird den Patienten empfohlen, keine körperliche Anstrengung zu unternehmen. Übermäßige körperliche Aktivität muss in den nächsten Monaten ebenfalls deutlich reduziert werden.

In seltenen Fällen wurden nach der Operation folgende Komplikationen berichtet:

  • Blutungen.
  • Wundinfektion.
  • Dropsy Entwicklung.
  • Neuentwicklung der Krankheit.

Nach Abschluss der Operation wird dem Patienten empfohlen, sich regelmäßig einer persönlichen Untersuchung bei seinem behandelnden Arzt zu unterziehen, damit er von der Wirksamkeit der Therapie überzeugt ist. Außerdem wechselt der Patient den Verband und steuert den Heilungsprozess. Die Nahtentfernung erfolgt 1 Woche – 14 Tage nach dem Eingriff.

Notwendige Prüfung

Bei der Behandlung der Varikozele wird die Marmara-Technik erst nach einer umfassenden Untersuchung durchgeführt:

Um VARICOSIS loszuwerden, setzen unsere Leser Varitonus erfolgreich ein. Angesichts der Beliebtheit dieses Produkts haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.
Lesen Sie hier mehr …

  • Allgemeiner Bluttest.
  • Urinanalyse.
  • Biochemische Analyse von Blut.
  • Die Umsetzung des Koagulogramms.
  • Definitionen von Blutgruppe und Rh-Faktor.
  • Nach dem Nachweis von Antikörpern gegen Hepatitis, HIV-Infektion, nach der Reaktion auf Syphilis.

Patienten sollten berücksichtigen, dass die Tests auch ein Ablaufdatum haben: nicht mehr als 14 Tage ab dem Datum ihrer Durchführung.

Für den Fall, dass die Marmara-Technik der Varikozele unter Verwendung einer Wirbelsäulenanästhesie durchgeführt wird, kann es erforderlich sein, ein Elektrokardiogramm sowie eine Konsultation und eine Schlussfolgerung eines Arztes hinsichtlich der Bereitschaft des Mannes für das Verfahren durchzuführen.

Kontraindikationen

Die Technik der Marmelade mit Varikozele weist eine Reihe von Kontraindikationen auf, die berücksichtigt werden müssen:

  • Eine Marmara-Operation wird nicht durchgeführt, wenn der Patient in der Vergangenheit eine unkontrollierte Hypertonie hatte.
  • Mit Verschlimmerung chronischer Erkrankungen: zum Beispiel Magengeschwüre und Zwölffingerdarmgeschwüre. In diesem Fall kann die Operation von Marmara bis zur Remission und Verbesserung des Wohlbefindens des Patienten verzögert werden.
  • Bei schwerwiegenden Verstößen gegen die normale Funktion des Blutgerinnungssystems. Falls der Patient Medikamente aus der Gruppe der Antikoagulanzien einnimmt, sollte die Anwendung spätestens 10 bis 14 Tage vor der Operation der Marmelade abgebrochen werden.
  • Die Erholungsphase (mindestens sechs Monate) nach einem Herzinfarkt, Schlaganfall oder einer koronaren Herzkrankheit.

Die Marmara-Technik ist auch bei akuten Atemwegsinfektionen oder Grippe nicht beteiligt.

Abschluss

In einigen Fällen können bei der Durchführung aller beschriebenen Manipulationen Komplikationen in Form von Blutungen auftreten. Eine ähnliche Reaktion entsteht, wenn der Chirurg die Nähte ergreift oder die Nervenenden im Bereich des Leistenkanals berührt. Für den Fall, dass der Chirurg die gesamte Technik des Verfahrens genau einhält, können diese Nebenwirkungen vermieden werden. Aus diesem Grund wird empfohlen, den Prozess der Durchführung der Marma-Operation einem qualifizierten und erfahrenen Spezialisten anzuvertrauen, der zuvor an solchen Verfahren beteiligt war.

Unter den Nachteilen dieses Behandlungsverfahrens können ziemlich hohe Kosten des Verfahrens unterschieden werden. Angesichts des Grads der Wirksamkeit sollte jedoch nach Möglichkeit die Durchführung einer Qualitätsbehandlung bevorzugt werden.

Hinweise für das Verfahren

Die Hauptindikation für die Operation ist die Entwicklung von Krampfadern im Bereich des Samenstrangs in den Stadien 1-3. Darüber hinaus können folgende Indikationen für das Verfahren vorliegen:

  • Die Entwicklung von Schmerzen beim Wasserlassen.
  • Ständige Schmerzen im Hodensack.
Nanovein  Kniestrümpfe bei Krampfadern

Es ist bekannt, dass sich die Krankheit möglicherweise über einen längeren Zeitraum nicht manifestiert und der Patient nicht einmal das Vorhandensein eines solchen Problems vermutet. Eine der schwerwiegenden Komplikationen dieser Pathologie ist die Entwicklung der männlichen Unfruchtbarkeit. In einer solchen Situation hat nur ein chirurgischer Eingriff die richtige therapeutische Wirkung. Die Therapie sollte so bald wie möglich nach Feststellung der Pathologie begonnen werden.

Die Hauptziele der Behandlung

Die Marmara-Operation bezieht sich auf minimalinvasive Therapiemethoden und erfordert daher im Vergleich zu anderen Bauchoperationen keine umfangreichen Schnitte.

Während der Varikozelentherapie stellt die Operation von Marma die folgenden Hauptaufgaben:

  • Führen Sie eine Ligation oder Entfernung der betroffenen Vene in den Hoden durch.
  • Stellen Sie den normalen Blutfluss zur Läsionsstelle wieder her.
  • Die Operation von Varikozele für Marmelade wird durchgeführt, um die Ursache des Problems zu beseitigen und das Risiko eines Rückfalls zu verringern.

Bei der Behandlung der Varikozele werden alle Manipulationen unter Vollnarkose oder Epiduralanästhesie oder unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Die Strategie für Anästhesie und andere Manipulationen unter Verwendung der Marmara-Technik wird mit jedem Patienten einzeln besprochen, wobei der Grad der Varikozelenentwicklung und die Ergebnisse der Untersuchung berücksichtigt werden.

Was sind die Vorteile dieser Technik

Während der Varikozelentherapie zeigt die Marmara-Operation dank hochwertiger moderner Werkzeuge eine so hohe Effizienz: 1) Fernglas, das während der gesamten Operation verwendet wird; 2) Mikrochirurgische Instrumente.

Beim Nachweis von Varikozele hat die Operation von Marma eine Reihe von signifikanten Vorteilen im Vergleich zu anderen Arten von Operationen und Behandlungsmethoden. Dazu gehören:

  1. Die Marmara-Operation kann ambulant durchgeführt werden und bedeutet keinen Krankenhausaufenthalt.
  2. Während der Marma-Operation macht der Arzt einen sehr kleinen Einschnitt in der Leistengegend. In Zukunft wird die Narbenbildung in dem Gebiet mit erhöhter Vegetation sein.
  3. Nach der Operation von Marmara ist das Risiko einer erneuten Entwicklung der Pathologie minimal und liegt unter 4-6%.
  4. Die Rehabilitationsphase nach der Operation der Marmelade dauert etwas. Ein Mann kann nach der Operation schnell zu seinem gewohnten Lebensstil zurückkehren.
  5. Die Operation erfolgt ohne signifikanten Blutverlust.
  6. Das umgebende Weichgewebe ist praktisch nicht anfällig für übermäßige Verletzungen.
  7. Während der Operation verwendet der Arzt ein spezielles Mikroskop, mit dem Sie die Arterien umgehen können. Während der Durchführung anderer chirurgischer Therapien gegen Varikozele beträgt das Risiko einer Schädigung der Hodenarterien bis zu 35-45%, was zu einer Verletzung der Ernährung und zur Entwicklung schwerwiegender Komplikationen führt.
  8. Nach der Operation tritt die Varikozele nicht nur nicht wieder auf, sondern es wird auch die männliche Fruchtbarkeit wiederhergestellt.
  9. Moderne Experten bevorzugen diese spezielle Therapiemethode.

Nach der Operation von Marmara hat der Patient praktisch keine Schmerzen. Der Entzündungsprozess entwickelt sich äußerst selten und hauptsächlich aufgrund der Nichteinhaltung der Empfehlungen des behandelnden Arztes durch den Patienten.

Die Patienten können sich vor der Durchführung des Verfahrens mit der Technik der Durchführung der Marmara-Operation vertraut machen.

Unterschiede der Marmara-Technik zu anderen Behandlungsmethoden

Im Gegensatz zu Therapiemethoden, so beispielsweise Iwanisewitsch, weist die Marmaratechnik folgende Vorteile auf:

  • Geringes Trauma.
  • Die Länge des Schnitts überschreitet einige Zentimeter nicht.
  • Diese Methode ist moderner und effektiver.
  • Es gibt einen mehrschichtigen Zugang zum Bereich des Leistenkanals.
  • Während des Eingriffs muss das Peritoneum nicht durchdrungen werden.
  • Der Arzt sollte keine Dissektion im Bauch durchführen.
  • Nach Durchführung aller Manipulationen gibt es praktisch keine Narben und Narben.

Andere abdominale und laparoskopische Techniken können eine solche Wirksamkeit und ein minimales Risiko für Komplikationen nicht bieten.

Während der Implementierung des modernen minimalinvasiven Verfahrens hat der Arzt die Möglichkeit, beschädigte Venen im Leistengang schnell zu finden und zu behandeln. Aus diesem Grund ist die Rückfallrate minimal.

Nach den Ergebnissen internationaler Studien hilft diese minimalinvasive Technik, die Fortpflanzungsfunktion bei männlichen Männern um ein Vielfaches häufiger wiederherzustellen als bei anderen chirurgischen Therapiemethoden.

Wie wird das Verfahren durchgeführt?

Die Operation der Marmelade ermöglicht die Behandlung sowohl rechtsseitiger als auch linksseitiger Formen der Varikozele. Nach dem Eingriff muss nicht mehr im Krankenhaus bleiben. Der Patient kann am selben Tag nach Hause zurückkehren.

Die Marmara-Operation wird wie folgt durchgeführt:

  • Der Chirurg macht einen kleinen Einschnitt an einer Stelle unter dem Leistengang. Dort sind die Hodenvenen in mehrere Hauptstämme unterteilt.
  • Anschließend identifiziert und verbindet der Arzt mit einem speziellen Mikroskopwerkzeug jeden Abschnitt der Stämme einzeln. Lymphknoten sind nicht betroffen.
  • Während der Ausführung aller Manipulationen werden die Strukturen des Samenstrangs erheblich optisch vergrößert, sodass Sie alle Aktionen so genau wie möglich ausführen können, ohne das umgebende Gewebe zu verletzen.
  • Die Dauer aller Manipulationen beträgt ca. 35-45 Minuten.
  • In Zukunft sollte der Patient mehrere Stunden unter der Aufsicht von medizinischem Personal bleiben. In den meisten Fällen wird der Patient am selben Tag nach Hause entlassen.

In den meisten Fällen bevorzugen Ärzte Lokalanästhetika und verzichten auf Vollnarkose. Bei der Durchführung einer Marmara-Operation verspürt der Patient keine Schmerzen in den Hoden. In einigen Fällen kann es zu einem leichten Schlürfen kommen, das keine nennenswerten Beschwerden verursacht. Ein ähnlicher Effekt kann in dem Moment auftreten, in dem der Chirurg das Samenstrang herauszieht. Während der Operation können einige Patienten einfach einschlafen und aufwachen, nachdem alle erforderlichen Manipulationen abgeschlossen wurden.

Die Vorbereitungsphase

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Vorbereitung des Patienten auf die Operation der Marmelade gewidmet werden. Der Patient sollte die Haare im Hodensack und im Schambein 12 Stunden vor dem Eingriff rasieren.

Wenn die Operation während der Behandlung der Varikozele unter Vollnarkose oder Spinalanästhesie durchgeführt wird, sollte der Patient 6-8 Stunden vor dem Eingriff keine Nahrung und keine Flüssigkeit zu sich nehmen. Die Operation von Marmara wird in diesem Fall ausschließlich auf nüchternen Magen durchgeführt.

Erholungsphase

Mit der Marmara-Operation können Sie einen Patienten in nur einem Tag heilen, ohne dass ein erhebliches Risiko für Komplikationen oder ein erneutes Auftreten der Pathologie besteht. Die Erholungsphase nach einer Marmara-Operation ist für die meisten Patienten ohne Komplikationen recht einfach. Nach Durchführung aller Manipulationen sollte ein Mann den Tagesablauf oder den etablierten Lebensstil nicht wesentlich ändern.

In den ersten Tagen nach der Operation wird den Patienten empfohlen, keine körperliche Anstrengung zu unternehmen. Übermäßige körperliche Aktivität muss in den nächsten Monaten ebenfalls deutlich reduziert werden.

In seltenen Fällen wurden nach der Operation folgende Komplikationen berichtet:

  • Blutungen.
  • Wundinfektion.
  • Dropsy Entwicklung.
  • Neuentwicklung der Krankheit.

Nach Abschluss der Operation wird dem Patienten empfohlen, sich regelmäßig einer persönlichen Untersuchung bei seinem behandelnden Arzt zu unterziehen, damit er von der Wirksamkeit der Therapie überzeugt ist. Außerdem wechselt der Patient den Verband und steuert den Heilungsprozess. Die Nahtentfernung erfolgt 1 Woche – 14 Tage nach dem Eingriff.

Notwendige Prüfung

Bei der Behandlung der Varikozele wird die Marmara-Technik erst nach einer umfassenden Untersuchung durchgeführt:

  • Allgemeiner Bluttest.
  • Urinanalyse.
  • Biochemische Analyse von Blut.
  • Die Umsetzung des Koagulogramms.
  • Definitionen von Blutgruppe und Rh-Faktor.
  • Nach dem Nachweis von Antikörpern gegen Hepatitis, HIV-Infektion, nach der Reaktion auf Syphilis.

Patienten sollten berücksichtigen, dass die Tests auch ein Ablaufdatum haben: nicht mehr als 14 Tage ab dem Datum ihrer Durchführung.

Für den Fall, dass die Marmara-Technik der Varikozele unter Verwendung einer Wirbelsäulenanästhesie durchgeführt wird, kann es erforderlich sein, ein Elektrokardiogramm sowie eine Konsultation und eine Schlussfolgerung eines Arztes hinsichtlich der Bereitschaft des Mannes für das Verfahren durchzuführen.

Kontraindikationen

Die Technik der Marmelade mit Varikozele weist eine Reihe von Kontraindikationen auf, die berücksichtigt werden müssen:

  • Eine Marmara-Operation wird nicht durchgeführt, wenn der Patient in der Vergangenheit eine unkontrollierte Hypertonie hatte.
  • Mit Verschlimmerung chronischer Erkrankungen: zum Beispiel Magengeschwüre und Zwölffingerdarmgeschwüre. In diesem Fall kann die Operation von Marmara bis zur Remission und Verbesserung des Wohlbefindens des Patienten verzögert werden.
  • Bei schwerwiegenden Verstößen gegen die normale Funktion des Blutgerinnungssystems. Falls der Patient Medikamente aus der Gruppe der Antikoagulanzien einnimmt, sollte die Anwendung spätestens 10 bis 14 Tage vor der Operation der Marmelade abgebrochen werden.
  • Die Erholungsphase (mindestens sechs Monate) nach einem Herzinfarkt, Schlaganfall oder einer koronaren Herzkrankheit.

Die Marmara-Technik ist auch bei akuten Atemwegsinfektionen oder Grippe nicht beteiligt.

Abschluss

In einigen Fällen können bei der Durchführung aller beschriebenen Manipulationen Komplikationen in Form von Blutungen auftreten. Eine ähnliche Reaktion entsteht, wenn der Chirurg die Nähte ergreift oder die Nervenenden im Bereich des Leistenkanals berührt. Für den Fall, dass der Chirurg die gesamte Technik des Verfahrens genau einhält, können diese Nebenwirkungen vermieden werden. Aus diesem Grund wird empfohlen, den Prozess der Durchführung der Marma-Operation einem qualifizierten und erfahrenen Spezialisten anzuvertrauen, der zuvor an solchen Verfahren beteiligt war.

Unter den Nachteilen dieses Behandlungsverfahrens können ziemlich hohe Kosten des Verfahrens unterschieden werden. Angesichts des Grads der Wirksamkeit sollte jedoch nach Möglichkeit die Durchführung einer Qualitätsbehandlung bevorzugt werden.

Lagranmasade Deutschland