Medikamentöse Behandlung von Krampfadern der Speiseröhre

Autor des Artikels: Nadezhda Nikolaevna

Experten zufolge sollte die Behandlung eines Leistenbruchs der Speiseröhrenöffnung des Zwerchfells (nämlich der sogenannten Ösophagushernie, die korrekt genannt wird) nur in einem von zehn Fällen operativ durchgeführt werden. In den verbleibenden neun Fällen sind konservative Behandlungsmethoden ausreichend. Dazu gehören:

  1. Verschreibung einer medikamentösen Therapie.
  2. Spezielle Atemübungen durchführen.
  3. Physiotherapieübungen durchführen.
  4. Einhaltung der diätetischen Anforderungen.
  5. Aufrechterhaltung eines angemessenen Lebensstils.
  6. Die Verwendung alternativer Behandlungsmethoden.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Umfassende medikamentöse Behandlung

Es zielt darauf ab, die Hauptsymptome – Sodbrennen, Aufstoßen, Unbehagen und Brustschmerzen nach einer herzhaften Mahlzeit – zu beseitigen. Zu diesem Zweck werden zugewiesen:

  • Antazida (Almagel, Gastal, Maalox, Renny usw.) – sie binden im Magensaft enthaltene Salzsäure, die die Schleimhaut der Speiseröhre reizt und schädigt;
  • Protonenpumpenhemmer (Omeprazol, Pantoprazol, Esomeprazol) – diese Arzneimittel hemmen die Produktion von Salzsäure;
  • Prokinetik (Metoclopramid, Domperidon, Cisaprid) – trägt zur Normalisierung der Motilität des Verdauungskanals bei, wodurch der Rückfluss des Mageninhalts in die Speiseröhre verhindert wird;
  • Н2-Blocker von Histaminrezeptoren (Ranitidin, Cimetidin, Famotidin, Nizatidin und Roxatidin) – reduzieren die Sekretion von Salzsäure und deren Eintritt in den Magen.

Die Behandlung von komplizierten Varianten der Speiseröhrenhernie wird von zusätzlichen ärztlichen Verschreibungen begleitet:

  1. Bei chronischem Blutverlust entwickelt sich eine hypochrome Eisenmangelanämie. In diesem Fall ist die Verwendung von hämostatischen und antianämischen Mitteln erforderlich.
  2. Wenn der Inhalt des Zwölffingerdarms in die Speiseröhre geworfen wird, werden Ursodesoxycholsäurepräparate verschrieben, die die Galle abbauen und die Reizwirkung auf die Schleimhaut von Magen und Speiseröhre verringern.
  3. Bei Vorliegen einer Stenose (Verengung) der Speiseröhre werden langwirksame Antazida und lokale entzündungshemmende Medikamente verwendet.
  4. Bei der Diagnose von Begleiterkrankungen des Magen-Darm-Trakts ist zunächst eine Therapie erforderlich.

Patienten mit Ösophagushernie müssen ihren Arzt über das Vorhandensein anderer chronischer Krankheiten informieren. Dies ist auf eine „spezielle“ Reaktion auf bestimmte Medikamente zurückzuführen. In solchen Fällen wählt der Arzt Analoga mit weniger ausgeprägten Nebenwirkungen aus.

Nanovein  Krampfadern an den Beinen, Behandlung, Foto (2)

Spezielle Atemübungen

Die Umsetzung sollte frühestens 2-3 Stunden nach dem Essen beginnen. Der Atemgymnastikkomplex umfasst 3 Übungen:

  1. Ref. Position: auf der rechten Seite liegend, Beine 15 cm unter dem Kopf. Atme ein, rage den Magen so weit wie möglich heraus, atme dann aus, entspanne dich, aber ziehe nicht in den Magen. Mit jeder weiteren Wiederholung vertieft sich die Atmung. Die Übung wird täglich 10 Minuten lang und viermal durchgeführt. Nach einer Woche regelmäßigen Trainings ist die Übung kompliziert – der Magen wird beim Ausatmen angesaugt.
  2. Ref. Position: kniend. Vorsichtig zur Seite kippen. Während des Kippens – in der Ausgangsposition einatmen – ausatmen. Dann wird die gleiche Übung im Stehen durchgeführt.
  3. Ref. Position: auf dem Rücken liegen. Drehen Sie sich zur Seite und achten Sie auf die richtige Atmung.

Durch die regelmäßige Durchführung dieser Übungen verbessert sich der Zustand des Patienten nach 2-3 Monaten.

Therapeutisches körperliches Training

Die Behandlung einer Hernie der Speiseröhre ohne Operation erfordert zwangsläufig die Durchführung spezieller therapeutischer Übungen. Es wird auf leeren Magen 30-40 Minuten vor dem Essen in Rückenlage und anschließendem Sitzen durchgeführt.

  1. Ref. Position: auf dem Rücken liegend, Oberkörper auf Kissen, Mittel- und Zeigefinger beider Hände unter den Rippen auf der Mittellinie des Bauches. Zunächst wird die Haut nach rechts und nach oben (zum Kopf) verschoben. Beim Ausatmen tauchen die Finger in mehreren Schritten sanft und vorsichtig tief in die Bauchhöhle ein. Bei Streckbewegungen der Finger verschiebt sich der Magen nach links und unten (ausschließlich beim Ausatmen). Die Übung wird 3-6 mal wiederholt. Die Richtigkeit der Umsetzung wird durch eine Abnahme der Schmerzen und ein Zuggefühl im Hals belegt.
  2. Ref. Position: Sitzen mit leichter Beugung in der Brustwirbelsäule. Es wird in einem entspannten Zustand durchgeführt. Die Fingerkuppen werden so unter die Rippenbögen gelegt, dass die Daumen durch die Haut aneinander liegen und horizontal sind und vom zweiten bis zum fünften Finger parallel zur Mittellinie des Körpers verlaufen. Bei der Inspiration bewegt sich die Haut unter den Daumen bis zum Kopf. Üben Sie beim Ausatmen mit den Daumen 6-8 Sekunden lang Druck auf Rücken und Beine aus. Machen Sie 3-6 Wiederholungen.

Zusätzlich werden Übungen zur Entspannung der Muskeln der vorderen Bauchdecke gezeigt: Schwingen der gebogenen Beine zu den Seiten in liegender Position auf dem Rücken; mäßige Muskelspannung, dosiertes Gehen.

Diätkost

Lebensmittel sollten fraktioniert, klein in Portionen und mit Proteinen, Gemüse und Obst angereichert sein. Der Milch- und Gemüsediät wird große Bedeutung beigemessen. Ausgenommen von der Diät sind Gerichte, die Blähungen, erhöhte Magensekretion und Verstopfung hervorrufen.

Nanovein  Retikuläre kosmetische Krampfadern

Leben

Die wichtigsten Empfehlungen bezüglich des besonderen Lebensstils von Patienten mit Ösophagushernie zielen darauf ab, die motorische und ernährungsphysiologische Ernährung zu normalisieren. Diese Gruppe von Veranstaltungen umfasst:

  1. Übergewicht loswerden.
  2. Einhaltung der Fragmentierung von Lebensmitteln und der Intervalle zwischen Mahlzeiten und Schlaf (mindestens 3 Stunden), Durchführung von körperlichen Übungen.
  3. Eine besondere Pose zum Schlafen – mit erhöhtem Kopfteil oder halb sitzend sowie auf der rechten Seite.
  4. Ausschluss schwerer körperlicher Anstrengung, einschließlich begleitet von der Neigung des Körpers nach vorne.
  5. Mit dem Rauchen und Alkohol aufhören.
  6. Empfehlungen für Kleidung – es sollte nicht eng sein und den Magen quetschen: Korsetts, Bandagen, enge Gürtel sind verboten.
  7. Verwendung von kohlensäurefreiem Mineralwasser (vorzugsweise Essentuki oder Borjomi) – ½ Tasse 1 Stunde vor einer Mahlzeit. Und seine Kombination mit dem Gehen ist ein gutes Mittel gegen schmerzhaftes Sodbrennen.
  8. Stellen Sie eine regelmäßige Darmfunktion her, vermeiden Sie Verstopfung.

Traditionelle Behandlungsmethoden

In der Volksmedizin beinhaltet die Behandlung von Ösophagushernien die Verwendung spezieller medizinischer Präparate und Kräuter, die das Aufblähen reduzieren und gegen Sodbrennen und Verstopfung kämpfen. Diese Mittel umfassen ein Abkochen des Grases des roten Schuhs, eine alkoholische Lösung von Propolis, eine Infusion von knöchernen Steinblättern.

Volksrezepte:

  1. Aufguss von Stachelbeerblättern. Zubereitungsmethode: 1 Esslöffel trockenes Pflanzenmaterial wird mit 0,5 Litern Wasser gegossen und 2 Stunden lang infundiert. Nehmen Sie 3-4 mal täglich eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten ein.
  2. Mit kaltem Wasser (1 Liter) 3 Esslöffel der Sammlung trockener, zerkleinerter Blätter von Huflattich, Pfefferminzgras, Leinsamen und Marshmallowwurzel in gleichen Mengen mischen. Bestehen Sie 1 Stunde lang und kochen Sie 5 Minuten lang in einem Wasserbad bei schwacher Hitze. Danach abkühlen lassen und abseihen. Trinken Sie 5-6 mal am Tag ein halbes Glas.
  3. Mischen Sie 50 g Milch und 30 Tropfen Propolisalkohol-Tinktur. 2 mal täglich vor den Mahlzeiten einnehmen.
  4. Sammlung von Blähungen. Ein Esslöffel einer Mischung aus Pfefferminzblättern, Kümmel und Anis, Fenchelfrüchten zu gleichen Anteilen, gießt heißes Wasser (300 ml). und 15 Minuten kochen lassen. Dann bestehen Sie für eine Stunde und belasten Sie. Nehmen Sie 30 Minuten vor den Mahlzeiten 3-4 mal täglich eine halbe Tasse Brühe ein.
  5. Heilmittel gegen Verstopfung. Einen Esslöffel Oliven- oder Maispflanzenöl in ein Glas frischen Kefir geben. Trinken Sie vor dem Schlafengehen einen kleinen Schluck.

Die unabhängige Verwendung eines Arzneimittels kann zu einer vorübergehenden oder imaginären Verbesserung führen. Richtig eine Diagnose stellen und eine angemessene Behandlung verschreiben kann nur ein qualifizierter Spezialist.

Lagranmasade Deutschland