Merkmale Erholung nach der Operation für Krampfadern der unteren Extremitäten

Krampfadern an den Beinen sind nicht nur ein kosmetischer Fehler in Form von geschwollenen Hügeln, sondern auch eine schwere Krankheit. Wenn Sie keine therapeutischen Maßnahmen ergreifen, treten bei dem Patienten Komplikationen in Form von Thrombose und Thrombophlebitis (Entzündung der betroffenen Vene) auf.

Bei Krampfadern spürt eine Person Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Brennen und schnelle Müdigkeit. Trophische Störungen in Form von Hautverdünnung, Pigmentierung verbinden sich. In diesen Bereichen können Geschwüre auftreten. Ihr Lieblingsort ist das untere Drittel der Beine.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Therapien

Eine radikale Behandlung von Krampfadern in den Beinen ist die chirurgische Entfernung einer veränderten Gefäßphlebektomie. Die Operation kann nach der klassischen Methode durchgeführt werden, wenn ein Gewebeschnitt durchgeführt wird, werden die betroffenen Venen ligiert. Eine Person sollte sich bewusst sein, dass ein Rückfall der Krankheit und verschiedene Komplikationen möglich sind.

Mikroflebektomie – Die Entfernung des Gefäßes erfolgt durch kleine Einstiche auf der Haut. Die betroffene Vene wird durch Häkeln entfernt. Eine Gefäßligatur ist nicht erforderlich, und die Punktionsstelle wird mit einem Pflaster versiegelt.

Weniger traumatische Methoden zur Entfernung von Krampfadern sind Laserablation und Hochfrequenz-Obliteration. Nach ihnen ist jedoch auch nach der Operation von Krampfadern an den unteren Extremitäten eine Rehabilitation erforderlich. Die Einhaltung aller Empfehlungen des Arztes ist wichtig, um einen Rückfall zu vermeiden.

Unabhängig von der Technik zum Entfernen des Gefäßes wird es nach der Operation verwendet:

  • medikamentöse Behandlung;
  • Bewegungstherapie;
  • Kompressionsstrümpfe;
  • физиотерапия.

Arzneimittel

Der Zweck der Verschreibung von Medikamenten ist:

  • Schmerzlinderung;
  • Verbesserung der Blutzirkulation;
  • Thromboseprophylaxe;
  • Entsorgung von postoperativen Blutergüssen, Dichtungen.

Venotonika werden verwendet – Phlebodia, Venarus, Detralex, für einen Zeitraum von 14 Tagen oder länger. Phlebotropika verbessern die Elastizität der Venenwand, stellen die Mikrozirkulation wieder her, verringern die Durchlässigkeit von Blutgefäßen und wirken entzündungshemmend.

Antikoagulanzien und Thrombozytenaggregationshemmer werden verwendet, um Blutgerinnsel zu verhindern. Antikoagulanzien verhindern die Blutplättchenadhäsion, verdünnen das Blut, machen es flüssiger, erweitern die Blutgefäße und verbessern die Mikrozirkulation. Es werden Arzneimittel auf Pentoxifyllin-Basis (Radomin, Agapurin, Trental) und Aspirin verwendet.

Eine wirksame Kombination von Thrombozytenaggregationshemmern mit Pentoxifyllin und Phlebotonika. Als zusätzliche Therapie werden Vitamine, Antioxidantien, Enzympräparate und entzündungshemmende Medikamente eingesetzt.

Motorische Aktivität

Unmittelbar nach dem Eingriff wird ein elastischer Verband am Bein angelegt und das Glied in einem angehobenen Zustand auf die Walze gelegt.

Eine längere Rückenlage wird jedoch nicht empfohlen. Steigen Sie aus dem Bett und gehen Sie einige Stunden nach dem minimalinvasiven Eingriff auf der Station herum. Wenn eine Phlebektomie durchgeführt wurde, ist die Bewegung am nächsten Tag erlaubt.

Nanovein  Krampfadersymptome (2)

Die physikalische Therapie wird fast unmittelbar nach der Entfernung des Gefäßes begonnen, um eine Stagnation der Gliedmaßen zu verhindern. Leichte Übungen können im Bett gemacht werden. In Zukunft wird dem Patienten empfohlen, zu Fuß zu gehen, zu schwimmen und mit dem Fahrrad zu essen. Um Müdigkeit zu vermeiden, sollte die körperliche Aktivität gleichmäßig über den Tag verteilt werden.

Nützliche Übungen

  • verschiedene Arten des Gehens (auf Fersen und Zehen);
  • Bewegungen in den Gelenken der Beine – Flexion, Extension, Rotation;
  • Übung "Fahrrad";
  • Beine in der Luft kreuzen.

Wenn Sie sich zum ersten Mal ständig bewegen müssen, können Sie nicht länger als 2 Stunden sitzen und stehen. Wenn Sie sich aufgrund der Art des Service für längere Zeit in einer statischen Position befinden müssen, sollten Sie regelmäßig körperliche Übungen durchführen – bewegen Sie Ihre Füße in verschiedene Richtungen, „rollen“ Sie Ihre Beine von der Zehe bis zur Ferse.

Wenn Sie mit dem Auto in einem Flugzeug anreisen, regelmäßig von Ihrem Stuhl aufstehen und ein wenig gehen, um eine Blutstagnation zu vermeiden. Nach einem Spaziergang ist es hilfreich, die Beine leicht über den Oberkörper zu heben.

Kompressionsprodukte

Die Wiederherstellung der Durchblutung erfolgt mit einem Reifen und elastischen Bandagen, die das Auftreten von Blutergüssen verhindern und das Blutungsrisiko verringern. Elastische Bandagen werden in Richtung von unten (vom Fuß) nach oben (bis zur Kniehöhe) angelegt. In den ersten Tagen sollten sie rund um die Uhr auf den Beinen sein. In Zukunft wechseln sie zu Strickwaren – Kniestrümpfe, Strümpfe, Strumpfhosen. Sie werden jeden Tag morgens getragen, ohne aufzustehen.

In der Regel gibt der Arzt Empfehlungen zur Anschaffung von Kompressionsprodukten vor der Operation.

Lebensstil nach Gefäßentfernung

Patienten nach der Operation zur Entfernung des Gefäßes sollten sich daran erinnern, dass sich mehrere Monate lang eine Narbenbildung bildet. Daher ist es wichtig, einige Regeln zu befolgen. Beachten Sie unmittelbar nach dem Eingriff die folgenden Empfehlungen:

  1. Sie können keine thermischen Eingriffe vornehmen – gehen Sie ins Badehaus, in die Sauna, legen Sie sich in ein heißes Bad.
  2. Sie können einige Tage nach dem Entfernen der Naht mit einem weichen Waschlappen waschen. In diesem Fall können Sie den beschädigten Hautbereich nicht reiben. Es wird mit vorsichtigen Bewegungen mit einer eingeseiften Hand gereinigt. Die Wassertemperatur sollte für den Menschen angenehm sein, aber nicht heiß.
  3. Wenn sich Krusten auf der Narbe befinden, ist es verboten, diese zu entfernen. Warten Sie eine Weile und sie werden von selbst wegfallen.
  4. Spülen Sie kein verbleibendes Grün oder Jod ab, das die postoperative Naht bedeckt. Wenn im Wundbereich Juckreiz auftritt, schmieren Sie ihn erneut mit einer antiseptischen Lösung.
  5. Falls Sie eine Rötung der Narbe oder der Nahtmaterialstücke bemerken, sollten Sie in naher Zukunft einen Chirurgen aufsuchen, um diese zu entfernen.

Nach einem Monat kehren sie allmählich zu ihrem früheren Lebensstil zurück. Wenn die Arbeit die Übertragung schwerer Lasten beinhaltet, unter Bedingungen hoher Luftfeuchtigkeit und Temperatur stattfindet, längeres Sitzen oder Stehen beinhaltet, sollten Sie über eine Änderung der Art der Aktivität nachdenken.

Nanovein  Behandlung von Krampfadern in einem Sanatorium russ

Diät

In der postoperativen Phase sind Blutverdünner im Menü enthalten. Dazu gehören:

  • gesunde Fette – Leinsamen und Olivenöl, fettiger Fisch;
  • Beeren, die Substanzen wie Aspirin enthalten (Himbeeren, Johannisbeeren, Kirschen, Preiselbeeren);
  • Zitrusfrüchte;
  • Tomaten und Saft von ihnen;
  • dunkle Schokolade;
  • Sonnenblumenkerne;
  • Rübe.

Es ist auch vorteilhaft, Ihrer Ernährung magnesiumhaltige Lebensmittel hinzuzufügen. Das ist Haferflocken, Ingwer. Magnesium verhindert die Bildung von Blutgerinnseln. Es ist wichtig, das Trinkschema zu überwachen, um eine Blutgerinnung zu verhindern.

Volksheilmittel

Zur Vorbeugung von Thrombosen werden Abkochungen von Pflanzen verwendet, die das Verkleben von Blutplatten verhindern:

  • weiße Weide;
  • Hasel;
  • Rosskastanie;
  • Wermut.

Die Karottenoberteile werden fein gehackt, mit kochendem Wasser gebraut und tagsüber anstelle von Tee und Kaffee getrunken. Diese Pflanzen sind wirksam bei der Erweiterung von Venen in anderen Körperteilen und werden verwendet, um einen Rückfall der Krankheit zu verhindern.

Krankengymnastik

Bei trophischen Hautveränderungen werden Sitzungen mit Quarzhautbestrahlung und UHF verschrieben. Zur Linderung von Ödemen werden Magnetotherapie und Lymphdrainage-Massage empfohlen (wenn keine Lymphorrhoe vorliegt).

Der Patient kann zu Hause eine Selbstmassage durchführen und das operierte Glied sanft von unten nach oben streicheln. Manipulationen helfen, die Bildung von Blutgerinnseln zu verhindern, aber bevor die Zustimmung des behandelnden Arztes eingeholt werden muss.

Auswirkungen der Operation

Nach dem Entfernen von Krampfadern an den Beinen treten Komplikationen auf:

  1. Vorübergehende Störungen, die das Ergebnis eines Eingriffs sind und schnell vergehen. Dies sind Hämatome, Taubheitsgefühl der Beine, Entzündungen, Blutungen und Lymphorrhoe (Lymphabfluss).
  2. Fehler während der Operation sind Nervenschäden, Gefäßperforationen, Verbrennungen, Infektionen der Wunde.
  3. Thrombose als Folge eines festen Lebensstils und der Tendenz des Patienten, im Gefäßbett Gerinnsel zu bilden.

Ein unangenehmer Moment des Eingriffs sind Schmerzen entlang der Vene, die Bildung ausgedehnter Hämatome und Verdichtungen unter der Haut, Hyperpigmentierungsherde. Dichtungen erweichen und lösen sich im Laufe der Zeit auf, aber die Wunde muss sorgfältig gepflegt werden – zum Verband, zur Behandlung mit Antiseptika und zum rechtzeitigen Verbandwechsel. Einige Patienten klagen über Schwellungen in den Beinen und Schmerzen beim Gehen, aber diese Phänomene sind mit Schwierigkeiten in der postoperativen Phase verbunden.

Wenn die Symptome lange anhalten, sollte eine Ultraschalluntersuchung der Gefäße durchgeführt werden. Es wird bestimmt, ob es venöse Störungen gibt oder nicht. Der Arzt wird weitere Taktiken entwickeln und entscheiden, welche der modernen Methoden am besten geeignet sind, um sie zu beseitigen (Laser, Sklerotherapie).

Wenn nach einiger Zeit ein neuer venöser Knoten in der Nähe der Narbe auftritt, deutet dies auf einen Rückfall der Krankheit hin. Wenn das erweiterte Gefäßsystem in anderen Körperteilen auftritt, schreitet die Pathologie höchstwahrscheinlich fort.

Abschließend

Krampfadern können auf verschiedene Weise betroffen sein – konservativ und chirurgisch. Sie sollten sich nicht nur auf Medikamente verlassen, es ist wichtig, Gymnastikübungen zu machen, eine Diät zu befolgen und Stretch-Strickwaren zu tragen.

Lagranmasade Deutschland