Methoden zur Behandlung und Vorbeugung von Krampfadern

Der Begriff Krampfadern wird üblicherweise als strukturelle Rekonstruktion von Venen bezeichnet, die mit ihrer Expansion einhergeht. Die Wand des Gefäßes ist deutlich dünner und bildet einen abgerundeten Vorsprung. In Zukunft Blutstagnation, Blutgerinnsel und die Entwicklung von entzündlichen Veränderungen. Grundsätzlich betrifft dieser Zustand die Venen der unteren Extremitäten, kann aber auch im Anus (Hämorrhoiden), in der Vagina und sogar in der Speiseröhre vorhanden sein. Die Behandlung von Krampfadern umfasst eine direkte Wirkung auf die veränderte Vene sowie umfassende Maßnahmen zur Bekämpfung von Komplikationen (trophische Geschwüre, Thromboembolien, Blutungen).

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Nicht medikamentöse Behandlung

Eine wirksame Behandlung von Krampfadern in den frühen Stadien des pathologischen Prozesses ist unter Verwendung nichtmedikamentöser Expositionsmethoden möglich. Unter ihnen sind die bemerkenswertesten:

  • Physiotherapie;
  • Bewegungstherapie;
  • die Verwendung von Kompressionsunterwäsche (medizinische Strumpfhose) oder elastischen Bandagen.

Die aufgeführten Methoden zur Behandlung von Krampfadern tragen dazu bei:

  • Verbesserung der Lymphdrainage aus dem betroffenen Glied, um Ödemen vorzubeugen;
  • Normalisierung der Mikrozirkulation im Blut;
  • die Elastizität und Elastizität der Gefäßwand erhöhen;
  • Reduzieren Sie das Risiko von Blutgerinnseln und die Entwicklung von Entzündungsreaktionen.

Medikationstherapie

Die medikamentöse Behandlung von Krampfadern kann in jedem Stadium der Krankheit beginnen, die Wirksamkeit dieser Methode ist jedoch nicht hoch. Bei dieser Krankheit werden die folgenden Gruppen von Arzneimitteln zur systemischen oder lokalen Verwendung (Salben, Gele) verwendet:

  • Verotonika (Detralek, Phlebodia), die den Tonus der Gefäßwand normalisieren;
  • abschwellende Mittel (Lyoton);
  • Mikrozirkulationsverbessernde Medikamente (trental).
Nanovein  Die Wirkung der Varikozele auf die männliche Unfruchtbarkeit

Der Einsatz von Medikamenten zur Vorbeugung von Komplikationen oder zur Behandlung ist viel wirksamer:

  • Um intravaskuläre Blutgerinnsel und eine anschließende Embolisation der Arterien wichtiger Organe (Gehirn, Herz, Nieren) zu verhindern, werden Antikoagulanzien (Warfarin, Heparin) eingesetzt. Da das Blutungsrisiko vor ihrem Hintergrund zunimmt, werden sie unter die Kontrolle von Indikatoren des Blutgerinnungssystems (INR und APTT) gestellt.
  • Die Behandlung von Geschwüren erfolgt mit topischen Medikamenten (Salben, Verbände, Lösungen). In der ersten Phase werden Salben verwendet, um den Boden des Geschwürs von nekrotischen Elementen zu reinigen. Sie enthalten normalerweise proteolytische Enzyme, die die Proteinsubstanz auflösen. Ferner werden regenerationsfördernde Mittel, beispielsweise Solcoserylsalbe, verwendet.
  • Mit der Entwicklung einer Thrombophlebitis ist es möglich, nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente und im Falle einer Sekundärinfektion eine Antibiotikatherapie zu verwenden.

Die chirurgische Behandlung

Die chirurgische Behandlung von Krampfadern ist die einzige Methode, die das Problem radikal löst. Deshalb empfehlen es viele Gefäßchirurgen in den frühen Stadien der Krankheit, bevor sich sekundäre Veränderungen entwickeln.

Die Intervention kann auf die übliche offene Weise durchgeführt werden, wenn ein großer oder mehrere kleine Schnitte auf der Haut gemacht werden, alle kleinen Gefäße, die sich von der veränderten Vene erstrecken, abgebunden und entfernt werden. Da während der Operation ein Blutverlust möglich ist und in Zukunft eine hohe Wahrscheinlichkeit für die Bildung eines großen Hämatoms besteht, sollte der Patient nach der Operation mehrere Tage unter ärztlicher Aufsicht im Krankenhaus bleiben.

Es gibt andere weniger traumatische Methoden, die bei Krampfadern wirksam sind und in einer Tagesklinik durchgeführt werden können:

  • Die Laserkoagulation wurde unter Verwendung einer in eine Vene eingeführten LED durchgeführt. In diesem Fall wird die innere Schicht der Blutgefäße zerstört, sie haften zusammen und der Blutfluss in ihnen stoppt. Um den Effekt zu festigen, müssen mehrere Tage lang Kompressionsstrickwaren getragen werden.
  • Hochfrequenzkoagulation, die unter Aufsicht von Ultraschall durchgeführt wird. Das Wirkprinzip unterscheidet sich praktisch nicht vom bisherigen Verfahren.
  • Bei der Durchführung einer Sklerotherapie werden spezielle Chemikalien direkt in die betroffene Vene injiziert. Letztere unter dem Einfluss von Medikamenten irreversibel Sklerosen und Blutfluss in diesem Bereich stoppt.
Nanovein  Laserbehandlung im Confidence Medical Center

Traditionelle Medizin

Alternative Methoden zur Behandlung von Krampfadern basieren auf Kräutermedizin. In diesem Fall können Sie Infusionen und Abkochungen zur oralen Verabreichung verwenden oder spezielle Salben zur topischen Anwendung auf die betroffene Extremität herstellen.

Bei der Behandlung von Krampfadern hilft das folgende Mittel gut:

  • 10 g Salbei Kräuter;
  • 10 g weiße Akazienblüten;
  • 20 g Wermutkraut;
  • 30 g Rosskastanienfrucht;
  • ein Esslöffel Stärke.

Gießen Sie die resultierende Mischung mit 200 ml geschmolzenem tierischem Fett und kochen Sie sie drei Stunden lang in einem Wasserbad. Lagern Sie die Salbe im Kühlschrank und tragen Sie sie dreimal täglich auf die betroffene Stelle auf.

Um die Bildung von trophischen Geschwüren zu verhindern, gibt es ein bewährtes Volksrezept:

  • vier Esslöffel Klette;
  • 100 ml raffiniertes Pflanzenöl.

Auf Bereiche mit veränderter Haut auftragen.

Die medizinische Intervention bei Krampfadern zielt darauf ab, Komplikationen und das Fortschreiten der Krankheit zu verhindern. Gleichzeitig ist die chirurgische Behandlung von Krampfadern zweifellos die effektivste. Wenn es Hinweise auf die Entfernung der Vene gibt, sollten Sie die Durchführung dieser Manipulation nicht verschieben. In der Anfangsphase können spezielle Präparate für die topische und systemische Anwendung sowie Kompressionsstrickwaren als Stützmittel verwendet werden.

Lagranmasade Deutschland