Muskatnussbehandlung von Krampfadern

Die traditionelle Medizin hat sich seit langem als wirksam bei der Behandlung verschiedener Krankheiten erwiesen und wird daher häufig zusammen mit der traditionellen Behandlungsmethode angewendet. Muskatnuss wird daher häufig gegen Krampfadern der unteren Extremitäten eingesetzt. Das Produkt hat eine therapeutische Wirkung und trägt zu einer deutlichen Verbesserung des Zustands der betroffenen Gefäße bei.

Muskatnuss wird seit langem zur Behandlung venöser Pathologien eingesetzt, sowohl unabhängig als auch in Kombination mit Medikamenten oder minimalinvasiven Korrekturmethoden. Muskatnusskerne haben eine reiche Zusammensetzung:

  • Vitamine – A, E, Gruppen B, H, PP;
  • Mineralien – Kalzium, Magnesium, Eisen, Phosphor, Jod, Zink usw.;
  • ätherische Öle;
  • Pektin;
  • Stärke.

Eine natürliche Substanz beeinflusst nicht nur das Kreislaufsystem, sondern auch den gesamten Körper und verbessert den Allgemeinzustand. Bei der Behandlung von Krampfadern werden folgende Effekte beobachtet:

  • Entfernung von Toxinen und Normalisierung von Stoffwechselprozessen.
  • Verminderte Schwellung der Beine.
  • Die Beseitigung des Entzündungsprozesses in den Venen.
  • Verbesserung der Durchblutung und Erhöhung der Gefäßelastizität.

Muskatnuss eignet sich am besten als Ergänzung zu den traditionellen Mitteln gegen Krampfadern an den Beinen. Es kann oral, als Getränk oder zum Mahlen auf Basis von Muskatpulver verwendet werden.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Varikose Muskat Rezepte

Die Methode zur Verwendung von Muskatnuss aus Krampfadern an den Beinen wird unter Berücksichtigung des Krankheitsgrades und der persönlichen Vorlieben ausgewählt. Es kann ein Nahrungsergänzungsmittel, eine Tinktur oder eine Reibsalbe sein. Sie sollten jedoch immer die angegebene Dosierung einhalten, um das Auftreten von Nebenwirkungen zu vermeiden.

Pulver

Muskatnusspulver

Unabhängig von der gewählten Methode wird die Muskatnuss immer zuerst zu einem pulverförmigen Zustand zerkleinert. Um Muskatnusspulver zu erhalten, wird der Kern in kleine Stücke zerkleinert und dann in einer Kaffeemühle gemahlen. Die zerkleinerten Körner verlieren sehr schnell ihre heilenden Eigenschaften, da die ätherischen Öle verdampfen und trocknen. Es ist äußerst wichtig, frisch zubereitetes Pulver zu verwenden, daher wird für jede Verwendung eine neue frische Portion vorbereitet.

Nanovein  Cellulitis und Krampfadern

Zur Behandlung von Krampfadern wird 0,5 Minuten vor einer Mahlzeit morgens auf nüchternen Magen frisches Pulver für 1 bis 20 Teelöffel verwendet. Die Ergänzung sollte mit warmem Wasser abgewaschen werden. Der Kurs dauert so lange, bis die Schmerzen in den unteren Extremitäten vollständig verschwunden sind. Danach erfolgt die prophylaktische Anwendung von Muskatnuss alle 4 Tage.

Alkohol Tinktur

Eine der Behandlungsmethoden ist die Tinktur aus Muskatnuss aus Krampfadern. Zur Zubereitung benötigen Sie 1 Liter Wodka und 200 g frisches Muskatpulver. Wodka wird in einen dunklen Behälter gegossen, dann wird Muskatnuss hinzugefügt und gründlich gemischt. Frisch zubereitetes Getränk wird 10 Tage an einem kühlen Ort aufbewahrt. Die Flasche muss geschlossen und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt sein. Nach dem Fälligkeitsdatum ist das Produkt fertig und kann zur Behandlung von Krampfadern verwendet werden. Die Tinktur wird dreimal täglich mit 20 Tropfen eingenommen. Die Kursdauer beträgt 3 Monate.

Muskat-Tee

Medizinische Infusionen gegen Krampfadern auf Basis von Muskatnuss werden in Form von Tee oder einem gekühlten Getränk hergestellt. 0,5-1 Teelöffel frisches Pulver werden mit 200 ml kochendem Wasser gefüllt. Nach 5-10 Minuten sollte ein Esslöffel natürlicher Honig zum abgekühlten Getränk gegeben, gründlich gemischt und ziehen gelassen werden. Wenn Sie diesen Tee morgens trinken, können Sie einen Energieschub erhalten, und abends wirkt das Getränk als Schlaftablette. Tee wird 3 Wochen lang jeden Morgen zubereitet und eingenommen.

Zur Vorbeugung von Krampfadern können Sie ein Getränk mit Muskatnussgehalt trinken. Es wird abends gekocht und morgens eine halbe Stunde vor dem Essen verwendet. 200 ml gekochtes Wasser, 2 g Muskatpulver und 2 g Zimt, 1/2 TL werden in einen Behälter gegeben frischer Ingwer, 1 TL Schatz. Alle Komponenten werden gemischt und das Getränk wird bis zum Morgen infundiert.

Reiben

Für die Herstellung der Salbe benötigen Sie einen Esslöffel Leinsamenöl, Olivenöl und frisch gepresstes Muskatöl. Die Komponenten werden glatt gemischt. Die resultierende Mischung wird verwendet, um die betroffenen Bereiche mit der Ausdehnung von Venen an den Beinen zu reiben. Das Arzneimittel sollte mit leichten Massagebewegungen im Bereich erkrankter Venen angewendet werden.

Muskatnuss mit Krampfadern essen

Muskatnuss ist beim Kochen ein Gewürz, das den Geschmack von Lebensmitteln verbessert und ihnen ein besonderes Aroma verleiht. Der Zusatzstoff wird in Suppen, Hauptgerichten, Gebäck und Getränken verwendet. Verleiht Rührei, Haferbrei oder Hüttenkäse zum Frühstück einen würzigen Geschmack. Muscat ist nicht für Personen geeignet, die ihr Gewicht überwachen oder versuchen, Gewicht zu verlieren, da die Ergänzung den Appetit anregt. Die durchschnittlich zulässige Rate pro Tag beträgt ungefähr 1 g / 10 kg Gewicht. Die ständige Zugabe einer Prise Muskatnusspulver zu Lebensmitteln verhindert Krampfadern und deren Symptome.

Nanovein  Bewertungen von Beinkrampfadernoperationen

Gegenanzeigen

Trotz der positiven Bewertungen gibt es eine Reihe von Kontraindikationen für die Verwendung von Muskatnuss. Muscat ist ein starkes psychedelisches Produkt.

Bei einer Überdosierung (2-3 Stück pro Tag) treten Beschwerden im Verdauungstrakt, Kopfschmerzen und neuropsychiatrische Probleme auf. Myristicin und Elemicin aus dem Zellkern wirken halluzinogen. Elemicin kann auch Lebensmittelvergiftungen hervorrufen. Schwere Schläfrigkeit, begleitet von einem Gefühl der Euphorie, führt anschließend zu einem schweren Kater-Syndrom.

In der Schwangerschaft kontraindiziert

Menschen mit Lebererkrankungen sollten auf Muskatnuss verzichten, da diese für dieses Organ giftig ist. Muskatnuss führt bei schwangeren Frauen zu einer Fehlfunktion. Es gibt auch eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber diesem Produkt. Das Produkt ist aufgrund der Schwierigkeit bei der Berechnung der gewünschten Dosierung von der Ernährung von Kindern unter 7 Jahren ausgeschlossen.

Während der Behandlung mit Muskatkrampfadern sollten alkoholische Getränke vermieden werden. Alkohol erhöht die Nebenwirkungen von Muskateller dramatisch – es gibt einen starken Blutdruckabfall, Verwirrung.

Bewertungen

Anna, 34 Jahre alt, Samara

Vor einigen Wochen beschwerte sie sich bei einer Kollegin, dass ich ständig Schweregefühl in meinen Beinen habe. Meine Beine schwellen an und ich muss mich nach der Arbeit ein paar Stunden ausruhen, anstatt mit meiner Familie spazieren zu gehen. Sie schlug vor, dem Essen Muskatnuss hinzuzufügen oder es einfach zu essen. Mindestens ein Teelöffel pro Tag. Ich war skeptisch, beschloss aber, es zu versuchen. Innerhalb einer Woche störten mich meine Beinprobleme nicht mehr, die Schwellung war verschwunden und ich fühle mich großartig.

Maria, 35 Jahre alt, Kaliningrad

Vor 5 Jahren gab es eine Operation an Krampfadern an den Beinen, aber nach der Geburt traten die Venen wieder auf. Ich wollte mich schrecklich nicht wieder auf den Operationstisch legen, also suchte ich nach einer nicht-medizinischen Lösung. Im Internet fand ich mehrere Muskatrezepte und beschloss, es auszuprobieren. Alles war ganz einfach: Eine Kaffeemühle hilft dabei, jeden Tag eine frische Charge Pulver zuzubereiten, und Muskatnuss-Tee hilft, morgens schnell aufzuwachen. Die Venen, die an den Beinen zu erscheinen begannen, verschwinden allmählich.

Nina, 51 Jahre alt, Wolgograd

Das Rezept für eine Salbe auf Muskatnussbasis wurde mir von meiner Großmutter erzählt. Das ist also ein bewährtes Rezept. Wenn ich nur einen geschwollenen blauen Kranz oder ein Sternchen sehe, schmiere ich sofort mit Salbe. Nach einigen Eingriffen ist keine Spur mehr vorhanden.

Ich habe das venöse Netz an meinen Beinen nach häuslichen Methoden entfernt. Beschreibt alternative Behandlungen für Krampfadern.

Lagranmasade Deutschland