Neumyvakin – gleichzeitige Behandlung mit Soda und Wasserstoffperoxid (2)

Eine beträchtliche Anzahl von Menschen in unserer Zeit bevorzugt unkonventionelle Behandlungsmethoden und betrachtet sie als die einzig mögliche Lösung unter schwierigen finanziellen Umständen. Eine solche alternative Behandlung kann der Neumyvakin-Methode zugeschrieben werden – der gleichzeitigen Behandlung mit Soda und Wasserstoffperoxid.

Diese Methode hat Ärzte lange Zeit schockiert, da die Ergebnisse in den meisten Fällen positiv sind und zufriedene Menschen weiterhin das Leben genießen, ohne jemals einen Arzt aufsuchen zu müssen.

Iwan Pawlowitsch bestätigt seine Heilmethoden mit seinem Leben und Werk. Trotz seiner fast 90 Jahre ist er wachsam, arbeitet weiter, schreibt Bücher und hält Vorträge.

(Obwohl sie gerne lebende Menschen in unserem Internet begraben – fragen viertausend Menschen monatlich nach dem Geburts- und Todesdatum von Neumyvakin Ivan Pavlovich, Professor und Doktor der medizinischen Wissenschaften).

Um dieses Interesse zumindest teilweise zu befriedigen, möchte ich Sie darüber informieren, dass Ivan Pavlovich Neumyvakin am 7. Juli 1928 in Kirgisistan geboren wurde und dort das medizinische Institut absolvierte.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Theorie der Neumyvakin-Behandlung

I.P. Neumyvakin machte sehr wichtige Schlussfolgerungen bezüglich des Immunsystems des menschlichen Körpers.

Die theoretische Grundlage, auf die sich der Wissenschaftler stützte, war, dass sich fast ein Viertel des Immunsystems in der Darmzone befindet. Und wenn Lebensmittel im Darm schlecht verarbeitet werden, beginnen dort Fermentationsprozesse. Es beginnt sich eine Flora zu bilden, die die Entwicklung und pathologische Vermehrung von Kolonien schädlicher Mikroben provoziert. Das Ergebnis all dessen ist eine schwere Darmverschlackung.

Der Wissenschaftler gibt an, dass die normale Darmflora aufgrund einer Abnahme von zwei Arten von Bakterien gestört ist: zuckerabhängig und proteinabhängig.

Proteinabhängige Bakterien tragen zur Verarbeitung stickstoffhaltiger Organismen bei, die letztendlich Ammoniak emittieren. Zuckerabhängige Bakterien helfen bei der Verarbeitung von Ammoniak und kommen dem gesamten menschlichen Körper zugute.

Wenn mindestens ein Bakterium im Darmtrakt kleiner wird, kann dies dazu führen, dass das freigesetzte Ammoniak lebenswichtige Organe wie die Leber und das Zentralnervensystem (ZNS) beeinflusst.

Um den Darm wieder zu normalisieren und die normale Menge an nützlichen Bakterien wiederherzustellen, empfiehlt der Wissenschaftler Ivan Pavlovich Neumyvakin seine Methode, den Darm zu reinigen und ihn wieder in den normalen Arbeitston zu versetzen. Diese Technik beinhaltet die gleichzeitige Verwendung von Soda und Wasserstoffperoxid.

Ein weiterer Grund für das Auftreten vieler Krankheiten im menschlichen Körper ist eine Verletzung des Säure-Basen-Gleichgewichts. Professor Neumyvakin entwickelte eine eigene Skala zur Berechnung des Säure-Base-Gleichgewichts, die aus 14 Punkten besteht. Der 7. Punkt wird als der optimalste angesehen, und alle anderen (oben oder unten) sind bereits die Ursachen vieler Krankheiten. Und all dies verbindet der Wissenschaftler mit dem Vorhandensein einer fast universell ungünstigen Umgebung.

Nanovein  Beinschwellung - Ursachen und Behandlung, einschließlich Volksheilmittel

Die Methode der Behandlung mit Wasserstoffperoxid und Soda

Die Behandlungsmethode nach Neumyvakin ermöglicht es, billigen Medikamenten (drei Prozent Wasserstoffsoda und Wasserstoffperoxid) mit Medikamenten entgegenzuwirken, die Infektionen bekämpfen und die Immunität stärken können.

Der Wissenschaftler selbst behauptet, dass seine Methode zur Behandlung von Soda und Peroxid universell ist, da ihre Verwendung es ermöglicht, einen straffen ganzen Körper und alle lebenswichtigen Organe zu erhalten.

Die Praxis zeigt, dass die fortgesetzte Anwendung dieser Behandlungstechnik vielen Menschen, einschließlich älteren Menschen, geholfen hat, das Herz-Kreislauf-System und andere innere Organe und Systeme wiederherzustellen und zu normalisieren.

Die Einzigartigkeit der Behandlungsmethode liegt in der Tatsache, dass laut einer Studie eines Wissenschaftlers die Verwendung von Peroxid und Soda in der richtigen Dosierung den Patienten hilft, Krebszellen zu bekämpfen, jedoch nur in den frühen Stadien der Tumorentwicklung.

Sie können Wasserstoffperoxid und Soda gleichzeitig mit Kompressen und Spülen verwenden. In diesem Fall sollte das Waschen mit den kleinsten Dosen unter Verwendung einer 3% igen Wasserstoffperoxidlösung beginnen und dann die Dosierung jedes Mal erhöhen. Sie müssen auch berücksichtigen, dass diese Produkte nicht allergisch sein sollten.

Wie man richtig mit der Neumyvakin-Technik behandelt wird

Sobald der Patient festgestellt hat, dass keine allergischen Reaktionen auf Soda und Peroxid vorliegen, kann die Behandlung bereits begonnen werden. Der Erfolg der Heilung der Krankheit hängt von der richtigen Dosierung ab.

Für Anfänger ist es am besten, mit 1 Tropfen 50 ml Wasser zu beginnen. Diese Lösung von Peroxid mit Wasser sollte dreimal täglich getrunken werden, während es sich jeden Tag lohnt, die Dosierung der Tropfen auf 10 zu erhöhen.

Dann sollten 10 Tage lang 50 Tropfen in Kombination mit 10 ml Wasser eingenommen werden. Es ist erwähnenswert, dass sich der Körper bei einer starken Dosiserhöhung möglicherweise nicht sofort daran gewöhnt und sich dies in Form eines Brennens im Magen manifestiert.

Bei den ersten Alarmen lohnt es sich, die Dosierung zu reduzieren und darauf zu warten, dass sich der Körper vollständig an die Lösung gewöhnt.

Gleichzeitig sind Peroxid und Soda kontraindiziert. Da zwei Chemikalien die Funktion des Magens beeinträchtigen können. Nehmen Sie daher zuerst eine Peroxidlösung und nach einer halben Stunde Soda.

Achtung! Wenn der Patient an einer Krankheit wie Osteochondrose leidet, müssen Sie Peroxid in dieser Dosierung verwenden: einen halben Teelöffel in einem Glas Wasser. Daher müssen Sie sich 14 Tage lang einer Behandlung unterziehen und zweimal täglich eine H2O2-Lösung einnehmen.

Andere Behandlungsmethoden nach Neumyvakinperoxid und Soda

Die zweite Behandlungsmethode nach Neumyvakin besteht in der Verwendung von Kompressen. Die Kompression erfolgt mit einem feuchten Handtuch in Wasserstoffperoxid. Eine solche Kompresse sollte 15 Minuten lang auf den Hals aufgebracht werden.

Diese Methode hilft, Schmerzen zu lindern, und mit der zusätzlichen Verwendung von Sodalösung, die intern verwendet wird, können Sie den Magen und die Blutgefäße vollständig von verschiedenen Toxinen und anderen unnötigen Ablagerungen reinigen.

Eine andere nicht traditionelle Behandlungsmethode ist die Verwendung von Soda mit Milch gegen Angina. Dies hilft, die Schmerzschwelle im Hals zu senken und wirkt als Weichmacher. Neben Soda mit Angina wird auch eine Peroxidlösung eingenommen: ein vierter Teil eines Glases und 1 Teelöffel Soda.

Mit dieser Lösung können Sie Ihren Mund ausspülen. Der Behandlungsverlauf ist nicht begrenzt, dh das Arzneimittel sollte eingenommen werden, bis sich der Patient vollständig erholt hat.

Es ist erwähnenswert, dass Sie bei einer Erkältung Wasserstoffperoxid als Tropfen verwenden können. 4-5 Tropfen des Arzneimittels sollten in die Ohren und in die Nase geträufelt werden.

Nanovein  Die ersten Anzeichen einer Behandlung von Krampfadern

Zahnschmerzen lindern die Peroxidlösung in einem Glas warmem Wasser, das in einer Konsistenz von 2 TL verdünnt ist. Spülen Sie gleichzeitig Ihren Mund regelmäßig aus, ungefähr alle 2 Stunden.

Behandlung mit Wasserstoffperoxid (H2O2) intravenös nach Neumyvakin

Eine andere nach Neumyvakin bekannte Methode ist die intravenöse Peroxidbehandlung. Eine solche Behandlung hilft dem Körpergewebe, mit Sauerstoff gesättigt zu werden und Stoffwechselprozesse zu steigern.

Um mit der Einführung der Lösung zu beginnen, müssen Sie eine Person finden, die dies kann, da es unwahrscheinlich ist, dass eine nicht geschulte Person selbst Injektionen durchführen kann.

Für eine 20-cm³-Spritze benötigen Sie also 20 ml. Kochsalzlösung und 0,4 ml Wasserstoffperoxid. Die Lösung sollte schrittweise über mehrere Minuten in eine Vene injiziert werden. Nach einiger Zeit kann die Dosis des Arzneimittels auf 0,1 Kubikmeter erhöht werden. Die universellste Dosis beträgt 1 ml pro 20 ml Kochsalzlösung.

Es wird empfohlen, dieses Verfahren 9 Tage lang täglich 1 Injektion durchzuführen. Nach einiger Zeit kann der Behandlungsverlauf wieder wiederholt werden, die Dosierung sollte jedoch bereits reduziert sein. Es muss also 1 ml Peroxid pro 20 ml Kochsalzlösung sein, während die Injektionen 3 Wochen lang dreimal pro Woche durchgeführt werden müssen.
Der Prozess der Zersetzung von Peroxidpartikeln im menschlichen Körper hilft, fast alle schädlichen Mikroorganismen zu zerstören, die sich in den Gefäßen angesammelt haben.

Es ist zu beachten, dass bei falscher Dosierung die Temperatur beim Patienten ansteigen kann, was darauf hinweist, dass die Dosierung reduziert werden sollte.

Kommentar von alter-zdrav.ru

Um mit intravenösem Peroxid behandelt zu werden, müssen Sie dem Autor der Methode uneingeschränkt vertrauen und denselben rücksichtslosen Gesundheitshelfer finden, der bereit ist, die Verantwortung für die möglichen Folgen zu übernehmen. Ich fasse zusammen: Wenn ich mit diesen Medikamenten oral behandelt werde, bin ich bereit und habe tatsächlich wenig Erfahrung damit. Dann werde ich nicht anfangen, Peroxid zu verabreichen.

Backpulver – medizinische Verwendung nach Neumyvakin

Was Sodalösungen betrifft, so hat ihre Aufnahme einen positiven Effekt auf den Körper, ob der Patient die Lösung oder nur das Pulver einnimmt, hat einen Unterschied. Vergessen Sie nicht, dass die Sodalösung eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten verwendet wird, wobei immer mit einer kleinen Dosis begonnen und diese dann schrittweise erhöht wird.

Wie nehme ich Soda für medizinische Zwecke? Der Wissenschaftler Neumyvakin gibt eine Empfehlung, eine Sodalösung für Anfänger in einer Konsistenz von 1 TL einzunehmen. in einem Glas heißem (60 ° C) Wasser und in den ersten Tagen im Allgemeinen nur Soda auf die Messerspitze geben, um den Körper anzupassen.

Einlauf mit Soda nach Neumyvakin

Professor Neumyvakin empfiehlt ein anderes Rezept für eine alternative Behandlung – Soda-Einlauf. Zur Zubereitung benötigen Sie 2 Liter warmes Wasser und 1 TL. Soda. Wenn alles fertig ist, ist ein Einlauf erledigt.

Es muss jeden Tag durchgeführt werden und nach einer wöchentlichen Behandlung muss die Menge auf 2-3 Mal pro Woche reduziert werden. Es ist erwähnenswert, dass dieses Verfahren bei Krankheiten wie Verstopfung, Kontamination des Körpers mit Toxinen und Fäkalien, Gewichtsverlust und Darmproblemen sehr effektiv ist.

Ein Einlauf kann sicher zu Hause durchgeführt werden und hat keine Angst vor den Folgen, da Soda eine beruhigende Wirkung hat.

Mit zwei kostengünstigen und erschwinglichen Substanzen: einer Lösung aus Wasserstoffperoxid und Soda können Sie Ihren Körper vollständig von Giftstoffen reinigen und die Immunität wiederherstellen.

Das einzige, was einer solchen unkonventionellen Behandlungsmethode im Wege stehen kann, ist eine Allergie und die falsche Dosierung.

Lagranmasade Deutschland