Neumyvakin-Behandlung mit Wasserstoffperoxid

Alternative Medizin hat immer ambivalente Meinungen hervorgerufen: Jemand hält sie für bedeutungslos und jemand im Gegenteil – ein Allheilmittel für viele Krankheiten. Trotz der kontroversen Meinung liefert die Behandlung mit alternativen Methoden ihre Ergebnisse. Aber positiv oder negativ sind sie eine andere Frage. Ein bemerkenswertes Beispiel für diese Art der Behandlung sind die Methoden von Professor Neumyvakin.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Wer ist Professor Neumyvakin, können Sie ihm vertrauen?

Neumyvakin Ivan Pavlovich – Professor, Doktor der medizinischen Wissenschaften, Arzt, Preisträger des Staatspreises, ordentliches Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften, Autor von 200 wissenschaftlichen Arbeiten, geehrtes Mitglied des russischen Berufsverbandes der Fachärzte für traditionelle Medizin. Neumyvakin erhielt zu Recht den Titel „Der beste Volksheiler Russlands“. Während seiner gesamten Karriere konnte Ivan Pavlovich viele Methoden und Prinzipien entwickeln, um Astronauten auf Flügen unterschiedlicher Dauer medizinische Hilfe zu leisten. Er koordinierte die Arbeit führender staatlicher Spezialisten in Richtung kosmetischer Medizin. Neumyvakin ist der Schöpfer eines einzigartigen Krankenhauses – eines Weltraumkrankenhauses an Bord eines Schiffes.

In der Regel zielt die moderne Medizin heute darauf ab, „großes Geld“ mit den Krankheiten der Menschen zu verdienen. Professor Neumyvakin lehrt, wie man eine Krankheit besiegt und immer gesund ist, ohne eine Apotheke zu besuchen. Ivan Pavlovich, eine der Methoden zur Bekämpfung von Krankheiten, betrachtet die Verwendung von Wasserstoffperoxid.

Was ist die Essenz der Wasserstoffperoxidbehandlung?

Professor Neumyvakin empfiehlt, täglich Wasserstoffperoxid zur Behandlung und Vorbeugung vieler Krankheiten einzunehmen. Dank dieses Werkzeugs werden die inneren Zellen des Körpers mit Sauerstoff gesättigt, die Toxine werden zerstört, das Säure-Basen-Gleichgewicht wird normalisiert, was zur Geweberegeneration und Verjüngung des gesamten Körpers beiträgt.

Die Essenz der Methode zur Reinigung des Körpers mit Wasserstoffperoxid besteht darin, dass sie durch ihre Wirkung Pilz-, Virus- und Bakterieninfektionen beseitigt, die Entwicklung von Atherosklerose, die Entwicklung von Tumoren, Erkältungen und SARS verhindert, Depressionen verhindert, den Körper verjüngt und verschiedene Krankheiten lindert Art von Krankheit. Die Wirkung von Wasserstoffperoxid auf den Körper ist sehr breit, daher möchte ich auf einige der Hauptpunkte eingehen.

Die Wirkung von Wasserstoffperoxid auf den Körper und die heilenden Eigenschaften

Beachten Sie, dass es Professor Neumyvakin zu verdanken war, dass Peroxid in der Volksmedizin zur Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt wurde. Wasserstoffperoxid ist eine der wichtigsten Komponenten, die an verschiedenen Prozessen im menschlichen Körper beteiligt sind.

Also, so der Professor, Wasserstoffperoxid:

  • ist ein starkes Antioxidans, das Toxine zerstört, Bakterien und Viren bekämpft, Pilzinfektionen;
  • nimmt aktiv an Bioenergiereaktionen, Stoffwechselprozessen, der Bildung von Mineralsalzen und Vitaminen in Zellen teil;
  • Es kämpft gut mit aktiven Radikalen;
  • normalisiert das Säure-Base-Gleichgewicht;
  • normalisiert hormonelle Prozesse in der Schilddrüse, den Nebennieren und den Sexualdrüsen;
  • sättigt alle Zellen des Körpers mit Sauerstoff;
  • übt die Funktion von Insulin aus und erleichtert dadurch die Arbeit der Bauchspeicheldrüse;
  • normalisiert den Magen-Darm-Trakt;
  • erweitert die Gefäße des Gehirns und die Organe der Atemwege;
  • fördert die Zellregeneration und Verjüngung des gesamten Körpers;
  • erhöht die geistige Aktivität;
  • sammelt sich praktisch nicht im Körper an, was das Auftreten verschiedener allergischer Reaktionen verhindert.
Nanovein  Fragen zur Krampfadernoperation

Neumyvakin glaubt, dass die ordnungsgemäße Anwendung des Arzneimittels in Übereinstimmung mit allen Anweisungen eine echte Rettung für viele, sogar sehr schwere Krankheiten sein kann.

Welche Krankheiten können mit Wasserstoffperoxid behandelt werden?

Welche Krankheiten können mit der Neumyvakin-Methode zur Verwendung von Wasserstoffperoxid geheilt werden? Der Professor nennt eine riesige Liste:

  • Sinusitis, Bronchitis, Mandelentzündung, akute Virusinfektionen der Atemwege, Grippe;
  • Myokardinfarkt;
  • Diabetes mellitus Typ 2;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes;
  • Schlaganfälle
  • Osteochondrose;
  • Parodontalerkrankungen;
  • Herzkrankheit.

Darüber hinaus behauptet der Professor, dass die Verwendung von Wasserstoffperoxid Krebstumoren beseitigen kann. Außerdem stimuliert das Tool perfekt das Immunsystem, aktiviert alle lebenswichtigen Organe und Systeme des menschlichen Körpers.

Welches Wasserstoffperoxid für die Behandlung zu wählen

Bevor Sie mit der Behandlung mit Wasserstoffperoxid beginnen, müssen Sie wissen, wie Sie es richtig auswählen, da die Verwendung des falschen Arzneimittels zu schwerwiegenden negativen Folgen führen kann. Zur Behandlung müssen Sie eine dreiprozentige Lösung von Wasserstoffperoxid nehmen und diese gemäß den Anweisungen mit klarem Wasser verdünnen. Zu Beginn der Anwendung des Arzneimittels sollten sehr kleine Dosen eingenommen werden – 1-2 Tropfen vor dem Essen. Das Intervall zwischen den Dosen sollte mindestens 1,5 Stunden betragen.

Können Kinder mit Wasserstoffperoxid behandelt werden?

Natürlich interessieren sich viele Eltern für die Frage: Ist es möglich, Kinder nach der Neumyvakin-Methode mit Wasserstoffperoxid zu behandeln? Laut Professor Neumyvakin selbst sollte diese Behandlungsmethode nicht von Frauen angewendet werden, die sich in einer "interessanten Position" befinden und an einer individuellen Intoleranz gegenüber dem Gerät leiden. Der Rest kann mit Peroxid behandelt werden, sofern die Dosierung des Arzneimittels genau eingehalten wird.
Kindern unter fünf Jahren wird empfohlen, eine Lösung in dieser Dosierung zu geben – 1 Tropfen pro 1 EL. ein Löffel Wasser; von 5 bis 10 Jahren 2-5 Tropfen; mit 10-14 Jahren – 5-8 Tropfen, auch für 1-2 EL. Esslöffel Wasser.

WICHTIG! Behandeln Sie Kinder nicht mit Wasserstoffperoxid. Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt!

Gegenanzeigen zur Behandlung mit Peroxid nach Neumyvakin

Wie oben erwähnt, sind Kontraindikationen für die Behandlung mit Wasserstoffperoxid:

  1. Schwangerschaft und Stillzeit;
  2. individuelle Unverträglichkeit gegenüber dem Medikament.

Es wird auch nicht empfohlen, diese Methode bei Menschen mit transplantierten Organen anzuwenden, da Komplikationen mit Gewebekompatibilität auftreten können.

WICHTIG! Auch wenn Sie keine Kontraindikationen für die Behandlung mit Wasserstoffperoxid haben, sollten Sie vor Beginn der Behandlung einen qualifizierten Arzt konsultieren!

Behandlung mit Wasserstoffperoxid nach Neumyvakin – wie einnehmen?

Also, wie man Wasserstoffperoxid zur Behandlung einnimmt. Der Professor empfiehlt, mit einer kleinen Dosis zu beginnen: 1-2 Tropfen einer 3% igen Peroxidlösung in 50 ml reinem Wasser. Die Einnahme des Arzneimittels sollte auf jeden Fall dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten erfolgen. Zwischen den Empfängen sollten mindestens 1,5 Stunden vergehen.
Die tägliche Peroxidationsrate muss um einen Tropfen erhöht werden, also bis zu zehn Tropfen. Danach sollten Sie drei bis fünf Tage Pause machen. Die Behandlung muss mit 10 Tropfen der Lösung fortgesetzt werden, deren Menge nicht mehr erhöht werden kann. Die Person bestimmt die Dauer des Behandlungsverlaufs unabhängig, aber regelmäßige Pausen sollten nicht vergessen werden.

Es gibt auch eine intravenöse Verabreichung einer Peroxidlösung, die natürlich nur unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden sollte. Das Medikament wird sehr langsam in die Vene injiziert, beginnend mit einer Dosis von 0,3 bis 0,4 ml pro 20 ml Kochsalzlösung, wobei die Dosierung allmählich um 0,1 Kubikmeter erhöht wird. Die Injektionen sollten eine Woche lang jeden Tag durchgeführt werden. Dann sollten Sie in 2-3 Wochen eine Pause einlegen und die Einnahme fortsetzen und 2-3 Eingriffe pro Woche durchführen.

Varianten von Wasserstoffperoxidlösungen

Wie oben erwähnt, wird eine dreiprozentige Wasserstoffperoxidlösung zur Behandlung verwendet. Bei der Behandlung verschiedener Krankheiten wird es jedoch mit anderen Arzneimitteln kombiniert, um eine schnellere und effektivere Wirkung zu erzielen.

Im Inneren wird das Medikament ausschließlich in verdünnter Form eingenommen. Peroxid wird in einem halben Glas normalem reinem Wasser verdünnt, während die maximal mögliche Dosis des Arzneimittels jeweils 10 Tropfen beträgt. Die maximal zulässige sichere Dosis pro Tag beträgt nicht mehr als 30 Tropfen.

Äußerlich wird das Arzneimittel in Form von Spülungen oder Kompressen verwendet. Es ist unmöglich, "reines" 3% Peroxid für Kompressen zu verwenden, da dies zu Gewebeverbrennungen führen kann. Für solche Verfahren sind 0,5-1 Prozent Medizin geeignet. Bei der Behandlung von Hautpilzen oder Warzen wird empfohlen, eine 6-15% ige Peroxidlösung zu verwenden. Sie sollte jedoch lokal angewendet werden.

Nanovein  Krampfadern treten zurück! Entladen Sie die Venen stehend, dann auf dem Rücken liegend und ganz am Ende

Wasserstoffperoxid komprimiert

Wirksam bei vielen Krankheiten wie Hautausschlägen, Schmerzen in verschiedenen Körperteilen, Kopfschmerzen usw., komprimiert mit Wasserstoffperoxid. 2 Teelöffel einer 3% igen Lösung müssen in 50 ml reinem Wasser verdünnt werden. Das Baumwollgewebe wird in der resultierenden Lösung angefeuchtet, auf den Problembereich aufgetragen, dann mit einer Folie bedeckt und mit Wollmaterial umwickelt. Eine solche Kompresse sollte sich je nach Schmerzort zwischen 15 Minuten und einer Stunde an einer wunden Stelle befinden. Nach diesem Vorgang können Sie auch Körperbereiche mit einem in einer reinen 3% igen Lösung angefeuchteten Tuch abwischen. Es wird empfohlen, die Kompressen morgens und abends bis zur vollständigen Genesung durchzuführen.

Meinung und Bewertungen von Ärzten zur Behandlung mit Wasserstoffperoxid nach Neumyvakin

Traditionell war die Meinung der Ärzte zur Behandlung mit Wasserstoffperoxid nach Neumyvakin geteilt. Jemand unterstützt seine Theorie voll und ganz und entwickelt sie sogar weiter, während jemand eine solche Behandlung für unwirksam und sogar schädlich für den menschlichen Körper hält.

Ich möchte darauf hinweisen, dass es tatsächlich noch keinen offiziell nachgewiesenen Fall von Patienten gibt, die sich während der Behandlung mit Wasserstoffperoxid erholen, aber gleichzeitig gibt es keine bestätigenden Fälle von Krankheit mit dieser Methode.

Nach den Meinungen und Bewertungen vieler Ärzte ist die Behandlung mit diesem Medikament sehr zweifelhaft, da die therapeutische Wirkung des Medikaments als topisches Medikament auf die Behandlung aller Organe übertragen wurde. Und das ist an sich absurd. Um endgültige Schlussfolgerungen über die Vorteile oder Nachteile der Methode zu ziehen, sollten zuvor eine Reihe zahlreicher Experimente durchgeführt werden. Dann kann die Wirkung der Behandlung nachgewiesen werden. Bisher liegen der Medizin keine Daten zur Wirksamkeit der Peroxidbehandlung vor. Die Verwendung des Arzneimittels zur Behandlung schwerer und noch tödlicherer Krankheiten ist nahezu bedeutungslos und kann gesundheitsschädlich sein. Darüber hinaus aus zwei Gründen gleichzeitig: erstens die unklare Wirkung von Peroxid auf den menschlichen Körper und zweitens der Verlust wertvoller Zeit bei hilflosen Versuchen, sich durch zweifelhafte Methoden der Alternativmedizin zu erholen.

WICHTIG! Wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, konsultieren Sie einen professionellen Arzt!

Patientenbewertungen zur Behandlung mit Wasserstoffperoxid

Nina, 27 Jahre alt
„Bei der Behandlung mit Wasserstoffperoxid habe ich mich nur für die Entfernung von Schwefelstopfen im Ohr entschieden. Vor ein paar Jahren begann allmählich ein Ohr zu legen, konnte nicht normal hören. Ich habe gelesen, dass dies höchstwahrscheinlich ein Schwefelpfropfen ist und man ihn mit Wasserstoffperoxid entfernen kann. Ich träufelte ein paar Tropfen unverdünnte Lösung in mein Ohr, zischte ein wenig und nach ein paar Minuten kehrte mein Gehör zurück. Um ehrlich zu sein, riskiere ich im Moment nicht, das Medikament in mich aufzunehmen, aber nachdem ich alle Vor- und Nachteile abgewogen habe, neige ich zu einer solchen alternativen Behandlung. "

Valentine, 36 Jahre
„Meine Erfahrung mit der Behandlung mit Neumyvakin mit Peroxid war negativ. Buchstäblich, 4-5 Tage nach den ersten Dosen wasserlöslichen Peroxids auf nüchternen Magen, fühlte ich unangenehme Empfindungen im Darmtrakt. Und ein paar Tage später in der Nacht wachte ich von scharfen Bauchschmerzen auf. Das Medikament wurde nicht mehr eingenommen und mein Zustand stabilisierte sich nach einer Woche. Ich habe sogar Angst, mir vorzustellen, was mit meiner Gesundheit hätte passieren können, wenn ich diese Behandlung fortgesetzt hätte. Jetzt keine Experimente mehr. “

Nadezhda, 43 Jahre alt
„Ich habe einmal Peroxid nach der Neumyvakin-Methode getrunken, aber ehrlich gesagt gab es keine besonders auffälligen Veränderungen in meiner Gesundheit. Ich hatte keine ernsthaften Krankheiten, um dem Allmächtigen zu danken, aber mein Allgemeinzustand verbesserte sich ein wenig, ich wurde weniger nervös, mehr Kraft, meine Stimmung verbesserte sich. Oder funktioniert es wirklich? Ich hörte einfach auf zu trinken, als ich in eine andere Stadt zog und die Behandlung abbrach. Jetzt denke ich darüber nach, das Medikament neu zu starten. "

Lagranmasade Deutschland