Neumyvakin-Thrombophlebitis

WICHTIG! Um einen Artikel mit einem Lesezeichen zu versehen, drücken Sie: STRG + D.

Sie können einem DOKTOR eine Frage stellen und eine KOSTENLOSE ANTWORT erhalten, indem Sie auf UNSERER WEBSITE unter diesem Link >>> ein spezielles Formular ausfüllen

Unter den nicht traditionellen Methoden zur Behandlung von Krampfadern der unteren Extremitäten hat die Neumyvakin-Methode in den letzten Jahren große Popularität erlangt. Ein bekannter Professor bietet eine Möglichkeit, Krampfadern mit einer einfachen Substanz zu heilen, die in jedem Haushalt erhältlich ist.

Es stellt sich heraus, dass eine Lösung von Wasserstoffperoxid nicht nur das Wohlbefinden des Patienten verbessern, sondern auch eine vollständige Erholung erreichen kann.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

In welchen Fällen gilt diese Technik?

Es wird angenommen, dass Peroxid die Symptome einer Vielzahl von Krankheiten lindert. Diese Beschwerden umfassen:

  • Krampfadern der Beine;
  • Dermatitis;
  • Erkrankungen der Mundhöhle;
  • onkologische Erkrankungen;
  • Stoffwechselstörungen;
  • Atemwegserkrankungen.

Natürlich ist jeder Patient an der Meinung des behandelnden Arztes bezüglich der Verwendung einer solchen Technik interessiert. Fachärzte lehnen die Verwendung dieses Werkzeugs nicht ab, müssen jedoch die Höchstdosierungen und bestimmte Regeln für die Verwendung von Lösungen und Kompressen einhalten.

Die Gültigkeit der Neumyvakin-Methode

Der Arzt widmete mehrere Videos der Untersuchung der therapeutischen Vorteile der Verwendung von Wasserstoffperoxid bei der Behandlung von Krampfadern sowie eine Geschichte über die Methoden und Rezepte zur Herstellung eines Arzneimittels. Der Arzt sendet seine Appelle an Patienten mit venöser Pathologie, die sich in einem anderen Entwicklungsstadium befindet.

Der Spezialist erklärt die Krampfadern der unteren Extremitäten in einer zugänglichen Sprache und verbindet das Auftreten der Krankheit mit venösen Knotengeweben, deren Hauptursache der Verlust an Festigkeit und Elastizität durch die Wände der venösen Gefäße ist.

Eine heimtückische Krankheit verhindert den natürlichen Blutfluss in den Gefäßen. Das Ergebnis einer solchen Verletzung ist eine Thrombose in bestimmten Abschnitten der Venen.

Da Krampfadern hauptsächlich als weibliche Krankheit angesehen werden, beschreibt der Professor die Besonderheiten von Frauen, die an Krampfadern leiden. Die Psychosomatik von Krampfadern wird durch folgende psychische Störungen dargestellt:

  • das Überwiegen männlicher Verhaltensmerkmale bei Frauen;
  • Schwierigkeiten bei der Kommunikation
  • Stolz, Gier, Selbstsucht, Müdigkeit vom Leben.

Die oben genannten Eigenschaften verhindern, dass sich eine Person persönlich und beruflich entwickelt, was das Auftreten der Krankheit hervorruft.

Der Forscher bietet die Behandlung auch fortgeschrittener Formen von Krampfadern nicht-chirurgisch an. Die Beweisgrundlage für ein solches Urteil war das Experiment, bei dem Neumyvakin zeigte, dass ein mit Wasserstoffperoxid getränkter Tampon den Bereich des Unterschenkels heilen kann. Die biologischen Mechanismen dieses Effekts werden durch die Aktivität des Geweberegenerationsprozesses dargestellt. Wissenschaftlern werden verschiedene Möglichkeiten zur Verwendung von Wasserstoffperoxid angeboten:

  1. Im Freien. Es ist zur Heilung von trophischen Geschwüren auf der Haut der Beine angezeigt.
  2. Inner. Dies bezieht sich auf die Verwendung von Peroxid im Inneren oder die Einführung eines Einlaufs.
  3. Intravenöse Verabreichung. Vor seiner Implementierung müssen eine Reihe von Vorbereitungsverfahren im Zusammenhang mit der Herstellung einer speziellen sterilen Lösung durchgeführt werden.

Ivan Neumyvakin in seinem Buch „Wasserstoffperoxid. Mythen und Realität “beschrieben die Methoden zur Heilung von Krampfadern.

Die Essenz der Neumyvakin-Methode gegen Krampfadern

Nach dem Programm des Wissenschaftlers Neumyvakin kann die Behandlung von Krampfadern auf zwei Arten erfolgen – oral und intravenös.

Orale Therapie

Es wird folgendermaßen ausgeführt:

  1. Ein paar Tropfen Wasserstoffperoxid mit einer Konzentration von 3% werden in zwei Esslöffeln Wasser gelöst.
  2. Etwa vierzig Minuten vor einer Mahlzeit oder zwei Stunden danach sollten Sie die vorbereitete Lösung trinken.
  3. Am ersten Behandlungstag wird der Eingriff zweimal durchgeführt.
  4. Am zweiten Tag müssen drei Tropfen Wasserstoffperoxid mit der gleichen Menge Wasser verdünnt werden. Es wird dreimal täglich angewendet.
  5. So erhöht sich täglich die Anzahl der Tropfen, bis eine Verdünnung von zehn Tropfen mit 2 Esslöffeln Wasser erreicht ist. Die Anzahl der Empfänge beträgt drei. Eine noch größere Dosierung und Verwendung des Arzneimittels über einen längeren Zeitraum kann den menschlichen Körper schädigen.

Der Professor empfiehlt, die Wirkung des Arzneimittels durch Zugabe von Ascorbinsäure zur Wasserstoffperoxidlösung zu verstärken. Die Peroxidlösung zur oralen Verabreichung sollte frisch hergestellt werden. Es ist nicht erlaubt, die Lösung zwei Tage lang sofort herzustellen.

Intravenöse Therapie

Die intravenöse Verabreichung eines Arzneimittels auf der Basis von Wasserstoffperoxid ermöglicht laut Dr. Neumyvakin eine vollständige Reinigung stagnierender venöser Gefäße, eine Fragmentierung von Blutgerinnseln und eine Gefäßverflechtung.

Nach den Schlussfolgerungen von Neumyvakin zerfällt Wasserstoffperoxid, das in das menschliche Blut eindringt, in Wasserpartikel und atomaren Sauerstoff. Die freigesetzten Sauerstoffatome reinigen den Hohlraum der Venen und Kapillaren und beseitigen so effektiv die Blutstagnation. Der Blutfluss in erkrankten Venen normalisiert sich also allmählich.

Auf den ersten Blick ist die Essenz der Neumyvakin-Methode für jeden Menschen einfach und verständlich. Wir sollten jedoch nicht vergessen, dass Krampfadern eine Reihe von Kontraindikationen für die Anwendung einer bestimmten Behandlung vorschreiben. Alles hängt von den individuellen Eigenschaften des Patienten und seiner Anfälligkeit für Wasserstoffperoxid ab.

Nutzungsbeschränkungen für Peroxid

Die lokale Anwendung der Heillösung ist nicht durch das Auftreten negativer Folgen gekennzeichnet. Einzelne Beispiele zeigen das Auftreten von dermatologischen Hautausschlägen aufgrund bestehender allergischer Reaktionen bei Patienten.

Die orale Anwendung von Wasserstoffperoxid verdient besondere Aufmerksamkeit, da eine falsche Dosierung solche Symptome hervorrufen kann:

  • Schmerzen im Magen;
  • Verbrennung der Schleimhaut des Magen-Darm-Trakts;
  • Durchfall;
  • Husten, Niesen.

Die oben genannten Symptome treten sehr selten auf, daher gilt das Medikament als harmlos und ist sowohl für junge als auch für ältere Patienten geeignet.

In letzter Zeit war die Verwendung einer intravenösen Infusion von Wasserstoffperoxid beliebt. Eine Injektion richtig injizieren kann nur ein Spezialist mit dem entsprechenden Profil. Daher sollte diese Methode in einem Krankenhaus oder in Privatkliniken angewendet werden.

Experten verbieten unabhängige Experimente mit ihrer Gesundheit. Vor der Anwendung einer unkonventionellen Technik ist immer eine vorläufige Konsultation eines Phlebologen über die Zulässigkeit einer internen und oralen Behandlung von Krampfadern erforderlich.

Ivan Pavlovich Neumyvakin – Professor, Doktor der medizinischen Wissenschaften, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Problem der Krampfadern an den Beinen. Er entwickelte seine eigene Methode zur Behandlung dieser Krankheit – mit Backpulver und Wasserstoffperoxid. Die Behandlung von Krampfadern in den Beinen nach Neumyvakin hat gute Ergebnisse.

Methodenbeschreibung

Professor Neumyvakin schrieb mehr als einen Artikel über Krampfadern und Behandlungsmethoden und drehte mehr als ein Video. Der Professor sagt über die Verwendung von Peroxid und Soda, dass der Effekt in verschiedenen Stadien der Krankheit beobachtet wird.

Krampfadern sind die Verdichtung der Gefäßwand mit der Bildung von Knoten darauf. Infolgedessen leidet die Leitfähigkeit des Gefäßes, es entwickelt sich eine Blutstase. Dies droht Blutgerinnsel zu bilden.

Der Arzt glaubt, dass die Wirkung dieser Komponenten die Durchblutung anregt, den Zustand der Gefäßwand verbessert und eine Stagnation des Blutes in den unteren Extremitäten verhindert. Es ist effizienter, beide Werkzeuge gleichzeitig abwechselnd zu verwenden.

Der Arzt stellt fest, dass die Behandlung gemäß seiner Methodik mit der richtigen Ernährung, therapeutischen Übungen und Physiotherapiekursen kombiniert werden muss. Dies erhöht die Wirksamkeit der Behandlung.

Peroxidbehandlung

Wasserstoffperoxid ist eine Substanz, die Teil aller Zellen und Gewebe des Körpers ist. Peroxid ist an allen Stadien des Stoffwechsels beteiligt. Unter seinem Einfluss die Zerstörung toxischer Stoffwechselprodukte, einiger Mikroorganismen. Wasserstoffperoxid stärkt aufgrund seiner Struktur die Gefäßwand.

Die Behandlung von Krampfadern mit Wasserstoffperoxid erfolgt auf verschiedene Arten:

Eine externe Behandlungsmethode beinhaltet das Anlegen von Kompressen an den Gliedmaßen. Solche Kompressen herzustellen ist extrem einfach. Sie müssen einen Baumwoll- oder Mulltupfer nehmen, ihn in einer medizinischen 3% igen Lösung anfeuchten und 60 Minuten lang auf eine erkrankte Vene auftragen. Der Eingriff wird täglich morgens und abends durchgeführt. Die Behandlung dauert 21 Tage.

Die Verwendung von Kompressen mit Peroxid ist nützlich bei solchen Komplikationen von Krampfadern wie trophischen Geschwüren. Die Flüssigkeit hilft, Geschwüre von Eiter zu reinigen, beschleunigt ihre Heilung.

Peroxid zur Behandlung von Krampfadern kann auch oral angewendet werden – in Form von Tropfen oder durch Einlaufen. Um die richtige Lösung herzustellen, müssen Sie nur gekochtes und am besten destilliertes Wasser verwenden. Sie sollten ein Glas vorbereitetes Wasser nehmen und 30 Tropfen 3% iges Peroxid darin auflösen. Dieses Volumen wird pro Tag getrunken.

Die gleiche Lösung, nur in einem größeren Volumen, wird für Einläufe verwendet. Zusätzlich zur hauptsächlichen therapeutischen Wirkung helfen Einläufe dabei, den Körper von Toxinen zu reinigen und die Durchblutung anzuregen.

Professor Neumyvakin bietet auch die intravenöse Verabreichung der Lösung an, aber nur ein Arzt kann ein solches Verfahren durchführen. Intravenöses Peroxid hilft, das Blut mit Sauerstoff zu sättigen, wodurch das Risiko von Blutgerinnseln verringert wird.

Nanovein  Laser endovaskuläre Behandlung von VARICOSIS

Soda-Behandlung

Backpulver hat laut Professor Neumyvakin auch eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper:

  • Normalisierung des Säure-Basen-Gleichgewichts;
  • Reinigung des Körpers von Giftstoffen;
  • Thromboseprophylaxe.

Die Behandlung von Krampfadern nach Neumyvakin mit Hilfe von Soda erfolgt ebenfalls nach internen und externen Methoden. Sodabäder sind sehr effektiv. Für den Eingriff müssen Sie warmes, aber nicht heißes Wasser in das Bad sammeln. Fügen Sie dort ein Glas Backpulver hinzu und mischen Sie es gründlich. 20-25 Minuten in Wasser tauchen.

Anstelle eines normalen Bades können Sie auch Fußbäder mit Soda durchführen. Sammeln Sie dazu warmes Wasser in einem Becken oder Eimer, geben Sie 50 Gramm Soda hinzu und mischen Sie. Unterschenkel so, dass alle wunden Stellen mit Wasser bedeckt sind. Das Bad dauert ebenfalls 20-25 Minuten.

Sodalösung wird verwendet, um Kompressen herzustellen. Nehmen Sie einen Esslöffel Soda pro Liter warmes Wasser. Rühren, ein Stück Taschentuch anfeuchten, auf das erkrankte Glied auftragen, bis die Kompresse trocknet.

Die Sodalösung zur oralen Verabreichung wird wie folgt hergestellt:

  • Nehmen Sie warmes kochendes Wasser oder Milch;
  • Ein Glas Flüssigkeit benötigt einen viertel Teelöffel Soda;
  • Die Komponenten werden gründlich gemischt;
  • Trinken Sie ein Glas Medizin in kleinen Schlucken.

Aufgrund der Schwere der Krampfadern müssen Sie das Medikament 1-3 Mal täglich einnehmen. Das Ergebnis der Behandlung macht sich am 7.-10. Tag bemerkbar.

Nebenwirkungen

Wasserstoffperoxid ist eine ziemlich aggressive Substanz. Zur Behandlung von Krampfadern kann nur 3% ige Lösung verwendet werden. Stärkere Konzentrationen können Verbrennungen der Haut und der Schleimhäute, lokale Reizungen und allergische Reaktionen verursachen. Verschlucken kann Übelkeit, Stuhlverstimmung und Magenschmerzen verursachen. Wenn solche Symptome auftreten, beenden Sie die Verwendung des Medikaments.

Gegenanzeigen

Die Behandlung von Krampfadern mit Soda und Peroxid hat einige Kontraindikationen:

  • Onkologische Erkrankungen;
  • Dekompensierter Diabetes mellitus;
  • Offene Hautläsionen im Bereich der Krampfadern;
  • Individuelle Intoleranz.

Bei solchen Methoden ist Vorsicht geboten, um schwangere Frauen, Menschen mit schweren Herz- und Lebererkrankungen zu behandeln.

Die Patienten geben verschiedene Übersichten zur Behandlung von Krampfadern nach Neumyvakin.

Ich bemerkte die ersten Anzeichen von Krampfadern – die Beine schwellen abends an, Besenreiser traten auf. Ich beschloss, das Medikament noch nicht zu verwenden, sondern die Neumyvakin-Methode anzuwenden. Eines Tages mache ich eine Kompresse mit Peroxid, am zweiten Tag ein Bad mit Sodalösung. Ich wechsle die Methoden bereits seit zwei Wochen. Der Effekt ist nicht sehr auffällig, aber es gibt. Ich stelle eine Abnahme der Müdigkeit und Schwellung fest.

Victor, 44 Jahre alt, Ivanovo.

Ich habe bereits Krampfadern, in regelmäßigen Abständen treten trophische Geschwüre auf. Ich habe viele Drogen ausprobiert, ich nehme ständig venotonische Drogen. Kürzlich habe ich etwas über die Neumyvakin-Methode gelernt und mich dafür interessiert. Ich habe mich für eine Soda-Behandlung entschieden. Ich nehme die Lösung täglich ein, einmal pro Woche mache ich Kompressen. Ich bemerke nicht viel Wirkung, das einzige ist, dass die Geschwüre ein wenig abgeklungen sind. Ich denke, bei laufenden Krampfadern ist diese Methode nicht geeignet.

Irina, 52 Jahre alt, Woronesch.

Vor kurzem wurden bei mir Krampfadern, verschriebene Medikamente und Kompressionsstrümpfe diagnostiziert. Der Arzt empfahl, die Behandlung durch Volksheilmittel zu ergänzen. Ich entschied mich für die Methode mit Wasserstoffperoxid. Ich mache täglich Kompressen und nehme auch die Medizin hinein. Eine komplexe Behandlung macht sich sehr bemerkbar.

Julia, 32 Jahre alt, Kasan.

Krampfadern sind eine komplexe Krankheit, die einen integrierten Ansatz erfordert. Die Kombination aus ausgewogener Ernährung, ausreichender körperlicher Aktivität und Volksheilmitteln, einschließlich der Neumyvakin-Methode, hilft im Anfangsstadium der Krankheit sehr. In späteren Stadien ist es erforderlich, die Behandlung mit Medikamenten zu ergänzen.

Wichtig! Ärzte unter Schock: „Es gibt ein wirksames und erschwingliches Mittel gegen Krampfadern der unteren Extremitäten. " Weiter lesen.

Krampfadern sind eine Krankheit, die viele Arten der Behandlung hat. Es ist weithin bekannt für die Behandlung von Krampfadern nach Neumyvakin. Diese Methode wird auch als Behandlung von Krampfadern mit Wasserstoffperoxid bezeichnet.

Professor Ivan Pavlovich Neumyvakin – Doktor der medizinischen Wissenschaften, Preisträger des Staatspreises. Er hat über 400 wissenschaftliche Arbeiten und Artikel. Der Professor widmete 40 Jahre seiner Tätigkeit der Medizin und studierte Methoden zur Behandlung und Heilung einer Person. Dr. I. P. Neumyvakin wurde als einer der Begründer der Weltraummedizin bekannt. Er schuf ein Krankenhauskrankenhaus, das an Bord eines Raumschiffs sein kann.

Professor Neumyvakin ist der Autor des Buches „Wasserstoffperoxid. Mythen und Realität “, in denen er mögliche Wege zur Behandlung verschiedener Krankheiten mit einer Substanz wie Wasserstoffperoxid skizzierte. Ivan Pavlovich entwickelte auch eine Methode zur Behandlung vieler Krankheiten, einschließlich Krampfadern, Soda.

Konservative Behandlungen für Krampfadern

UNSERE LESER EMPFEHLEN: DIE MITTEL FÜR VARIKOSE UND Ödem REDUZIEREN EINFACHES CREMWACHS. LESEN SIE MEHR >>>

Die Behandlung von Krampfadern kann mehrere Stadien und Formen umfassen:

  • Gefäßbehandlung;
  • medikamentöse Behandlung;
  • chirurgische Operation;
  • spezielle Unterwäsche tragen.

Bei Krampfadern ist es notwendig, eine spezielle Diät einzuhalten und Produkte aufzugeben, die tiefe Venen beeinträchtigen und die Wände der Blutgefäße verdünnen können. Solche Produkte umfassen Kaffee, der die Wände der Blutgefäße verengt, wonach eine Expansion auftritt, und alkoholische Getränke, die wie Kaffee wirken, jedoch mit noch größerer Intensität. Das Rauchen mit Krampfadern ist strengstens untersagt. Dies kann den Zustand der Venen erheblich verschlimmern und Krampfadern in den angrenzenden Venen hervorrufen.

Es ist notwendig, kalziumhaltige Produkte in die Nahrung aufzunehmen, da dieses chemische Element für die Wände der venösen Gefäße verantwortlich ist. Die größte Menge an Kalzium in Hühnereiern und Milchprodukten, insbesondere Hüttenkäse und Kefir. Aber Fettmilch und Butter mit Krampfadern zu missbrauchen, ist es nicht wert. Cholesterin, das in großen Mengen enthalten ist, beeinflusst den Zustand der Blutgefäße negativ.

Venen sind viel zerbrechlicher und weniger elastisch als Arterien. Daher schädigen sie die meisten Krankheiten. Am häufigsten treten Krampfadern am Unterschenkel auf, da die Muskeln die Venen stark zusammendrücken und ihre Klappen blockieren, wenn sie gehen, lange still stehen oder andere übermäßige körperliche Anstrengungen unternehmen.

Um den Druck auf die Venen zu verringern, ist es erforderlich, spezielle Kompressionsunterwäsche zu tragen und den von Krampfadern betroffenen Bereich mit einem elastischen Verband zu umwickeln.

Es gibt viele Methoden und Rezepte zur Behandlung von Krampfadern zu Hause mit alternativen Methoden. Kräuterbäder lindern Schmerzen, lindern Schwellungen und Müdigkeit, und Rosskastanienprodukte helfen bei der Bewältigung der negativen Auswirkungen von Krampfadern – Thrombophlebitis und Thrombose. Der Extrakt dieser Pflanze verdünnt das Blut perfekt, verbessert die Mikrozirkulation und verhindert die Bildung von Blutgerinnseln.

Krampfadern können mit einem Werkzeug wie Wasserstoffperoxid behandelt werden. Es kann oral, als Injektion oder als Mittel zur Herstellung von Kompressen zur Behandlung von trophischen Geschwüren verwendet werden. Ein detailliertes Behandlungsschema für Krampfadern mit Wasserstoffperoxid wurde von Professor I. P. Neumyvakin entwickelt. Die Behandlung von Krampfadern kann auch mit einer anderen Substanz durchgeführt werden – Soda. Der Professor untersuchte die positive Wirkung dieser Substanz auf menschliche Gefäße.

Wasserstoffperoxid und was Sie darüber wissen müssen

Wasserstoffperoxid oder Wasserstoffperoxid ist eine farblose Flüssigkeit mit leicht metallischem Geschmack, die in der modernen Medizin weit verbreitet ist. An sich ist dies eine ziemlich gefährliche Flüssigkeit, in hohen Konzentrationen kann sie eine Explosion verursachen. Zur Verwendung für verschiedene Zwecke wird das Produkt in Alkohol, Ether, meistens jedoch in Wasser verdünnt.

Professor Neumyvakin beschrieb die großen Möglichkeiten, das Medikament zur Behandlung von Krampfadern und anderen Krankheiten einzusetzen.

Verwenden Sie Wasserstoffperoxid mit großer Sorgfalt. In kleinen Mengen hat es eine bakterizide und desodorierende Wirkung, aber wenn es in großen Mengen verwendet wird, kann es zu Verfärbungen der Haut führen und sogar eine chemische Verbrennung verursachen, insbesondere wenn der Kontaktort die Schleimhaut ist.

Die Verwendung des Arzneimittels für medizinische Zwecke:

  1. Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Rachens und der Atemwege: Mandelentzündung, Bronchitis, Lungenentzündung. Bei diesen Krankheiten ist ein regelmäßiges Gurgeln mit einer Lösung von Wasserstoffperoxid erforderlich.
  2. Behandlung von Hautkrankheiten: Windpocken, Furunkel, Hautausschläge, Hautkrebs. Wasserstoffperoxid eignet sich hervorragend zur Behandlung von Hautausschlägen mit Hautausschlägen als Desinfektionsmittel. Eine Lösung des Arzneimittels lindert Reizungen und tötet Krankheitserreger ab.
  3. Behandlung von Erkrankungen der Mundhöhle. Wasserstoffperoxid verträgt Zahnschmerzen, wirkt bei Karies antimikrobiell und stoppt Zahnfleischbluten mit Überempfindlichkeit.

Am häufigsten wird Wasserstoffperoxid als Antiseptikum und zur Blutstillung eingesetzt. Bei Kontakt mit Blut beginnt die Peroxidlösung zu schäumen und eine große Menge Sauerstoff wird freigesetzt. Es kauterisiert schmerzlos die Wunde und stoppt das Blut, und der Schaum spült pathogene Bakterien und Keime ab.

Behandlung von Krampfadern mit Wasserstoffperoxid nach Neumyvakin

Wasserstoffperoxid ist in leicht modifiziertem Zustand im Körper enthalten. Sie ist am Prozess des Energiestoffwechsels beteiligt. Mit seiner Hilfe zerstört der Körper giftige Substanzen und Gifte und bekämpft auf natürliche Weise auch äußere Reizstoffe: Bakterien, Keime und Pilze.

Wasserstoffperoxid wirkt sich positiv auf Blutgefäße und Blut aus. Wenn Wasserstoffperoxid in den Blutkreislauf gelangt, füllt es das Blut mit Sauerstoff und beschleunigt die Stoffwechselprozesse in seinen Zellen. Die Substanz wirkt sich positiv auf die Arbeit und den Zustand der Gefäße aus. Mit Hilfe von Peroxid wird Kalzium an die Gefäße abgegeben und trägt zu deren Expansion bei. Daher wird Wasserstoffperoxid aktiv in verschiedenen Verfahren zur Behandlung von Gefäßerkrankungen, einschließlich Krampfadern, verwendet.

Professor I. P. Neumyvakin war einer der ersten, der Wasserstoffperoxid zur Behandlung von Krampfadern verwendete.

Die Behandlungsmethode nach Neumyvakin beinhaltet die intravenöse Verwendung von Peroxid (als Injektion) und topisch (als Kompressen).

Nanovein  Beinvenenentfernung (2)

Eine intravenöse Behandlung kann nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt durchgeführt werden. Nach einer Injektion ist das Blut sehr sauerstoffgesättigt, seine Fähigkeit zur Nährstoffaufnahme nimmt zu. Gleichzeitig liefert Blut aktiven Sauerstoff an beschädigte Venen, wodurch deren Elastizität und Festigkeit erhöht werden. Darüber hinaus verdünnt Wasserstoffperoxid das Blut und beugt Venenthrombosen vor.

Am häufigsten wird bei Krampfadern Wasserstoffperoxid als Kompresse verwendet. Dazu benötigen Sie Wattepads oder Tampons. Sie werden in einer Wasserstoffperoxidlösung benetzt und 1 Stunde lang auf die erkrankte Vene aufgetragen, bis die Substanz vollständig von Haut und Vene absorbiert ist.

Krampfadern können auch bei Komplikationen mit Wasserstoffperoxid behandelt werden. Dies ist besonders wirksam bei trophischen Geschwüren. Peroxid desinfiziert und wirkt gleichzeitig heilend auf die Wunde.

Nebenwirkungen bei der Behandlung von Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid ist eine sehr aktive Substanz, daher können Sie für die Behandlung nach der Neumyvakin-Methode nur eine 3% ige Lösung der Substanz verwenden.

Bei oraler Anwendung und als Injektion kann eine falsch ausgewählte Peroxidlösung negative Auswirkungen haben und Verbrennungen an der Injektionsstelle sowie an den Schleimhäuten von Mund, Kehlkopf und Magen verursachen.

Bei der Verwendung des Arzneimittels im Inneren kann eine Person ein brennendes Gefühl verspüren. Dies bedeutet die falsche Dosierung von Medikamenten. Sie sollten die Behandlung nicht abbrechen, sondern nur die Menge an Peroxid reduzieren oder Wasser hinzufügen.

Wasserstoffperoxid kann einige Nebenwirkungen verursachen. Eine Person kann Durchfall und Beschwerden im Darm, allergische Hautausschläge mit typischem Juckreiz, Übelkeit, Heuschnupfen usw. erfahren. Dies weist auf eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber diesem Medikament hin.

Injektionen von Wasserstoffperoxid nach Neumyvakin sollten ausschließlich von medizinischem Personal unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden.

Wie kann man Krampfadern für immer vergessen?

  • Beinschmerzen schränken Ihre Bewegungen und ein erfülltes Leben ein …
  • Sie sind besorgt über Beschwerden, hässliche Venen, systematische Ödeme …
  • Vielleicht haben Sie eine Reihe von Drogen, Cremes und Salben ausprobiert …
  • Aber nach der Tatsache zu urteilen, dass Sie diese Zeilen lesen, haben sie Ihnen nicht viel geholfen …

Aber es gibt ein wirklich wirksames Mittel gegen Krampfadern, das hilft, 20 Rubel zu sparen. zu Operationen Lesen Sie mehr >>>

Krampfadern sind eine Krankheit, bei der die Venen vergrößert sind, sowie Schmerzen, Schwellungen und andere unangenehme Symptome. Bis heute gibt es mehrere Hauptmethoden zur Behandlung von Krampfadern in den Beinen, und viele Methoden sind unkonventionell.

Unter anderem heben wir die Behandlung von Krampfadern nach Neumyvakin hervor. Es ist wichtig, die Regeln für die Verwendung des vorgeschlagenen Tools, mögliche Gefahren und Kontraindikationen zu kennen.

Neumyvakin über Krampfadern und Methoden seiner Behandlung mit Peroxid

Professor Neumyvakin ist ein Doktor der medizinischen Wissenschaften, auf dessen Grundlage eine Vielzahl von wissenschaftlichen Arbeiten und Artikeln. Gleichzeitig ist er ein Befürworter der Alternativmedizin. Seit über 40 Jahren beschäftigt er sich mit verschiedenen Krankheiten und Therapien.

Er schrieb das Buch Wasserstoffperoxid. Mythen und Realität “, die eine Vielzahl von Methoden zur Behandlung von Krankheiten mit Hilfe dieses Apothekenwerkzeugs N beschreibt2О2. Darüber hinaus schlug Neumyvakin eine Methode zur Behandlung von Krampfadern in den unteren Extremitäten mit Soda vor.

Wasserstoffperoxid ist eine farblose Flüssigkeit mit einem leicht metallischen Geschmack.

Es ist in der Medizin weit verbreitet und wird mit anderen Komponenten wie Alkohol und ätherischen Ölen gemischt. Am häufigsten wird jedoch Wasser verwendet.

Nützliche Eigenschaften von Peroxid bei Krampfadern:

  • Es ist ein starkes Antioxidans, das es Ihnen ermöglicht, mit Toxinen umzugehen, die sich im Gewebe des Körpers ansammeln.
  • Es ist aktiv an vielen Bioenergiereaktionen beteiligt, einschließlich Stoffwechselprozessen.
  • Es bekämpft aktiv freie Radikale, deren Aktion darauf abzielt, die Wände der Venen zu zerstören.
  • Fördert die Blutverdünnung und erhöht die Sauerstoffsättigung;
  • Hilft bei der Abgabe von Kalzium und verbessert die Expansion einiger wichtiger Venen und Blutgefäße;
  • Aktiviert die Prozesse der Weichteilregeneration.

Die Behandlung von Krampfadern der unteren Extremitäten nach Neumyvakin erfolgt intravenös durch Injektion und topisch in Form von Kompressen, die auf die unteren Extremitäten aufgebracht werden. Der Professor empfiehlt die Verwendung einer 3% igen Lösung, aber viele Ärzte glauben, dass dies eine zu hohe Konzentration ist und es am besten ist, eine 0,15% ige Flüssigkeit zu verwenden.

Dank dieser Heilung werden Sauerstoffatome aus den Zellen freigesetzt. Außerdem werden die Venen gereinigt und Blutgerinnsel, die die normale Bewegung beeinträchtigen, entfernt. Daher lösen sich vorhandene Krampfadern allmählich auf. Infolgedessen spürt der Patient eine allmähliche Abnahme der Schmerzen und eine allgemeine Verbesserung des Wohlbefindens. Es ist wichtig zu sagen, dass die Behandlung von Krampfadern an den Beinen mit dieser Methode nur von einem erfahrenen Arzt durchgeführt werden kann, Sie sollten sich nicht selbst injizieren.

Die intravenöse Behandlung von Krampfadern in den Beinen erfolgt oral. Zunächst wird der Darm mit Einläufen gereinigt. Die Verwendung von Wasserstoffperoxid erfolgt eine Stunde vor einer Mahlzeit oder 3-4 Stunden danach auf nüchternen Magen. Zuerst nehmen sie die Lösung 1-3 mal täglich ein und sie wird wie folgt hergestellt: für 1 EL. Ein Löffel Wasser wird nicht mehr als ein Tropfen Peroxid genommen.

Erhöhen Sie dann schrittweise die Einzeldosis tropfenweise pro Tag, bis die Menge 10 Tropfen erreicht, gleichzeitig aber nicht mehr als 30 Tropfen pro Tag konsumiert werden können. Die Behandlung wird in Kursen von 10 Tagen durchgeführt, und dann wird eine Pause von 5 Tagen eingelegt.

Eine weitere Behandlungsoption für die Venenexpansion beinhaltet die Verwendung von Wasserstoffperoxid in Form von Kompressen. Nehmen Sie Wattepads oder Tupfer, tauchen Sie sie in eine Lösung und legen Sie sie dann auf Problemadern. Die Dauer des Verfahrens beträgt 1 Stunde bis zur vollständigen Aufnahme der Substanzen. Diese Methode ist bei trophischen Geschwüren wirksam, da sie desinfiziert und heilend wirkt.

Jetzt ist es wichtig, die möglichen Nebenwirkungen und Kontraindikationen zu verstehen. Wasserstoffperoxid ist ein Wirkstoff, verwenden Sie daher nur eine 3% ige Lösung. Wenn Sie diese Tipps und Regeln nicht befolgen, führt eine solche Behandlung zu negativen Konsequenzen und führt zu Verbrennungen.

Wenn der Patient das Medikament einnimmt, entsteht häufig ein brennendes Gefühl. Ein ähnliches Signal deutet darauf hin, dass die Dosierung zur Heilung der Venen falsch gewählt ist und reduziert werden sollte. Der Professor empfiehlt nicht aufzuhören, Sie müssen nur die Menge an Medikamenten reduzieren oder Wasser hinzufügen.

Wenn die Erweiterung der Venen mit Peroxid behandelt wird, treten manchmal einige Nebenwirkungen auf, z. B. Durchfall und Beschwerden im Darm. Es gibt auch einen allergischen Ausschlag und Juckreiz sowie Übelkeit und Heuschnupfen.

Alle diese Abweichungen von der Norm deuten darauf hin, dass eine individuelle Unverträglichkeit dieses Arzneimittels besteht, was bedeutet, dass die Behandlung abgebrochen und eine andere Methode ausgewählt werden sollte. Richtiger Empfang H.2О2 schadet nicht, wenn alle angegebenen Regeln befolgt werden. Darüber hinaus reichert sich diese Substanz nicht an und wird schnell aus dem Körper ausgeschieden.

In Bezug auf Kontraindikationen müssen schwangere Frauen und stillende Frauen eine solche Behandlung der unteren Extremitäten ablehnen. Verboten N.2О2 Menschen mit transplantierten Organen.

Es ist wichtig, Peroxid sorgfältig zu verwenden und sicherzustellen, dass es nicht in Ihre Augen gelangt, da dies zu Verbrennungen führen kann. In diesem Fall spülen Sie Ihre Augen sofort mit fließendem Wasser aus und konsultieren Sie einen Arzt.

Behandlung von Krampfadern nach Neumyvakin Soda

Der Professor führte verschiedene Studien durch, mit denen er nachweisen konnte, dass das Blut tatsächlich eine Lösung von Soda mit geformten Elementen ist. Als Ergebnis wurde festgestellt, dass das Medikament einen positiven Effekt auf die Blutqualität hat und das Säure-Darm-Gleichgewicht normalisiert sowie die Organe und Systeme des Körpers reinigt und wiederherstellt. Nach einer Therapie werden die Venen von Cholesterin befreit und die Blutgerinnsel reduziert.

Wenn die unteren Extremitäten die Venen betroffen haben, machen Sie Kompressen, da das in Wasser gelöste Natrium perfekt von der Haut aufgenommen wird und in die angrenzenden Gefäße gelangt. Zur Herstellung der Lösung 1 EL hinzufügen. Sodawasser auf die Messerspitze geben und dann die Dosis schrittweise auf 1 TL erhöhen. Sie müssen Wattestäbchen nehmen und sie in Flüssigkeiten anfeuchten und auf die Beine auftragen, wo sich die Venen ausdehnen. Tampons bleiben 20-25 Minuten.

Eine andere Option für die Verwendung von Soda, wenn eine Ausdehnung der Venen an den Beinen festgestellt wird, ist die Einnahme oder die Verwendung eines Einlaufs. Es ist auch notwendig, mit den Mindestdosen zu beginnen, dh mit ein paar Prisen. Danach ist es wichtig, die Reaktion Ihres Körpers zu beobachten und die Dosierung erst nach ein paar Tagen auf 0,5 TL zu erhöhen. Wenn alles in Ordnung ist, trinken Sie jeweils bis zu 1 Teelöffel pro 1 EL. Wasser.

Es ist wichtig, kein kochendes Wasser zu verwenden, da die resultierende Lösung zu einer Schädigung der Schleimhäute des Kehlkopfes und zu schweren Verbrennungen führen kann. Es ist am besten, eine Flüssigkeit bei Raumtemperatur zu wählen. Neumyvakin empfiehlt, die Ausdehnung der Venen vor den Mahlzeiten dreimal täglich zu behandeln.

Es ist wichtig, die Dosierung nicht zu erhöhen, da negative Folgen auftreten können. Es ist erwähnenswert, dass sich in einigen Fällen eine allergische Reaktion sowie eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Soda entwickelt. Dr. Neumyvakin sagt, dass jede Person die Dauer der Therapie unabhängig bestimmen sollte, wobei sie sich auf ihre eigenen Gefühle konzentrieren sollte.

Jetzt wissen Sie, wie Sie Krampfadern mit der Neumyvakin-Methode behandeln. Konsultieren Sie vor der Anwendung unbedingt einen Arzt.

Lagranmasade Deutschland