Operation zur Entfernung der Hodenvarikozele

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Leben nach einer Varikozelenoperation: Genesung, mögliche Folgen und Komplikationen, Sexualleben

Haben Sie seit vielen Jahren versucht, VARICOSIS zu heilen?

Institutsleiter: „Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, Krampfadern zu heilen, wenn Sie das Medikament täglich für 147 Rubel einnehmen.

Zunächst schlagen wir vor, zu definieren, was eine Varikozele ist.

Dies ist eine ausschließlich männliche Krankheit, die mit einer gestörten Durchblutung der Hoden verbunden ist.

Um VARICOSIS loszuwerden, setzen unsere Leser Varitonus erfolgreich ein. Angesichts der Beliebtheit dieses Produkts haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.
Lesen Sie hier mehr …

Die Gefäße in diesem Organ haben ein charakteristisches Merkmal – sie bilden einen Gefäßplexus, in den Blut aus dem Hoden und dem Vas deferens gelangt. Dieser Plexus bildet die Hodenvene, aus der Blut in die Bauchhöhle gelangt.

Aus bestimmten Gründen (schwache Gefäßwände, Druck) verschlechtert sich jedoch der Blutfluss im Hoden und es kommt zu einer Blutstagnation, die Temperatur im Genitalorgan steigt, Spermien sterben ab, es tritt eine testikuläre Nekrose auf.

Laut Statistik bekommen 15-17% der Männer eine Varikozele. 35% der Fälle von Varikozele werden bei Männern, die die Pubertät erreicht haben, durch Ultraschall diagnostiziert. Die meisten Krankheitsausbrüche wurden bei Jugendlichen (14-15 Jahre) verzeichnet – 19,3%.

Eine rechtzeitig erkannte Krankheit kann behandelt werden. In der Anfangsphase reicht es aus, die damit einhergehende Ursache (z. B. Krampfadern) zu beseitigen.

In den 3-4 Stadien der Krankheit erfolgt die Behandlung ausschließlich operativ.

Die häufigsten Arten von Operationen

  1. Offene Operation (nach Iwanissewitsch): Die Haut wird im Beckenbereich geschnitten, dann wird Muskel- und Sehnengewebe im Leistengang präpariert, die Hodenvene wird abgetrennt und über den Innenring des Leistenkanals verbunden.
  2. Mikrochirurgische Revaskularisation des Hodens (nach Marmar): durchgeführt von einem kleinen Einschnitt unter Verwendung eines speziellen Operationsmikroskops. Während der Operation wird eine Eivene in den Bauch transplantiert. Somit erfolgt der Blutabfluss im Hoden durch die oberflächlichen Venen.
  3. Endoskopische Chirurgie: Die Ligation einer Vene im Hoden wird durchgeführt. Die Instrumente werden während 3 Einstichen der vorderen Bauchdecke in die Vene gebracht Die Bedienung wird vom Bild auf dem Monitor (Videokamera) geleitet. Diese Operation hat die kürzeste Rehabilitationszeit, der Patient kann am nächsten Tag nach Hause entlassen werden.
  4. Endovaskuläre Röntgenchirurgie: selten durchgeführt; Die Sklerose der Vene im Hoden wird unter Röntgenkontrolle durchgeführt (eine Substanz wird in die Vene injiziert, die sie verstopft).

Was passiert nach der Operation?

Es wird angenommen, dass Komplikationen nach einer Varikozelenoperation selten sind.

Grundsätzlich sind sie auf schlampige Arbeit des Arztes oder unvorhergesehene Schwierigkeiten während der Operation zurückzuführen. Ignorieren Sie jedoch nicht alle möglichen Risiken.

Manchmal sind nach einer Varikozelenoperation die folgenden Konsequenzen möglich:

  • kleine Hämatome;
  • Rötung der Haut;
  • Schwellung des Gewebes um die Einschnitte;
  • Aus der Wunde ist ein rosafarbener oder transparenter Ausfluss möglich.

Solche Symptome gelten als normal und erfordern keine ärztliche Behandlung.

Aber manchmal können die folgenden Symptome sein:

  • verlängerte Temperatur nach der Operation;
  • starke Schmerzen in den Hoden, Schwellung, fallende Rötung;
  • gelblicher, brauner Ausfluss aus der Wunde, unangenehmer Geruch;
  • eine Zunahme des Hodensacks von der Seite, an der die Operation durchgeführt wurde (Stagnation der Lymphe tritt auf).

Verzögerte Komplikationen

Manchmal können nach einer langen Zeit nach einer Varikozelenoperation bestimmte Probleme auftreten:

  1. Wassersucht des Hodens nach der Operation Varikozele (Hydrocele). Es tritt nur auf, wenn die Lymphgefäße im Hoden während der Operation gekreuzt wurden. Das Auftreten von Wassersucht nach der Operation wurde bei 9-10% der Operationen registriert. Fast alle Fälle sind Patienten, die sich einer offenen Operation unterzogen haben.
  2. Schmerzen nach Varikozelenoperation (3-5% der Fälle). Beschwerden können ziemlich lange anhalten (ihr Auftreten ist mit einer Dehnung der Eianhänge mit venösem Blut verbunden).
  3. Sehr selten – Hodenatrophie oder Hypertrophie, Probleme mit der Spermienproduktion.
  4. Einzelfälle von Schäden am Nervus genitalis-femoralis im Leistengang (manifestiert durch Verlust der Empfindlichkeit der Innenseite des Oberschenkels).
  5. Manchmal bleiben die Venen nach der Operation immer noch erweitert. In diesem Fall kann eine zweite Operation oder Korrektur vorgeschrieben werden.
  6. Gelegentlich kann eine Operation die Menge des produzierten Testosterons nachteilig beeinflussen.
  7. Ein Rückfall der Krankheit ist ebenfalls möglich (25-40% – Rückfall nach einer offenen Operation, 10-15% der Wahrscheinlichkeit der Rückkehr der Krankheit nach der endovaskulären Methode, endodoskopische Methode – 10% der Möglichkeit eines Rückfalls, mikrochirurgische Behandlung – 2%). Kinder haben eher Probleme mit der Durchblutung.
Nanovein  Krampfadern der Gebärmutter Foto

Erholung nach der Operation

Der chirurgische Eingriff bei Varikozele ist nicht sehr kompliziert und die Genesung nach einer Varikozelenoperation ist schnell und ohne Probleme.

Der Patient kann in ein oder zwei Tagen in ein Heimregime entlassen werden (normalerweise wird empfohlen, 7 bis 10 Tage zu Hause zu sein). Jeder Fall ist jedoch individuell, manchmal ist es erforderlich, den Patienten länger in der Klinik zu halten.

Ambulant besucht der Patient den Arzt in einem Monat, sechs Monaten, eineinhalb Jahren. Inspektion, Spermogramm. Der Arzt gibt allgemeine Empfehlungen bezüglich der körperlichen. Belastungen und vorbeugende Maßnahmen.

Die Erholungsphase hängt von der Art der durchgeführten Operation ab (zum Beispiel erfordert eine Operation nach der Ivanissevich-Methode 7 bis 14 Rehabilitationstage, eine endovaskuläre Operation – 1-2 Tage, eine mikrochirurgische Varikelektomie – 2-3 Tage).

Der Zeitraum hängt auch vom Alter des Patienten ab (je höher die Altersgruppe, desto länger dauert die Genesung).

Die Rehabilitation nach einer Varikozelenoperation umfasst:

  • Auswahl einer geeigneten Art der sexuellen und körperlichen Aktivität;
  • Therapie zur Vorbeugung von Entzündungen;
  • Weitere Methoden hängen vom Erfolg der Heilung und Wiederherstellung des Hodens ab.

Sexualleben

Die Krankheit beeinflusst nicht den Sexualtrieb und die Potenz. Nach der Operation bleiben alle sexuellen Funktionen erhalten.

Das einzige ist, dass Sex nach einer Varikozelenoperation zunächst Schmerzen verursachen kann, so dass es möglich ist, dass einige Zeit (ca. 3 Wochen) enthalten sein muss.

Das Sperma wird 75 Tage nach der Operation vollständig regeneriert.

Andere Aspekte des Lebens

Armee

Nach der Operation erhalten die Patienten eine Verzögerung von 6 Monaten.

Sport

Ladungen sind frühestens in einem Monat zulässig. Bodybuilding ist ausgeschlossen (oder jede andere Sportart, die mit Gewichtheben verbunden ist). Es ist notwendig, die Belastung der Bauchhöhle zu minimieren.

Мастурбация

Eine zu häufige sexuelle Erregung von längerer Natur erhöht die Blutversorgung der Intimorgane und führt zu einem Rückfall.

Varikozelenbehandlung und weitere Möglichkeit, Kinder zu bekommen

Wenn eine Krankheit auftritt, nimmt die Spermienmotilität ab, was die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Empfängnis verringert.

Wenn die Operation jedoch rechtzeitig durchgeführt wird, bleibt die Fortpflanzungsfunktion erhalten.

Bei vielen Männern wird die Spermienfunktion nach der Operation wiederhergestellt (wie aus dem Spermogramm ersichtlich).

Experten sagen, dass bei normalem Spermogramm keine Varikozele behandelt werden muss.

Wenn Sie jetzt aktiv versuchen, ein Baby zu bekommen, aber nichts funktioniert, führen Sie eine Zwei-Wege-Diagnose (beider Partner) durch. Vielleicht liegt der Grund genau in der Varikozele! Wenn das Problem rechtzeitig erkannt werden kann, erhöht die Behandlung manchmal die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis eines Kindes!

Video: Brauche ich eine Varikozelenoperation?

Wie manifestiert sich die Varikozele in den ersten Stadien und wie kann die Krankheit unabhängig identifiziert werden? Über den Einfluss der Krankheit auf die weitere Möglichkeit, Kinder zu haben und das intime Leben im Allgemeinen.

Varikozelenentfernungschirurgie, mögliche Folgen und Interventionspreise

Die Erweiterung der Samenstrangvenen kann sowohl konservativ als auch chirurgisch behandelt werden. Indikationen für eine medikamentöse Behandlung sind Varikozelen ersten und manchmal zweiten Grades. In anderen Fällen sollte eine chirurgische Entfernung der Varikozele durchgeführt werden. Eine Operation ist auch für die Unwirksamkeit einer medikamentösen Therapie angezeigt.

Die Folgen der Krankheit sind vielfältig und die gefährlichste davon ist Unfruchtbarkeit. Um umfangreiche chirurgische Eingriffe zu vermeiden, sollte die Entfernung des pathologischen Fokus mit Varikozele so bald wie möglich erfolgen. Zögern Sie nicht, außerdem gibt es jetzt Optionen für eine minimalinvasive chirurgische Behandlung mit Videokontrolle, die schnell durchgeführt werden und keine langfristige Wiederherstellung erfordern.

Chirurgische Optionen

Abhängig von der individuellen Situation kann die Operation zur Entfernung der Varikozele auf verschiedene Arten durchgeführt werden. Die Behandlungsoption wird von der technischen Ausstattung der Klinik und dem akzeptablen Preis des Patienten beeinflusst. Die Kosten für die Durchführung hängen von der verwendeten Ausrüstung, den Hilfsmitteln und Medikamenten ab, die während und nach der Therapie erforderlich sind.

Die einfachste Intervention ist die Sklerotherapie. Der Punkt ist die medizinische Blockade von pathologisch erweiterten Gefäßen. Während des Eingriffs führt der Arzt mit einer dünnen Nadel eine spezielle Substanz – Sklerosierungsmittel – in das betroffene Gefäß am Hodensack ein. Es sorgt für das Verkleben der Venenwände nach der Rehabilitation.

Nanovein  Symptome und Behandlung von Krampfadern in den Beinen (2)

Der Effekt wird genauso erzielt wie bei der chirurgischen Ligation der Hodengefäße, aber eine schonende Operation für gesundes Gewebe minimiert das Risiko unerwünschter Folgen und garantiert eine schnelle Genesung. Der Preis für Sklerotherapie besteht hauptsächlich aus den Kosten für Sklerosierungsmittel. Die Kosten reichen von 2000 p. bis zu 8000 r. je nach Klinik. Der Nachteil ist, dass Sklerotherapie nur mit 1 und manchmal 2 Stadien der Varikozele durchgeführt werden kann, wenn die Venen am Hoden leicht verändert sind.

  • Intervention nach Iwanissewitsch

Die Entfernung von Krampfadern des Hodens durch Zugang nach Iwanissewitsch ist die älteste Methode, die bei den fortgeschrittensten Stadien der Krankheit hilft. Die negative Seite hält sich durch einen breiten Einschnitt am Bauch. Die Bedeutung der Operation besteht darin, dass zur Entfernung der Varikozele die Hodenvene hinter dem Peritoneum ligiert wird.

Nach der Operation wird am Hoden eine lange Erholungsphase (eine Woche oder länger) beobachtet, da das gesunde Gewebe stark geschädigt ist. Positiv zu vermerken sind die Kosten für die Operation – der Preis für diese Intervention ist niedriger als für alle anderen zur Entfernung von Krampfadern, und in staatlichen Kliniken ist die Operation völlig kostenlos.

Moderne Kliniken führen heute eine Operation nach Iwanissewitsch mittels Laparoskopie durch – einem minimal invasiven Zugang zur Bauchhöhle. Die Operation wird mit Videogeräten und kleinen Instrumenten durchgeführt, die durch 3 kleine Schnitte in die Bauchhöhle eingeführt werden. Das Bild wird durch ein optisches Instrument mit Videooptik aufgenommen.

Der Hauptvorteil einer Videooperation besteht darin, dass der Patient am nächsten Tag aus dem Krankenhaus entlassen werden kann. Für eine weitere Woche muss er jedoch die Belastungsgrenzen einhalten, um das Risiko unerwünschter Folgen zu minimieren. Die Kosten für die Laparoskopie variieren je nach Klinik und liegen zwischen 10000 r. bis zu 24000 p.

  • Marmar Mikrochirurgie

Die mikrochirurgische Entfernung wird als die perfekteste Operation angesehen, aber der Preis ist auch der höchste (von 10000 S. bis 55000 S.). Der Punkt ist, dass das betroffene Gefäß durch eine gesunde Vene ersetzt wird, die aus dem Leistengang entfernt wurde. Eine Operation am Hoden wird mit hochpräzisen Mikroskopen und Videogeräten durchgeführt, sodass Sie die Krankheit ohne unerwünschte Folgen vollständig loswerden können.

Rehabilitationszeitraum

Wie lange die Rehabilitationsphase dauert und wie schnell Sie nach der Behandlung wieder arbeiten können, hängt von der Art der Operation ab, die Sie durchführen. Nach der traditionellen Intervention nach Iwanissewitsch kann der Patient frühestens nach 14 Tagen zur Arbeit gehen, aber nach einer Videochirurgie kann er in einer Woche wieder arbeiten.

Der Zustand des Patienten unmittelbar nach der Behandlung hängt davon ab, wie schwer die Operation war und wie er anästhesiert wurde. An der Inzisionsstelle werden Schmerzen festgestellt, die Temperatur steigt – diese Folgen sind absolut normal. Der Zustand stabilisiert sich für 3-4 Tage. Wenn die Temperatur eine Woche dauert – dann ist dies ein schlechtes Zeichen, und Sie sollten einen Arzt konsultieren. Eine Rückkehr zum Sport ist etwa einen Monat nach der Intervention möglich. Sportlasten sollten dosiert und individuell ausgewählt werden, mit Ausnahme der Übungen, nach denen der Druck in der Bauchhöhle steigt.

Um VARICOSIS loszuwerden, setzen unsere Leser Varitonus erfolgreich ein. Angesichts der Beliebtheit dieses Produkts haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.
Lesen Sie hier mehr …

Mögliche Komplikationen

Komplikationen sind nach jeder Operation am Hoden möglich, sogar so einfach wie Sklerotherapie. Unerwünschte Folgen können sowohl während als auch nach der medizinischen Manipulation auftreten. Jede Operation zur Entfernung der Varikozele aus dem Hoden kann durch Hinzufügen einer Sekundärinfektion erschwert werden. Gleichzeitig steigt der Patient und hält die Temperatur, es entsteht ein Wärmegefühl, ein eitriger Ausfluss aus der Operationswunde. Dieses Problem sollte sofort in einem chirurgischen Krankenhaus mit Antibiotika und lokalen antimikrobiellen Mitteln behandelt werden.

Nach der Operation zur Entfernung der Varikozele können bei den Patienten folgende unerwünschte Wirkungen auftreten:

  • Lymphödem aufgrund einer Schädigung der Lymphgefäße.
  • Hodenatrophie durch unsachgemäße Ligation von Gefäßstämmen.
  • Die Entwicklung von Adhäsionen in der Bauchhöhle mit der Entwicklung von Schmerzen.
  • Wassersucht des Hodens.
  • Rückfall von Krampfadern.

Welche unerwünschten Folgen auftreten können und wie lange es dauern wird, bis sie beseitigt sind, hängt von der Qualität der präoperativen Vorbereitung, der Option zur Entfernung der Varikozele und der Qualifikation des behandelnden Arztes ab. Ein bekannter Spezialist hat eine Operation am Hoden teurer, aber es ist besser, einen höheren Preis zu zahlen, als später darüber nachzudenken, warum die Temperatur seit einer Woche anhält.

Lagranmasade Deutschland