Pfortaderthrombose – Ursachen, Symptome, Behandlung

Eine Pfortaderthrombose ist eine Verletzung des Blutflusses aufgrund einer Blockierung des Lumens durch ein Blutgerinnsel. Pathologie führt oft dazu, dass eine Person stirbt. Bei rechtzeitiger Diagnose ist die Prognose günstig.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Wo befindet sich

Die Pfortader ist das größte Gefäß im menschlichen Körper. Es befindet sich im hepatoduodenalen Band hinter dem gemeinsamen Gallengang.

Es hat eine Länge von 6-8 cm und eine Breite von ein bis anderthalb Zentimetern.

Wird auch als Portal bezeichnet.

Charakterisierung

Die Pfortaderthrombose gehört nicht zu eigenständigen Erkrankungen, dies ist eine Komplikation bestehender Pathologien.

Kinder und ältere Menschen, Personen, die operiert wurden, sind von dieser Krankheit betroffen.

Das Risiko des Auftretens steigt während der Schwangerschaft im letzten Trimester und bei der Geburt. Dies ist auf die Entwicklung der Eklampsie zurückzuführen.

Mehr als die Hälfte der Fälle von Pilothrombose wird bei Menschen mit Lebererkrankungen beobachtet – Zirrhose, bösartige Neubildungen.

Einstufung

Die Pilotthrombose wird in Abhängigkeit vom Grad der Blockade der Gefäße und dem Ausmaß der Thrombose im Verhältnis zu den Iliakalvenen in Stadien unterteilt.

Es gibt 4 Stufen:

  1. Das Gefäß ist teilweise verstopft, das Lumen ist weniger als halb geschlossen.
  2. Das Spiel ist mehr als halb geschlossen, bis die Okklusion vollständig ist.
  3. Komplette Blockade der Pfortader und des proximalen oberen Mesenteriums.
  4. Verschluss der Pfortader und des distalen oberen Mesenteriums.

Klassifizierung nach Formular:

  • akut – entwickelt sich sofort, 99% der Fälle sind tödlich aufgrund eines Herzinfarkts von Magen, Leber, Darm, Bauchspeicheldrüse, Milz;
  • chronisch – Okklusion ist vernachlässigbar, Blutfluss stoppt nicht, sondern verlangsamt sich.

Bypass-Blutungen bessern sich – Blut aus den Peritonealorganen umgeht die Pfortader durch Anastomosen.

Stadien als Blutgerinnsel:

  • Blutgerinnselbildung;
  • Zerstörung eines Blutgerinnsels und Wiederherstellung von Blutungen entlang einer Vene.

Eine andere Klassifizierung ist auch bei Ärzten beliebt – je nach Ort der Niederlage:

Gründe

Die Pathologie bei Neugeborenen entwickelt sich mit einer Infektion des Nabelstumpfes und der damit verbundenen Entwicklung von Krankheiten:

  • Omphalitis;
  • Septikämie des Neugeborenen;
  • Infektion durch Einführen eines Katheters zur Bluttransfusion.
Nanovein  Die Venen an den Beinen eines Mannes sind prall

Bei älteren Kindern ist es wahrscheinlich, dass das Portalsystem aufgrund einer akuten Blinddarmentzündung infiziert ist.

Bei Erwachsenen Lebererkrankungen verursachen:

Erkrankungen des Darms und der Verdauungsorgane:

  • Colitis ulcerosa;
  • Enteritis;
  • Blinddarmentzündung;
  • akute Pankreatitis;
  • bösartige Tumoren;
  • Pankreasnekrose.

Pathologie des Herz-Kreislauf-Systems:

  • Versagen;
  • bakterielle Perikarditis.
  • Malaria;
  • Ebola-Fieber
  • Gelbfieber;
  • Leishmaniose.

Pathologien, die zu einer erhöhten Blutgerinnung führen:

Symptome

Vor dem Hintergrund der Symptome der Grunderkrankung treten Anzeichen einer Pfortaderschädigung auf:

  • Erbrechen, und das Erbrochene hat eine dunkle Farbe und ähnelt im Aussehen dem Kaffeesatz;
  • Verschlechterung der Bauchschmerzen – zuerst auf der rechten Seite, dann im linken Hypochondrium;
  • Darmparese;
  • Durchfall;
  • das Auftreten von freier Flüssigkeit im Peritoneum;
  • vergrößerte Milz;
  • Blutungen aus den erweiterten Venen der Speiseröhre und des Magens;
  • Analblutung;
  • Leberabszess
  • Blutdruckabfall;
  • Venen erscheinen auf der Haut des Bauches und Venen werden deutlich sichtbar;
  • Leberenzephalopathie;
  • degteobraznye isprazhneniya;
  • Bauchfellentzündung.

Die Pathologie entwickelt sich plötzlich ohne vorherige Anzeichen. Schüttelfrost, Fieber, Fieber sind charakteristisch.

Bei chronischer Thrombose fehlen die Symptome häufig oder sind mild:

  • ständiger Schmerz von schmerzender Natur;
  • lange Zeit niedrige Körpertemperatur;
  • Schüttelfrost;
  • allgemeine Schwäche.

Diagnostik

Die Diagnose ist schwierig, da der Krankheitsverlauf der Zirrhose ähnelt.

Darüber hinaus ist die Pilothrombose fast immer eine Komplikation einer schweren Krankheit. All dies macht die Diagnose einer chronischen Form der Pathologie unmöglich.

Identifizieren Sie versehentlich bei der Untersuchung der inneren Organe oder bereits nach dem Tod des Patienten bei der Autopsie.

Akute Thrombose hat genügend charakteristische Anzeichen, die es Ihnen ermöglichen, die Krankheit von der Zirrhose zu trennen. Die Leber nimmt nicht zu. Die Symptome eines Leberversagens nehmen rasch zu. Frühe Darmblutungen treten auf.

Welcher Arzt sollte kontaktiert werden?

Wenn verdächtige Symptome auftreten, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder Kinderarzt.

Die Diagnose wird zusammen mit dem Chirurgen-Phlebologen durchgeführt.

Labordiagnostik

Die Blutgerinnung und andere Parameter werden untersucht.

Labortests zuweisen:

Instrumentelle Diagnostik

Die Diagnose erfolgt mittels Magnetresonanztomographie, Computertomographie oder Doppler-Ultraschall unter Verwendung eines Kontrastmittels.

Wenden Sie verschiedene Methoden der Röntgendiagnostik an:

  • Kavographie;
  • Zöliakie;
  • Portographie
  • Radiographie;
  • Splenoportographie;
  • Angiographie;
  • Leber-Szintigraphie.

Ich werde die Gefäße des Verdauungssystems auf Krampfadern untersuchen. Durchgeführte Forschung:

  • Ösophagoskopie;
  • Sigmoidoskopie;
  • Endoskopie;
  • diagnostische Laparoskopie.

Behandlung

Allgemeiner Behandlungsplan:

  • Antikoagulationstherapie;
  • die Verwendung von Thrombolytika – mit dem Ziel, ein Blutgerinnsel zu beseitigen und die Durchblutung wiederherzustellen;
  • chirurgische Entfernung eines Blutgerinnsels und Wiederherstellung des Gefäßes – Angioplastie, portosystemischer Shunt;
  • chirurgische Behandlung von Blutungen aus den Venen des Verdauungstraktes.

Medikationstherapie

Antikoagulanzien mit direkter und indirekter Wirkung werden verwendet. Direkt wirkende Antikoagulanzien erhalten unmittelbar nach der Entwicklung des pathologischen Prozesses eine Infusion.

Nanovein  Krampfadern im Magen (2)

Verwenden Sie Heparin oder Fraksiparin für 40 Einheiten. für vier Stunden.

Indirekte Antikoagulanzien werden basierend auf einzelnen Indikatoren der Blutgerinnung verschrieben. Verschreiben Sie Medikamente Syncumar, Neodicumarin.

Von Thrombolytika, Fibrinolysin oder Streptokinase werden 20 Einheiten intravenös getropft.

Sie stellen das Elektrolythaushalt wieder her – Reopoliglyukin oder Kochsalzlösung werden in einem Volumen von 200-400 ml intravenös injiziert.

Zur Vorbeugung eitriger Komplikationen wird Meronem Thienam verschrieben – Breitband-Antibiotika.

Die Antikoagulationstherapie wird nicht in einem chronischen Prozess durchgeführt, um keine Blutungen hervorzurufen.

Die Verwendung von Antikoagulanzien beseitigt nicht die vorhandenen Blutgerinnsel, sondern verringert die Tendenz, neue zu bilden.

Chirurgische Eingriffe

Sie werden mit chirurgischen Methoden behandelt, die Leber wird transplantiert.

Bei Blutungen wird eine endoskopische venöse Ligation durchgeführt. Die Hormontherapie liefert gute Ergebnisse.

Ein synthetisches Analogon von Somatostatin-Octreotid, das in einigen Fällen das Rangieren ersetzt, wird intravenös verabreicht.

Die Mortalität während der Operation liegt nach verschiedenen Quellen zwischen 5 und 50%.

Bei plötzlichen und akuten Blutungen aus erweiterten Venen des Magen-Darm-Trakts werden Ligations- oder Sklerotherapie-Methoden angewendet.

Abhängig von der Form der Krankheit wird Shunt verwendet:

  • portocaval;
  • mesentericocaval;
  • selektives Splenorenal;
  • intrahepatisch portosystemisch.

Hilfsmethoden sind Peritonealdrainage und Laparozentese.

Wenn das Rangieren erfolgreich ist, ist die Prognose günstig. Das Leben der Patienten kann um 10-15 Jahre verlängert werden.

Komplikationen

Pilotthrombose ist eine gefährliche pathologische Erkrankung, die das Leben des Patienten bedroht.

  • eitrige Peritonitis;
  • Blutungen des Magens und der Speiseröhre;
  • Herzinfarkt der Leber, des Magens, des Darms.

Präventionsempfehlungen

Gefährdete Personen sollten Vorsichtsmaßnahmen treffen.

  • Ablehnung von schlechten Gewohnheiten;
  • gesunde fraktionierte Ernährung;
  • Vermeidung schwerer körperlicher Arbeit und intensiver körperlicher Anstrengung;
  • Durchführung von Cardio-stimulierenden Übungen;
  • Überwachung des Zustands des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Einhaltung des Tagesregimes;
  • Wechsel von körperlicher Aktivität und Ruhe;
  • Aufrechterhaltung mäßiger körperlicher Aktivität.

Rezepte der traditionellen Medizin

Die traditionelle Medizin zur Behandlung und Vorbeugung von Thrombosen konzentriert sich auf die Ernährung.

Es wird empfohlen, Lebensmittel aus der Ernährung zu entfernen, die die Blutgerinnung erhöhen: Nüsse, Bananen, Trauben, geräucherte Lebensmittel, Konserven.

Lebensmittel, die viel Cholesterin enthalten – gebratene und fettige Lebensmittel, Fettkäse, Milchprodukte, Eier, Butter – unterliegen einer strengen Einschränkung.

Es ist verboten, zu fasten und sich in Flüssigkeit zu beschränken.

Brennnessel ist ein gutes Werkzeug zum Reinigen und Ausdünnen des Blutes. Sie machen es wie Tee und trinken dreimal am Tag ein Glas.

Pfefferminze ist bekannt für ihre gerinnungshemmenden Eigenschaften. Es ist Teil vieler Blutverdünnungsgebühren.

Die folgende Kräutersammlung ist wirksam: Minze, Zitronenmelisse, junge Tannenzapfen, Salbei in gleichen Anteilen werden mit kochendem Wasser gebraut und 2-3 Stunden lang darauf bestanden. Ein halber Liter Wasser benötigt einen Sammellöffel.

Lagranmasade Deutschland