Prävention von Krampfadern an den Beinen – der beste Rat von Phlebologen

Eine Stagnation in den unteren Extremitäten tritt aus vielen Gründen auf, von denen einige nicht beeinflusst werden können (erbliche Veranlagung, hohes Wachstum, altersbedingte Veränderungen). Es ist möglich, das Fortschreiten von Krampfadern und den Übergang der Krankheit in ein schweres Stadium mit trophischen Geschwüren zu verhindern. Es ist wichtig, die Prävention rechtzeitig durchzuführen.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Wie vermeide ich Krampfadern an den Beinen?

Wenn es keine ausdrücklichen Symptome des beschriebenen Problems gibt oder einzelne vaskuläre "Sterne" vorhanden sind und manchmal Knöchel als schwer empfunden werden, empfehlen Phlebologen, die allgemeinen Regeln zur Verhinderung von Stauungsphänomenen zu befolgen. So vermeiden Sie Krampfadern an den Beinen – Prävention vor Ausbruch der Krankheit:

  1. Besuche von Bädern, Saunen ausschließen oder einschränken, seltener heiße Bäder nehmen.
  2. Machen Sie bei längerem Sitzen oder Stehen 5-7 Minuten Pause und strecken Sie Ihre Beine.
  3. Behalten Sie das Gewicht im Auge und bewegen Sie sich mehr. Ein "sitzender" Lebensstil, Übergewicht erhöht das Risiko von Krampfadern.
  4. Vermeiden Sie Verstopfung, falls erforderlich, passen Sie die Ernährung an, indem Sie Ballaststoffe in das Menü aufnehmen.
  5. Gießen Sie jeden Tag kaltes Wasser auf Ihre Füße, nachdem Sie geduscht haben.
  6. Tragen Sie bequeme und geräumige Schuhe mit niedrigen Absätzen. Tragen Sie selten Modellschuhe für maximal 3-5 Stunden.
  7. Um schädliche Abhängigkeiten aufzugeben, ist es bei Krampfadern besonders wichtig, mit dem Rauchen aufzuhören.
  8. Kontrollieren Sie den Hormonhaushalt.
  9. Tragen Sie keine enge Kleidung oder Accessoires.
  10. Führen Sie abends eine Selbstmassage der Gliedmaßen durch.

Wenn bereits Anzeichen einer Pathologie vorliegen, ist eine spezifische Prävention von Krampfadern in den Beinen erforderlich:

  • Empfang von Phlebotonika und Phleboprotektoren;
  • die Anwendung lokaler Medikamente, die zur Normalisierung des Abflusses von venösem Blut beitragen;
  • die Verwendung von Kompressionsstrümpfen;
  • Durchführung von Spezialgymnastik;
  • die Verwendung von natürlichen Arzneimitteln.

Prävention von Krampfadern an den Beinen – Medikamente

Die fragliche Krankheit entsteht durch Stagnation von Lymphe und Blut in den Gefäßen, wodurch ihre Wände gedehnt werden und ihre Elastizität verlieren. Es können sich große Blutgerinnsel bilden. Tabletten zur Vorbeugung von Krampfadern helfen dabei, den normalen Fluss von Körperflüssigkeiten wiederherzustellen, die rheologischen Eigenschaften zu verbessern und Entzündungen zu lindern. Phlebotonika und Phleboprotektoren sind durch eine große Gruppe von Arzneimitteln vertreten, einschließlich einer umfangreichen Liste von Arzneimitteln. Detralex und Venarus sind besonders beliebt, können jedoch leicht durch ähnliche Mittel zur Vorbeugung von Krampfadern ersetzt werden:

Nanovein  Darsonval "mit Krampfadern

Detralex zur Vorbeugung von Krampfadern

Die Basis des vorgestellten Arzneimittels sind Flavonoidfraktionen, von denen 90% Diosmin sind. Das Medikament wird zur Linderung, Linderung und Vorbeugung der folgenden Symptome verschrieben:

  • Krämpfe;
  • Schmerz;
  • Gefühl von Fülle und Schwere in den Knöcheln;
  • Schwellung;
  • trophische Veränderungen, einschließlich Erosion, Geschwüre.

Die Vorbeugung von Krampfadern mit Hilfe von Detralex erfolgt auf Empfehlung eines Phlebologen. Der Arzt wählt die gewünschte Dosierung, Häufigkeit der Verabreichung und Dauer der Therapie aus. Sie kann 2 bis 12 Monate betragen und hängt von der Schwere der pathologischen Symptome und der Wirksamkeit der aktuellen Behandlung ab. Eine angemessene Vorbeugung von Krampfadern in den Beinen durch diese Phlebotonie impliziert die Wiederholung von Kursen mit kurzen Pausen. Das Hauptproblem bei der Verwendung von Detralex sind die hohen Kosten, so dass viele Patienten billigere Medikamente bevorzugen.

Venus zur Vorbeugung von Krampfadern

Die Wirkstoffe des beschriebenen Arzneimittels sind Diosmin und Hesperidin, es ist ein direktes Analogon von Detralex. Phlebotonic hat identische Eigenschaften und pharmakokinetische Parameter, daher werden von einem Spezialisten nur Anweisungen zum Trinken von Venarus zur Vorbeugung von stagnierenden Prozessen in den Venen der unteren Extremitäten gegeben. Ein korrekt entwickeltes Therapieschema lindert die Krankheitssymptome, stärkt die Gefäßwände und verringert die Permeabilität und Fragilität der Kapillaren.

Creme zur Vorbeugung von Krampfadern

Lokale Medikamente dienen als zusätzliche Möglichkeit, die Anzeichen der Krankheit zu lindern. Sie verstärken die Wirkung der eingenommenen Tabletten, bewirken jedoch eine kurzfristige Wirkung. Die Vorbeugung von Krampfadern in den Beinen erfolgt mit folgenden Cremes und Gelen:

  • Troxevasin;
  • Eskuzan;
  • Lyoton;
  • Venitan
  • Aestsin;
  • Hemisphären;
  • Asklesan und andere.

Die aufgeführten Medikamente helfen nur bei Schwellungen und Schmerzen, einem Gefühl von Schwere und Müdigkeit in den unteren Extremitäten. Die Vorbeugung von Krampfadern an den Beinen mit externen Medikamenten beeinflusst den Zustand der Wände der Blutgefäße nicht. Sie sind zu tief unter der Haut, das Gel oder die Creme dringen dort nicht ein, daher ist es wichtig, die vom Phlebologen entwickelte komplexe Therapie einzuhalten.

Unterwäsche zur Vorbeugung von Krampfadern

Kompressionsstrickwaren üben Druck auf die Weichteile aus, wodurch sich die Venen verengen, der Blutfluss in ihnen zunimmt und Stagnation beseitigt wird. Socken, Strumpfhosen oder Strümpfe zur Vorbeugung von Krampfadern sollten von einem Spezialisten individuell ausgewählt werden. Es ist wichtig, dass die Festigkeit des Materials entsprechend den Symptomen und dem Zustand der Blutgefäße so genau wie möglich gemessen und berechnet wird.

Wenn Kompressionsstrümpfe zur Vorbeugung von Krampfadern ohne sorgfältige Auswahl der Klasse allein gekauft werden, können sich die Intensität des ausgeübten Drucks, subkutane Hämatome und große Ödeme auf die Beine bilden. In einigen Fällen ist das Tragen solcher Unterwäsche mit einer Verschlechterung des Wohlbefindens, einer erhöhten Verstopfung und Schmerzen in den unteren Extremitäten behaftet.

Nanovein  Krampfadern der unteren Extremitäten Stadien, Ursachen, Symptome und Behandlung

Übungen zur Vorbeugung von Krampfadern

Einfache Gymnastik hilft, die Symptome der Krankheit zu lindern und die Elastizität der Gefäßwände in den frühen Stadien der Pathologie zu erhöhen. Diese Vorbeugung von Krampfadern an den Beinen kann jederzeit zu Hause durchgeführt werden. Es ist ratsam, jeden Tag oder 4-5 Mal pro Woche Übungen zu machen:

  1. Bringen Sie im Stehen die Füße zusammen. Klettere auf Socken und lass den ganzen Fuß runter. Lehnen Sie sich auf die Fersen und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie die Manipulation 10-15 mal.
  2. Strecken Sie im Sitzen ein Bein nach vorne, die zweite nach vorne. Versuchen Sie, den Fuß mit beiden Händen zu ergreifen, und ziehen Sie die Socke in Ihre Richtung. Beine wechseln.
  3. Kneten Sie den Fuß 5-10 Minuten lang mit einem Gymnastikball mit gerippter Oberfläche. Zur Vorbeugung von Krampfadern in den Beinen muss eine solche "Massage" täglich durchgeführt werden.
  4. Im Liegen ein gerades Glied anheben. Ziehen Sie die Socke zu sich und halten Sie sie mit Ihrer Hand fest.
  5. Machen Sie ein "Fahrrad" 5-7 Minuten. Es ist ratsam, das Knie zur Laufzeit vollständig zu strecken.

Vorbeugung von Krampfadern an den Beinen mit Volksheilmitteln

Stehende Prozesse in Blutgefäßen können mit Hilfe von warmen Abendbädern mit Zusatz von Heilpflanzen und Meersalz verhindert werden. Zur alternativen Vorbeugung von Krampfadern zu Hause werden Abkochungen aus folgenden Heilkräutern verwendet:

  • Feld Schachtelhalm;
  • Ringelblume;
  • Johanniskraut;
  • Rosskastanie;
  • Preiselbeerblatt;
  • Kalamuswurzel;
  • Früchte der Vogelkirsche;
  • Schafgarbe;
  • Mutter und Stiefmutter.

Rezept für Tropfen aus Krampfadern

  • Blumen und frische Früchte einer Kastanie – 50 g;
  • Wodka – 450-500 ml.

Phyto-Rohstoffe gut mit fließendem Wasser abspülen, Kastanien grob hacken. Legen Sie die Pflanzenbasis locker in ein Glas, füllen Sie sie mit Wodka und verschließen Sie sie mit einer Nylonhülle. Stellen Sie den Behälter 14 Tage lang an einen warmen und dunklen Ort. Wenn die Lösung fertig ist, abseihen und in eine saubere Flasche gießen. Trinken Sie alle 40 Stunden 4 Tropfen (unabhängig von der Nahrung) und verdünnen Sie das Arzneimittel vorher mit kochendem Wasser.

Verschreibungspflichtige Salbe gegen Krampfadern

  • gehackter Knoblauch mit Saft – 20 g;
  • Butter (ab 72%) – 60 g.

Fügen Sie den Knoblauchbrei zu dem erweichten, aber nicht flüssigen, erwärmten Fett hinzu und mischen Sie die Zutaten gut. Bewahren Sie die fertige Salbe im Kühlschrank auf, vorzugsweise im mittleren Regal. Es ist wichtig, den Behälter mit dem Medikament sehr fest zu verschließen. Das resultierende Produkt muss jeden Abend auf die Beine aufgetragen werden. Decken Sie die behandelten Stellen mit Pergamentpapier ab und wickeln Sie sie in einen warmen Schal. Am Morgen wird die Haut gründlich gewaschen, der Vorgang wird 10 Tage lang wiederholt.

Lagranmasade Deutschland