Preis für die Behandlung von Krampfadern

WICHTIG! Um einen Artikel mit einem Lesezeichen zu versehen, drücken Sie: STRG + D.

Sie können einem DOKTOR eine Frage stellen und eine KOSTENLOSE ANTWORT erhalten, indem Sie auf UNSERER WEBSITE unter diesem Link >>> ein spezielles Formular ausfüllen

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Behandlung von Krampfadern

Pakete und Sonderangebote

Laut wissenschaftlicher Forschung ist mehr als die Hälfte der Menschen auf der ganzen Welt mit einem Problem wie der Venenerweiterung konfrontiert. Gleichzeitig schreitet die Krankheit fort und wird von Jahr zu Jahr schwerwiegender und gefährlicher. Daher ist es für jeden Menschen wichtig zu wissen, um welche Art von Krankheit es sich handelt, warum sie gefährlich ist und wie eine moderne Behandlung von Krampfadern erfolgt.

Krampfadern – was ist das?

Um die Ätiologie der Krankheit zu verstehen, ist es nicht erforderlich, ein Phlebologiediplom zu haben oder allgemein Arzt zu sein. Es reicht aus, sich nur vorzustellen, wie das menschliche Gefäßsystem aufgebaut ist.

Das Blut zirkuliert im Körper im Körper: Vom Herzen wandert Blut durch die Venen und Arterien zu den Extremitäten, und von dort bewegt die Kraft der Beinmuskeln – die sogenannte „Muskelpumpe“, die die tiefen Venen drückt und das Blut nach oben verdrängt – es von dort nach oben. Es gibt winzige Klappen, die verhindern, dass sich das Blut zurückbewegt, wodurch die Gleichmäßigkeit des Blutflusses im Gefäßbett erhalten bleibt.

Wenn aus verschiedenen Gründen die Venenwand insolvent wird, geschwächt wird, dann beginnt sich die Vene auszudehnen, bilden sich Lücken in diesen Klappen, sie können keinen unidirektionalen Blutfluss mehr im Venenkanal bereitstellen, der sogenannte "venöse Ausfluss" tritt auf. Die unteren Teile der Venen sind mehr mit Blut gefüllt als die oberen, die elastische Wand der Venen ist gedehnt – so können wir das Phänomen visuell wahrnehmen, das im Volksmund als "Krampfadernetzwerk" bezeichnet wird.

Es ist wichtig, dass wie bei jedem somatischen Problem ein Teufelskreisphänomen auftritt, das zum Fortschreiten der Krankheit führt. Zum Beispiel verursacht ein Klappenversagen den Ausfluss von Blut aus den tiefen Venen eines Gliedes in das oberflächliche Bett. Jetzt überlastet eine übermäßige Volumenlast die darunter befindlichen Ventile und zwingt sie zum Öffnen.

So können gesunde Beinvenen schnell zu Krampfadern werden.

oder indem Sie das Online-Formular ausfüllen – der Administrator wird Sie kontaktieren, um die Eingabe zu bestätigen

UNION CLINIC garantiert die vollständige Vertraulichkeit Ihrer Berufung.

Warum sind Krampfadern gefährlich?

Viele Menschen glauben, dass Krampfadern nur ein kosmetisches Problem sind, das das Tragen von Kleidung verhindert, die die unteren Gliedmaßen öffnet. Aber natürlich ist die Frage der Ästhetik nur die Spitze des Eisbergs, denn Krampfadern führen zu Phänomenen wie:

  • Venenentzündung – ein entzündlicher Prozess, der im Gewebe von Blutgefäßen und Venen lokalisiert ist;
  • Thrombose – Verstopfen des Lumens im Gefäß;
  • Thrombophlebitis – eine Kombination aus Thrombose und Embolie;
  • Thromboembolie – Verstopfen des Lumens eines Gefäßes mit einem abgelösten Thrombus.

Alle diese Krankheiten sind für den Menschen sehr gefährlich, und Thromboembolien können sogar tödlich sein, wenn ein Blutgerinnsel ein Gefäß in einem lebenswichtigen Organ verstopft und dessen Blutversorgung blockiert. Daher ist es beim ersten Anzeichen wichtig, einen Termin bei einem Phlebologen zu vereinbaren, zumal der Preis für die Behandlung von Krampfadern in den Beinen heute erschwinglich ist.

Entwicklungsstufen

Krampfadern entwickeln sich allmählich in mindestens 6 Stadien:

  • latentes Stadium – es gibt Symptome der Krankheit, es gibt keine Indikatoren für Pathologie während der Diagnose;
  • Ich inszeniere – "Gefäßsternchen und Netze" erscheinen;
  • II Stadium – an den Beinen kann man Tuberkel aus Venen bemerken, es kommt zu einer aktiven Bildung von Blutgerinnseln;
  • Stadium III – Schwellung wird zu den Symptomen des zweiten Stadiums hinzugefügt;
  • IV Stadium – aufgrund unzureichender Blutversorgung der Beine beginnen trophische Prozesse im Gewebe;
  • Stadium V – ein geheiltes trophisches Geschwür wird zu den Symptomen hinzugefügt;
  • Stufe VI – die bestehende Stufe in nicht geheilter Form.

Methoden zur Behandlung von Krampfadern

Die Medizin bietet viele Methoden zur Behandlung von Krampfadern:

  • Volksheilmittel, therapeutische Salben, körperliche Übungen, Hirudotherapie, medizinische Kompressionsstrickwaren.
  • Chirurgie Es wird nur bei den schwersten Formen von Krampfadern angewendet, wenn eine alternative Behandlung machtlos ist. Es wird unter Vollnarkose durchgeführt. Nach der Operation ist ein mehrtägiger Krankenhausaufenthalt erforderlich, und die Rehabilitation dauert ziemlich lange.
  • Sklerotherapie. Während des Eingriffs injiziert der Arzt ein spezielles Sklerosierungsmittel in die erkrankten Venen, das einen Korken bildet, der den Blutfluss blockiert. Hierdurch kleben die Wände der Gefäße zusammen und die beschädigte Vene wird aus dem Kreislaufsystem ausgeschlossen.
  • Laserbelichtung. Der Laser entfernt sanft den beschädigten Teil der Vene und das Blut kann durch gesunde Venen und Arterien zirkulieren.

Fotos vor und nach der Behandlung

Sie können sich in der Union Clinic-Klinik in St. Petersburg ausführlich beraten lassen, wo ein erfahrener Arzt alle erforderlichen diagnostischen Verfahren durchführt, den Preis für die Behandlung von Krampfadern bekannt gibt und eine Preisliste für zusätzliche Dienstleistungen des Zentrums erstellt.

Behandlung von Krampfadern

Laserbehandlung von Krampfadern

Krampfadern (von Latin Varix – "Blähungen") – Ausdehnung der oberflächlichen Venen der unteren Extremitäten, begleitet von Klappenversagen und gestörter Durchblutung. Weltstatistiken zeigen, dass 25% der Frauen und 10% der Männer an Krampfadern der unteren Extremitäten leiden.

Nanovein  Krampfadern in den Armen

Infolge eines aufrechten Mannes stehen die Wände der venösen Gefäße unter Druck, da Blut gegen die Schwerkraft transportiert werden muss. Bei Vorhandensein verschiedener Merkmale der Lebensaktivität des Körpers verlieren die venösen Wände der unteren Extremitäten schließlich ihre Elastizität, halten ihre Form nicht mehr und beginnen sich auszudehnen.

Krampfadern der unteren Extremitäten leiden häufiger an Frauen, deren hormoneller Hintergrund dynamisch und instabil ist und mit den Phasen des Menstruationszyklus, der Schwangerschaftsperiode, der Stillzeit und den Wechseljahren verbunden ist. Die Situation wird durch die Notwendigkeit verschärft, Gewichte zu heben (z. B. Kinder an den Händen zu tragen), hormonelle Medikamente (wie Verhütungsmittel) einzunehmen, zu rauchen und übergewichtig zu sein.

Entwicklungsstadium der Krampfadern der unteren Extremitäten:

Stadium der kompensatorischen Veränderungen: Dies dauert mehrere Monate bis mehrere Jahre. In diesem Zeitraum gibt es keine ausgeprägten klinischen Manifestationen, daher gibt es keine Beschwerden. Das einzige, was Aufmerksamkeit erregt, ist das Auftreten eines vaskulären "Netzes" oder "Sternen" auf der Haut, ein Gefühl der Schwere im Bein am Ende des Tages, das oft auf Müdigkeit zurückgeführt wird.

  • Subkompensationsstadium: gekennzeichnet durch Schmerzen im Bein, das Auftreten einer starken Schwellung, nächtliche Krämpfe der Wadenmuskulatur. "Trauben" ragen unter der Haut der Venen hervor. Dieses Stadium ist für den Patienten spürbar und führt ihn meist zur Konsultation eines Phlebologen.
  • Stadium der Dekompensation: manifestiert sich in ständiger Schwellung der Beine, Schmerzen, dem Auftreten trophischer Hautläsionen (Pigmentierung, Geschwüre).
  • Methoden zur Behandlung von Krampfadern der unteren Extremitäten:

        • chirurgisch – Phlebektomie (chirurgische Entfernung von Venen) – als älteste Methode zur Behandlung und Bekämpfung von Krampfadern; erfordert Anästhesie oder Epiduralanästhesie, ist ein Schnitt der Haut (infolge des Vorhandenseins von Narben auf der Haut) und die Entfernung von fehlgeschlagenen Venen durch diese, verlängerte (mindestens 1 Woche) Immobilisierung der Extremität (Bettruhe), Tragen von Kompressionsunterwäsche; gekennzeichnet durch Behinderung ab 2 Wochen.
        • Sklerotherapie ist die heikelste Behandlungsmethode, nicht chirurgisch, aber nur bei oberflächlich lokalisierten vaskulären „Sternen“ und „Retikuli“ wirksam.
        • Die endovasale Laser-Obliteration (EVLK, EVLT) ist eine moderne, einzigartige nicht-chirurgische Methode zur Behandlung von Krampfadern auf der Basis von Laserstrahlung. Es wird unter dem Einfluss von Lokalanästhesie durchgeführt, wenn die ausgefallene Vene nicht entfernt, sondern von innen „geklebt“ oder „gebraut“ wird.

    Stadien der endovasalen Laser-Obliteration:

        1. Vorbereitende. Das Stadium, in dem ein Phlebologe mit Hilfe der Ultraschalluntersuchung der betroffenen Extremität die Markierung ausgefallener Venen durchführt.
        2. Punktion einer Vene mit einem speziellen Katheter, mit dessen Hilfe eine flexible Faser, deren Spitze einen Laserstrahl liefert, über ihre gesamte Länge in die Vene eingeführt wird.
        3. Die Einführung der Faser: Aufgrund ihrer Flexibilität und der Verwendung von Ultraschallbildgebung unter Umgehung aller Biegungen der Krampfadern des Gefäßes wird die Faser in das betroffene Hauptventil der Vene eingeführt.
        4. Erstellen eines anästhetischen „Kissens“: Durch Einführen entlang der Vene und unter Ultraschallkontrolle wird eine ausreichende Menge an Anästhetikum bereitgestellt, das die Vene von allen Seiten „bedeckt“, wodurch ein Wasserkissen entsteht und das Segment betäubt wird.
        5. Direkte Laserkoagulation einer ausgefallenen Vene: Während des Zurückziehens der Vorrichtung Schritt für Schritt, Millimeter für Millimeter, verarbeitet der Laserstrahl die Wände der ausgefallenen Vene, während die radiale Faser, deren Energie gleichmäßig über den gesamten Bereich der Gefäßwände verteilt ist, diese beschädigt und zum „Anhaften“ führt untereinander. Damit ist das Lumen des Gefäßes versiegelt.
        6. Rehabilitation ist im Wesentlichen das strikte Tragen von Kompressionsunterwäsche für 1 Woche, was der Schlüssel zum Erfolg der Behandlung ist. Ferner wird der Tragemodus individuell eingestellt. Unmittelbar nach der Manipulation ist eine Stunde Fußmarsch des Patienten zu Fuß erforderlich. Behinderung geht nicht verloren.

    Vorteile der endovasalen Laser-Obliterationsmethode:

        • schmerzlose und nicht-chirurgische Methode;
        • schnelle und bequeme Rehabilitation;
        • anständige kosmetische Wirkung;
        • hoher Wirkungsgrad

    Wir laden Sie ein, einen Phlebologen im TaurasMed Medical Center im Stadtteil Primorsky in St. Petersburg zu konsultieren. Sie werden diagnostiziert (Duplex-Gefäßuntersuchung) und erhalten ein besonderes Maß an Behandlung für Krampfadern unter Berücksichtigung persönlicher Merkmale. Ein Termin mit einem Phlebologen ist telefonisch.

    Wir helfen Ihnen gerne weiter!

    Unser Administrator beantwortet Ihre Fragen telefonisch: +7 812 331-03-84

    Medizinisches Zentrum "Tauras-MED"

    Das multidisziplinäre medizinische Zentrum „Tauras-MED“ wurde nach den für die russische und ausländische Medizin traditionellen Kanonen eingerichtet und ist mit der neuesten Generation medizinischer Geräte ausgestattet, mit denen Sie die fortschrittlichsten Technologien zur Diagnose verschiedener Krankheiten aktiv anwenden, eine qualitativ hochwertige Behandlung anbieten und eine breite Palette von Rehabilitations- und Rehabilitationsmaßnahmen durchführen können.

    Das Klinikpersonal besteht aus einem einzigen professionellen Team von Ärzten, Spezialisten der höchsten Kategorie, die zusätzliche Schulungen und Praktika in führenden russischen und ausländischen medizinischen Zentren absolviert haben. Aufmerksame Krankenschwestern und Hilfspersonal schaffen eine ruhige, freundliche Atmosphäre für unsere Patienten.

    Chirurgie für Krampfadern in den Beinen

    Krampfadern der unteren Extremitäten sind eine komplexe und langfristige Pathologie, die zum Auftreten von Schwere und Schmerzen in den Gliedmaßen führt. Nicht immer bringen medizinische Behandlungsmethoden das erwartete Ergebnis, so dass Sie auf chirurgische Eingriffe zurückgreifen müssen. Die Operation für Krampfadern an den Beinen wird gemäß den Indikationen durchgeführt. Radikale Maßnahmen sind besonders wichtig bei Vorhandensein von trophischen Geschwüren, die äußerst schwerwiegende Folgen haben können, einschließlich Infektionen.

    Krampfadern der unteren Extremitäten sind eine komplexe und langfristige Pathologie, die zum Auftreten von Schwere und Schmerzen in den Gliedmaßen führt.

    Indikationen für eine Operation

    Die Entfernung von Krampfadern an den Beinen erfolgt nur bei Vorliegen einer fortgeschrittenen Form der Krankheit. Indikationen:

    • Ausdehnung des Gefäßlumens über den Normalwert;
    • Blutgerinnsel;
    • nicht schlüssige Behandlung der Krankheit mit Medikamenten und Volksheilmitteln;
    • Durchblutungsstörungen;
    • Beinschmerzen und ständiges Gefühl der Müdigkeit.

    Die Operation wird auch aus ästhetischen Gründen durchgeführt, wenn eine Frau das Aussehen ihrer Beine nicht mag.

    Die chirurgische Behandlung mit Vasodilatation wird auf verschiedene Arten durchgeführt.

    Die Wahl der Methode hängt vom Zustand des Körpers, dem Stadium der Pathologie und anderen Begleiterkrankungen ab, die zu Kontraindikationen werden können.

    Beispielsweise kann eine falsch ausgewählte Behandlungsmethode gefährliche Komplikationen bei Diabetes mellitus, akuten Infektionen und Immunschwächezuständen hervorrufen.

    Sklerotherapie

    Sklerotherapie ist die Einführung einer Nadel in das Lumen des Gefäßes, durch die ein Medikament venöse Wände kleben kann. Diese Manipulation wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Nach dem Eingriff werden die Gefäße sklerosiert und der Blutfluss durch sie stoppt.

    Unmittelbar nach der Operation wird das Tragen von Spannverbänden gezeigt, die zur Aufrechterhaltung des Ergebnisses beitragen.

    Nanovein  Sklerose der Gefäße an den Beinen

    Phlebektomie

    Die Phlebektomie ist eine Operation zur Entfernung pathologisch veränderter Gefäße. Zu diesem Zweck werden verschiedene Methoden verwendet:

    • Mit einem Haken durch eine kleine Punktion ziehen.
    • Entfernen eines Fragments des betroffenen Bereichs mithilfe von Miniaturschnitten.
    • Die kombinierte Methode. Dies impliziert eine Kombination dieser Methoden und eines Lasers.

    Die Phlebektomie ist eine Operation zur Entfernung pathologisch veränderter Gefäße.

    Vor Beginn des Eingriffs führt der Arzt eine Ultraschalluntersuchung der Venen durch. Die Ultraschalluntersuchung hilft, den betroffenen Bereich von gesunden Bereichen zu unterscheiden.

    Laserkoagulation

    Die Laserkoagulation ist die effektivste Methode. Das Verfahren ist sicher und minimal invasiv. Durch eine kleine Punktion wird eine dünne Verdrahtung in das erkrankte Gefäß eingeführt, die Laserwellen mit der erforderlichen Frequenz aussendet. In diesem Fall tritt im Einflussbereich eine Erwärmung auf.

    Infolgedessen verschmelzen die Wände der Venen, wodurch das Problem dauerhaft beseitigt wird. Die Verwendung von Lasertechniken ergibt die geringste Anzahl von Rückfällen.

    Die Operation wird auch in schweren Fällen durchgeführt und ist der chirurgischen Entfernung in Bezug auf Qualität und Quantität der günstigen Ergebnisse voraus.

    Sklerotherapie

    Durch Sklerose können Sie das Gefäß mit einer therapeutischen Substanz füllen, die den Blutfluss verhindert und den Durchmesser des pathologischen Bereichs verringert. In diesem Fall werden 2 Medikamente verwendet – Sklerosierungsmittel und Schaum. Die erste medizinische Substanz klebt die Wände der Venen und die zweite füllt einfach den erweiterten Bereich aus, was zu seiner Blockade führt.

    Beide Arten von Medikamenten werden durch eine kleine Punktion verabreicht. Die genaue Position des Problembereichs kann mithilfe der Duplexabtastung ermittelt werden.

    Durch Sklerose können Sie das Gefäß mit einer therapeutischen Substanz füllen, die den Blutfluss verhindert und den Durchmesser des pathologischen Bereichs verringert.

    Das Abstreifen wird unter Verwendung einer Miniatursonde durchgeführt, die durch einen kleinen Einschnitt eingeführt wird und den pathologischen Abschnitt des Gefäßes klebt, dann an die Oberfläche gezogen und entfernt wird. Eine andere Art des Betriebs ist das Kryostreifen. Während des Eingriffs wird flüssiger Stickstoff in die Vene injiziert, was zur Zerstörung des betroffenen Bereichs führt und ihn funktionsunfähig macht.

    Der Vorgang dauert ab 40 Minuten. Es wird sowohl unter Vollnarkose als auch unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

    Training

    Die Vorbereitung der Operation umfasst die Einhaltung verbindlicher Regeln, darunter:

    • Blutuntersuchung zur Bestimmung des Allgemeinzustands des Körpers. Der Eingriff wird einige Tage vor dem Eingriff auf leeren Magen durchgeführt.
    • Röntgenuntersuchung der Brust. Es ist notwendig, Tuberkulose auszuschließen.
    • Eine Blutuntersuchung auf das Vorhandensein einer HIV-Infektion, die nach Manipulation zu irreversiblen Komplikationen führen kann.
    • Verweigerung des Essens 6 Stunden vor der Operation. Diese Regel sollte nur beachtet werden, wenn die Operation unter Vollnarkose durchgeführt wird.
    • Reinigungseinlauf. Es wird auch verwendet, wenn es unmöglich ist, eine Vene unter örtlicher Betäubung zu entfernen.

    Vor der Operation muss der Arzt über das Vorliegen einer allergischen Reaktion auf eine Arzneimittelsubstanz informiert werden.

    Wie wird operiert?

    Abhängig von der Art des Eingriffs wird eine eigene Operationstechnik verwendet. Wenn Sklerotherapie die folgenden Schritte bietet:

    • Der Patient nimmt je nach Standort des betroffenen Gefäßes die notwendige Position ein.
    • Der Arzt führt eine Lokalanästhesie durch, indem er Novocaine injiziert.
    • Zum Stechen wird eine lange Nadel verwendet. Eine Spritze wird bis zur erforderlichen Tiefe eingeführt. Dann gibt es eine Injektion des Arzneimittels. Unmittelbar danach beginnen die venösen Wände zusammenzukleben. Und nur dort, wo sich die pathologische Zone befindet.
    • Der Spezialist zieht einen engen Verband an und schickt den Patienten nach Hause.

    Bei der Sklerotherapie mit einer langen Nadel wird eine Punktion durchgeführt und ein Medikament injiziert, das die Wände der Gefäße verklebt.

    Die Phlebektomie beinhaltet eine invasivere Operation. Wenn das Volumen des pathologisch veränderten Gewebes groß ist, wird eine Technik mit 2-3 Einschnitten angewendet. Wenn es ein kleines Fragment gibt, verwenden Sie einen kleinen Haken. Die Operation kann unter Vollnarkose und örtlicher Betäubung durchgeführt werden.

    Zunächst wird eine antiseptische Behandlung der Extremität durchgeführt. Danach wird der betroffene Bereich der Vene entfernt und gegebenenfalls entfernt. Die Laserkoagulation wird auch unter Vollnarkose oder örtlicher Betäubung durchgeführt. Nach der Anästhesie wird die Extremität mit einem Antiseptikum (häufig Chlorhexidin) behandelt, und durch eine Miniaturpunktion wird die dünne Verkabelung, die der Laser speist, langsam vorgeschoben. Beim Erreichen des Problemzentrums schmilzt die Faser die Wände des Gefäßes unter dem Einfluss von Wärme. Infolgedessen wird das Gefäß verstopft und nimmt im Durchmesser ab.

    Sklerose ähnelt der Sklerotherapie. Im ersten Fall werden jedoch je nach Art des Problems unterschiedliche Substanzen verwendet. Ein venenblockierendes Medikament wird auch mit einer Nadel und örtlicher Betäubung verabreicht. Der Arzt übt die Kontrolle über die Manipulation aus, wenn er den Vorgang auf dem Bildschirm beobachtet. Der Vorgang dauert nicht länger als 30-40 Minuten.

    Das Abisolieren beinhaltet einen kleinen Einschnitt oder eine Punktion. Es hängt alles vom Ausmaß der Läsion ab.

    Das Abisolieren beinhaltet einen kleinen Einschnitt oder eine Punktion. Es hängt alles vom Ausmaß der Läsion ab. Die Sonde bewegt sich in die pathologische Zone, löt sie, dann zieht der Arzt das Instrument hoch und zieht den betroffenen Bereich des Gefäßes an die Hautoberfläche. Der geänderte Abschnitt wird gelöscht. Bei Bedarf werden Stiche angelegt.

    Die Entfernung von Krampfadern wird nur von einem erfahrenen Chirurgen unter der Kontrolle des Prozesses auf einem Ultraschallgerät durchgeführt.

    Postoperative Periode

    Die Rehabilitation dauert 6 Monate. Derzeit ist es verboten, Gegenstände mit einem Gewicht von mehr als 8 kg zu heben.

    Im ersten Monat müssen Kompressionsstrümpfe getragen werden, um die Funktion des Venensystems zu regulieren und Komplikationen vorzubeugen.

    Während Sie sich erholen, sind Bewegungstherapie, Schwimmen, aktives Gehen usw. angezeigt. Es ist notwendig, das Körpergewicht zu überwachen.

    Postoperative Komplikationen sind möglich: Rückfall, Hämatome, Thromboembolien, cicatriciale Veränderungen der Haut mit kleinen Knoten. Die häufigste Folge sind Schmerzen, die innerhalb von 1-2 Monaten auftreten können.

    Verschwindet der Schweregrad nach der Operation bei Krampfadern in den Beinen?

    Unmittelbar nach der Operation sind die Veränderungen nicht zu spüren. Tatsache ist, dass der Schweregrad aufgrund eines Ödems der operierten Extremität vorliegen kann. Dieses Symptom verschwindet nach 2 Wochen. Nach einem Monat verschwindet die Schwere zusammen mit den Schmerzen vollständig.

    Arten von Operationen für Krampfadern.

    Wie man eine Operation für Krampfadern an den Beinen macht

    Lagranmasade Deutschland