Psychosomatik der Krampfadern, wie man die Krankheit loswird und die Seele heilt

Die besondere Natur der Ursachen und Prämissen von Krampfadern ist die wissenschaftliche Richtung der Psychosomatik. Dies ist eine Disziplin an der Schnittstelle von Medizin und Psychologie, die den Einfluss psychologischer Faktoren auf das Auftreten und den Verlauf von Körperkrankheiten (somatische Krankheiten) untersucht.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Ursachen von Krampfadern

Die Hauptursachen für Krampfadern sind: Vererbung, Fettleibigkeit, starke körperliche Anstrengung. Niemand erinnert sich an Psychosomatik. Es kann jedoch nicht geleugnet werden, dass kein einziger physiologischer Faktor mit absoluter Wahrscheinlichkeit zur Entwicklung einer Venenerkrankung führt. Menschen, die längerem statischem Stress, Übergewicht oder schlechten Genen ausgesetzt sind, bekommen nicht immer Krampfadern. Es gibt einen anderen Kausalzusammenhang – eine Regel, die für alle funktioniert. Und genau dieser Faktor ist ausnahmslos der Hauptauslöser für das Auftreten der Krankheit.

Die Psychoanalytiker Jeliff Smith und Franz Alexander bestanden darauf, dass das Auftreten von körperlichen Beschwerden immer vor dem Hintergrund eines gestörten Geisteszustands auftritt und die Charaktereigenschaften des Patienten ihn allmählich zu „seiner“ Krankheit führen.

Was sind psychosomatische Erkrankungen?

Psychosomatische Erkrankungen sind pathologische Veränderungen in Organen, die sich unter dem Einfluss von psychischen Neurosen, Störungen und anderen psychologischen Faktoren entwickeln.

Wenn Stresssituationen auftreten, mobilisiert der Körper instinktiv Kraft. In diesem Moment spannen sich die Muskeln an, der Herzschlag beschleunigt sich, der Druck steigt usw. Sobald die extreme Situation endet, sollte sich der physiologische Zustand natürlich normalisieren. Wenn die menschliche Psyche nicht mit Stress fertig wird und das Zentralnervensystem kein Signal zur Entspannung erhält, arbeiten Systeme und Organe weiterhin im extremen Modus. Dies führt zur Entwicklung von Pathologien.

Nanovein  10 besten Pillen gegen Krampfadern

Der Neurotiker lässt das Problem nicht los, ist davon besessen, reproduziert es viele Male geistig und provoziert dadurch eine Verschärfung des Stresses. Dort ist es nicht weit von psychosomatischen Erkrankungen, einschließlich Krampfadern.

Psychosomatik und Krampfadern

Am häufigsten werden Krampfadern an den Beinen gefunden. Die Patienten klagen über Schweregefühle, Nachtkrämpfe und Schwellungen der Beine. Die Hauptursache für diese Symptome liegt in den Merkmalen des psychoemotionalen Zustands des Patienten.

Der Zustand der unteren Extremitäten zeigt die Bereitschaft, sich vorwärts zu bewegen. Psychische Belastungen gehen auf die Beine über und führen im Falle eines internen Konflikts zu Störungen des Blutflusses. Meistens ist es die Notwendigkeit, in eine Situation einzutreten, und die Zurückhaltung, in dieser Situation zu sein. Je schwieriger es ist, sich zum Gehen zu zwingen, desto stärker ist das Gefühl von Stauung und Schmerzen in den unteren Extremitäten.

Frauen leiden an Krampfadern, wenn sie sich vom Leben niedergeschlagen fühlen, nicht verwirklicht. Männer sind mit der Krankheit konfrontiert, wenn sie die wirtschaftlichen Probleme ihrer Familien tragen und sich in Stresssituationen bei der Arbeit befinden.

Auch die Psychosomatik von Krampfadern ist mit der Unterdrückung der eigenen aggressiven Impulse einer Person verbunden. Negative Emotionen finden keinen Ausweg durch Streit und Missbrauch und werden zu chronischen Reizungen, die das Venensystem des Körpers treffen.

Psychosomatisches Porträt des Patienten

Laut dem amerikanischen Psychoanalytiker Flanders Dunbar ist die Ursache für psychosomatische Erkrankungen das Persönlichkeitsmerkmal des Einzelnen. Sie führen zur Verwundbarkeit bestimmter innerer Organe. Das persönliche Profil des Patienten setzt sich aus seinen Charakterzügen zusammen, die die Besonderheiten psychosomatischer Störungen bestimmen. Zum Beispiel ein "ulzeratives" oder "hypertonisches" Charakterlager.

Jeder Phlebologe wird sagen, dass die Hauptgefahr für einen Patienten mit Krampfadern die Thrombose ist. Wenn sich eine Person weigert, sich zu ändern, über die üblichen Grenzen hinausgeht, bildet sie ein Blutgerinnsel, das die Bewegung von Flüssigkeit durch die Venen blockiert.

Die individuellen Merkmale von Patienten mit Krampfadern umfassen:

  • Trägheit, mangelnde innere Mobilität;
  • Angst;
  • schmerzhaftes Pflichtgefühl;
  • mangelnde Gelassenheit;
  • Einhaltung des äußeren Drucks;
  • Angst vor Konflikten;
  • Verwundbarkeit;
  • Empfindlichkeit.

Ähnliche Charaktereigenschaften sind charakteristisch für Patienten, die an anderen Krankheiten wie Anämie und niedrigem Blutdruck leiden. Sie zeichnen sich auch durch übermäßige Passivität und Misstrauen aus. Selbstbewusste und mutige Menschen leiden nicht an Krampfadern.

Nanovein  Duplex-Scan der Venen der unteren Extremitäten

Wie erreicht man Harmonie zwischen Körper und Seele?

Die moderne Medizin hat gelernt, die körperlichen Symptome von Krankheiten recht erfolgreich zu beeinflussen. Ohne Korrektur des Zustands der Psyche verschwindet die Wurzel der Krankheit jedoch nicht. Selbst chirurgische Eingriffe sind keine Garantie für eine endgültige Genesung. Da geistiges Ungleichgewicht die Krankheit wieder provozieren kann.

Die Therapie sollte umfassend sein. Es ist notwendig, die Einnahme von Medikamenten (Antidepressiva) und Psychotherapie zu kombinieren, einschließlich:

  • Hypnose;
  • Verhaltenstherapie
  • kognitive Methoden
  • Therapie des positiven Denkens
  • körperorientierte Technik
  • psychodynamischer Ansatz.

Der Psychologe sollte dem Patienten helfen, Angstzustände abzubauen, die Angst vor der Zukunft loszuwerden und ihm beizubringen, wie er seine Lieblingsbeschäftigungen genießen kann, ohne sich schuldig zu fühlen. Eine Person, die an Krampfadern leidet, muss verstehen, dass es nur ein Leben gibt, und aufhören, sich zu drängen, hasserfüllte Dinge zu tun:

  • zur Arbeit gehen, was für ihn eine Belastung ist;
  • eine zusammengebrochene Beziehung aufgrund eines Pflichtgefühls aufrechtzuerhalten;
  • Überlasten Sie sich mit zusätzlichen Verantwortlichkeiten.

Louise Hay Behandlungstechnik

Louise Hay ist Autorin von psychologischen Selbsthilfebüchern. Sie argumentiert, dass ein echter Erfolg bei der Genesung nur möglich ist, wenn sich die innere Position der Person ändert. Um destruktive psychologische Einstellungen loszuwerden, empfiehlt sie, Affirmationen zu verwenden. Dies sind lebensbejahende Sätze, die regelmäßig als Mantras rezitiert werden müssen, bis sie die Form persönlicher Überzeugung annehmen.

Beispiele für Affirmationen, die für die Behandlung von Krampfadern empfohlen werden:

  1. "In Zukunft werden viele angenehme Ereignisse erwartet."
  2. "Jedes Problem kann gelöst werden."
  3. "Sich durch das Leben zu bewegen ist einfach und sicher."
  4. "Ich bin eine freie Person und habe immer die Möglichkeit zu wählen."

Der größte Effekt kann erzielt werden, indem sie vor dem Schlafengehen und unmittelbar nach dem Aufwachen wiederholt werden. Durch die psychosomatischen Methoden von Louise Hey werden Patienten von psychischem Stress befreit und von Stress befreit.

Krampfadern sind ein reversibler Prozess. Aber nur abhängig von der Nutzung der internen psychologischen Ressourcen eines Menschen – seinem Wunsch nach Genesung und der Überzeugung, dass Psychotherapie und Selbstregulierungsverfahren ihm helfen können.

Lagranmasade Deutschland