Retikuläre Krampfadern der unteren Extremitäten, was es ist und wie man damit umgeht

Retikuläre Krampfadern der unteren Extremitäten – was ist das? Diese Frage wird häufig von Frauen gestellt, da in 95% der Fälle die Pathologie in ihnen aufgezeichnet wird. Dies ist eine Art von Krampfadern in den Beinen, bei denen dünne Vena saphena mit einem Durchmesser von bis zu 3 mm betroffen sind.

Trotz der Tatsache, dass Patienten in den meisten Fällen aufgrund eines kosmetischen Defekts Hilfe suchen, können retikuläre Krampfadern schwerwiegende Probleme verursachen.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Was sind retikuläre Krampfadern und was sind ihre Ursachen?

Die Ursachen für retikuläre Krampfadern sowie für gewöhnliche sind noch nicht bekannt, aber die Wissenschaftler konzentrieren sich auf die erbliche Neigung. Aufgrund der genetischen Eigenschaften des Körpers bildet sich eine unzureichend elastische Gefäßwand. Negative Faktoren belasten die schwachen Venen der unteren Extremitäten zusätzlich. Der Blutabfluss verschlechtert sich, der statische Druck auf die Gefäßwand steigt an und dehnt sich aus. Noch mehr Blut sammelt sich in der erweiterten Vene an und der pathologische Ring schließt sich. Externe Symptome der Krankheit treten auf.

Die Hauptfaktoren, die zur Entwicklung von retikulären Krampfadern der Extremitäten beitragen, sind:

  • statische Arbeit in einer erzwungenen Position – sitzend oder stehend;
  • hochhackige Schuhe tragen;
  • schwere körperliche Arbeit;
  • hormonelle Erkrankungen;
  • Schwangerschaft;
  • unkontrollierte Einnahme von Hormonen;
  • eine starke Zunahme des Körpergewichts;
  • schwerer Sport;
  • häufige Fußverletzungen.

Symptome

Wie bereits erwähnt, verursachen retikuläre Krampfadern bei den meisten Patienten in den Gliedmaßen nur kosmetische Beschwerden. Diese Krankheit ist jedoch nicht so harmlos, wie es auf den ersten Blick scheint, und der Mangel an Behandlung kann zu schwerwiegenden Komplikationen führen. Äußerlich haben Krampfadern das Aussehen eines „Gitters“ von blauer Farbe, das sich hauptsächlich an den Seitenflächen der Oberschenkel und Waden befindet. Das Abtasten der unteren Extremitäten zeigt keine Veränderungen, aber manchmal ist es möglich, die Verdichtung von Weichteilen im betroffenen Bereich zu spüren.

In schweren Formen geben die Patienten folgende Beschwerden ab:

  • Juckreiz der Haut an der Stelle der Läsion;
  • Schmerzen in den erweiterten Gefäßen und Muskeln der Beine;
  • Ödem;
  • ein Gefühl der Schwere in den unteren Körperteilen;
  • Müdigkeit;
  • Nachtkrämpfe;
  • das Auftreten von intradermalen Blutungen und die Bildung von Blutergüssen;
  • in schweren Fällen trophische Veränderungen der Haut und äußere Blutungen aus Krampfadern.

Aufgrund des Auftretens der veränderten Venen der unteren Extremitäten werden sie auch als Teleangiektasien bezeichnet, was grundsätzlich falsch ist. Teleangiektasie – eine Veränderung der Venen mit einem Durchmesser von bis zu 1 mm. Der Durchmesser der betroffenen Venen ist der Schlüsselindikator für diese beiden Definitionen.

Diagnostik

Die Hauptdiagnosemethode für retikuläre Krampfadern ist die Untersuchung des Patienten. Um jedoch die Niederlage größerer Gefäße der unteren Extremitäten auszuschließen, muss der Patient einen bestimmten Diagnosealgorithmus durchlaufen, der schrittweise durchgeführt wird.

  1. Befragung des Patienten. In diesem Stadium werden die Beschwerden des Patienten mit ihren obligatorischen Details gesammelt. Der Arzt wird sich eingehend über die Bedingungen für das Auftreten und die Verschärfung von Beschwerden und deren Art unter dem Einfluss der Faktoren, in denen sie verschwinden, erkundigen. Die Lebensgeschichte wird ebenfalls im Detail untersucht – Art der Tätigkeit, Arbeitsbedingungen, Tagesablauf, Sport, Hobbys und das Vorhandensein von Begleiterkrankungen. Frauen werden nach Schwangerschaften und ihren Ergebnissen gefragt.
  2. Durch die Untersuchung des Patienten können Sie das Vorhandensein betroffener Venen der unteren Extremitäten, deren Lokalisation, Größe und Anzahl der "Netze", den Zustand der Haut der Gliedmaßen und des subkutanen Gewebes im betroffenen Bereich bestimmen. Unterwegs wird eine allgemeine Untersuchung durchgeführt, bei der Sie Krampfadern der Beine, trophische Veränderungen der Haut und ihrer Gliedmaßen sowie den Verdacht auf andere Begleiterkrankungen feststellen können.
  3. Mit der Ultraschalldiagnose können Sie den Zustand der Venen der unteren Extremitäten, die Arbeit der Venenklappen, das Vorhandensein von Blutgerinnseln und die Durchgängigkeit der Gefäße beurteilen. Die Methode hilft bei der Früherkennung von Krampfadern, bei der Planung und Bewertung der Wirksamkeit der Behandlung.
Nanovein  Krampfadern und Novaring

Diese diagnostischen Maßnahmen reichen aus, um die Schwere des pathologischen Prozesses der retikulären Erkrankung zu bestimmen. Je nach Indikation können zusätzliche Studien durchgeführt werden – CT, MRT und andere.

Methoden der Behandlung

Die Behandlung der retikulären Krampfadern der unteren Extremitäten erfolgt konservativ und zeitnah. Die konservative Behandlung zielt darauf ab, die Elastizität der Gefäßwand zu erhöhen und die Durchblutung zu verbessern.

Sie können bedingt in folgende Gruppen eingeteilt werden:

Allgemeine Kräftigungsmaßnahmen sind die einfachste und kostengünstigste Methode zur Vorbeugung und Behandlung von retikulären Krampfadern. Es erfordert keine großen finanziellen Kosten, und das Ergebnis wird nicht lange auf sich warten lassen.

Das einzige, was der Patient benötigt, ist, einfache Anweisungen zu befolgen:

  • Achten Sie auf Schuhe – wechseln Sie die High Heels in niedrigere, schmale Schuhe – in Schuhe mit einem lockeren Stil.
  • Wenn Ihre Arbeit einen langen Aufenthalt in einer erzwungenen Position erfordert, vergessen Sie nicht die Pausen. Mach sie jede Stunde;
  • ruhen mit erhobenen unteren Gliedmaßen;
  • Spülen Sie Ihre Füße mit kaltem Wasser und nehmen Sie eine Kontrastdusche.
  • regelmäßig therapeutische Übungen machen.

Solche Ereignisse sind in einem frühen Stadium sehr geeignet, wenn sie das Fortschreiten der retikulären Erkrankung in den unteren Extremitäten verlangsamen können. Zu einem späteren Zeitpunkt sind sie jedoch relevant.

Wenn Patienten Beschwerden haben, ist es sinnvoll, mit der Einnahme von Medikamenten zu beginnen. Der Pharmamarkt bietet eine große Anzahl von Medikamenten an, die den Tonus der Venen erhöhen. Sie machen ihre Arbeit gut und werden daher von Ärzten auf allen Ebenen häufig verschrieben. Die häufigsten sind:

  • Detralex (auf dieser Seite ausführlich beschrieben);
  • Phlebodia (mehr über dieses Arzneimittel in diesem Artikel);
  • Normal;
  • Antistax
  • Venoruton.

Dosierung, Schema und Dauer der Verabreichung werden unter Kontrolle der Wirksamkeit individuell bestimmt.

Wenn die Behandlung nicht das erwartete Ergebnis bringt oder ein ausgeprägter kosmetischer Defekt vorliegt, greifen Sie auf eine chirurgische Behandlung zurück.

Das kann sein:

  • Lasertherapie;
  • Sklerotherapie;
  • Mikrophlebektomie.

Während der Lasertherapie wird ein Leiter in die betroffene Vene der unteren Extremität eingeführt. Unter der Kontrolle von Ultraschall wird die Gefäßwand von Impulsen mit einer bestimmten Leistung und Frequenz beeinflusst. Infolgedessen werden die Wände der Venen zusammengelötet, der Blutfluss in ihnen stoppt. Äußerlich manifestiert sich dies durch das Verschwinden des vaskulären "Netzes". Details zur Lasertherapie finden Sie hier.

Die Sklerotherapie besteht in der Einführung spezieller Präparate in die Gefäßsklerosierungsmittel. Wie ein Laser kleben sie die Wände der Blutgefäße und behindern die Durchblutung der betroffenen Venen. Der gesamte Prozess, die Vorbereitung und die Merkmale der Sklerotherapie werden in diesem Artikel behandelt.

Nanovein  Laservenenchirurgie

Die Mikrophlebektomie ist eine Operation, deren Kern die mechanische Entfernung einer veränderten Vene ist. Der Zugang zum Gefäß erfolgt durch minimale Einschnitte, und der Eingriff selbst wird mit speziellen Werkzeugen durchgeführt, die ein minimales Trauma gewährleisten und es dem Patienten ermöglichen, sich in kürzester Zeit zu erholen. Der Operationsverlauf und die postoperative Zeit werden auf dieser Seite ausführlich beschrieben.

Besondere Aufmerksamkeit ist erforderlich, um Kompressionsstrümpfe an den unteren Extremitäten zu tragen. Bei retikulären Krampfadern sind Strickwaren der ersten oder zweiten Kompressionsklasse angezeigt. Abhängig von der Häufigkeit des Prozesses wird die Art des Produkts ausgewählt – Socken, Kniestrümpfe, Strümpfe oder Strumpfhosen. Sie erhöhen die Vortriebsfähigkeit der Muskel-Gefäß-Pumpe, verbessern so die Durchblutung und verringern die Belastung der Gefäße. Trikots sind für fast alle Patienten mit retikulären Krampfadern sowie für diejenigen angezeigt, die keine Krankheitssymptome haben, aber eine belastete Familienanamnese oder Risikofaktoren haben.

Behandlung von Volksheilmitteln mit retikulären Krampfadern

Viele Patienten mit retikulären Krampfadern der unteren Extremitäten sind nicht weniger an einer Behandlung mit Volksheilmitteln interessiert als herkömmliche Methoden. Dies liegt an der Tatsache, dass Volksheilmittel in erster Linie erschwinglich, einfach zu verwenden, ungiftig und in Bezug auf die Kosten teurer Medikamente wirksam sind.

Конский каштан

Gießen Sie die Blüten der Rosskastanie mit Alkohol im Verhältnis 1:10. Bestehen Sie zwei Wochen lang an einem kühlen, trockenen Ort und mischen Sie die Tinktur täglich. Nach der angegebenen Zeit das Arzneimittel abseihen, dreimal täglich vor den Mahlzeiten einen Esslöffel einnehmen. Nach einer Woche Eintritt müssen Sie eine 14-tägige Pause einlegen.

Rosskastanie wird nicht nur in der traditionellen Medizin, sondern auch in der modernen Pharmakologie verwendet. Die meisten Medikamente zur Behandlung von Krampfadern enthalten es. Viele Volksrezepte und eine Beschreibung der darauf basierenden Drogen finden Sie in diesem Artikel.

Muskatnuss

Mahlen Sie ein paar Nüsse, um ein wirksames Volksheilmittel gegen retikuläre Krampfadern der Gliedmaßen zu erhalten. Mischen Sie einen Teelöffel Pulver mit der gleichen Menge Honig. Fügen Sie ein Glas kochendes Wasser hinzu. Nach einer halben Stunde können Sie die Infusion trinken. Der Eingriff muss eine Stunde vor dem Frühstück durchgeführt werden. Die ersten Ergebnisse werden in einem Monat sichtbar sein, aber der Behandlungsverlauf sollte ein Jahr dauern.

hüpfen

Um einen Sud für Krampfadern der unteren Extremitäten vorzubereiten, mahlen Sie Hopfenzapfen, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein und halten Sie es 15 Minuten lang in einem Dampfbad. Nehmen Sie dreimal täglich einen Sud in einem Glas.

Kalanchoe

Legen Sie die Blätter von Kalanchoe in ein Literglas zur Hälfte. Dann bis zur vollen Dose mit Alkohol füllen. Bestehen Sie auf zwei Wochen und mischen Sie täglich. Reibe deine Beine und Füße jede Nacht. Auf die gleiche Weise können Sie ein anderes Volksheilmittel verwenden – lila Blätter.

Retikuläre Krampfadern können als erstes Signal für eine schwerwiegendere Pathologie dienen. Ignorieren Sie daher nicht seine Manifestationen, auch wenn sie Sie überhaupt nicht stören. Konsultieren Sie unbedingt einen Spezialisten, da eine pünktlich begonnene Behandlung nur Ihre Prognose verbessert.

Das ist interessant:

Instrumentelle Untersuchungsmethoden sind heute für Kliniker von unschätzbarem Wert. Die meisten von ihnen bieten unschätzbare …

Die Angiographie von Gefäßen der unteren Extremitäten ist keine grundlegend neue diagnostische Methode. Sie expandierte jedoch stark …

Vor nicht allzu langer Zeit war die Visualisierung von Blutgefäßen unmöglich. Aber der Fortschritt steht nicht still …

Lagranmasade Deutschland