Rezept für Pinienkerne auf Wasser aus Krampfadern

Die traditionelle Medizin verfügt über jahrhundertelange Erfahrung in der Behandlung von Venenerkrankungen und kann nicht vernachlässigt werden. Es ist jedoch ratsam, Ihren Arzt zu Ihrer Behandlung zu konsultieren. Für viele Menschen sind Krampfadern nicht das einzige Gesundheitsproblem. Daher ist es unmöglich, die Behandlung mit nicht traditionellen Methoden ohne eine vorläufige Untersuchung und Konsultation von Spezialisten zu beginnen.

Heilsalben, Abkochungen, Aufgüsse und Tinkturen werden aus Walnüssen sowie Muskatnüssen und Zedernnüssen hergestellt. Bei ihrem Gebrauch verschwinden Schmerzen, Schwellungen, Schmerzen, Knoten, Schweregefühl in den Beinen, Leichtigkeit im Gang. Walnuss mit Krampfadern gilt als die beste Behandlung für diese Krankheit.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Walnuss

In der Alternativmedizin werden Walnüsse nach unterschiedlichen Rezepten behandelt. Unter diesen hat eine aus unreifen Früchten hergestellte Heilsalbe große Anerkennung gefunden.

Grüne Nussfrüchte werden in der Reifephase verwendet, wenn sie mit einem Messer frei geschnitten oder von einer Nadel durchbohrt werden:

  • 350 Gramm halbiertes Obst werden in ein Glas gegeben, vorzugsweise aus Glas;
  • Oliven- oder Pflanzenöl einfüllen;
  • Das Glas mit dem Inhalt wird an einen dunklen Ort gestellt und ist dort für einen Monat.
  • Während der gesamten Infusionszeit wird der Inhalt täglich geschüttelt.

Krampfadern in Form eines Balsams aus Walnuss und Tinkturen aus Muskatnuss werden einzeln und umfassend verwendet:

  1. Schmieren Sie den vorbereiteten Balsam mit Krampfadern und wickeln Sie den Problembereich mit einem Verband oder einem Baumwolltuch ein. Der Eingriff wird zweimal morgens und abends durchgeführt. Sie können dies einmal tun, kurz vor dem Schlafengehen. Während der Nachtruhe sind die Beine entspannt, die Gefäße sind dem geringsten Druck ausgesetzt.
  2. Bei fortgeschrittenen Krampfadern wird die Balsambehandlung durch eine Kompresse Apfelessig ergänzt. Es wird abwechselnd mit Balsam und auch zweimal täglich. Trinken Sie zusätzlich zu den Kompressen und dem täglichen Reiben ein Glas warmes Wasser mit Apfelessig (1 Esslöffel pro Glas).
  3. Um die schmerzhaften Symptome von Krampfadern vollständig zu beseitigen, werden täglich 20 Tropfen Muskatnuss-Tinktur vor den Mahlzeiten eingenommen.

Die Behandlung mit grünem Walnussbalsam dauert einen Monat.

Muskatnuss

Die Behandlung von Krampfadern mit Muskatnuss führt zu positiven Veränderungen im ganzen Körper. Seine Anwendung ist wirksam bei Erkältungen, Osteochondrose, Arthritis, Kopfschmerzen und Verdauungsstörungen. Der Körper aktiviert die Abwehrkräfte, verbessert die Durchblutung und beruhigt das Nervensystem.

Es ist ratsam, gehackte Nüsse anstelle eines fertigen Pulvers zu verwenden, da gesunde Öle in frischen Früchten am besten konserviert sind.

Zwei besonders nützliche Behandlungsrezepte:

  1. Muskat-Tinktur. Zur Herstellung werden 100 g zerkleinerte Muskatnuss 0,5-10 Tage lang an einem dunklen Ort in 14 l Wodka infundiert. Nach dem Filtern dreimal täglich 3 Tropfen vor den Mahlzeiten einnehmen.
  2. Aufguss von frisch gekochtem Pulver. Ein halber Teelöffel des Pulvers wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen, 1 Löffel Honig hinzugefügt und 15 Minuten darauf bestanden. Nehmen Sie diesen Anti-Krampf-Cocktail eine Stunde vor dem Frühstück und eine Stunde vor dem Schlafengehen täglich in einem halben Glas ein. Das Ergebnis wird nach 30 Tagen spürbar sein.

Seien Sie vorsichtig, Muskatnuss kann Allergien verursachen. Aufgrund seiner Manifestation sollte die Behandlung von Krampfadern abgebrochen und ein Arzt konsultiert werden.

Pinienkern

Pinienkerne sind besonders wirksam bei der Vorbeugung und Behandlung von Krampfadern. Zedernöl kann den Muskeltonus erhöhen, Schmerzen und Schweregefühl der Beine, chronische Müdigkeit und Schwellung lindern. Für therapeutische Zwecke wird empfohlen, Pinienkerne zu verwenden. Mit Zedernöl, das leicht mit den Fingerspitzen massiert wird, die Venen zweimal täglich schmieren.

Die Verwendung sicherer Volksmethoden kann Krampfadern verhindern. Nüsse, einfache natürliche Heilmittel, werden helfen, die Entwicklung dieser schweren Krankheit zu heilen.

Wirksame Behandlung von Krampfadern Volksheilmittel

Gesundheitsökologie: Um Krampfadern zu Hause zu behandeln, mahlen Sie mehrere Muskatnüsse in einer Kaffeemühle. Gießen Sie einen Teelöffel des resultierenden Pulvers

Eine wirksame Behandlung für Krampfadern ist Knoblauch und Öl. Nimm weißen Knoblauch und hacke ihn. Knoblauch wird mit einer weißen Schale benötigt, nicht mit einer bläulichen! Nach dem Rühren mit zwei Teilen Butter. Diese Lösung wird nachts auf die hervorstehenden Venen aufgetragen, Pergamentpapier wird darauf aufgetragen und mit einem Verband oder einem warmen Schal fixiert. Am nächsten Morgen, nachdem Sie Ihre Füße gewaschen haben, sollten Sie etwas Warmes darauf tragen.

Denken Sie daran, dass eine der Garantien für eine erfolgreiche Behandlung eine Krampfadern-Diät ist.

Behandlung von Krampfadern mit grünen Tomaten

Das Rezept ist wie folgt. Sie müssen nur Tomatenscheiben, besser als grüne, an die erkrankten Venen binden.

Mit Beginn der heißen Jahreszeit beginnen die Venen in den Beinen in der Regel noch mehr zu schmerzen und schwellen noch mehr an. Zu diesem Zeitpunkt macht Kakraz es und es ist notwendig. Abends vor dem Zubettgehen Tomaten binden und morgens zum Abheben etwa ein Jahr tun. Die Zapfen werden merklich kleiner und weicher, nach einem Jahr vergehen sie.

Heiler Rezept

Sauermilch muss mit zerkleinertem Wermutgras gemischt werden, den entstandenen Brei in einer Schicht auf einen Verband legen und die Beine umwickeln. Zu all dem müssen Sie Apfelmus essen, der wie folgt zubereitet wird. Drei Äpfel der Sorte Antonovka müssen mit 1 Liter kochendem Wasser gegossen werden, 180 Minuten warten, die Äpfel entfernen und in Brei verwandeln. Haferbrei sollte morgens und abends zwei Esslöffel essen. In einer Woche wirst du gut schlafen.

Der Behandlungsverlauf ist mittelmäßig, einmal im Monat müssen fünf Tage lang Wermutlotionen hergestellt und Äpfel gegessen werden, dann fünf Tage lang eine Pause eingelegt und erneut wiederholt werden.

Behandlung von Brennnesselkrampfadern

Obwohl die Behandlung sehr lang ist, ist sie sehr sicher und effektiv. Sie müssen sechs Monate lang Folgendes tun: 2 Esslöffel Gras ein Glas kochendes Wasser einschenken, eine Stunde ruhen lassen, abseihen und dreimal täglich eine viertel Tasse trinken. Nach vier Wochen lohnt es sich, zwei Wochen Pause zu machen und dann den Behandlungsverlauf zu wiederholen. Bei alledem lohnt es sich, sich an eine bestimmte Diät zu halten, nämlich: Ausschluss von fettem Fleisch und geräuchertem Fleisch, gebratenem Fisch (gekochter Fisch ist im Gegenteil nützlich!). Und Sie können sogar nach dieser Behandlung gehen.

Springt in die Füße

Hopfen ist eine sehr gute Medizin und wird gegen viele Krankheiten eingenommen, aber vor allem gelingt es ihnen, Krampfadern zu behandeln.

Sie sollten Folgendes tun: Trockene Hopfenzapfen gießen 1 Tasse kochendes Wasser und warten eine Viertelstunde. Die Infusion wird vor den Mahlzeiten eine halbe Stunde lang in einem Glas oral eingenommen. Sagen wir einfach: Um es noch schneller zu machen, sollten Sie einen Verband oder eine Gaze in dieser Brühe anfeuchten und auf Ihre Beine auftragen.

Nanovein  Mirena und Krampfadern

Das Ergebnis, glauben Sie mir, wird Sie nicht warten lassen.

Behandlung von Nussknacker-Krampfadern

Um Krampfadern zu Hause zu behandeln, mahlen Sie mehrere Muskatnüsse in einer Kaffeemühle. Ein Teelöffel des resultierenden Pulvers gießt ein Glas kochendes Wasser. Dann 1 Teelöffel Honig dazugeben, gut mischen und eine halbe Stunde darauf bestehen.

Eine solche Infusion muss eine Stunde vor dem Frühstück und ein weiteres Glas getrunken werden – nach 2 Stunden. Bei Krampfadern ist es immer noch nützlich, einfach Pinienkerne zu essen und die Haut mit Zedernöl darüber zu reiben.

Achtung! Muskatnuss ist giftig! Das Essen von mehr als 50-100 Gramm gleichzeitig kann tödlich sein! Eine Dosierung von 3-5 Gramm oder 1-1.5 Teelöffel wird empfohlen.

Behandlung von Krampfadern Kalanchoe

Eine sehr gute Behandlung für Krampfadern ist eine Zimmerpflanze – gefiederte Kalanchoe. Sie benötigen einen halben Liter Kalanchoe-Blätter. Wir geben die gewaschenen Blätter in ein Literglas (es sollte genau die Hälfte herauskommen) und füllen es bis zum Rand mit 70% Alkohol. Wir bestehen darauf, dass das Produkt 10-14 Tage an einem dunklen Ort aufbewahrt wird. Schütteln Sie das Glas täglich.

Jede Nacht vor dem Schlafengehen schmieren wir die Beine und Füße mit der daraus resultierenden Infusion. Nach der ersten Anwendung verschwinden die Schmerzen. Wenn Sie einen laufenden Fall haben, benötigen Sie vor der Behandlung von Krampfadern 4 Monate Zeit.

Behandlung von Krampfadern mit Mikulin-Übungen

Eine sehr effektive Übung zur Reinigung von Blutgefäßen sind Übungen von Mikulin. Sie müssen auf Ihren Zehen stehen, Ihre Fersen ein paar Zentimeter vom Boden abheben und dann scharf auf Ihren Fersen landen.

Wiederholen Sie die Übung 30-50 Mal nach 10 Sekunden Pause. In einem ruhigen Modus wird nicht schnell trainiert. Es ist ratsam, diese Übung 3-5 mal am Tag zu wiederholen. Machen Sie in diesem Fall nicht mehr als 60 Striche.

Behandlung von Apfelkrampfadern

Bei der Behandlung von Volksheilmitteln gegen Krampfadern sowie bei Thrombophlebitis hilft eine Infusion von Antonov-Äpfeln. Antonov-Äpfel reinigen das Blut, verbessern Schlaf und Appetit. In einen kochenden Liter Wasser 3 Äpfel werfen, den Deckel mit einem Deckel verschließen und 4 Stunden an einen warmen Ort stellen. Dann, ohne die Äpfel aus dem Wasser zu nehmen, brechen, mischen und abseihen.

Die resultierende Tinktur sollte durch Zugabe eines Löffels Honig, halber Gläser, dh 50 Gramm, eingenommen werden. Sie trinken die Droge morgens vor dem Essen und abends vor dem Schlafengehen.

Kartoffelpüree lindert Schmerzen

Es ist notwendig, 5 Kartoffeln zu schälen, zu reiben und zu reiben und mit diesem Püree zu bestreichen. Nach 4 Stunden verschwinden die Schmerzen vollständig und das Püree kann mit warmem Wasser abgewaschen werden.

Übrigens hilft ein anderes Mittel – eine Salbe aus Löwenzahnwurzel. Zur Zubereitung die Wurzeln graben, abspülen, trocknen, mahlen, mit Wasser füllen und bis zum Püree kochen. Fügen Sie Schweinefett hinzu – so dass es sehr dick ist. Das Produkt muss im Kühlschrank aufbewahrt und durch Auftragen auf die Venen behandelt werden.

Rosskastanien-Tinktur

Es werden nur drei Behandlungszyklen durchgeführt – und Sie werden eine Verbesserung Ihrer Füße feststellen.

Rosskastanienblüten (50 Gramm) müssen mit einem halben Liter Alkohol gegossen werden. Danach wird es 14 Tage lang infundiert, wobei jeden Tag eine Flasche geschüttelt wird. Führen Sie die Tinktur durch das Netz und konsumieren Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten einen mit Wasser abgewaschenen Esslöffel. Eine Woche lang heilen – zwei Wochen Pause machen. Dann kann die Behandlung erneut begonnen werden.

Behandlung von Krampfadern biloba

Die Methode zur Behandlung von Krampfadern ist nicht schnell, aber das Ergebnis wird es sicherlich sein. Im Sommer finden Sie Holzläuse in Grasgärten. Wirf dich so weit wie möglich mit einem Rand.

Tragen Sie es auf schmerzende Stellen auf. Tragen Sie oben ein Blatt Klette, Wegerich oder ein zerbrochenes Kohlblatt auf. Es sollte mit einem Verband umwickelt werden. Eine solche Kompresse muss eine halbe Stunde lang aufbewahrt werden. Pro Tag sollten mindestens vier solcher Kompressen durchgeführt werden. Im Winter gedämpfte Holzläuse auftragen.

Pinienkerne Tinktur – ein Mittel gegen alle Krankheiten

Bevor wir uns mit dem im Titel angegebenen Heilgetränk befassen, lassen Sie uns eine kurze Einführung geben, die in direktem Zusammenhang mit dem Hauptthema unseres Artikels steht. Es gibt eine Version, dass die Eroberung Sibiriens für den russischen Staat durch den Kosakenhäuptling Ermak Timofeevich mit der Einladung seines Trupps durch die Uralhändler, die Stroganovs, begann, ihre Besitztümer vor räuberischen Angriffen der Truppen des sibirischen Khan Kuchum zu schützen. Eine erstaunliche Geschichte verdient Aufmerksamkeit in diesem historischen Ereignis. Einmal musste sich die Yermak-Truppe in einem Kampf gegen tatarische Abteilungen zurückziehen. Gleichzeitig vermissten die Kosaken unter anderem einen der Kommandeure ihrer Militäreinheit und den Vertreter des jüngeren Kommandostabes. Sie wurden für tot erklärt, aber sie überlebten. Beide schwer verwundeten Kosaken wurden von Anwohnern auf dem Schlachtfeld aufgegriffen und nach einiger Zeit durch tägliche Behandlung und Reiben mit einem speziellen Heiltrank vollständig geheilt. Es stellt sich heraus, dass es eine wundersame Tinktur aus Pinienkernen war – die Früchte der majestätischen sibirischen Kiefern, wenn man sie betrachtet: "Der Hut aus Ehrfurcht selbst fällt vom Kopf." Diese Geschichte könnte als Legende angesehen werden, wurde jedoch durch verschiedene Chroniken dieser Zeit und sogar durch den herausragenden Schriftsteller und Schöpfer der Geschichte des russischen Staates, N. M. Karamzin, bestätigt. Darüber hinaus sind die Namen des überlebenden Kosaken-Zenturios (Gustomyasov) und des ordentlichen Kosaken (Nasadyuk) bekannt, die sich später rundweg weigerten, die Taiga-Gebiete zu verlassen, nachdem sie für immer dort geblieben waren. Was ist die erstaunliche lebensspendende Kraft von Tinkturen, die auf Körnern sibirischer Zirben basieren?

Der Hauptreichtum der Taiga

Zu jeder Jahreszeit ist der Taiga-Wald ein bezaubernder Anblick. In der stillen Waldstille voller transparenter Luft erheben sich gigantische Bäume – die berühmten sibirischen Kiefern. Sie können nur in ökologisch sauberen Regionen wachsen, da sie sehr empfindlich gegenüber Umweltverschmutzung sind. Diese riesigen Nadelbäume, die seit langem als sibirische Zeder bezeichnet werden, sind reichlich mit Zapfen übersät. In jedem Zapfen reifen bis zum Herbst 30 bis 150 Samen. Es sind diese Samen, die die berühmten Pinienkerne sind, deren einzigartige Heilkraft seit der Antike bekannt ist.

Viele Anwohner sind heute davon überzeugt, dass die Heilung von Arzneimitteln aus Zedernpflanzenmaterial trotz spürbarer Fortschritte auf dem Gebiet der Arzneimittel dem lebenswichtigen Wesen eines Menschen viel näher kommt. Inländische Tränke aus Früchten der sibirischen Zeder, die auf Alkoholbasis infundiert werden, behalten die volle Stärke der Taiga-Natur.

Ein ganzes Lagerhaus an Nährstoffen ist in Pinienkernen konzentriert. Sie enthalten die Vitamine A, E, D, C, K, fast die gesamte Gruppe B, leicht verdauliche Proteine, bestehend aus 19 Aminosäuren (von denen 10 für den menschlichen Körper unverzichtbar sind), mehrfach ungesättigten Fettsäuren Omega-3 und Omega-6, pflanzlich Styrole, Tannine, Pentosane (Polysaccharide). Und die Mikro- und Makroelemente, die in den Samen der Sibirischen Kiefern enthalten sind, können nicht einmal aufgelistet werden, da fast alle im Periodensystem dargestellt sind. Daher ist die Heilkraft von Tinkturen auf den Körnern, Muscheln und Zapfen der Sibirischen Kiefern nicht überraschend, da sie mit ihrer Hilfe nicht nur den Körper eines Kranken, sondern auch seinen Geist behandelten. Sibirier sagen, dass diese Medikamente fast jede Krankheit heilen können.

Vorbereitung der Rohstoffe für Zedertinkturen

Natürlich hängt die therapeutische Wirkung von Volksheilmitteln weitgehend von der Qualität des Ausgangsmaterials ab. Zedernzapfen werden normalerweise von September bis Oktober geerntet. Sie werden mit speziellen Vorrichtungen niedergeschlagen – Koteletts (Holzhämmer), oder sie nehmen einfach Paddel vom Boden auf und Nüsse werden mit Hilfe spezieller Kegelbrecher aus ihnen herausgezogen. Anschließend werden die Nüsse getrocknet und in Stoff- oder mehrschichtigen Papiertüten aufbewahrt. Die Farbe der Tinktur wird durch den Rohstoff bestimmt, aus dem sie hergestellt wird. Das Medikament, das auf eine Zedernschale infundiert ist, erhält einen dunklen Bernsteinton, auf den Kernen wird es heller, auf den Zapfen – eine gesättigte "Cognac" -Farbe. Wenn Sie Nüsse von Drittanbietern kaufen, sollten Sie auch auf die Farbe des Rohmaterials achten. Vorbehaltlich aller Lagerungsregeln für dieses Naturprodukt muss die Schale dunkelbraun und die Nukleolen hellgelb sein.

Nanovein  Krampfadern sind ein wirksamer Weg, um der Krankheit zu widerstehen

Bei der unabhängigen Sammlung von Pinienkernen ist zu berücksichtigen, dass dies die Früchte eines Nadelharzbaums sind. Im Holz der sibirischen Zeder befindet sich Harz – Harz. Es ist auch sehr nützlich, weil es starke Wundheilungs-, Desinfektions- und antimikrobielle Eigenschaften hat. Es wird verschiedenen dermatologischen Cremes, Salben, Balsamen und Ölen zugesetzt. Dies ist jedoch ein separates Diskussionsthema. So kann Gummi teilweise in die Oberfläche von Nüssen eindringen. In diesem Fall erhält die zukünftige Tinktur einen ziemlich scharfen bitteren Nachgeschmack. Daher wird empfohlen, ein einfaches Vorbereitungsverfahren durchzuführen: Die Nüsse in einen tiefen Behälter geben und 5 Minuten lang mit kochendem Wasser gießen. Die Nüsse selbst schwimmen nach oben und Schmutz bleibt am Boden des Behälters zurück und gleichzeitig wird der Teer von ihrer Oberfläche entfernt. Für eine höhere Effizienz kann dieses Verfahren zweimal durchgeführt werden. Nachdem die Nüsse getrocknet sind, können Sie mit der Herstellung von Tinkturen beginnen. In der Regel bestehen verschiedene Arten von Pinienkernen auf Wodka, Alkohol oder Mondschein von guter Qualität. Die Technologie ihrer Herstellung ist im Allgemeinen dieselbe, mit Ausnahme der Menge der verwendeten Rohstoffe und der Verwendung zusätzlicher Inhaltsstoffe. Darüber hinaus müssen Sie entscheiden, wofür genau die Zeder zubereitet wird: zu therapeutischen Zwecken oder als Getränk für ein festliches Fest. Hier sind einige Rezepte für lebensspendende und heilende Elixiere, die auf Körnern sibirischer Kiefern basieren.

Therapeutische Zedertinktur

Wenn dieses einzigartige Medikament für medizinische Zwecke weiter verwendet wird, ist Alkohol am besten geeignet, um darauf zu bestehen. Erstens sammelt es alle heilenden Eigenschaften der Früchte der Sibirischen Zirbe vollständig an. Während der Infusion zieht er fast den gesamten nützlichen Inhalt aus den Körnern heraus und lässt die Schalen leer. Zweitens ist es ein ideales Desinfektionsmittel. Drittens werden Alkoholtinkturen (im Gegensatz zu Wodka) viel länger gelagert. Es ist notwendig, 2 Tassen ungeschälte Pinienkerne (in der Schale) zu nehmen, sie in einen dunklen Glasbehälter zu legen und einen Liter hochwertigen Alkohol zu gießen. Ein geschlossener Behälter für 2 Wochen wird in einen dunklen Raum (z. B. in der Speisekammer) geschickt, wonach er gefiltert und in Flaschen oder kleine Flaschen gegossen wird. Dieses Hausmittel ist besser für den internen Gebrauch geeignet.

Therapeutische Tinktur auf Zedernschalen

Die äußere Schale der Früchte sibirischer Pinienkerne ist ein nicht weniger heilendes Naturprodukt, da sie äußerst reich an entzündungshemmenden und antimikrobiellen Tanninen ist. Nur aus Muscheln hergestellte Tinktur sollte vorzugsweise äußerlich angewendet werden: bei Erkrankungen der Gelenke, Gicht, Osteochondrose, Hautkrankheiten, Hämorrhoiden. Nüsse können gereinigt, die Körner zum Kochen gelassen werden, und die Schale (1 Tasse) gießt Alkohol (0,5 Liter) ein und lässt das verkorkte Glas an einem dunklen Ort ziehen. Die Infusionszeit beträgt mindestens 10 Tage. Dann wird das Hausmittel durch mehrere Schichten Gaze gefiltert und bestimmungsgemäß verwendet.

Tinktur auf Zedernzapfen

Zapfen sibirischer Nadelriesen haben auch eine ziemlich starke antiseptische und immunmodulierende Wirkung. In diesem Fall werden junge grüne Zapfen verwendet, die von Mai bis Juni geerntet werden. Zu diesem Zeitpunkt sind sie noch sehr weich, so dass sie leicht mit einem Messer geschnitten werden können. Zeder auf Zapfen ist gut für Erkältungen, Virusinfektionen, chronische Bronchitis, Magengeschwüre, ist eine ausgezeichnete Prophylaxe gegen Skorbut. Sie müssen 100 Gramm Zapfen vorbereiten, in kleine Stücke schneiden und 500 Milliliter Alkohol einschenken. Das Medikament wird zwei Wochen lang infundiert, bis es eine ausgeprägte braune Farbe annimmt.

Zedertinktur für einen festlichen Tisch

Natürlich kann Zeder nicht nur zur Behandlung verschiedener Krankheiten zubereitet werden, sondern auch als leckeres und gesundes Getränk, das sich nicht schämt, einen Gast zu behandeln. Wie schön ist es schließlich, wenn eine Hausfrau anstelle eines gewöhnlichen langweiligen Alkohols eine lockige Flasche oder eine Karaffe aus klarem Glas auf den Tisch legt, in der Zeder das Auge der Schokoladensättigung erfreut. Übrigens verursacht ein solches Getränk, wenn es in Maßen konsumiert wird, keine Kopfschmerzen und keinen Kater.

Folgende Zutaten werden benötigt: 40 Gramm Pinienkerne (in der Schale), 500 Milliliter Wodka, 3 Gramm Orangenschale, 1 Esslöffel Zucker, 2 bis 3 Blätter schwarze Johannisbeere und Vanille auf der Messerspitze. Zuerst müssen Sie die Schale richtig vorbereiten, für die eine dünne dünne Schicht sorgfältig aus einer Orange geschnitten werden sollte, ohne die weiße Haut der Schale zu beeinträchtigen, die Bitterkeit enthält. Danach werden die Nüsse in einen Glasbehälter gegeben, alle anderen aufgeführten Komponenten werden hinzugefügt, alles wird gemischt. Die Flasche wird mindestens 10 Tage lang an einen warmen Ort gestellt, dann wird die Tinktur gefiltert und für einige Tage in den Kühlschrank gestellt, wo sie schließlich stehen sollte. Das Ergebnis ist ein leicht zu trinkendes gesundes Getränk mit einer Stärke von ca. 36 – 38 °.

Zedertinktur – eine universelle Medizin

Wenn wir die Zeder beiseite lassen, die für ein festliches Fest bestimmt ist, dann ist dieser wahrhaft magische Trank in anderen Fällen ein einzigartiges Heilungsgeschenk der Natur. Kein Wunder, dass die Begriffe „Sibirische Gesundheit“ und „Pinienkerne“ fast synonym sind. Natürlich wird medizinische Tinktur nicht mit Weingläsern getrunken, sondern dreimal täglich für 20-30 Tropfen eingenommen. Manchmal werden sie in einer kleinen Menge Wasser gezüchtet oder dem Tee zugesetzt. Es ist kein Geheimnis, dass bei der Betrachtung natürlicher Heilmittel der traditionellen Medizin das Hauptaugenmerk auf der Wirksamkeit der einen oder anderen Hausmedizin gegen eine bestimmte Krankheit liegt. Zedertinktur hat also keine Analoga auf der Welt, weil sie von fast allem hilft. Die Vielseitigkeit dieses Arzneimittels ist wirklich unerschöpflich, daher listen wir die Hauptvorteile dieses lebensspendenden Gesundheitselixiers auf. Bei welchen Beschwerden hilft Tinktur aus den Früchten der Sibirischen Kiefern?

1. Immunschwäche, Hypo- und Vitaminmangel, Kraftverlust, allgemeine Erschöpfung des Körpers.
2. Stoffwechselstörungen: Dystrophie, Diabetes mellitus, Erkrankungen der Schilddrüse, der Leber und der Gallenblase, Urolithiasis, Fettleibigkeit.
3. Atherosklerose, Bluthochdruck, Anämie, Leukämie, vaskuläre Pathologien – Krampfadern, Thrombophlebitis, Hämorrhoiden.
4. Störungen des Nervensystems: Übererregung, Überlastung, chronisches Müdigkeitssyndrom, Depression, Neurose.
5. Erkrankungen der Gelenke und gestörter Salzstoffwechsel im Körper: Arthritis, Gicht, Rheuma.
6. Gastritis mit hohem Säuregehalt, Sodbrennen, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür, Dysbiose.
7. Akute Viruserkrankungen der Atemwege, Bronchitis, Laryngitis, Pharyngitis, Tuberkulose, Hör- und Sehstörungen, prämenstruelles Syndrom, erektile Dysfunktion (Impotenz).
8. Hautläsionen: Schnitte, Abszesse, Furunkel, Ekzeme, eitrige Wunden, Verbrennungen, Erfrierungen, Schlangenbisse.
9. Entzündliche Erkrankungen der Mundhöhle: Stomatitis, Gingivitis, Parodontitis.
10. Fibrome, Fett, Warzen, Uterusmyome, Krebsvorstufen.

Mit nur einem Blick auf diese Liste von Pathologien ist es schwierig, etwas anderes über die vielfältige Heilkraft der Pinienkerntinktur hinzuzufügen, außer dass ihre gesundheitlichen Vorteile seit langem von Zeit und Menschen bewiesen wurden. Das Einzige, woran Sie sich erinnern sollten: Alkoholhaltige Medikamente sind bei schwangeren Frauen, stillenden Müttern, Kindern unter 12 Jahren und Personen mit individueller Alkoholunverträglichkeit kontraindiziert. Für den Rest der Menschen ist dieses Medikament, das als einer der einzigartigsten Reichtümer Sibiriens gilt, eine unübertroffene Quelle für Gesundheit und Langlebigkeit.

Lagranmasade Deutschland