RF-Behandlung für Krampfadern

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Venaseal – retten Sie sich mit nur einer Hautpunktion vor Krampfadern! Venasil ist ein neues Wort in der Behandlung von Krampfadern. Diese Technologie wird heute in den USA und in Europa erfolgreich eingesetzt. Im Juli 2017 wurde Venasil für die Verwendung in der Russischen Föderation zugelassen und wurde bereits von einheimischen Phlebologen übernommen.

Die Technologie bietet sogar gegenüber fortschrittlichen Technologien wie der Laserbehandlung von Krampfadern (EVLK) und der Hochfrequenzablation (RFA) mehrere Vorteile:

  • Nur eine Punktion ist wirklich eine schmerzlose Prozedur.
  • Keine Exposition gegenüber hohen Temperaturen – Es sind keine zusätzlichen Injektionen erforderlich, um das die Vene umgebende Gewebe zu betäuben.
  • fast vollständige Abwesenheit von Blutergüssen in der postoperativen Phase – es gibt kein Trauma für kleine und große Gefäße im Arbeitsbereich des Chirurgen;
  • fast völliger Mangel an Pigmentierung (leichte Pigmentierung kann immer noch auftreten, wenn die Behandlung mit Venaseal durch Sklerotherapie ergänzt wird);
  • Es ist keine Kompressionsstrümpfe erforderlich – der venöse Stamm wird innerhalb von 7 Minuten nach Beginn des Eingriffs zuverlässig geschlossen.
Nanovein  Krampfadern am rechten Hoden bei Männern

Venaseal ist eine Art der sogenannten nicht-thermischen venösen Obliteration. Der Begriff nichtthermische Obliteration betont, dass der Verschluss von Krampfadern im Gegensatz zur Verwendung einer Hochfrequenz oder eines Lasers ohne Hitzeeinwirkung erfolgt. Die Essenz des Venaseal-Verfahrens besteht darin, dass durch eine einzelne Punktion der Haut ein spezieller Katheter in den Krampfadernstamm eingeführt wird, durch den biologischer Cyanacrylatkleber in die Vene geschlossen wird, die diese Vene schließt, und anschließend der pathologische Reflux beseitigt wird (umgekehrter Blutfluss).

Bei der ersten Konsultation bestimmt der spezialisierte Phlebologe die Indikationen für die Intervention, legt Datum und Uhrzeit dafür fest.

Vor dem Eingriff ist keine spezielle Vorbereitung erforderlich. Es müssen lediglich Blutuntersuchungen auf Marker für Hepatitis, HIV-Infektion und eine Blutuntersuchung auf Gerinnung durchgeführt werden. Drei Stunden vor dem Eingriff ist es ratsam, verdauliche Nahrung zu sich zu nehmen.

Der Vorgang selbst dauert 40 – 60 Minuten.

Unter Ultraschallkontrolle wird nach einer Voranästhesie mit einem Lokalanästhetikum eine große Vene am Unterschenkel oder Oberschenkel durchstochen. Durch diese Punktion wird ein spezieller Schlauch in die gesamte Länge der betroffenen Vene eingeführt – ein Katheter (A). Nachdem der Spezialist mittels Ultraschall von der korrekten Position des Katheters überzeugt ist, wird die Vene unmittelbar nach der Spitze des Katheters komprimiert, der erste Teil des Klebers (B) wird eingeführt. Allmählich drückt der Chirurg die Vene in Richtung der Einstichstelle der Vene und führt den Rest des Klebers ein. Die Menge des eingebrachten Klebers wird unter Verwendung einer patentierten Einweg-Dosierpistole streng kontrolliert. Die Venenversiegelung ist so schnell, dass Sie direkt nach dem Eingriff zu Ihrem Tagesablauf zurückkehren können, jedoch ohne Krampfadern.

Nanovein  Behandlung von Krampfadern an den Beinen mit Volksheilmitteln zu Hause

Kleine Venen verschwinden entweder nach einer Weile oder werden durch Sklerotherapie entfernt.

  • Eine Anästhesie ist nicht erforderlich.
  • Eine Hautpunktion.
  • Kein Krankenhausaufenthalt erforderlich.
  • Nach dem Eingriff ist keine Spur mehr vorhanden.
  • Kompressionsstrümpfe müssen nicht getragen werden.
  • Nur 40 Minuten, um ein Bein zu behandeln.
  • Es gibt keine Kontraindikationen.
  • Spart Zeit.

Das Beste daran ist, dass Sie jetzt für die Behandlung von Krampfadern mit Venaseal-Technologie nicht mehr nach Moskau oder St. Petersburg fliegen müssen. Sie wurde in unserem Zentrum in Irkutsk verfügbar.

Spezialisten von NanoMed Plus LLC sind ständig mit fortgeschrittenen Formen von Krampfadern der Beine konfrontiert, Komplikationen, die häufig zu Behinderungen führen. Warten Sie nicht, bis alles von selbst passiert. Melden Sie sich jetzt telefonisch unter +7 (3452) 67-70-81 bei einem Phlebologen an oder hinterlassen Sie eine Anfrage für eine Beratung auf unserer Website.

Preisliste
  • Venaseal Nichtthermische Ablation von Venen an einem Bein

Nicht-chirurgische Entfernung von Krampfadern durch eine Punktion ohne Anästhesie.

Garantie für die Behandlung 5 Jahre.

    Eine kostenlose Untersuchung nach nicht-thermischer Ablation von Venen, die Folgendes umfasst:
    – die Konsultation des Arztes des Gefäßchirurgen wird wiederholt;
    – Ultraschall-Duplex-Scannen von Gefäßen der unteren Extremitäten.

    Lagranmasade Deutschland
    Eliminierung eines oder mehrerer venöser Stämme an einem unteren Glied mit modernem biologischem KlebstoffA16.12.041
    Sklerotherapie bei Krampfadern in derselben ExtremitätA16.01.015