Rosskastanientinktur gegen Krampfadern

Die Behandlung von Krampfadern durch Rosskastanien ist seit der traditionellen Medizin bekannt. Natürlich ist jetzt die konservative medikamentöse Therapie in den Vordergrund gerückt. Einige Arzneimittel enthalten jedoch auch Kastanienextrakt. All dies ist auf seine vorteilhaften Eigenschaften und die positive Wirkung auf die veränderten Venen der unteren Extremitäten zurückzuführen.

Zu Hause kann man viele Rezepte kochen, aber die Kastanientinktur gegen Krampfadern war schon immer die beliebteste.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Rosskastanienrezepte für Krampfadern

Zur Bekämpfung von Krampfadern kann das Arzneimittel zu Hause unabhängig zubereitet werden. Tinktur hilft am besten. Sie können auch Salbe, Bäder, Kompressen kochen, die auf Rosskastanie basieren. Sie können alle Teile der Pflanze verwenden: Blüten und Blütenstände, Samen, Blätter, Rinde.

Tinktur von Bolotov

Tinktur ist beliebt bei Patienten, die Probleme mit dem Verdauungstrakt haben oder Alkohol ist kontraindiziert.

Um eine Tinktur aus Kastanien gegen Krampfadern herzustellen, müssen Sie 20 Stück getrocknete Kastanienfrüchte, 1 Tasse Zucker und einen Liter Kuhmilchserum einnehmen. Die Kastanien schälen, in die Flasche geben und die Molke unter Zusatz von Zucker einfüllen. Nach 2 Tagen 2 Liter Wasser hinzufügen.

Lassen Sie die Mischung 2 Wochen lang an einem dunklen, kühlen Ort ziehen.

Alkohol Tinktur

Zur Zubereitung benötigen Sie 50 g Schale aus Kastanienfrüchten und 0,5 l Wodka. Gießen Sie die zerkleinerte Schale mit Wodka und lassen Sie sie 10-14 Tage ziehen. Bewahren Sie die resultierende Lösung im Kühlschrank auf. Die Behandlungsdauer beträgt 2 Monate, eine Einzeldosis von 20-30 Tropfen.

Es wird angenommen, dass die wirksamste Salbe aus mehreren Pflanzenbestandteilen besteht, die die Wirkung von Kastanien verstärken. Zur Zubereitung der Salbe können Sie 30 g Kastanienfrüchte, 10 g weiße Akazienblüten und Salbeigras, 1 EL verwenden. l Maisstärke und 20 g bitteres Wermut. Mahlen Sie alle Komponenten und mischen Sie sie miteinander. Als Basis können Sie 200 g geschmolzenes tierisches Fett nehmen. Die resultierende Mischung in ein Wasserbad geben und 2 Stunden aufbewahren. Nach dem Filtern der Salbe in flüssiger Form in eine Form gießen und im Kühlschrank aufbewahren.

2-3 mal täglich auf Problembereiche der zuvor gereinigten Haut auftragen. Die Behandlungsdauer beträgt 1-2 Monate.

Für die Vorbereitung des Bades ist jedes Rohmaterial des Kastanienbaums geeignet. 500 g getrocknete Rohstoffe gießen 1 Liter Wasser und kochen 10 Minuten. Die Lösung 1 Stunde abkühlen lassen und abseihen. Zum Fußbad geben, mit warmem Wasser verdünnt. Die Dauer des Verfahrens beträgt 10 bis 15 Minuten.

Diese Behandlungsmethode hat einen sofortigen Effekt: Reduziert Schwellungen, lindert Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen.

Kastanienrezepte können auch als Kompressen verwendet werden. Die geschaffenen Bedingungen aktivieren die Durchblutung am Ort der Anwendung, Nährstoffe und Arzneimittel dringen tiefer in die Tiefe ein und üben ihre Wirkung aus.

Sie müssen 100 g Kastanienfrüchte reinigen und mit 300 ml Wodka gießen. Bestehen Sie die Lösung 14 Tage lang im Kühlschrank.

Alkoholinfusion von Blütenständen

Für eine Kompresse müssen Sie die Gaze in der resultierenden Tinktur anfeuchten, auf den Krampfbereich auftragen, mit einer Plastiktüte und einem warmen Handtuch abdecken. Kann über Nacht verlassen werden. Die Behandlung dauert 1 Monat täglich, danach ist eine Pause erforderlich.

Blütenstandstinktur

Sie müssen 100 Blütenstände sammeln und mit 1 Liter Wodka füllen. Bestehen Sie 14 Tage lang an einem dunklen, kühlen Ort. Bewahren Sie die resultierende Lösung im Kühlschrank auf. Die Behandlung dauert ca. 3 Monate. Die durchschnittliche Einzeldosis beträgt 25 Tropfen.

Wie man Tinktur nimmt

Kastanientinktur für Alkohol mit Krampfadern hat viele Kochrezepte. Jedes Rezept hat seine eigenen Eigenschaften, aber die Zulassungsregeln sind fast gleich.

Sie müssen die Tinktur an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren, an dem die Sonnenstrahlen nicht fallen. So behält das Medikament seine heilenden Eigenschaften und Wirksamkeit länger.

Nach Eliminierung aller Kontraindikationen kann die Tinktur 7 bis 60 Tage lang eingenommen werden. Danach kann eine Pause von mindestens 3 Monaten eingelegt werden. Die Behandlung kann bis zu dreimal im Jahr durchgeführt werden. Eine Einzeldosis des Arzneimittels hängt von der Schwere der Erkrankung und den damit verbundenen Erkrankungen ab. Die durchschnittliche Dosis des Arzneimittels beträgt 3-20 Tropfen 30-mal täglich und. Sie müssen in 3-30 ml gereinigtem Wasser bei Raumtemperatur verdünnt und vor den Mahlzeiten getrunken werden.

Wenn für die Behandlung ein Rezept für Rosskastanientinktur für Krampfadern nach Bolotov verwendet wird, beträgt die empfohlene Kursdauer 1-2 Monate. Nehmen Sie die vorbereitete Mischung jeden Morgen vor den Mahlzeiten 1 Glas.

Nach einer Woche Behandlung können Sie die Veränderungen und die Linderung der Symptome von Krampfadern der Beine spüren.

Gegenanzeigen

Kastanientinktur aus Krampfadern hat eine starke heilende Wirkung. Daher lohnt es sich, mögliche Kontraindikationen für die Anwendung in Betracht zu ziehen. Gedankenloser Gebrauch kann die Gesundheit nur verschlechtern.

In den folgenden Fällen ist es nicht erforderlich, bei der Behandlung von Venen Rezepte für Kastanienextrakt anzuwenden:

  • Kinder bis 12 Jahre;
  • die Zeit des Stillens;
  • Hypotonie;
  • dekompensiertes chronisches Nierenversagen;
  • akute Nieren- und Leberinsuffizienz;
  • das erste Trimester der Schwangerschaft;
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes im akuten Stadium;
  • Vorgeschichte innerer Blutungen oder in der aktiven Zeit;
  • Diabetes mellitus mit einer Blutungsstörung;
  • Koagulopathie und Thrombozytopenie angeborener oder erworbener Genese.

Nützliche Eigenschaften von Rosskastanie

Rosskastanie gegen Krampfadern wird wegen ihrer medizinischen Eigenschaften verwendet. Die Pflanze hat bei richtiger Anwendung eine sichtbare Wirkung. Kastanie enthält eine große Menge pflanzlicher Flavonoide, Tannine, Saponine, Sterole, Rutin, Cumarin, Astragalin und Lutein sowie Vitamin R.

Die richtige Vorbereitung der Kastanie auf Krampfadern ist sehr wichtig. Es ist notwendig, so viele dieser nützlichen Substanzen wie möglich zu konservieren, damit die Pflanze die gewünschte Wirkung hat.

Der größte Wert in Kastanien sind die natürlichen Flavonoide Esculin und Escin. Durch ihre Wechselwirkung kann die Pflanze die Zerbrechlichkeit der Kapillaren stoppen oder verlangsamen, den Lymphabfluss aus dem Gewebe verbessern und das Plasma-Schwitzen durch die Gefäßwand in das umgebende Gewebe reduzieren. Darüber hinaus können Substanzen die Reaktionskaskade blockieren, die die Entzündungseinheit auslöst. Daher kämpft Kastanie gut mit Schwellungen, Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen.

Vitamin P, Rutin und Cumarin tragen zur Regeneration geschädigter Zellen bei und erhöhen die Elastizität der Gefäßwand. Thrombozyten werden ebenfalls kontrolliert. Sie blockieren die Adhäsion von Zellen, aktivieren die Synthese von Antithrombin und verhindern so eine Thrombose.

Was ist die Alternative

Wenn es keine Zeit oder Gelegenheit gibt, unabhängig eine Kastanientinktur gegen Krampfadern herzustellen, können Sie auf die Hilfe von Pharmaunternehmen zurückgreifen, deren Kastanienextrakt den Grundstein für das Medikament gelegt hat.

Liste der beliebtesten Medikamente:

  1. Aescusan – wird in Tropfen hergestellt und ist ein vollständiger Ersatz für hausgemachte Tinkturen. Der Hauptwirkstoff ist Rosskastanien-Trockenextrakt, Ethylalkohol. Das Medikament hat abschwellende, kapillar- und membranstabilisierende, entzündungshemmende Wirkungen. Es ist besser, als Teil einer komplexen Therapie mit topischen Präparaten zu verwenden;
  2. Aescin – die Hauptwirkstoffe sind Rosskastanienextrakt und Heparin. Es gibt 2 Arten der Freisetzung: Gel und Tabletten. Bei umfassender Anwendung verhindert es das Thromboserisiko, verbessert die Durchblutung und die Lymphdrainage und blockiert den Entzündungsprozess. Ergebnis: Linderung von Ödemen, Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, Krämpfen, Venen werden weniger spürbar;
  3. Naturonik-Kastanie ist ein Honigpflanzenbalsam, dessen Hauptwirkstoffe Rosskastanienextrakt, Goji-Beere, Nippon-Dioscorea-Rhizome und sibirische Lärchenrinde sind. Bei längerer Anwendung im Rahmen einer komplexen Therapie wirkt sie kapillarstabilisierend, lindert Schwellungen und Entzündungen, verbessert den Zustand der Venenwand und beschleunigt den Zustand der Venenwand Regeneration geschädigter Gewebe;

Benutzerbewertungen

Olga Borisovna, 47 Jahre, Moskau

Ich habe lange Zeit an Krampfadern gelitten. Ich ging zum Arzt, wurde mit Salben und Medikamenten behandelt, ich möchte die Operation nicht durchführen. Vor nicht allzu langer Zeit kam ich zur Volksbehandlung. Ich habe versucht, Kastanientinktur zu trinken. Sie selbst sammelte Kastanien und kochte nach dem Rezept. Die traditionelle Medizin half mir, Schmerzen, Schweregefühl in den Beinen und ständige Schwellung nach 3 Wochen der Verabreichung loszuwerden. Natürlich sollten Sie nicht auf Selbstmedikation zurückgreifen, aber Sie können sich auch mit Volksmethoden helfen.

Andrey P., 36 Jahre, Simferopol

Krampfadern haben erst vor kurzem begonnen, deshalb möchte ich noch nicht zum Arzt gehen. Die Venen scheinen nicht viel zu stören, nur die Beine tun weh und die Schwere am Abend ist stark. Die Frau subtrahierte die Kastanienbäder und die Tinktur. Ich weiß nicht, welche Substanzen es enthält, aber diese Rezepte haben mir wirklich geholfen. Die Venen sind nicht verschwunden, aber der Schmerz ist weg, und jetzt quält die Schwere nicht. Er badete 2 Wochen lang und trank einen Monat lang Tinktur. Seit 3 ​​Monaten hält der Effekt an.

Glazkov S., 44 Jahre, Cheboksary

Ich habe einmal Salben mit Rosskastanienextrakt und Pillen probiert. Hier haben sie mir in nur einer Woche geholfen. Ich fand Rezepte, wie man die Tinktur selbst kocht. Ich dachte, dass natürlich schneller und besser helfen würde. Irgendwie habe ich keine Auswirkungen auf mich selbst erfahren. Die Schwellung ist etwas verschwunden, aber der Schmerz stört weiterhin.

Ich habe das venöse Netz an meinen Beinen nach häuslichen Methoden entfernt. Beschreibt alternative Behandlungen für Krampfadern.

Behandlung von Rosskastanien-Krampfadern

Ein sitzender Lebensstil, Arbeit an den Beinen, starke körperliche Anstrengung, Vererbung sind die Gründe dafür Ein großer Teil der Bevölkerung unseres Planeten entwickelt Krampfadern. Es wird zu einem Problem für Menschen in einem relativ jungen Arbeitsalter und verringert die Lebensqualität.

Krampfadern mit modernen medizinischen Methoden loszuwerden, ist ein ziemlich teures „Vergnügen“. Die traditionelle Medizin kommt zur Rettung, die Hauptsache ist, pünktlich mit der Behandlung zu beginnen. Eines dieser Volksheilmittel ist Rosskastanie, die bei Krampfadern sehr hilft.

Ein paar Worte zu Krampfadern

Am häufigsten sind Menschen von dieser Krankheit betroffen, die gezwungen sind, an ihren Füßen oder in einer statischen Sitzposition zu arbeiten. Warum? Venöses Blut, das entgegen dem Gesetz der Schwerkraft nach oben fließt, benötigt eine „Pumpe“. Während der Bewegung sind dies Muskeln, die sich zusammenziehen und das Blut nach oben drücken. Wenn diese Bewegung nicht vorhanden ist, wird der Betrieb der Venenklappen unterbrochen und es bildet sich eine Blutstase in den Gefäßen, wodurch diese gedehnt werden.

Die Krankheit hat mehrere Stadien:

  1. Wenn in den Beinen Schweregefühle auftreten, treten zunächst Schwellungen und Nachtkrämpfe auf.
  2. Das erste ist, wenn Gefäßsternchen und Venennetz zu den Anfangszeichen hinzugefügt werden;
  3. Die zweite ist durch die Bildung von Verdickungen und Knötchen in den Venen gekennzeichnet;
  4. Die dritte ist durch eine starke Schwellung der Beine am Abend gekennzeichnet, was zu den bereits vorhandenen Symptomen beiträgt.

Die weiteren zwei Stadien sind die Bildung von trophischen Geschwüren unterschiedlicher Schwere. Wir werden nicht über die Prävention der Krankheit sprechen, die Notwendigkeit von Bewegung, um die Krankheit zu verhindern – das ist offensichtlich. Es ist wichtig, die Symptome der Krankheit rechtzeitig zu erkennen und die Behandlung so bald wie möglich zu beginnen. Vielleicht kann sie ganz am Anfang aufhören.

Hier bieten sich alte, gute Volksrezepte für Heilmittel gegen Rosskastanienkrampf an. Sie können nicht nur Krampfadern im Anfangsstadium verhindern und heilen, sondern auch die späten Manifestationen der Krankheit lindern – trophische Geschwüre.

Wie hilft Rosskastanie?

Der Nutzen einer Pflanze wird durch ihre Zusammensetzung bestimmt. Die therapeutischen Eigenschaften der Rosskastanie bei Krampfadern beruhen auf der Tatsache, dass sie Substanzen enthält, die die Durchblutung verbessern, die Gefäßwände stärken und die Bildung von Cholesterinplaques verhindern, die das Lumen der Blutgefäße verengen.

In den Kernen der Pflanze enthält Triterpensaponin – Escin. Er ist es, der hilft, die venösen Wände zu stärken, die Bildung von atherosklerotischen Plaques auf ihnen zu verhindern und das Blut flüssiger zu machen. Darüber hinaus wirken Saponine antibakteriell und verhindern entzündliche Prozesse.

Eine andere Substanz – aus einer Reihe von Cumarinen – Esculin. Es verhindert die Bildung von Blutgerinnseln und Ödemen, stärkt kleine Gefäße und verhindert das Auftreten von Rosacea.
Die in Rosskastanien enthaltenen Tannine binden und fixieren Protein an den Wänden der Blutgefäße, wodurch sie gestärkt und gestrafft werden und weniger anfällig für Reizungen sind.

Eine andere Substanz in Rosskastanie ist Rutin. Es verringert die Durchlässigkeit kleiner Gefäße und löst Cholesterinablagerungen in großen Gefäßen auf. Ihre Clearance nimmt zu und die Durchblutung verbessert sich.

Flavonoide, insbesondere Kempferol, helfen aufgrund der regenerierenden Wirkung, Geschwüre zu heilen, wirken gegen Krebs, etablieren lokale Stoffwechselprozesse und lindern Entzündungen.

Die erwartete Wirkung der Verwendung von Rosskastanienmitteln gegen Krampfadern kann innerhalb weniger Wochen nach Beginn ihrer Anwendung auftreten. Die Schwellung der Beine ist spürbar reduziert, die Schwere hört auf zu stören, geschwollene Venen werden unsichtbar, Juckreiz geht vorbei. Rosskastanie ist in den Anfangsstadien der Krankheit am vorteilhaftesten.

Beschaffung von Rohstoffen

Die korrekte und zeitnahe Beschaffung von medizinischen Rohstoffen ist der Schlüssel zum Erfolg ihrer Verwendung. Für die Herstellung von Tränken gegen Krampfadern passen alle Teile der Wunderpflanze. Blumen und Blätter werden im Frühjahr geerntet. Sie müssen gewaschen und getrocknet werden.

Die Früchte werden zu Beginn ihrer Reifung geerntet, wenn sie rund werden. Je später Sie sie sammeln, desto weniger Nutzen bringen sie. Bevor die Früchte getrocknet werden, müssen sie abgezogen werden. Wegwerfen ist nicht notwendig, es ist nützlich für die Herstellung von Tinkturen. Alle Früchte müssen nicht gereinigt werden, da die Tinktur auch aus ganzer Kastanie hergestellt wird. Trocknen Sie Rohstoffe nur an einem gut belüfteten Ort. Dauer – 30 Tage.

Gegenanzeigen

Die Behandlung von Rosskastanien-Krampfadern ist nicht jedermanns Sache, sie hat Kontraindikationen – absolut und vorübergehend. Temporär enthalten:

  • Schwangerschaft und Stillzeit;

  • Hypotonie;
  • Schwerer Nierenschaden;
  • Verstopfung in Verbindung mit beeinträchtigter Peristaltik;
  • Verdauungskrankheiten im akuten Stadium;
  • Innere Blutungen;
  • Niedrige Thrombozytenzahl im Blut.

Wenn Sie an chronischen Krankheiten leiden, konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie Rosskastanie zur Behandlung von Krampfadern verwenden. Angesichts der Eigenschaft einer Pflanze, das Blut zu verdünnen, muss vor der Behandlung eine Blutuntersuchung durchgeführt werden.

Wie benutzt man Rosskastanie?

Zur Behandlung von Krampfadern werden Tinktur, Blumensaft, Abkochungen, Salben und Bäder aus Rosskastanie verwendet. Um den größten Effekt zu erzielen, können Sie verschiedene Methoden kombinieren.

Saft wird aus den Blüten einer Kastanie gepresst, getrunken und mit kranken Adern eingerieben. Eine Salbe wird auf die Füße aufgetragen, Kompressen werden damit gemacht und in Wasser verdünnt, um Fußbäder zu nehmen. Aus der Schale der Frucht einen Sud zur oralen Verabreichung machen. Meistens stellen sie Tinktur aus Rosskastanie her.

Mit einer Heilpflanze wie Rosskastanie im Arsenal ist es ratsam, alle möglichen Rezepte zu verwenden, die uns das Volksheilmittel bietet.

Kastanientinkturen gegen Krampfadern

Sie können aus verschiedenen Teilen der Anlage hergestellt werden.

  1. Unraffinierte fein gehackte Früchte (50 g) werden mit 250 ml Alkohol oder Wodka gegossen. Die Abdeckung sollte fest geschliffen sein. Das Glas muss zwei Wochen lang in einen Küchenschrank oder einen anderen dunklen Ort gestellt werden. Fertige Tinktur sollte gefiltert und an einem kühlen Ort aufbewahrt werden. Behandlung – drei Wochen, 15 Tropfen dreimal täglich. Ein zweiter Kurs kann erst nach einer Woche Pause durchgeführt werden, während die Dosis auf 3 Tropfen reduziert wird.
  2. 2-3 Esslöffel Blumen gießen zwei Gläser Alkohol ein und bestehen einen Monat an einem dunklen Ort. Nehmen Sie dreimal täglich einen Teelöffel.
  3. Die zerkleinerte braune Schale (50 g) wird 2 Wochen lang in 500 ml Wodka infundiert. Schältinktur wird hauptsächlich zum Mahlen verwendet.

Brühe

  • Die grüne Schale des Fötus geht in die Brühe. Zwei Esslöffel Rohstoffe müssen mit einem Liter Wasser gegossen und 10 Minuten lang gekocht werden. Schalten Sie die Heizung aus und lassen Sie die Brühe 7 – 8 Stunden ziehen. Dann muss es gefiltert und über Nacht für 1 Esslöffel für 4-5 Wochen eingenommen werden.
  • 5 g gehackte Früchte und Blätter einer Kastanie werden mit kochendem Wasser (200 ml) gegossen und eine halbe Stunde in einem Wasserbad gekocht. Die gekochte Brühe wird filtriert und auf ihr ursprüngliches Volumen aufgefüllt. Zuerst müssen Sie einmal täglich 1 Esslöffel davon trinken. In Abwesenheit einer negativen Reaktion wird die Anzahl der Empfänge auf das Dreifache erhöht.

Saft wird aus frischen Blumen gepresst. Es kann 2,5 ml nach den Mahlzeiten eingenommen oder mit erkrankten Venen eingerieben werden.

Infusionen

Verwenden Sie zur Infusion gemahlene Kastanienrinde. Es wird mit kaltem kochendem Wasser gegossen und 8 Stunden lang bestanden. Anteile – 1 Teelöffel Rohstoffe pro 400 ml Wasser. 3 mal täglich 4 Teelöffel einnehmen.

Als Basis wird Vaseline, Butter oder Kakaobutter verwendet.

  • In einem Mixer werden 5 geschälte Früchte und 5 Esslöffel Blumen zerkleinert. Die resultierende Masse wird mit einer Ölbasis (500 ml) gemischt und 2 Stunden in einem Wasserbad erhitzt. Die abgekühlte Mischung wird filtriert, in Gläser gegossen und im Kühlschrank gereinigt.
  • Geschredderte Blumen und Öl in gleichen Anteilen werden gemischt und 5 Stunden lang infundiert, dann zwei Stunden lang bei schwacher Hitze in einem Wasserbad gekocht. Die fertige Mischung wird filtriert und abgekühlt.

Eine solche Salbe eignet sich zum Reiben und Komprimieren. Wunde Stellen mehrmals täglich mit Salbe schmieren. Komprimieren wird normalerweise nachts durchgeführt. Betroffene Bereiche werden reichlich mit Salbe geschmiert, in Folie eingewickelt und isoliert.

Salbe kann verwendet werden, um Fußbäder vorzubereiten. Hierzu wird die richtige Flüssigkeitsmenge mit 20 g Salbe pro 1 Liter Wasser verdünnt. Solche Bäder lindern Schwellungen und Schwere in den Beinen gut. Sie müssen sie 10 – 15 Minuten einnehmen, dann ist es ratsam, sich eine Stunde hinzulegen.

Rosskastanie gegen Krampfadern: Bewertungen

Zahlreiche Bewertungen bestätigen die heilenden Eigenschaften von Rosskastanie bei Krampfadern. Darüber hinaus wird die Möglichkeit und Wirksamkeit der äußerlichen Anwendung einer Heilpflanze festgestellt, wenn die Einnahme aufgrund des Vorhandenseins von Alkohol in Tinkturen kontraindiziert oder unmöglich ist. Eine deutliche Verbesserung wird auch nach 2 bis 3 Wochen Behandlung bestätigt.

Beginnen Sie keine schwere Krankheit wie Krampfadern. Zusätzlich zu Schmerzen, Schwellungen und Gefäßnetzen führt dies dazu, dass Ihre Beine nicht sehr ästhetisch aussehen und dies auch zu psychischen Beschwerden führt. Wenden Sie sich bei den ersten Anzeichen der Krankheit an einen Phlebologen und beginnen Sie so bald wie möglich mit der Behandlung. Gesundheit!

Video: Rosskastanienrezept für Krampfadern.

Die therapeutischen Eigenschaften von Rosskastanie bei Krampfadern

Krampfadern sind eine echte Geißel in der modernen Gesellschaft. Immer mehr Menschen leiden an dieser Krankheit. Viele sind auf der endlosen Suche nach einem Mittel, das helfen würde, die Krankheit loszuwerden. Eine davon ist Rosskastanie gegen Krampfadern.

Die Krankheit betrifft die Wände der Venen, was ihre Zerbrechlichkeit hervorruft. Oft geht die Entwicklung der Krankheit mit dem Auftreten einer Thrombose einher. Krampfadern sind eine sehr gefährliche Krankheit für den Menschen.

Sobald die ersten Anzeichen in sich selbst erkannt werden, muss die Behandlung im Anfangsstadium beginnen. Es gibt viele nützliche Rezepte für Rosskastanien, um mit der Krankheit umzugehen.

Die Ursachen und die Gefahr von Krampfadern

Bevor Sie sich mit der Frage nach nützlichen Rezepten aus Kastanien befassen, müssen Sie wissen, wie gefährlich diese Krankheit ist und warum sie auftritt.

Es gibt viele Gründe für die Entwicklung von Krampfadern. Am häufigsten sind jedoch:

  • Erbfaktor. Bei Vorhandensein dieser Krankheit bei einem der Elternteile kann sie beim Kind auftreten;
  • Passiver Lebensstil. Wenig Aktivität, Vernachlässigung des Sports führen zum Auftreten dieser Krankheit;
  • Das Vorhandensein von Übergewicht. Eine enorme Belastung der Gefäße, die durch Kilogramm ausgeübt wird, führt zu einer Blockade der guten Durchblutung und zur Entwicklung der Krankheit.

Es wurde bereits festgestellt, dass eine der Hauptgefahren dieser Krankheit eine hohe Wahrscheinlichkeit ist, eine Thrombose zu entwickeln. Dann besteht nicht nur eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit, sondern auch für das menschliche Leben. Daher ist es wichtig, bewährte Volksheilmittel zu verwenden, um die Krankheit loszuwerden. Zum Beispiel die Behandlung von Krampfadern mit Rosskastanie.

Nützliche Eigenschaften

Die Verwendung von Kastanien bei dieser Krankheit hilft, die Gefäß- und Kapillarwände zu stärken und ihnen Kraft zu verleihen. Es fördert auch die Blutverdünnung, wodurch die Entwicklung eines schweren und schweren Stadiums der Krankheit verhindert wird.

Kastanie hat viele Tannine, Vitamin P, Flavonoide. Es ist auch reich an anderen Substanzen, die sich positiv auf die Krankheit auswirken.

Die heilenden Eigenschaften beruhen auf dem Vorhandensein komplexer Verbindungen wie Escin und Esculin in der Kastanie. Beide haben folgenden Effekt:

  • Blutviskosität reduzieren;
  • Tont Venen;
  • Reduzieren Sie die Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln.
  • Sie kämpfen mit der Bildung von Ödemen;
  • Reduzieren Sie die Wahrscheinlichkeit der Zerbrechlichkeit von Kapillaren.
  • Beitrag zur Beschleunigung des venösen Blutflusses;
  • Sie helfen, die Synthese von Antithrombin zu verbessern.

Sammlung und Zubereitung von Kastanien

Um die Wirksamkeit des Produkts zu erhöhen, ist es wichtig, die Kastanie vor dem Gebrauch richtig zusammenzubauen und vorzubereiten. Die Ernte beginnt, nachdem die Früchte groß und rund geworden sind und Anzeichen einer Reifung aufgetreten sind. Blumen und Blätter sollten zu Beginn des Frühlings geerntet werden.

In diesem Moment sammeln sie eine große Menge nützlicher Elemente und Vitamine. Sie können jeden Teil der Rosskastanie für Krampfadern verwenden.

Neben Früchten und Schalen eignen sie sich für verschiedene Rezepte für Blütenstände, Blätter. In einigen von ihnen ist es erforderlich, die Samen der Kastanie von der grünen Haut zu reinigen. Dies kann mit einem gewöhnlichen Messer erfolgen.

Verwenden Sie einen Fleischwolf, um Brei zu machen. Wenn Sie eine Mischung mit einer dichteren Konsistenz benötigen, geben Sie die Masse erneut durch einen Fleischwolf. Sie können auch einen Mörser verwenden und die Samen darin mahlen.

Wenn eine Trocknung erforderlich ist, beträgt die Laufzeit mindestens einen Monat. Gleichzeitig sollten die Partikel die ganze Zeit regelmäßig gemischt werden. Dann ist der Luftstrom viel besser und Sie vermeiden das Auftreten von Schimmel. Es ist notwendig, drinnen zu trocknen, nicht bei direkter Sonneneinstrahlung.

Für eine höhere Effizienz wird nicht empfohlen, Rohstoffe in der Nähe von Autobahnen, in der Stadt usw. zu sammeln. Es ist besser, Früchte zu wählen, die bereits zu Boden gefallen sind, was auf ihre volle Reife hinweist.

Am häufigsten beträgt die Dauer der Einnahme von Krampfadern 21 bis 28 Tage. Es wird empfohlen, alle Verfahren vor der Exazerbation oder wenn sich eine Verletzung des Komprimierungsmodus nähert, zu starten.

Gegenanzeigen

Kastanie mit Krampfadern hat eine große medizinische Wirkung auf die Krankheit. Daher gibt es einige Kontraindikationen. Unter ihnen:

  • Die Stillzeit;
  • Niedrige Blutviskosität, da die Kastanie sie noch dünner machen kann;
  • Mit Nierenversagen;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, die in chronischer oder akuter Form auftreten;
  • Hypotonie;
  • Die ersten drei Monate der Schwangerschaft. Es ist nicht gestattet, nur die mündlich eingenommenen Mittel zu verwenden.

Wichtig! Es wird auch empfohlen, dass Sie vor der Einnahme von Kastanien einen Arzt konsultieren.

Rosskastanienbehandlung

Hervorzuheben ist die Methode zur Behandlung von Krampfadern nach Bolotow. Er ist nicht nur ein Akademiker, sondern auch ein traditioneller Heiler. Bolotov glaubt, dass für die wirksame Behandlung dieser Krankheit Abkochungen und Kompressen verwendet werden sollten, die leicht unabhängig zu Hause zubereitet werden können.

Hierzu eignet sich auch eine Tinktur aus Kastanien aus Krampfadern. Es lindert Schwellungen und Zugschmerzen in den Beinen. Außerdem empfiehlt der Akademiker, spezielle Bäder für die Beine mit einem zusätzlichen Sud herzustellen.

Wir verwenden Kastanienfrüchte in einer Menge von 50 g, Blumen sind auch geeignet, gießen sie mit Wasser und kochen sie eine halbe Stunde lang. Lassen Sie dann die resultierende Brühe drei Stunden lang bestehen, um darauf zu bestehen. Die resultierende Kastanientinktur aus Krampfadern wird in einen geeigneten Behälter gegossen und die Beine abgesenkt. Es wird empfohlen, den Vorgang nicht länger als 20 Minuten durchzuführen.

Es gibt andere Rezepte, die eine wirksame und vorteilhafte Wirkung auf die Venen haben.

Kastanientinktur hat sich bewährt und ihre Verwendung wird nicht nur von gewöhnlichen Menschen empfohlen, sondern auch von erfahrenen Fachleuten wie dem Akademiker Bolotov. Es ist wichtig, es richtig zu verwenden.

Daher müssen Sie wissen, wie man Tinktur macht. Es hängt davon ab, ob Sie einen positiven Effekt erzielen. Es gibt verschiedene Rezepte für die Tinktur von Kastanien aus Krampfadern:

  • Mit Alkohol. Beginnen Sie zuerst, 50 Gramm Kastanien mit Schale zu mahlen. Gießen Sie die resultierende Masse mit Alkohol oder Wodka in einer kleinen Menge. Das Verhältnis sollte 1 zu 10 sein. Masse einwirken lassen. Der Vorgang dauert 14 bis 20 Tage. Gleichzeitig sollte sich die Tinktur auf der Kastanie an einem dunklen Ort befinden, an dem die Sonnenstrahlen nicht eindringen. Es wird empfohlen, die resultierende Infusion mehrmals täglich mit 2 oder 3 bis 10 Tropfen einzunehmen. Es wird nicht empfohlen, dieses Rezept für Personen zu verwenden, die Probleme mit Alkohol haben.
  • Infusion von Rosskastanie gegen Krampfadern nach Verschreibung des Phytotherapeuten Pechenevsky. Dazu müssen Sie der Frucht eine braune Haut in einer Menge von 50 g und Wodka in einem Volumen von einem halben Liter entnehmen. Die Haut wird zerdrückt und mit Wodka gegossen. Lässt zwei Wochen darauf bestehen. Danach wird empfohlen, die fertige Tinktur während des gesamten Gebrauchs abzusieben und im Kühlschrank zu lagern. 3 Tropfen sollten dreimal täglich in Kombination mit 30 ml Wasser eingenommen werden.
  • Von Kastanienblütenständen. Zuvor sollte ein Verfahren zur Herstellung von Rosskastanienblüten durchgeführt werden, um anschließend eine Tinktur herzustellen. Dann werden die Blütenstände mit Wodka in einem Volumen von 50 ml gefüllt. Etwa einen Monat darauf bestehen lassen. Nach der Zubereitung wird das Arzneimittel täglich 50 Tropfen vor den Mahlzeiten eingenommen.
  • Kastanienblütenextrakt. Zur Behandlung dieser Krankheit wird auch Blütenstandssaft verwendet. Es braucht nur, um es zu quetschen. Es sind keine zusätzlichen Verfahren erforderlich. Medizinischer Saft muss zweimal täglich nach den Mahlzeiten in einer kleinen Menge konsumiert werden. Sie können kranke Gebiete behandeln. Schmieren Sie einfach die Problembereiche an den Beinen. Dies hilft, Stagnation zu beseitigen und die Durchblutung zu verbessern.

Cremes und Salben

Neben der Tinktur aus Kastanien aus Krampfadern können auch Salben und Cremes hergestellt werden. Unter den beliebtesten von ihnen:

  • Salbenrezept. Nehmen Sie Kastanien in einer Menge von 5 Stück, von denen empfohlen wird, dass sie gründlich gemahlen werden, und mischen Sie sie dann mit Blütenständen. Sie benötigen 5 Esslöffel. Gießen Sie 500 ml Öl in die Mischung. Jede Olive oder Sonnenblume reicht aus. Machen Sie ein Wasserbad und kochen Sie die resultierende Masse mindestens 2 Stunden lang darauf. Dies verbessert die vorteilhaften Eigenschaften der Frucht. Nach dem Garvorgang sollte die Masse gefiltert und abgekühlt werden. Es wird während des gesamten Gebrauchs im Kühlschrank aufbewahrt. Die Anwendung besteht darin, mehrmals täglich Salbe auf beschädigte Bereiche der Beine aufzutragen. Wenn verschiedene Hautausschläge und rote Flecken auf der Haut auftreten, muss das Produkt sofort nicht mehr verwendet werden.
  • Cremerezept. Sie benötigen Blumen, die vorgehackt sind. Die resultierende Masse wird mit Öl gegossen und einige Stunden stehen gelassen, um abzukühlen. Danach sollten Sie ein Wasserbad machen und die Mischung darauf zum Kochen bringen. Kühlen Sie es erneut ab und legen Sie es an einen kühlen Ort. Die Creme gegen Krampfadern wird auf den Bereich aufgetragen, an dem die Venen hervorstehen. Die Schicht sollte dünn sein. Es reicht aus, den Vorgang zweimal täglich zu wiederholen.

Kompressen, Bäder und Abkochungen

Neben der Verwendung von Creme und Salbe können Krampfadern auch mit speziellen Abkochungen sowie Bädern und Kompressen behandelt werden. Die effektivsten von ihnen:

  • Das Rezept für das Bad. Zur Zubereitung benötigen Sie eine Salbe in einer Menge von 40 g. Es ist in mehreren Litern Wasser gelöst. Es wird nur heiß verwendet. Tauchen Sie Ihre Füße in das resultierende Bad und entfernen Sie sie nicht, bis sich das Wasser erwärmt. Danach werden die Beine unbedingt in ein Handtuch gewickelt. Sie müssen eine Stunde lang liegen. Sie können dabei Ihre Beine leicht anheben;
  • Brühe kochen. Sie benötigen eine Kastanienschale. Gießen Sie es mit Wasser in einer Menge von ein paar Litern. Gas einfüllen, bis es kocht, und weitere 10 Minuten ruhen lassen. Dann wird die Mischung aus dem Feuer genommen und infundieren gelassen. Besser die ganze Nacht. Nach der Zubereitung der Brühe muss sie einmal täglich 2 Wochen lang täglich in der Menge eines Esslöffels oral eingenommen werden.
  • Rezept komprimieren. Für die Zubereitung einer Kompresse wird empfohlen, Blätter oder Früchte einer Kastanie zu verwenden. In diesem Fall werden sie ziemlich viel brauchen. Mahlen Sie die verwendeten Rohstoffe und füllen Sie sie mit Wodka. Einige Tage darauf bestehen lassen. Danach kann die Tinktur verwendet werden, was sie zu einer Kompresse macht. Dazu wird Weichgewebe in der vorbereiteten Lösung benetzt und auf die betroffenen Bereiche der Beine aufgetragen.

Es wurde bereits festgestellt, dass einer der wichtigsten Wirkstoffe in Kastanien Escin ist. Zahlreiche Bewertungen zeigen, dass die Verwendung von Kastanien einen positiven Trend aufweist. Eine gute Wirkung von Escin und aus den aufgeführten Fonds wird sich jedoch erst im Anfangsstadium der Krankheit oder bei Anwendung einer komplexen Therapie bemerkbar machen.

Daher ist es so wichtig, mit der Behandlung dieser Krankheit zu beginnen, wenn die ersten Symptome auftreten. Es wird auch empfohlen, alle Maßnahmen unter Aufsicht eines Arztes und nur nach Rücksprache mit ihm durchzuführen. Es ist der Arzt, der in der Lage sein wird, eine wirksame und sichere Behandlung zu verschreiben, auch unter Verwendung von Volksheilmitteln.

Lagranmasade Deutschland