Salbe gegen Krampfadern mit eigenen Händen, Volksheilmittel

Trotz der großen Auswahl an Medikamenten, die die moderne Pharmakologie anbietet, ziehen es viele Patienten vor, Krankheiten nach traditionellen medizinischen Rezepten selbst zu bekämpfen. Die Wirkung einer solchen Behandlung lässt oft zu wünschen übrig, da nicht immer pflanzliche Heilmittel in der Lage sind, mit einer fortschreitenden Krankheit fertig zu werden. Wenn Sie solchen nicht optimistischen Prognosen nicht vertrauen, können Sie versuchen, mit Ihren eigenen Händen eine Salbe gegen Krampfadern herzustellen. Volksheilmittel gegen diese Krankheit können sehr effektiv sein, aber nur in den ersten Phasen.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Wirksame Salbe gegen Krampfadern auf Honig- und Aloebasis

Salbe, die ein Produkt der Bienenproduktion enthält, hat sich als ausgezeichnet gegen Krampfadern erwiesen. Honig bekämpft nicht nur wirksam eine fortschreitende Krankheit, sondern stärkt auch die Wände der Blutgefäße und verhindert so einen Rückfall der Krankheit.

  1. 25 gr inneres Schweinefett;
  2. 30 ml Aloe-Saft;
  3. 30 ml Honig (wenn möglich ist es besser, ein flüssiges Produkt ohne Zuckerkristalle zu nehmen);
  4. 25 gr Vishnevsky Salbe;
  5. 25 Gramm Ichthyolsalbe;
  6. 25 ml Waschseife (in etwas heißem Wasser einreiben und auflösen);
  7. 25 ml Zwiebelsaft.

In einem kleinen Behälter alle Komponenten mischen und in ein Dampfbad geben. Unter gelegentlichem Rühren erhitzen, bis die Mischung homogen wird, aber nicht zum Kochen bringen. Kühlen Sie ab und kühlen Sie, warten Sie, bis es aushärtet.

Um Krampfadern loszuwerden, sollte eine kleine Menge des zubereiteten Arzneimittels in die betroffenen Hautpartien eingerieben werden. Führen Sie mindestens 2 Eingriffe pro Tag durch, bis die Krankheit abgeklungen ist. Zur Vorbeugung reicht nur eine Einnahme des Arzneimittels pro Tag aus. Vergessen Sie nicht, dass Volksheilmittel auf Honigbasis eine Kontraindikation haben, wenn Sie eine Salbe gegen Krampfadern mit Ihren eigenen Händen verwenden – die Empfindlichkeit gegenüber einem Bienenproduktionsprodukt. Wenn Hautreizungen auftreten, sollte die Behandlung sofort abgebrochen werden.

Epoxy-Krampf-Salbe

Das Mittel hilft sehr effektiv bei Krampfadern, aber nur, wenn sich die Krankheit nicht intensiv entwickelt. Bei Komplikationen ist es besser, sich der traditionellen Medizin zuzuwenden.

  1. 5 g Propolis;
  2. 140 ml Olivenöl;
  3. 110 gr. Harze von Nadelbäumen;
  4. 120 gr. Wachs;
  5. 55 gr. Schatz.

In einem Wasserbad Öl, Wachs und Harz in eine homogene Mischung verwandeln. Gießen Sie nach einigen Minuten das Produkt der Bienenproduktion ein, wenn es vollständig aufgelöst ist – setzen Sie Propolis ein. Das Produkt etwa eine Viertelstunde in einem Wasserbad einweichen, herausnehmen und abkühlen lassen.

Nanovein  Krampfadern heilen

Das Arzneimittel wird in einen Glasbehälter überführt, der fest verschlossen und in der Kälte aufbewahrt werden kann. Täglich vor dem Schlafengehen auftragen und das Produkt in die Haut der betroffenen Stellen einreiben. Der Schweregrad verschwindet in nur wenigen Tagen, es kann jedoch bis zu mehreren Monaten dauern, bis die Krankheit vollständig beseitigt ist.

Eigelbsalbe

In wenigen Monaten kann eine aus nur drei Inhaltsstoffen bestehende Salbe die Krankheit besiegen. Sie können das Arzneimittel ohne Angst anwenden – es hat keine Kontraindikationen. Die einzige Ausnahme besteht darin, bei Wunden oder Rissen an den Beinen mit Vorsicht vorzugehen. Es ist besser, zuerst einen Arzt zu konsultieren und seine Meinung zur Behandlung mit einem handgefertigten Mittel herauszufinden.

  1. 250 ml Pflanzenöl (Sie können jedes nehmen);
  2. Eigelb (vorgekocht, hart gekocht);
  3. 50 gr Wachs (es wird empfohlen, gelb zu nehmen, es kann in einer Apotheke gekauft werden).

Öl mit Wachs sollte unter Rühren an ein kleines Feuer geschickt werden. Warten Sie, bis sich das Bienenproduktionsprodukt aufzulösen beginnt. Mahlen Sie das Eigelb mit einer Gabel und geben Sie es in kleinen Portionen zur kochenden Masse. Ständig umrühren, um das Auftreten von Klumpen aus dem Eigelb zu vermeiden. Nehmen Sie eine halbe Stunde nach der letzten Zugabe den Behälter heraus, filtern Sie das Produkt und gießen Sie es in einen Glasbehälter.

Tragen Sie abends eine Salbe auf und reiben Sie sie sanft in die Haut ein. Wickeln Sie die betroffenen Stellen unbedingt mit einer Folie und einem Verband ein. Entfernen Sie morgens den Verband und spülen Sie den betroffenen Bereich mit kaltem Wasser ab. Wiederholen Sie den Vorgang täglich.

Rosskastaniensalbe

Ein aus der Rosskastanieninfusion hergestelltes Werkzeug ist in seiner Wirksamkeit teuren Arzneimitteln aus einer Apotheke nicht unterlegen. Sie können Tinktur im Voraus kaufen, aber Sie können sie selbst kochen. Mahlen Sie dazu die Blüten und Blätter der Pflanze und gießen Sie Perwa oder Alkohol (100 ml Alkohol pro 400 g Rosskastanienpulpe) ein. Die Infusion sollte etwa eine Woche lang in einem kühlen Raum stehen.

Um die Salbe herzustellen, mischen Sie 100 ml der vorbereiteten Infusion, 90 g. hausgemachte Kuhbutter, 80 gr. Bienenwachs. Bereiten Sie das Arzneimittel eine halbe Stunde lang in einem Wasserbad vor. Während dieser Zeit wird die Mischung homogen und beginnt sich zu verdicken. Gießen Sie es in einen Behälter mit dicht schließendem Deckel und kühlen Sie es ab.

Massieren Sie die Haut auf die von der Krankheit betroffenen Bereiche. Massieren Sie die nützlichen Komponenten tief in die Epidermisschichten und beginnen Sie sofort mit der Arbeit. Pro Tag ist nur ein Eingriff erforderlich. Es ist jedoch besser, keine Pausen einzulegen, bis die Heilung der Krampfadern vollständig geheilt ist.

Nanovein  Neumyvakin, wie man Krampfadern behandelt

Kochsalbe gegen Krampfadern kochen

Es ist ganz einfach, Knoblauchsalbe gegen Krampfadern mit den eigenen Händen zu Hause zu kochen. Volksheilmittel mit diesem scharfen Gemüse haben die Eigenschaft, nicht nur die Krankheit zu beeinflussen, sondern auch zur Wundheilung beizutragen. Es sollte darauf vorbereitet sein, dass die Behandlung zunächst eher schmerzhaft und unangenehm sein wird, Reizungen und ein unangenehmes Brennen auf der Haut auftreten können. Mit der Zeit wird dies vergehen, sodass Sie sich keine Sorgen machen oder die Behandlung abbrechen müssen.

Auf 100 gr. scharfes Gemüse benötigt ca. 200 gr. gute Butter. Ein hausgemachtes Produkt sollte bevorzugt werden. Wenn dies jedoch nicht möglich ist, müssen Sie hochwertiges gekauftes Öl kaufen. Knoblauchzehen mit einer Presse oder einer feinen Reibe in Brei verwandeln. Mischen Sie die resultierende Aufschlämmung mit Öl, um eine gleichmäßige Konsistenz zu erreichen, und stellen Sie das gekochte Knoblaucharzneimittel in den Kühlschrank.

Um die Krankheit zu beeinflussen, tragen Sie das Produkt täglich bei Patienten mit einer noch dünneren Schicht auf. Sie müssen nicht reiben, es dringt perfekt in die Haut ein.

Pflanzliche Krampfalbe

Die unschätzbaren Eigenschaften der Rosskastanie im Kampf gegen Krampfadern sind seit langem bekannt. Diese Komponente ist häufig in Apothekenmitteln gegen die Krankheit enthalten. Zu Hause können Sie ein Medikament vorbereiten, das langsam, aber unaufhaltsam mit der Krankheit umgeht.

  1. Rosskastanie (Früchte);
  2. Beinwell (Wurzel);
  3. Kalanchoe (Blätter);
  4. Innenfett von Schweinefleisch.

Es ist unbedingt erforderlich, alle Inhaltsstoffe des Produkts zu gleichen Teilen einzunehmen und das Pflanzenmaterial mit einem scharfen Messer zu mahlen. Senden Sie Fett zum Ertrinken, aber es ist besser, es nicht zum Kochen zu bringen. Das Fruchtfleisch von den Pflanzen hinzufügen, zwei Stunden warten, vom Herd nehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie das resultierende Arzneimittel durch Gaze filtern. Gießen Sie das Produkt, das noch keine Zeit zum Aushärten hatte, in eine dunkle Glasschale mit luftdichtem Deckel.

Die Verwendung von Salbe sollte mindestens zweimal täglich erfolgen. Am besten vor dem Schlafengehen und einmal am Tag. Nachdem der Durchmesser der Venen abgenommen hat, können Sie die Anzahl der Eingriffe verringern und das Arzneimittel nur einmal täglich anwenden. Die Behandlung kann mehrere Monate dauern. Es wird empfohlen, die Genesung mit Kräuterkompressen zu beschleunigen, die auch Schmerzen lindern und die betroffenen Venen beeinträchtigen können.

Wenn Sie planen, eine Salbe für Krampfadern mit Ihren eigenen Händen vorzubereiten, sollten Volksheilmittel (ihre Wirkung und Zusammensetzung) sorgfältig untersucht und bestimmt werden, ob Kontraindikationen oder Anwendungsmerkmale vorliegen. Noch besser ist es, zum Arzt zu gehen und zu fragen, wie viel Sie selbst mit der Krankheit bewältigen können. Möglicherweise müssen Sie zusätzlich Medikamente einnehmen. Nur so ist sichergestellt, dass die Krankheit schnell und ohne Komplikationen beseitigt werden kann.

Lagranmasade Deutschland