Schamlippen Krampfadern

Meistens haben Frauen während der Schwangerschaft ein ernstes Problem – Krampfadern an den Schamlippen. Die Gefäße der äußeren Genitalien unterliegen pathologischen Veränderungen und nehmen stark zu. Gleichzeitig leiden zukünftige Mütter nicht nur unter unangenehmen Symptomen, sondern auch unter enormen psychischen Beschwerden.

Sie sollten sich jedoch keine großen Sorgen machen – in den meisten Fällen wirken sich Krampfadern der äußeren Geschlechtsorgane nicht negativ auf den Schwangerschaftsverlauf aus und erschweren die Geburt nicht.
Die Krankheit tritt besonders häufig in der ersten Schwangerschaft auf (30% aller Frauen warten auf ihren Erstgeborenen). Aber selbst bei wiederholten Schwangerschaften ist die Wahrscheinlichkeit dieser Pathologie ziemlich hoch. Glücklicherweise ist dieser Zustand in den meisten Fällen nur vorübergehend. Nach der Geburt verschwindet diese Art von Krampfadern bei 90-98% der jungen Mütter vollständig. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das Problem ignoriert werden sollte. Bei den ersten unangenehmen Symptomen ist eine ärztliche Beratung erforderlich. Eine richtig ausgewählte rechtzeitige Therapie hilft, das Fortschreiten der Krankheit zu verhindern.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Was ist Krampfadern?

Die Varikose der Schamlippen ist eine Venenerkrankung, bei der aufgrund der Schwäche der Klappen der Venengefäße eine Blutstagnation auftritt, die sich visuell in der Ausdehnung und Blähung der Gefäße der Schamlippen äußert. In der Regel handelt es sich hierbei nicht um eine isolierte Pathologie, sondern um eine Schädigung anderer Venen: der inneren Geschlechtsorgane, des Rektums und der unteren Extremitäten.

Warum treten Krampfadern der Schamlippen auf?

Eine der Hauptursachen für Krampfadern ist die Schwangerschaft. Während der Schwangerschaft treten signifikante Veränderungen im weiblichen Körper auf. Der Blutfluss in den Venen der Beine, des Beckens, der Gebärmutter und der Vagina wird langsamer. Dies ist auf hormonelle Prozesse und erhöhten Druck in den Gefäßen zurückzuführen. Krampfadern entwickeln sich normalerweise bei Frauen mit erworbener oder angeborener Gefäßwandschwäche und Klappeninsuffizienz. Entzündungen im Becken, übermäßige körperliche Anstrengung, häufige Schwangerschaft und Geburt tragen zur Entwicklung der Krankheit bei. Gefährdet sind Frauen, die anfällig für Fettleibigkeit sind. Darüber hinaus bestand ein Zusammenhang zwischen Krampfadern der Schamlippen und der Hormonersatztherapie sowie der Verwendung hormoneller Kontrazeptiva.

Nanovein  Das Anfangsstadium der Krampfadern an den Beinen

Symptome von Krampfadern

Aufgrund ihrer Anzeichen ist diese Pathologie gewöhnlichen Krampfadern an den Beinen sehr ähnlich. Die wichtigsten Symptome sind:

– Verformung der Blutgefäße und Schamlippen insgesamt.

– Deutliche Zunahme von Venen und Schamlippen.

– Ausgeprägtes Gefäßmuster (Knötchen, Sternchen).

– Beschwerden – Schmerzen, Juckreiz.

Schwellung der Vena saphena.

– Reizung und Trockenheit der Haut.

– Unangenehme Empfindungen beim sexuellen Kontakt.

Varikose der Schamlippen: Foto

Verfahren zur Diagnose

Anzeichen einer Krampfadernvergrößerung sind leicht zu erkennen. Die schwangere Frau selbst kann die Krankheit vermuten, indem sie die äußeren Genitalien spürt. Für eine genaue Diagnose ist jedoch eine Überprüfung durch einen Frauenarzt erforderlich. Bei Krampfadern stellt der Arzt das Vorhandensein von Krampfadern, Tortuosität der Venenwände, Rötung und sogar Zyanose der Haut und der Schleimhäute fest. Die zweimanuelle Untersuchung und Untersuchung mit Hilfe von Spiegeln ermöglicht es, das Vorhandensein von Schmerz, Blau und Schwellung festzustellen. Die Venen sind an einigen Stellen erweitert, gewunden und thrombosiert. Ein weiteres Symptom ist eine starke wässrige Leukorrhoe.

Nach der Untersuchung kann der Gynäkologe der Patientin eine Konsultation mit einem Phlebologen empfehlen, um ihre Blutstillung zu beurteilen. Es ist notwendig, den Zeitpunkt der Blutgerinnung zu bestimmen, den Prothrombinindex und die Heparinwahrnehmung durch Plasma zu bestimmen, die Menge an Fibrinogen und die fibrinolytische Aktivität des Blutes zu bewerten und eine Autokoagulationsstudie durchzuführen.

Um die Diagnose zu klären, greifen sie in einigen Fällen auf Ultraschall zurück oder führen Duplex-Scans durch. Therapeutische Maßnahmen werden nur verordnet, wenn die Untersuchung vollständig abgeschlossen ist.

Behandlung von Krampfadern

Nicht medikamentöse Behandlung

Leistenkrampfadern können mit konservativen Methoden behandelt werden. Das erste, was Sie tun müssen, ist Ihre Ernährung und Ihren Tagesablauf zu überprüfen. Versuche dich mehr zu bewegen. Aufgrund dessen beginnen die muskulös-venösen Klappen besser zu arbeiten und der Blutabfluss normalisiert sich.

Viele Ärzte raten Patienten, sich in den Pool einzuschreiben. Regelmäßige Schwimmübungen verbessern nicht nur den Zustand der Blutgefäße, sondern wirken sich auch positiv auf den gesamten Körper einer schwangeren Frau aus.

Fetthaltige und frittierte Lebensmittel sowie geräuchertes Fleisch und zu salzige Lebensmittel müssen von der Ernährung ausgeschlossen werden. Ein Satz zusätzlicher Pfunde ist äußerst unerwünscht. Wenn Ihr Gewicht die Norm überschreitet, vereinbaren Sie Fastentage. Am besten für schwangere Frauen geeignet sind Apfel-, Reis- oder Quarktage.

Um den venösen Druck in den Beinen und Genitalien zu verringern, müssen Kompressionskleidung getragen werden. Bei der Auswahl von Strumpfhosen oder Strümpfen werden Sie von einem Phlebologen oder Gefäßchirurgen beraten. Beachten Sie bei der Verwendung von Kompressionsunterwäsche die folgenden Regeln:

Nanovein  Troxerutin Bewertungen von Krampfadern

– Tragen Sie jeden Tag Kompressionsunterwäsche.

– Tragen Sie sie, sobald Sie aufwachen;

Arzneimittelbehandlung von Krampfadern der äußeren Geschlechtsorgane

Normalerweise verschreiben Ärzte venotone Mittel (sowohl allgemein als auch topisch). Von den lokalen Heilmitteln sind die wirksamsten Gele und Salben Troxerutin, Heparin, Ginkgo biloba (Hesperidin, Troxerutin, Lyoton, Phlebodia, Diosmin, Detralex) enthalten. Es ist strengstens verboten, diese Medikamente selbst zu verschreiben. Der gesamte Behandlungsverlauf sollte mit dem Arzt vereinbart werden.

Die chirurgische Behandlung

Leider hilft eine konservative Therapie nicht jedem. Wenn sich die Krankheit weiter entwickelt, werden phlebosklerosierende Verfahren durchgeführt (z. B. Mikrothermokoagulation oder Labioplastik).

Eine der beliebtesten modernen Techniken ist die Mikroschaumsklerotherapie (Schaumform). Während dieses Vorgangs wird dem Patienten eine spezielle Substanz injiziert – feiner Schaum. Dieser Schaum hilft, Blutgefäße zu verengen und verhindert Blutgerinnsel, indem er stehendes Blut drückt.

Lieferung mit Krampfadern

In der 38-39. Woche werden werdende Mütter zur Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert und legen die Art der Entbindung fest. Typischerweise haben Menschen mit Krampfadern während der Geburt keine ernsthaften Probleme. Ein Kind wird natürlich geboren. Der Kaiserschnitt wird nur bei starker Venenerweiterung angewendet. Dies hilft, schwere Blutungen aufgrund von Gefäßschäden während der Geburt zu vermeiden.

Schwangerschaftsprävention

Wenn eine schwangere Frau Krampfadern hat, müssen dringend Maßnahmen ergriffen werden, um die Entwicklung von Komplikationen (Phlebothrombose, Thromboembolie usw.) zu verhindern.

Die wichtigsten Präventionsmethoden sind:

– Der Verlauf der venotonen Medikamente (der Erhalt dieser Mittel muss vor der 35. Schwangerschaftswoche abgeschlossen sein).

– Durchführung eines Koagulogramms (regelmäßig während der Schwangerschaft).

– Verwendung von heparinhaltigen Salben.

– Fixierung der Venen der unteren Extremitäten mit elastischen Bandagen oder Verwendung von Strumpfhosen bei Schwangeren.

– Während der Geburt sollten medizinische Strickwaren (mit Kompression der 1. Klasse) verwendet werden.

Komplikationen der Krampfadern

Schwangere Frauen, bei denen Krampfadern der Schamlippen diagnostiziert wurden, beginnen sich Sorgen darüber zu machen, wie sich diese Pathologie auf den Verlauf von Schwangerschaft und Geburt auswirkt. Bei kleinen Krampfadern, die nicht für Bereiche gelten, die an der Geburt beteiligt sind, ist kein Kaiserschnitt erforderlich. Es ist wahrscheinlich, dass die Geburt schwierig wird, aber für das Baby besteht keine ernsthafte Gefahr. Wenn die Krankheit beginnt und sich Krampfadern in der Vagina ausbreiten, wird eine Entscheidung zugunsten eines Kaiserschnitts getroffen.

Krampfadern der äußeren Genitalien sind gefährlich mit folgenden Folgen:

– Starke Blutungen während der Geburt aufgrund eines Blutgefäßbruchs, der für das Leben einer Frau sehr gefährlich ist.

Prognose

Mit rechtzeitigen Maßnahmen können Krampfadern der Schamlippen gut behandelt werden, und die Prognose ist günstig. Wenn das Problem ignoriert wird, sind schwerwiegende Komplikationen und sogar eine Gefahr für das Leben der Frau möglich.

Lagranmasade Deutschland