Sklerotherapie – Behandlung von Krampfadern und Besenreisern

Die Sklerotherapie ist eine hochwirksame Behandlung für Krampfadern und Besenreiser.

Das Wesentliche der Methode ist die direkte Einführung eines speziellen Bindemittels (Sklerosierungsmittels) in die erkrankte Vene.

Danach löst sich das betroffene Gefäß innerhalb weniger Wochen fast auf. Es kann mehr als einen Monat dauern, bis das Endergebnis erreicht ist.

In einigen Fällen werden mehrere Verfahren empfohlen.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Wofür ist Sklerotherapie?

Die Sklerotherapie wird zur frühzeitigen Behandlung von Krampfadern sowie zu kosmetischen Zwecken durchgeführt, wenn auf der Haut „Besenreiser“ auftreten. Das Verfahren hilft, viele der mit Krampfadern verbundenen Symptome zu beseitigen, einschließlich Brennen, Schwellung, Schmerzen und nächtlichen Krämpfen. Wenn Sie schwanger sind, wird empfohlen, vor der Geburt mit Sklerotherapie zu warten.

Risiken im Zusammenhang mit Sklerotherapie

Sklerotherapie ist ein ziemlich sicheres Verfahren, bei dem Komplikationen selten auftreten. Vorübergehende Nebenwirkungen der Sklerotherapie sind Hämatome, Verdunkelung der Haut in Form von Linien oder Punkten und begrenzte Rötung. Diese Phänomene sind nicht gefährlich und verschwinden innerhalb weniger Tage oder Wochen.

In seltenen Fällen können Komplikationen der Sklerotherapie eine Behandlung erfordern:

• Entzündung der Venen. Diese Komplikation kann sich in Schwellungen, Hitzegefühlen und Beschwerden an der Injektionsstelle äußern. Ihr Arzt wird Ihnen NSAIDs (nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente) und Antibiotika zur Behandlung vorschlagen.
• Blutgerinnsel. Nach einer Sklerotherapie kann sich in einer Vene ein Blutgerinnsel (Blutgerinnsel) bilden. Manchmal löst sich ein Blutgerinnsel und erreicht die tiefen Venen in den Beinen (tiefe Venenthrombose, TVT). In diesem Fall besteht das Risiko einer Lungenembolie (Lungenembolie) – ein Notfall, bei dem der Blutfluss in der Lunge gestört ist, es zu Schwere und Schmerzen beim Atmen, Schwindel und manchmal zum Abhusten von Blut kommt.
• Luftembolie. Dies ist eine sehr seltene Komplikation, die in ungefähr 1-2 Fällen pro 1 Eingriffe auftritt. Die Quintessenz ist, dass kleine Luftblasen während der Injektion in den Blutkreislauf gelangen. Mögliche Symptome sind Sehstörungen, Kopfschmerzen, Husten, Übelkeit.
• Eine allergische Reaktion auf Sklerosierungsmittel. Einige Menschen sind möglicherweise allergisch gegen eine Substanz, die während der Sklerotherapie in eine Vene injiziert wird. Dies ist jedoch sehr selten.

Nanovein  Krampfadern und Tanzen

Wie bereite ich mich auf das Verfahren vor?

Vor der Sklerotherapie wird Ihr Arzt eine Untersuchung durchführen und Sie auf Krankheiten untersuchen, die den Eingriff stören.

Er kann Sie nach folgenden Fragen fragen:

• Das Vorhandensein von Allergien gegen Medikamente.
• Jüngste Krankheiten, einschließlich Herzerkrankungen.
• Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten, insbesondere Aspirin, NSAIDs, Antikoagulanzien oder Antibiotika.
• Rauchen oder orale Kontrazeptiva – beide Faktoren erhöhen das Risiko von Blutgerinnseln in den Gefäßen.
• Behandlung von Krampfadern in der Vergangenheit unter Angabe der angewandten Methoden und der Ergebnisse dieser Behandlung.

Wenn Sie Aspirin, NSAIDs oder Antikoagulanzien einnehmen, wird Ihr Arzt Sie möglicherweise bitten, die Einnahme des Arzneimittels einige Tage vor dem vorgeschriebenen Eingriff abzubrechen. Dies sollte die Wahrscheinlichkeit von Blutungen verringern. Ihr Arzt kann Ihnen auch Ratschläge zur Verwendung von Antibiotika oder oralen Kontrazeptiva geben.

Rasieren Sie Ihre Beine 24 Stunden vor der Sklerotherapie nicht und verwenden Sie keine Cremes oder Salben. Tragen Sie für den Eingriff geräumige und bequeme Kleidung.

Was kann man von dem Verfahren erwarten?

Dies ist ein ambulanter Eingriff, dh Sie müssen nicht ins Krankenhaus. Die Sklerotherapie kann direkt in der Arztpraxis durchgeführt werden. Das Verfahren erfordert keine Anästhesie und dauert normalerweise 10 Minuten bis eine halbe Stunde.

Vor dem Eingriff sollten Sie sich auf den Rücken legen und die Beine leicht angehoben halten. Nach der Oberflächenbehandlung führt der Arzt eine Nadel in eine Vene ein und injiziert langsam ein Sklerosierungsmittel, das zu Reizungen der Venenwände, Entzündungen und Verklumpungen führt. Anschließend wird die Vene zu Narbengewebe und verschwindet, wobei eine dünne Schnur zurückbleibt. Die Sklerotherapie wird unter Aufsicht von Ultraschall durchgeführt – dies wird als Echosklerotherapie bezeichnet.

Nanovein  Strümpfe für Krampfadern an den Beinen, wie man wählt

Wird normalerweise als Lösung verwendet. Ärzte verwenden manchmal eine schaumige Form von Sklerosierungsmittel, insbesondere bei der Behandlung großer Venen. Die Schaumform kann eine größere Oberfläche als Flüssigkeit bedecken. Dann heißt die Methode Sklerotherapie-Schaum.

Natürlich werden Sie sich während des Eingriffs unwohl fühlen, insbesondere wenn Sie eine Nadel in eine Vene einführen. Wenn es zu weh tut, informieren Sie Ihren Arzt darüber – der Schmerz kann dadurch verursacht werden, dass ein Teil der Lösung nicht in die Vene, sondern in das umgebende Gewebe gelangt.

Unmittelbar nach dem Eingriff führt der Arzt eine dichte Anbringung eines elastischen Verbandes durch, der für eine gute Kompression sorgt. Kompression ist eine Voraussetzung für Sklerotherapie. Befolgen Sie für den Erfolg des Verfahrens alle Anweisungen des Arztes!

Nach der Sitzung können Sie sich 15 bis 20 Minuten auf den Rücken legen. Ihr Arzt wird die Injektionsstelle überprüfen, dann die erforderlichen Anweisungen geben und Sie nach Hause gehen lassen. Unmittelbar nach der Sklerotherapie können Sie Ihrem Geschäft nachgehen – Gehen und Bewegung sind sehr wichtig für die Vorbeugung von Thrombosen.

Ihr Arzt wird Sie bitten, Kompressionsstrümpfe oder einen elastischen Verband zu tragen, um Ihre Venen zu komprimieren. Dies muss normalerweise innerhalb von 3 Wochen erfolgen, aber alles hängt vom Rat Ihres Arztes ab.

Nach der Sitzung benötigen Sie möglicherweise Hilfe, um nach Hause zu kommen. Nehmen Sie vor dem Eingriff jemanden mit, um Ihr Auto zu fahren. Für einige Zeit müssen Sie vermeiden, dass der betroffene Bereich dem Sonnenlicht ausgesetzt wird. Injektionsbedingte Entzündungen in Kombination mit Sonnenlicht können dunkle Flecken verursachen, insbesondere wenn Sie dunkle Haut haben.

Ergebnisse der Sklerotherapie

Wenn Sie wegen Krampfadern kleiner Venen behandelt wurden, sehen Sie das Endergebnis der Therapie nach 3-6 Wochen. Die Behandlung großer Venen kann 3 bis 4 Monate dauern. Geheilte Venen verursachen niemals Unannehmlichkeiten, aber Krampfadern können in anderen Venen auftreten.

Ihr Arzt kann nach 3-4 Wochen eine Konsultation vereinbaren, um das Ergebnis des ersten Eingriffs zu überprüfen. Wenn Sie einen zweiten Eingriff benötigen, kann dieser 4-6 Wochen nach dem ersten durchgeführt werden. Studien zur Wirksamkeit der Sklerotherapie haben gezeigt, dass diese Methode bei der Behandlung von "Besenreisern" in 60-80% der Fälle wirksam ist.

Konstantin Mokanov: Master of Pharmacy und professioneller medizinischer Übersetzer

Lagranmasade Deutschland