Sklerotherapie bei Krampfadern (2)

Die Suche nach einer nicht-chirurgischen Behandlung von Krampfadern hat zur Anwendung eines solchen natürlichen Prozesses wie Entzündung und Sklerotherapie von Venen als Reaktion auf die intravenöse Verabreichung einer Fremdsubstanz geführt. Die Methode wurde "Sklerotherapie" genannt und gewann allmählich ihren Platz in der allgemeinen Therapie.

Die Meinung von Ärzten über die Verwendung von Krampfadern bei der Behandlung von Hämorrhoiden ist nicht eindeutig: Es gibt Vor- und Nachteile. Der Hauptvorteil ist die Möglichkeit, eine vollständige Operation zu vermeiden.

Krampfadern lassen sich leicht beseitigen, daher verwenden viele Menschen in Europa Nanovein. Laut Phlebologen ist dies die schnellste und effektivste Methode, um Krampfadern zu beseitigen!

Nanovein ist ein Peptidgel zur Behandlung von Krampfadern. Es ist in jedem Stadium der Manifestation von Krampfadern absolut wirksam. Die Zusammensetzung des Gels enthält 25 ausschließlich natürliche, heilende Komponenten. In nur 30 Tagen nach der Anwendung dieses Arzneimittels können Sie nicht nur die Symptome von Krampfadern beseitigen, sondern auch die Folgen und die Ursache ihres Auftretens beseitigen sowie die erneute Entwicklung einer Pathologie verhindern.

Sie können Nanovein auf der Website des Herstellers kaufen.

Was passiert bei Sklerotherapie und Ablation?

Die in die betroffene Vene eingebrachte Substanz (normalerweise mindestens 1 ml) wirkt auf die innere Membran, verursacht eine aseptische Entzündung, gefolgt von der Bildung eines Blutgerinnsels. Die Injektionsstelle (Bein oder Arm) wird sofort mit einem elastischen Verband oder Unterwäsche zusammengedrückt. Nach einem Zeitraum von 6 Wochen ist die Stelle vernarbt (sklerosiert). Blut fließt nicht hindurch. Dies bedeutet, dass das Gefäß aus dem Blutkreislauf ausgeschlossen ist und sich in eine enge Schnur verwandelt.

Die Laser- und Hochfrequenzablation führt auch zur Vernarbung einer unnötigen Vene. Bei Verwendung des Lasers ist eine innere Verbrennung der Schleimhaut charakteristisch, und mit Hilfe bestimmter Frequenzen ist es möglich, dass sich die Vene ohne Verbrennung überlappt.

Arten der Sklerotherapie

Die Haupttherapien mit Sklerotherapie sind bedingt in Methoden unterteilt:

  • Mikrosklerotherapie – Das Medikament wird durch eine dünne Nadel direkt in den betroffenen Bereich injiziert. Es wird normalerweise mit einem Venendurchmesser von nicht mehr als 2 mm verwendet.
  • Echosklerotherapie – Die Einführung des Arzneimittels wird mit Ultraschall-Duplex-Scanning kombiniert. Ermöglicht dem Arzt, die am stärksten gefährdeten Stellen auf dem Bildschirm zu erkennen und den Zustand der Venenwand und der Nadel zu bestimmen. Es wird zur Sklerotherapie von tiefen und großen venösen Gefäßen eingesetzt.
  • Schaumsklerotherapie – ein anderer Name für Schaumform – wird mit Arzneimitteln durchgeführt, die chemische Reinigungsmittel oder schaumige Substanzen enthalten. Kann mit anderen notwendigen Mitteln gemischt werden. Geeignet bei der Behandlung großer Venen, vergrößert die Kontaktfläche des Sklerosierungsmittels.

Wer ist für Sklerotherapie und Ablation indiziert?

Die Methode der Sklerotherapie ist für die folgende Gefäßpathologie angezeigt:

  • bei Krampfadern, wenn Besenreiser auf der Haut auftreten (das Anfangsstadium der Krankheit), wenn ein Prolaps und eine Verdickung von verschlungenen oberflächlichen Gefäßen beobachtet werden;
  • mit vaskulären Neoplasien (Lymphangiome und Hämangiome) am Körper;
  • bei Hämorrhoiden Ausdehnung des äußeren venösen Anusrings;
  • als Nothilfe bei Blutungen aus den erweiterten Venen der Speiseröhre.

Die genauen Indikationen werden von Phlebologen, Proktologen und Gefäßchirurgen festgelegt. Ein wichtiger Punkt für die Wirksamkeit der Behandlung ist das korrekt festgelegte Stadium der Krankheit.

Was sind die Kontraindikationen?

Das Verfahren gilt als kontraindiziert:

  • für schwangere und stillende Frauen;
  • mit Allergien gegen Drogen;
  • Patienten mit schwerer Arteriosklerose der Beinarterien;
  • wenn es Anzeichen einer Thrombophlebitis an den unteren Extremitäten gibt;
  • mit einer Tendenz zur Venenthrombose, Vorgeschichte thrombotischer Zustände;
  • wenn in den für die Injektion geplanten Bereichen entzündliche Hauterkrankungen vorliegen;
  • bei dekompensierten Herzerkrankungen angeborene Defekte, die die linke und rechte Kammer verbinden.
Nanovein  Bienenbehandlung für Krampfadern zu Hause

Die Durchführung einer Sklerotherapie weist technische Unterschiede auf. Wenden Sie 2 Optionen an.

Sklerotherapie für eine leere Vene

Die Methode wird als irische Methode bezeichnet – der Arzt drückt mit der Hand des Arzneimittels das obere und untere Ende der Vene zusammen und der Blutfluss zum isolierten Bereich wird minimiert. Eine anschließende Kompression ist erforderlich, damit der Thrombus geheilt an Ort und Stelle bleibt. Das Verfahren ist anwendbar für die Behandlung von Krampfadern der unteren Extremitäten, Hände.

Aber wie kann die notwendige Kompression bereitgestellt werden, wenn sich das venöse Gefäß in der Leiste, den Genitalien und der Kniekehle befindet und die Hämorrhoidenvenen geschädigt sind? Die Wirksamkeit der Kompression ist bei adipösen Patienten unwahrscheinlich. Darüber hinaus weigern sich einige Patienten aufgrund von Unannehmlichkeiten oder der Sommersaison, Kompressionsunterwäsche an ihren Füßen zu tragen.

In solchen Fällen tritt im Lumen des Gefäßes eine Thrombus-Rekanalisation auf (ein „Fenster“ öffnet sich für den Blutdurchgang) und es kommt zu einem Rückfall des Krampfaderns.

Gewebeverbrennung der Endothelschicht

Die Technik unterscheidet sich von der vorherigen Methode durch wiederholte Injektionen einer Mindestmenge eines Sklerosierungsmittels, die eine chemische Verbrennung der inneren Auskleidung der Vene verursachen kann. In dieser Ausführungsform tritt eine Narbenbildung nicht aufgrund der Bildung eines Blutgerinnsels auf, sondern durch Verdicken der Gefäßwände mit einem allmählichen Verschluss und vollständiger Versiegelung des Lumens (Auslöschung).

Es kann nicht nur an den unteren Extremitäten angewendet werden, sondern anstelle einer Operation bei Krampfhämorrhoiden zur Behandlung von übergewichtigen Patienten.

Ist der Effekt mit der Lasertherapie vergleichbar?

Neben der Sklerotherapie gibt es andere Methoden zur nicht-chirurgischen Behandlung von Krampfadern der Extremitäten. Die am weitesten verbreitete Laser- und Hochfrequenzablation.

Wenn für die Sklerotherapie eine Spritze und ein Sklerosierungsmittel erforderlich sind, werden bei diesen Methoden spezielle Methoden angewendet. Dementsprechend ist geschultes Personal, Lokalanästhesie erforderlich. Dies kann nicht in einer Klinik durchgeführt werden, daher wird die Ablation in vaskulären spezialisierten Zentren und Abteilungen durchgeführt.

Bei der Lasertherapie wird ein Katheter mit Lichtleiter in eine Vene eingeführt. Bei einer zweistündigen Strahlwirkung wird eine Schleimverbrennung verursacht. Volle Sklerose tritt in wenigen Tagen auf.

Der Eingriff dauert 0,5 Stunden. Nach 7 Tagen ist Sport erlaubt. Diese Art der Sklerose gilt als die am wenigsten traumatische.

Die Wahl der Methodik wird durch den Ort des optimalen Zugangs, die Breite des betroffenen Gefäßes und die Empfindlichkeit des Patienten gegenüber den Arzneimitteln bestimmt.

Was ist vor dem Eingriff zu tun?

Der Arzt muss über Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel sprechen, die der Patient einnimmt. Von besonderer Bedeutung sind:

  • Hormonmittel;
  • Antikoagulanzien (einschließlich solcher auf Aspirinbasis);
  • Schmerzmittel;
  • entzündungshemmende Medikamente.

Alkohol und Rauchen werden in 2-3 Tagen gestoppt. Sofort am Morgen sollten Sie eine hygienische Dusche nehmen, ein leichtes Frühstück reicht aus. Es lohnt sich, in den kommenden Tagen bequeme Schuhe zu tragen.

Wie ist Sklerotherapie an den Beinen?

Die Sklerotherapie durchläuft mehrere Phasen:

  1. Vor dem Eingriff ist eine obligatorische Ultraschalluntersuchung des Venenbettes erforderlich. Sein Zweck: Markieren der Venen nach Ort und Neigung zum Fallen, Identifizieren von Orten mit der Unfähigkeit, eine ausreichende Kompression zu erzeugen. Wenn die Vene nicht abfällt, kann sie in der horizontalen Position des Patienten gefühlt werden, dann werden die Manipulationen im Liegen durchgeführt. Andernfalls sitzt der Patient auf einem Stuhl oder benötigt eine vertikale Position.
  2. Eine Nadel wird an einer vorbestimmten Stelle injiziert. Dann drückt der Arzt mit den Fingern den Bereich 4-5 cm über und unter der Injektion zusammen und injiziert 1 ml des Sklerosierungsmittels mit einer Spritze. Der Patient kann ein leichtes Brennen entlang der Vene spüren. Normalerweise werden keine Schmerzen beobachtet.
  3. Es hält eine halbe Minute an (Belichtungszeit). Die Nadel wird schnell entfernt und eine sterile Serviette wird angelegt und fest auf die Injektionsstelle gedrückt, um die Blutung zu stoppen.
  4. Es wird empfohlen, dass sich der Patient 10 Minuten lang mit aktiven Bewegungen in den Knöchel- und Kniegelenken hinlegt, um die Muskelpumpe mit der Arbeit zu verbinden. Dies sorgt für eine Druckreduzierung in den Venen.
  5. Ein elastischer Verband wird an der unteren Extremität von den Fingern bis zur Leistenfalte angelegt. Sofort mindestens eine halbe Stunde laufen müssen.
Nanovein  Krampfadern (19)

Der wiederholte Vorgang wird in 1-2 Wochen durchgeführt. Um eine vollständige Auslöschung zu erreichen, sind 3-4 Sitzungen erforderlich, selten 6.

Welche Medikamente werden für die Sklerotherapie eingesetzt?

Präparate für die Sklerotherapie erfüllen alle Sicherheitsmaßnahmen für die Sterilität und bieten diese sowie allergene Eigenschaften. Am häufigsten verwendet:

  • Trombovar, Fiber-Wayne;
  • Ethoxysclerol (0,5% ige Polydacanollösung).

Bis zu 1 ml des Arzneimittels werden in einem Verfahren eingenommen, bei wiederholten Injektionen überschreitet die Dosierung nicht die zulässige.

Welche besonderen Ratschläge eines Arztes sollten nach dem Eingriff befolgt werden?

Um die Wirkung der Sklerotherapie zu festigen:

  • Dem Patienten wird empfohlen, täglich 5 km zu Fuß zu gehen.
  • eine Unterrichtspause auf einem stationären Fahrrad, Gymnastik in Fitnesscentern muss mindestens drei Tage lang beobachtet werden;
  • 2 Wochen, um zu versuchen, eine längere Sitz- und Liegeposition zu begrenzen;
  • 2 Monate sollten nicht das Dampfbad und die Sauna besuchen, ein heißes Bad nehmen;
  • Tragen Sie weiterhin elastische Kniestrümpfe, Strümpfe oder 3-4 Monate lang.

Nachteile von Sklerotherapie-Methoden

Bei einem Patienten mit Übergewicht, „sitzender“ oder „stehender“ Arbeit besteht bei Herzinsuffizienz weiterhin ein hohes Risiko für Krampfadern.

Nach den Behandlungsverfahren muss der Patient eine Diät einhalten, turnen, das Tragen bequemer Schuhe überwachen und die vom behandelnden Arzt verschriebenen Medikamente einnehmen, um die Wirksamkeit der Sklerotherapie zu unterstützen.

Mögliche Komplikationen bei Sklerotherapie-Methoden

Sowohl Chemikalien als auch andere Methoden zur Exposition gegenüber der Venenwand können zu Komplikationen führen:

  • Übermäßiges Verbrennen der inneren Oberfläche der Venenwand verzögert den Heilungsprozess, verursacht oberflächliche Narben und Hautpigmentierungen.
  • Thrombose und Thrombophlebitis – ein entzündlicher Prozess in der Venenwand mit erhöhter Thrombose begleitet häufig Fälle der Behandlung großer Venen bei unbehandelten chronischen Infektionsherden (kariöse Zähne, nasopharyngeale Erkrankungen), wenn Patienten, die Erleichterung verspüren, aufhören, den Empfehlungen des Arztes zu folgen;
  • allergische Reaktionen auf Sklerosierungsmittel sind sehr selten.

Kosten für Behandlungen

Finden Sie heraus, wie viel ein bestimmtes Verfahren in einer bestimmten Klinik kostet. Da der Preis nicht nur den Preis für Medikamente beinhaltet, sondern auch die Abschreibung teurer Geräte, Qualifikation des Personals, Miete für die Räumlichkeiten.

Vorläufig für Kliniken in Moskau können Sie sich auf Folgendes verlassen:

  • Schaumsklerotherapie des Hauptstamms der großen und kleinen Vena saphena – für 15 Tausend Rubel;
  • Sklerotherapie mittels Dopplerographie – für 8 Tausend Rubel;
  • Kurs Wiedereinführung des Arzneimittels dreimal – 18 Tausend Rubel;
  • viermal – 24 Tausend Rubel;
  • fünffach – 30 Rubel;
  • Mikrosklerotherapie mit verschiedenen Medikamenten an einem Glied im Schienbeinbereich – 17,5 Tausend Rubel;
  • im Oberschenkelbereich – 22 Tausend Rubel;
  • eine Sitzung mit Hochfrequenz- oder Laserablation – 59,5 Tausend Rubel.

Patientenbewertungen

In vielen Fällen werden Patientenbewertungen durch erfüllte oder unerfüllte Erwartungen an die Behandlung bestimmt.

Galina, 35 Jahre alt: "Ich habe 4 Injektionen von Trombovar in die oberflächliche Vene des Unterschenkels durchgeführt. Ich kann keine Belastungen feststellen. Die Schmerzen und Schwellungen sind verschwunden."

Nikolay, 44 Jahre alt: „Ich habe so viel Geld für Drogen ausgegeben und musste mich deshalb einer Laserbehandlung unterziehen, erst nachdem es eine Verbesserung gab. Die Frage ist, warum Sie nicht den richtigen Spezialisten konsultieren müssen. “

Lyudmila, 28 Jahre alt: „Ich habe Salben nur während der Schwangerschaft verwendet, und während ich fütterte, riet mir der Arzt der Klinik sofort, nach Beendigung der Fütterung des Babys zum Phlebologen zu gehen. Während ich Schaumsklerotherapie an einem Bein machte. Das Ergebnis ist gut. Ich werde es auch auf der anderen Seite wiederholen. "

Lagranmasade Deutschland